Aktuelles in Passade

Bei uns findest du Nachrichten aus Passade, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

24.04.2024 - 09:40 - Kiel

Kiel: Ergebnis der Kontrollwoche "Geschwindigkeit"

Kiel (ots) - Es hat knapp 12.300 Mal in der vergangenen Woche in Schleswig-Holstein "geblitzt". Die Landespolizei hatte einen besonderen Schwerpunkt der Verkehrssicherheitsarbeit auf die Überwachung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit gelegt und mit mobilen und stationären Messgeräten flächendeckend kontrolliert. "Das Ergebnis werten wir als Bestätigung unserer Bemühungen überhöhte Geschwindigkeit zu bekämpfen und das Geschwindigkeitsniveau durch den Kontrolldruck dauerhaft zu senken", erklärte Olaf Weddern, bei der Landespolizei zuständig für Verkehrssicherheitsarbeit. Die Zahl der geblitzten Fahrzeuge ist dabei leicht geringer als bei der Schwerpunktaktion im vergangenen Jahr. "Auf die reine Zahl der Verstöße können wir hier nicht immer schauen, da die Aktionen nicht unter vergleichbaren Bedingungen stattfinden", so Weddern. So habe in diesem Jahr durch den gleichzeitig stattfindenden Schwerpunkttag zum "Güterverkehr" ein Tag weniger für Geschwindigkeitsmessungen zur Verfügung gestanden. Dennoch wurde eine Vielzahl von Verstößen festgestellt, neben überhöhter Geschwindigkeit auch abgelenkte Fahrer am Handy, nicht angeschnallte Personen oder Fahrzeuge ohne TÜV. Ein herausragender Fall war ein Autofahrer auf der Bundesautobahn 20, der innerhalb einer Geschwindigkeitsbeschränkung auf 60 km/h mit 200 km/h geblitzt worden ist. Ihn erwartet eine Geldbuße von um die 1400 Euro, zwei Punkten und drei Monaten Fahrverbot. Drei Mal fielen Fahrer innerorts mit Geschwindigkeiten zwischen 80 und 100 km/h auf, obwohl nur 50 erlaubt waren. "Uns ist gelungen ein Thema zu setzen und sowohl der Bürgerkontakt als auch die breite öffentliche Wahrnehmung trägt dazu bei, das Bewusstsein für die Risiken von nicht angepasster und überhöhter Geschwindigkeit zu schärfen und letztendlich Leben zu retten", bilanziert Weddern. Rückfragen bitte an: Ministerium für Inneres, Kommunales, Wohnen und Sport Landespolizeiamt Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Mühlenweg 166 24116 Kiel Telefon: 0431 160 61400 E-Mail: pressestelle.kiel.lpa@polizei.landsh.de

Quelle: Landespolizeiamt
Regenschauer

Nachrichten aus Passade und Umgebung

  • Polizei
    24. April 2024 - 07:45 - Kreis Plön

    Kiel: Brandmittelspürhündin Naira hat ihre Ausbildung bei der Polizei begonnen

    Kiel (ots) - Sie ist der erste Labrador, der jemals für das Land Schleswig-Holstein angeschafft wurde und stammt aus einer speziellen Zucht für Arbeitshunde. Nun wird die 9-Wochen alte Hündin zum Brandmittelspürhund ausgebildet. Seit einer Woche befindet sich die Labrador-Hündin in den Händen ihrer speziell ausgebildeten Diensthundeführerin Stephanie Pälicke. Naira wird bereits jetzt im Welpenalter spielerisch ausgebildet und soll in ca. einem Jahr die Prüfung als Brandmittelspürhund ablegen. Ihr Frauchen Stephanie ist Angehörige der Organisationseinheit Brand, die dem Kommissariat 11 der Bezirkskriminalinspektion Kiel zugeordnet ist. Hündin Naira wird nach Beendigung der Ausbildung die Nachfolge der neunjährigen Schäferhündin Raja antreten, die dann den Ruhestand im Hause ihrer Dien...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Schleswig-Holsteiner Zeitung
    Stadt
    23. April 2024 - Plön

    Zu wenig Schüler lautet die Prognose: Sorge um die Schule in Großharrie

    In Großharrie im Kreis Plön sorgt man sich um die Zukunft der Schule. Die Prognosen sagen rückläufige und zu geringe Schülerzahlen voraus.
    Quelle: Schleswig-Holsteiner Zeitung
  • Schleswig-Holsteiner Zeitung
    Stadt
    23. April 2024 - Köhn

