Rubrik auswählen
 Nürnberg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

(841) Manipulationen an Geldautomaten festgestellt - Zeugenaufruf

Schwabach (ots) - Am Montagmittag (14.06.2021) stellten Wartungstechniker einer Bank in Schwabach fest, dass Unbekannte ein technisches Gerät an einem Geldautomaten angebracht hatten. Die Kriminalpolizei sucht nun Zeugen.

Da der Geldautomat im Außenbereich der Bank in der Stadtparkstraße in den vergangenen Tagen mehrfach Fehlermeldungen erzeugt hatte, überprüfte ein Techniker das Gerät. Dabei bemerkte er eine technische Platine, die durch einen Unbekannten verdeckt an dem Automaten angebracht worden war.

Das Fachkommissariat für Cybercrime der Schwabacher Kriminalpolizei hat nun Ermittlungen wegen des Verdachts der Fälschung von Zahlungskarten eingeleitet. Die Polizei geht davon aus, dass die Täter Kartendaten von Bankkunden erlangen wollten.

Die Kripo sucht nun Zeugen, denen im Zeitraum zwischen Montag (07.06.2021) und Mittwoch (09.06.2021) verdächtige Personen bei der besagten Bank aufgefallen sind. Wer hat ggf. ein auswärtiges Fahrzeug in der Nähe der Bank bemerkt? Hinweise hierzu nimmt der Kriminaldauerdienst (KDD) Mittelfranken unter der Telefonnummer 0911/2112-3333 entgegen.

Allen Bankkunden, die Geld an dem Automaten abgehoben haben, wird empfohlen, die eigenen Bankkonten in der nächsten Zeit im Blick zu behalten. Soweit unregelmäßige Abbuchungen festgestellt werden, sollten sich die Geschädigten umgehend mit der Polizei in Verbindung setzen.

Stefan Bauer/n

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de

Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 17:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025

Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525

Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Original-Content von: Polizeipräsidium Mittelfranken, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Nürnberg