Rubrik auswählen
Oberstdorf

Aktuelles in Oberstdorf

Bei uns findest du Nachrichten aus Oberstdorf, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung (794) Mehrere Personen bei Busunfall verletzt - Zeugen gesucht
peopleimages.com / Adobe Stock

24.07.2024 - 16:12 - Bayern

(794) Mehrere Personen bei Busunfall verletzt - Zeugen gesucht

Herzogenaurach (ots) - Am Mittwochmorgen (24.07.2024) kollidierte in der Herzogenauracher Innenstadt (Lkrs. Erlangen-Höchstadt) ein Linienbus mit einem Gebäude. Mehrere Personen erlitten hierbei Verletzungen. Die Polizei bittet um Zeugenhinweise. Der sogenannte Midi-Linienbus (15 Sitzplätze) befuhr gegen 08:15 Uhr die Steggasse von der Ansbacher Straße kommend stadteinwärts. Kurz nach der Tuchmachergasse wäre der Bus gemäß Fahrplan nach rechts in die Straße An der Schütt abgebogen. Aus bislang ungeklärter Ursache fuhr das mit 17 Personen besetzte Fahrzeug jedoch geradeaus über die Einmündung und kollidierte mit einer gegenüberliegenden Hauswand. Durch die Wucht des Aufpralls zogen sich nach aktuellem Ermittlungsstand elf Fahrgäste, darunter mehrere Kinder und Jugendliche, sowie der 73-jährige Busfahrer leichte bis mittelschwere Verletzungen zu. Eine 30-jährige Frau sowie ein 15-jähriger Jugendlicher erlitten schwere Verletzungen. Insgesamt mussten zehn Personen in einem Krankenhaus behandelt werden. Die Höhe des entstandenen Sachschadens beläuft sich ersten Schätzungen zufolge auf mehrere Tausend Euro. Beamte der Polizeiinspektion Herzogenaurach nahmen den Unfall vor Ort auf. 25 Einsatzkräfte der Feuerwehr Herzogenaurach sperrten die Unfallörtlichkeit weiträumig ab. Der Rettungsdienst war mit 38 Einsatzkräften und zwei Rettungshubschraubern im Einsatz. Zur genauen Rekonstruktion des Unfallhergangs bitten die Beamten Zeugen, welche sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Telefonnummer 09132 78090 zu melden. Erstellt durch: Christian Seiler Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mittelfranken Präsidialbüro - Pressestelle Richard-Wagner-Platz 1 D-90443 Nürnberg E-Mail: pp-mfr.pressestelle@polizei.bayern.de Erreichbarkeiten: Montag bis Donnerstag 07:00 bis 16:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025 Freitag 07:00 bis 15:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025 Sonntag 11:00 bis 14:00 Uhr Telefon: +49 (0)911 2112 1030 Telefax: +49 (0)911 2112 1025 Außerhalb der Bürozeiten: Telefon: +49 (0)911 2112 1553 Telefax: +49 (0)911 2112 1525 Die Pressestelle des Polizeipräsidiums Mittelfranken im Internet: http://ots.de/P4TQ8h

Quelle: Polizeipräsidium Mittelfranken
25°
wolkig

Nachrichten aus Oberstdorf und Umgebung

  • Allgäuer Zeitung
    Stadt
    24. Juli 2024 - Oberstdorf

    Kleinhirten aus Oberstdorf-Reichenbach: Schwestern verbringen Sommer auf der Alpe

    Die Familie Schwarz hat fünf Töchter - drei davon gehen als Kleinhirtinnen diesen Sommer auf eine Allgäuer Alpe. Jedes Mädchen auf eine andere.
    Quelle: Allgäuer Zeitung
  • Kreis
    23. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Gibt’s bald eine Deponie für Erdaushub im Landkreis Lindau?

    Gibt's bald eine Deponie für Erdaushub im Landkreis Lindau? Der Zweckverband für Abfallwirtschaft Kempten (ZAK) würde im Landkreis Lindau gern eine Deponie für unbelasteten Erdaushub einrichten. Bislang hat der ZAK allerdings noch keine Fläche im Landkreis Lindau im Auge.
    Quelle: Schwäbische
  • Kreisbote
    Stadt
    23. Juli 2024 - Oberstdorf

    Förderverein gibt nicht auf: Petition für Erhalt des Oberstdorfer Krankenhauses im Landtag übergeben

    Nicht aufgeben heißt es beim Förderkreis Krankenhaus Oberstdorf. Eine Delegation übergab im Landtag eine Petition zur Sicherstellung des Standorts.
    Quelle: Kreisbote
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Oberstdorf und Umgebung.
  • Kreisbote
    Stadt
    22. Juli 2024 - Oberstdorf

