Rubrik auswählen
 Pirmasens
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Unbekannter "Brückenwerfer" trifft Windschutzscheibe von Pkw

Zweibrücken (ots) - Zeit: 22.02.2021, 19:10 Uhr.

Ort: Zweibrücken, L 471 (Bahneinschnitt). SV: Beim Befahren des Bahneinschnitts in Richtung Autobahn erkannte eine 45-jährige Pkw-Fahrerin eine männliche Person, die sich mit ihrem Oberkörper über das Brückengeländer einer über den Bahneinschnitt führenden Brücke (entweder Brücke Steinhauser Straße oder Fußgängerbrücke Obere Himmelsbergstraße) lehnte und beim Passieren des Pkw gezielt einen Gegenstand aus ihrer Hand fallen ließ. Der unbekannte Gegenstand - möglicherweise ein Stein - schlug auf der Windschutzscheibe des Pkw auf und verursachte eine Beschädigung im Durchmesser von ca. 5 cm. Die Scheibe wurde nicht durchschlagen. Der Pkw-Fahrerin gelang es, die Beherrschung über ihr Fahrzeug zu behalten und einen Unfall zu vermeiden.

Sie beschreibt die unbekannte Person wie folgt:

- Männlich - Dunkle Bekleidung - jugendliches Alter - kurze dunkle Haare

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach der unbekannten Person blieb erfolglos. Der Wurfgegenstand konnte nicht aufgefunden werden. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) hat ein Strafverfahren wegen gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr eingeleitet und sucht Zeugen, die Hinweise zur Tat und zu der unbekannten Person geben können. | pizw

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken

Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Pirmasens