    Diese drei Neuerscheinungen empfiehlt Halstenbeks Buchhändlerin Stefanie Köhn

    Zum Welttag des Buches haben wir in einer Halstenbeker Buchhandlung nachgefragt: Welche drei Neuerscheinungen sind unbedingt entdeckenswert?
    Quelle: Schleswig-Holsteiner Zeitung
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Passade und Umgebung.
  • bibiphoto / Adobe Stock
    Polizei
    23. April 2024 - 10:10 - Kreis Plön

    Kiel: Einbrecher in U-Haft

    Kiel (ots) - Die Polizei nahm am frühen Sonntagabend zwei Männer auf frischer Tat bei einem Einbruch in der Innenstadt fest. Einer der Tatverdächtigen kam in Untersuchungshaft. Ein Anwohner informierte kurz vor 18 Uhr über 110 die Polizei, als er beobachtete, wie sich zwei Personen Zugang zu einem Gebäude in der Hopfenstraße verschafften. Eingesetzte Beamte des 2. Reviers nahmen die 33 und 24 Jahre alten Männer noch am Tatort fest. Sie kamen ins Polizeigewahrsam und verbrachten dort die Nacht. Montag erfolgte auf Antrag der Kieler Staatsanwaltschaft die Vorführung des 33-Jährigen bei einem Haftrichter. Dieser entsprach dem Antrag, so dass der Mann in Untersuchungshaft kam. Gegen den mutmaßlichen Komplizen lagen keine ausreichenden Haftgründe vor, so dass dieser wieder auf freien Fuß...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Tanz in den Mai
    Der 1. Mai (Tag der Arbeit), gilt in Deutschland als Feiertag. Vielerorts wird mit Maifeuer, Bollerwagen und Maibaum in den Mai getanzt. Tanz in den Mai in Passade und Umgebung
  • NDR
    Stadt
    22. April 2024 - Blekendorf

    Die Dorfgeschichte aus Kaköhl

    Bäcker, Schule oder Kneipe sucht man hier vergebens. Dafür gibt es eine historische Bushaltestelle und eine Totengilde von 1723.
    Quelle: NDR
  • benjaminnolte / Adobe Stock
    Polizei
    22. April 2024 - 20:35 - Kreis Plön

    Kiel: Polizei trifft Vermisste an (Folgemeldung zu 240422.5)

    Kiel (ots) - Polizeibeamte trafen soeben im Rahmen der Suchmaßnahmen die seit Montagnachmittag vermisste 86-Jährige in der Nähe des Südfriedhofs an. Die Frau war äußerlich unverletzt und wird nun betreut. Wir bedanken uns für die Veröffentlichung der inzwischen gelöschten Vermisstenmeldung von vor ca. einer Stunde und bitten darum, diese und insbesondere das Bild der Frau nicht weiter zu verbreiten. Matthias Arends Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Kiel Pressestelle Gartenstraße 7 24103 Kiel Tel. +49 (0) 431 160 2010 E-Mail pressestelle.kiel.pd@polizei.landsh.de
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Polizei
    22. April 2024 - 19:44 - Kreis Plön

    Kiel: 86-Jährige vermisst

    Kiel (ots) - Seit Montagnachmittag wird die 86 Jahre alte Renate M. aus Kiel vermisst. Da bisherige Suchmaßnahmen nicht zu ihrem Antreffen führten, bitten wir Medien und Bevölkerung um Unterstützung. Frau M. wurde zuletzt gegen 15 Uhr an ihrer Anschrift in der Annenstraße im Stadtteil Brunswik gesehen, die sie mit unbekanntem Ziel verließ. Aufgrund einer Erkrankung könnte sie desorientiert sein und dringend ärztliche Hilfe benötigen. Da sie gut zu Fuß ist, könnte sie inzwischen entsprechende Strecken zurückgelegt haben. Absuchen im Umfeld ihrer Anschrift sowie an bekannten Anlaufadressen verliefen bislang negativ. Eine Straftat dürfte nicht in Zusammenhang mit ihrem Verschwinden stehen. Renate M. ist etwa 155cm groß, hat graues Haar und dürfte eine dunkelblaue Jacke tragen. Mögliche...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Pormezz / Adobe Stock
    Polizei
    22. April 2024 - 15:54 - Kreis Plön

