Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(1097) Zeugen nach räuberischem Ladendiebstahl gesucht

Nürnberg (ots) - Ein unbekannter Täter entwendete am Dienstagnachmittag (03.08.2021) mehrere Werkzeuge aus einem Baumarkt. Bei der Flucht bedrohte er einen Mitarbeiter.

Gegen 14:00 Uhr wollte der Detektiv des Baumarktes in der Leyher Straße einen mutmaßlichen Ladendieb ansprechen, als dieser die Filiale verließ. Der Mitarbeiter hatte zuvor beobachtet, wie der vermeintliche Kunde verschiedene Waren in seine mitgeführte Umhängetasche gesteckt und den Kassenbereich passiert hatte, ohne die Waren zu bezahlen.

Auf Ansprache bedrohte der Unbekannte den Detektiv mit einem spitzen Gegenstand und schubste ihn zur Seite. Anschließend flüchtete der mutmaßliche Ladendieb. Der Detektiv blieb unverletzt und folgte dem Unbekannten in einigem Abstand. An der Sigmundstraße verlor er den Unbekannten schließlich aus den Augen.

Beschreibung:

Ca. 30 Jahre alt, ca. 185 cm groß, schlank, west- bzw. nordeuropäischer Typ, sehr kurz rasierte Haare, bekleidet mit kurzer dunkler Hose, langem weißen Oberteil, Turnschuhen, führte eine schwarze Umhängetasche mit sich.

Eine Fahndung nach dem flüchtigen Täter blieb erfolglos. Das Fachkommissariat der Kriminalpolizei Nürnberg hat die Ermittlungen wegen räuberischen Diebstahls aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich mit dem Kriminaldauerdienst Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911 2112-3333 in Verbindung zu setzen.

Wolfgang Prehl/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken

Weitere beliebte Themen in Nürnberg