Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(243) Brand im U-Bahnhof Maffeiplatz - hoher Sachschaden

Nürnberg (ots) - Am Samstagnachmittag (20.02.2021) geriet ein Transformator im U-Bahnhof Maffeiplatz in Brand. Für die Dauer der Löscharbeiten musste der U-Bahn-Verkehr auf der Strecke der U1 komplett eingestellt werden.

Gegen 14:00 Uhr wurde ein Brand im U-Bahnhof Maffeiplatz gemeldet. Ein Hochleistungstransformator, der sich in einem versperrten Traforaum im U-Bahnhof befand, war in Brand geraten.

Die Berufsfeuerwehren der Feuerwachen 1, 3 und 4 rückten daraufhin an und brachten den Brand schnell unter Kontrolle.

Verletzt wurde durch das Feuer niemand.

Am Transformator entstand erheblicher Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe.

Für die Dauer der Löscharbeiten musste der U-Bahnverkehr auf der Strecke der U 1 komplett eingestellt werden. Der U-Bahnhof Maffeiplatz war im Nachgang für längere Zeit gesperrt, ist mittlerweile (Stand: 22.02.21) aber wieder freigegeben. Das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei hat die Ermittlungen hierzu aufgenommen. Es wird derzeit von einer technischen Ursache ausgegangen.

Janine Mendel/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Nürnberg