    Schwentinental: Tatverdächtiger nach Auseinandersetzung in Untersuchungshaft

    Schwentinental (ots) - Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Kiel und der Polizeidirektion Kiel In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in Schwentinental zu einer Auseinandersetzung, bei der zwei Männer schwere Verletzungen erlitten. Der Haupttatverdächtige kam in Untersuchungshaft. Das Hinweisportal der Polizei ist freigeschaltet. Nach derzeitigem Ermittlungsstand von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft gerieten zwei je dreiköpfige Personengruppen gegen 04:45 Uhr auf dem Parkplatz der dortigen Diskothek aus noch unbekanntem Grund in verbalen Streit. Dieser entwickelte sich zu einer körperlichen Auseinandersetzung, bei der ein 28- und ein 19-Jähriger schwere Verletzungen erlitten und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus kamen. Beide konnten das Krankenhaus...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Kreis
    22. April 2024 - Kreis Plön

    57-jährige Hundebesitzerin in Mönkeberg niedergeschlagen

    Mönkeberg. Der Mann habe daraufhin versucht, den Hund davon abzuhalten, scheiterte aber. Als die Frau die Hunde trennen wollte, indem sie mit dem Fuß zwischen die Hunde trat, habe der Mann ihr mit der Faust ins Gesicht geschlagen.
    Quelle: Kieler Nachrichten
  • Photographee / Adobe Stock
    Polizei
    22. April 2024 - 13:14 - Kreis Plön

    Mönkeberg: Zeugen nach Körperverletzung gesucht

    Mönkeberg (ots) - Bereits am 04.04.24 kam es gegen 08:45 Uhr im Heikendorfer Weg in Mönkeberg im Bereich der dortigen Kleingartenanlage zu einer Körperverletzung zwischen einer Hundehalterin und einem Hundehalter, der sich nach der Tat entfernte. Die Polizei Heikendorf hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht Zeugen. Nach Angaben der 57-jährigen Geschädigten sei sie mit ihrem Hund im Bereich der Kleingartenanlage am Heikendorfer Weg in Mönkeberg spazieren gewesen, als ein männlicher Hundehalter mit seinen drei freilaufenden Hunden (zwei schwarze Mischlingshunde, ein Golden Retriever) zunächst an ihr vorbeigegangen sei. Der Golden Retriever soll ihren Hund unvermittelt angegriffen haben. Der Mann habe zunächst versucht auf seinen Hund verbal einzuwirken, was jedoch nicht zum Ablasse...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Ines / Adobe Stock
    Polizei
    22. April 2024 - 11:34 - Kreis Plön

    Kiel: Seeunfall im Zulauf der Schleuse Holtenau

    Kiel (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es beim Einlaufen in die Schleusungsanlage Kiel-Holtenau von See kommend zu einem Seeunfall durch ein Containerschiff. Es kam zu keinem Personenschaden. Das Wasserschutzpolizeirevier Kiel hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach dem jetzigen Stand der Ermittlungen fuhr das Containerschiff am Samstag gegen 17:45 Uhr in die Südböschung des Schleusenvorfeldes der Nordmole und lief dort auf Grund. Ursache soll ein technischer Defekt der Steuerungsanlage gewesen sein. Ein Schlepper verbrachte das Containerschiff zur Holtenauer Reede. Es kam zu keinem Personenschaden. Eine Gewässerverunreinigung sowie ein Wassereinbruch am Schiff konnten nicht festgestellt werden. Durch die BG-Verkehr wurde ein Weiterfahrtverbot ab Kiel bis zur Klassenbestätigung a...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
  • Haus kaufen
    Zeit für ein Eigenheim? Finde bei uns passende Häuser zum Kauf in Passade und Umgebung.Haus kaufen in Passade
  • Polizei
    22. April 2024 - 08:26 - Kreis Plön

    Kiel: diverse Verstöße bei Schwerpunktkontrolle durch die Wasserschutzpolizei

    Kiel (ots) - Am Donnerstag, 18.04.2024, führten Beamtinnen und Beamte der Wasserschutzpolizei gemeinsam mit Kräften der Verkehrsüberwachung Neumünster, dem Zoll, der Bundespolizei und dem Hafenamt im Ostuferhafen eine Schwerpunktkontrolle durch. Es wurden mehrere Strafanzeigen und Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Vergangenen Donnerstag im Zeitraum zwischen 15:00 Uhr und 22:30 Uhr kontrollierten die Kräfte insgesamt 57 Fahrzeuge im Ostuferhafen. Vier Fahrzeuge waren überladen, eins davon um mehr als 44 Prozent. Insgesamt leiteten die Einsatzkräfte drei Strafanzeigen, unter anderem wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Kennzeichenmissbrauch, und 14 Ordnungswidrigkeitenverfahren ein. Vier Fahrzeugführer mussten eine Sicherheitsleistung erbringen, 13-mal musste die Weiterfahrt un...
    Quelle: Polizeidirektion Kiel
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Passade und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Passade

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Passade.

Alle Benzinpreise im Überblick für Passade