Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(818) Tatverdächtiger nach Raub eines Laptops festgenommen

Nürnberg (ots) - Nur wenige Minuten nach einem Raubdelikt im Nürnberger Stadtteil Sündersbühl nahmen Polizeibeamte der Inspektion Nürnberg-West am frühen Freitagmorgen (11.06.2021) den mutmaßlichen Täter fest. Die Tatbeute wurde ebenfalls sichergestellt.

Gegen 01:30 Uhr lief der 51-jährige spätere Geschädigte auf dem Gehweg in der Rothenburger Straße. Etwa auf Höhe der Holzschuherstraße kam ein ihm unbekannter Mann auf ihn zu und fragte ihn, was sich in der mitgeführten Tasche befinde. Der 51-Jährige ging nicht näher darauf ein und wollte seinen Weg fortsetzen. Unvermittelt griff der zunächst unbekannte Täter zu, entriss dem Opfer schließlich die mitgeführte Stofftasche und flüchtete in Richtung Pferdemarkt. Der 51-Jährige, der unverletzt blieb, bat einen am nahegelegenen Taxistand wartenden Taxifahrer um Hilfe und verständigte anschließend die Polizei.

Die Einsatzzentrale Mittelfranken leitete umgehend Fahndungsmaßnahmen nach dem flüchtigen Räuber ein. Nur wenige Minuten später trafen Beamte der Polizeiinspektion Nürnberg-West einen Mann in Tatortnähe an, dessen Aussehen mit der detaillierten Personenbeschreibung übereinstimmte. Als er die Streifen sah, flüchtete er, konnte jedoch eingeholt und festgenommen werden. Im Rahmen einer Absuche des Fluchtweges fanden Einsatzkräfte schließlich eine Tasche, in der sich auch das mutmaßliche Diebesgut, ein Laptop im Wert von mehreren hundert Euro, befand.

Der 20-jährige Tatverdächtige wurde daraufhin zur Dienststelle gebracht. Ein durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von rund einem Promille. Der Kriminaldauerdienst Mittelfranken führte die ersten kriminalpolizeilichen Maßnahmen sowie die Spurensicherung durch. Gegen den Tatverdächtigen wird nun wegen des Verdachts des Raubes ermittelt.

Die weiteren Ermittlungen führt das Fachkommissariat der Nürnberger Kriminalpolizei.

Wolfgang Prehl / tb

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Nürnberg