    Tragisches Ende von Bergtour an Walser Hammerspitze bei Oberstdorf: 70-Jähriger stürzt 150 Meter in den Tod

    Tragisches Bergtour-Ende: Ein Mann ist auf einem Wanderweg beim Abstieg von der Walser Hammerspitze bei Oberstdorf 150 Meter in den Tod gestürzt.
    Quelle: Kreisbote
  • Lehrstellen
    Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz? Finde hier Angebote in Oberstdorf. Ausbildungsplätze in Oberstdorf und Umgebung
  • Kreisbote
    Stadt
    20. Juli 2024 - Oberstdorf

    Grundschule Oberstdorf feiert Kernsanierung

    Mit einem Festakt und einem Tag der offenen Türe wurde der Abschluss der Generalsanierung der Oberstdorfer Grundschule gefeiert.
    Quelle: Kreisbote
  • Kreis
    19. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Nahe Oberstdorf: Bergsteiger stürzt 150 Meter in die Tiefe - Bayern - SZ.de

    Beim Abstieg von der Walser Hammerspitze stürzt ein 70 Jahre alter Bergwanderer ab. Die Rettungskräfte können nur noch seinen Tod feststellen. Ein Notarzt, der per Rettungshubschrauber bei dem Bergsteiger abgesetzt wurde, habe nur noch den Tod des Mannes festgestellt.
    Quelle: Süddeutsche Zeitung
  • Kreis
    19. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Prozess vom Rappenalpbach: Verfahren gegen die zwei Älpler eingestellt

    Prozess vom Rappenalpbach: Verfahren gegen die zwei Älpler eingestellt. Wegen Baggerarbeiten am Rappenalpbach: Prozess gegen zwei Älpler mit Strafzahlungen von 25.000 Euro beendet. Kempten - Der Prozess gegen zwei Älpler zweier Oberallgäuer Alpgenossenschaften, die für die Baggerarbeiten am Rappenalpbach bei Oberstdorf angeklagt waren, wird eingestellt.
    Quelle: Bayerisches Landwirtschaftliches Wochenblatt
  • Allgäuer Zeitung
    Stadt
    19. Juli 2024 - Oberstdorf

    Das sind die fünf schönsten Bergseen im Allgäu

    Bergseen gibt es viele in den Alpen. Aber im Allgäu liegen einige der schönsten überhaupt. Und sie sind ein perfektes Wanderziel an heißen Tagen.
    Quelle: Allgäuer Zeitung
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Kreis
    18. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Mann aus dem Kreis Wesel stirbt bei Bergtour in Österreich

    Ein Mann aus dem Kreis Wesel ist bei einer Bergtour in Österreich gestorben. Die anderen Mitglieder der Canyoning-Gruppe hatten den Notruf gewählt und konnten gerettet werden. Die anderen Mitglieder der Canyoning-Gruppe hatten den Notruf gewählt.
    Quelle: Radio K.W.
  • Kreis
    18. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Kommt das Kirschlorbeer-Verbot?

    Es sei wichtig, Lebensräume in Gärten zu schaffen – "gerade jetzt, wo es außerhalb immer weniger gibt." Kirschlorbeer blühe kaum, trage keine Früchte und habe daher keinen Wert für Insekten, Bienen und Schmetterlinge. Dadurch, dass der Kirschlorbeer rasch und dicht wächst, sollten Gartenbesitzer die Pflanze regelmäßig stutzen, sagt Bernd Brunner.
    Quelle: Schwäbische
  • Kreis
    18. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Reutte in Tirol: Canyoingtour in Österreich endet für Deutschen tödlich

    Die Bergrettung konnte ihn einen Tag später nur noch tot bergen. Der Mann aus dem Landkreis Wesel war Medienberichten zufolge mit einer fünfköpfigen Gruppe unterwegs und hatte sich als erster Teilnehmer bei einem 25 Meter hohen Wasserfall in der Naturparkregion Reutte in eine Schlucht abgeseilt.
    Quelle: DER SPIEGEL
  • Photovoltaik
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein und finde ein passendes Unternehmen für deine PV-Anlage. Solaranlagen in Oberstdorf und Umgebung
  • Kreis
    18. Juli 2024 - Kreis Oberallgäu

    Deutscher stirbt beim Canyoning in Österreich

    Die restlichen Mitglieder der Canyoning-Gruppe - ein 17-Jähriger und ein 39 Jahre alter Mann ebenfalls aus dem Landkreis Wesel, eine Tschechin im Alter von 32 Jahren sowie der 34-jährige Canyoningführer aus dem Landkreis Oberallgäu - wurden mit einer Seilwinde aus der Schlucht geborgen, nachdem sie einen Notruf abgesetzt hatten.
    Quelle: Dülmener Zeitung
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Oberstdorf und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Oberstdorf

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Oberstdorf und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles