Rubrik auswählen
 Höheischweiler
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Höheischweiler

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Gemeinsame Presserklärung der Staatsanwaltschaft Zweibrücken und der Polizeidirektion Pirmasens in einem Körperverletzungsdelikt in der Winzler Straße am 22.05.2022

    Pirmasens (ots) - Am späten Sonntagabend, um 22:30 Uhr, gerieten ein 44-Jähriger und ein 52-Jähriger in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses im Winzler Viertel in einen handfesten Streit. In Folge des Streites erlitt der 52-Jährige Geschädigte eine Schnittwunde am linken Unterarm. Über das Entstehen der Schnittverletzung machten beide Beteiligten unterschiedliche Angaben. Des Weiteren soll der 44-jährige Beschuldigte dem Geschädigten noch gedroht haben. Sowohl der Geschädigte als auch der Beschuldigte hatten dem Alkohol zugesprochen. Die Schnittwunde des 52-Jährigen wurde im Krankenhaus Pirmasens ambulant behandelt. Die Polizei Pirmasens führt die Ermittlungen insbesondere hinsichtlich Motiv und Herkunft der Verletzung. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Trunkenheitsfahrt unter Alkohol- und Drogeneinfluss; Sicherstellung einer geringen Menge Amphetamin und einer Schreckschusspistole

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 22.05.2022, 15:30 Uhr Ort: Zweibrücken, Wolfslochstraße. SV: Bei der Kontrolle eines 29-jährigen Pkw-Fahrers wurde festgestellt, dass der junge Mann nicht nur unter Alkoholeinfluss (Atemalkoholkonzentration 1,04 Promille), sondern auch unter Drogeneinfluss (Drogenvortest positiv auf Amphetamin) stand. Im Pkw entdeckten die Beamten eine Schreckschusspistole, die nur mit einem kleinen Waffenschein geführt werden darf, den der junge Mann jedoch nicht besitzt. Dies führte zur Einleitung eines Strafverfahrens wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz. Beim gleichaltrigen Beifahrer stellten die Beamten eine "Line" Amphetamin (ca. 1 Gramm)sicher, was die Einleitung eines Strafverfahrens wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz nach sich zog. Wegen des Fahrens unter zwei berauschenden Stoffen wurde dem Pkw-Fahrer eine Blutprobe entnommen. Es wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet, in welchem der 29-Jährige mit einem Bußgeld in Höhe von 500 Euro rechnen muss. Sollte sich der Verdacht auf Amphetaminmissbrauch bei der Untersuchung der Blutprobe bestätigen, droht dem 29-Jährigen wegen Fahrens unter dem Einfluss einer sog. 'harten Droge' auf dem Verwaltungsweg sogar der Verlust seines Führerscheins. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Körperverletzung

    Zweibrücken (ots) - Am 15.05.2022, zwischen 17:00 Uhr und 18:00 Uhr, war der 16-jährige Geschädigte zusammen mit einem gleichaltrigen Freund im Bereich der Heilig-Kreuz-Kirche in Zweibrücken unterwegs. Dabei wurde er durch eine männliche und eine weibliche Person angegangen, die ihn geschlagen, gebissen und gekratzt haben. Die beiden noch unbekannten Beschuldigten hätten als Grund des Angriffs angegeben, der Geschädigte hätte einen Sachschaden an ihrem PKW verursacht, was nach dessen Angaben nicht der Wahrheit entspricht. Durch den Angriff erlitt der Jugendliche u.a. eine Wunde am Finger, die im Krankenhaus behandelt wurde. Der männliche Beschuldigte wurde durch den Geschädigten wie folgt beschrieben: 30 bis 35 Jahre alt, ca. 165 cm groß, kurze, schwarze Haare mit Bart, leicht kräftige Figur sowie arabisches Erscheinungsbild. Die weibliche Beschuldigte wurde wie folgt beschrieben: 25 bis 30 Jahre alt, ca. 165 cm groß, schulterlange, blondgefärbte Haare, kräftige Figur, arabisches Erscheinungsbild. Zeugen, die im Zusammenhang mit der Tat Beobachtungen gemacht haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Zweibrücken unter der Telefonnummer 06332 9760 oder der E-Mail pizweibruecken@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. I pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Sachbeschädigung an Pkw

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 19.05.2022, 16:10 Uhr - 16:30 Uhr Ort: Zweibrücken, Maxstraße 4. SV: Ein bislang unbekannter Täter schlug offenbar im Vorbeigehen durch einen Schlag mit einem spitzen Gegenstand die Beifahrerscheibe eines ordnungsgemäß am Fahrbahnrand geparkten blauen Ford-Focus ein. Es entstand Sachschaden von ca. 250 Euro. Die Polizeiinspektion Zweibrücken (Tel. 06332/9760 bzw. pizweibruecken@polizei.rlp.de) bittet um Zeugenhinweise zur Tat. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Brand eines Einfamilienhauses nach Blitzeinschlag in benachbarte Stromleitung

    Brand Riedelberg

    Riedelberg (Kreis Südwestpfalz) Riedelberg (Kreis Südwestpfalz) - (ots) - Zeit: 19.05.2022, 21:05 Uhr Ort: 66484 Riedelberg, Zollhausstraße. SV: Ein Blitzeinschlag in eine Stromleitung mit anschließendem Brand der Stromleitung führte am Abend des 19. Mai zu einem Dachstuhlbrand an einem Einfamilienhaus, der Sachschaden von rund 300.000 Euro verursachte, nachdem die Stromleitung auf das Dach des Anwesens gefallen war und einen Vollbrand des Dachstuhls ausgelöst hatte. Die Hausbewohner konnten sich rechtzeitig unversehrt aus dem Haus retten. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann eine Rauchgasvergiftung. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Contwig, Hornbach, Dellfeld, Käshofen, Bechhofen, Dietrichingen, Großbundenbach, Großsteinhausen, Kleinsteinhausen, Riedelberg, Bottenbach sowie die Atemschutzkomponente Mitte des Landkreises Südwestpfalz mit Sitz in Lemberg. Der Einsatz wurde mit Unterstützung der Feuerwehreinsatzzentrale der Verbandsgemeinde Zweibrücken-Land abgewickelt. Im mehrstündigen Einsatz befanden sich insgesamt 90 Einsatzkräfte der Feuerwehr mit 28 Feuerwehrfahrzeugen, mehrere Rettungsfahrzeuge, Einsatzkräfte der Polizeiinspektion Zweibrücken sowie Mitarbeiter von Fachbehörden und Versorgungsunternehmen. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Fischerhütte aufgebrochen

    Knopp- Labach (ots) - Im Zeitraum von 04.05.2022 und 19.05.2022 brachen bislang noch Unbekannte die Fischerhütte der 59-jährigen Geschädigten, welche auf einem Grundstück in der Gewanne Neuwoog, in der Nähe des Kreuzhofes steht, auf und entwendeten eine Seil-winde, Marke Oehlinger, und ein MAN-Dieselaggregat. Der Sachschaden wird auf 3500 Euro geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail kipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Unfallflucht zwischen Winzeln und der Eichelsbacher Mühle

    Pirmasens (ots) - Am Donnerstagmorgen gegen 11:15 Uhr kam es auf der L 482 zwischen Winzeln du der Eichelsbacher Mühle zu einem Verkehrsunfall zwischen dem schwarzen VW Passat eines 26-Jährigen und einem silberfarbenen Auto. Der 26-Jährige befuhr die Landstraße in Richtung Eichelsbacher Mühle. Nach Angaben des Geschädigten kam ihm auf der Strecke ein silberfarbener Pkw entgegen. In einem Kurvenbereich im dortigen Streckenabschnitt sei das silberne Auto etwas auf seine Fahrspur gekommen, sodass sich beide Außenspiegel berührten und ein Schaden an dem schwarzen Passat in Höhe von 300EUR entstand. Nach der Kollision sei der silberfarben Pkw weitergefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • silberfarbener BMW X3 zerkratzt

    Pirmasens (ots) - Am Mittwoch in der Zeit von 06:30 Uhr- 16:00 Uhr wurde in der Straße "Im Neuen Feld" ein BMW, X3, Farbe: Silber, mit KL- Kennzeichen, vermutlich mittels eines spitzen Gegenstandes, zerkratzt. Der Schaden erstreckt sich über die komplette Beifahrerseite und dürfte einen Sachwert von ca. 500 EUR haben. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Diebstahl aus Wohnung

    Zweibrücken (ots) - Am Mittwoch, dem 18.05.2022, in der Zeit von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr, wurde in einem Mehrfamilienhaus in der Zweibrücker Innenstadt in eine Wohnung eingebrochen und daraus hochwertiger Schmuck, sowie eine kleinere Menge Bargeld entwendet. Der oder die Täter hatten sich offenkundig die Abwesenheit der Wohnungsinhaberin zunutze gemacht, um in Räumlichkeiten einzudringen. Der Wert des entwendeten Schmucks dürfte sich auf mehrere tausend Euro belaufen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.|pizw Hinweise bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Trunkenheitsfahrt unter Drogeneinfluss

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 16.05.2022, 23:30 Uhr Ort: Zweibrücken, Amerikastraße. SV: Während die Funkstreife noch mit einem unter Drogeneinfluss stehenden und Drogen mitführenden Autofahrer beschäftigt war, kam ein 20-jähriger Pkw-Fahrer angefahren, der ebenfalls unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln mit seinem Fahrzeug am öffentlichen Straßenverkehr teilnahm. Ein Drogenvortest reagierte positiv auf die Stoffgruppe THC. Dem jungen Mann musste eine Blutprobe entnommen werden. Im eingeleiteten Ordnungswidrigkeitenverfahren drohen auch ihm ihm eine Geldbuße in Höhe von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Sicherstellung von fast 50 Gramm Cannabis und anderen Gegenständen

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 16.05.2022, 23:15 Uhr - 17.05.2022, 01:50 Uhr Ort: Zweibrücken, Amerikastraße, Parkplatz und andernorts. SV: Bei der Kontrolle eines 26-jährigen Pkw-Fahrers, der mit seinem Fahrzeug auf einem Parkplatz an der Hochschule stand, entdeckten die Beamten zunächst einen Joint und bei der weiteren Durchsuchung des Fahrzeugs 42 Gramm Cannabis, zwei Grinder, zwei Messer, 420 Euro Bargeld, eine Feinwaage, zwei Sturmhauben und Verpackungsmaterial - augenscheinlich für den Betäubungsmittelverkauf. Auf einem Fahrzeugreifen konnten zudem zwei Tütchen mit zusammen 8 Ecstasy-Tabletten sichergestellt werden. Bei der im Anschluss erfolgten Wohnungsdurchsuchung beim Verdächtigen stellten die Beamten weitere drei Grinder, 5,4 Gramm Cannabis sowie noch mehr Verpackungsmaterial sicher. Außerdem beschlagnahmten sie das Handy des 26-Jährigen. Dem jungen Mann wurde zudem eine Blutprobe entnommen, da er im Verdacht steht, mit seinem Pkw unter Drogeneinfluss am öffentlichen Straßenverkehr teilgenommen zu haben. Wegen des Verkehrsdelikt drohen ihm eine Geldbuße von 500 Euro und ein einmonatiges Fahrverbot. Im parallel dazu eingeleiteten Strafverfahren wird er sich wegen des Verdachts des Betäubungsmittelhandels verantworten müssen. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • rotes Mountainbike aus Mehrfamilienhaus in der Alleestraße entwendet

    Pirmasens (ots) - Im Zeitraum von Samstag auf Montag brachen bislang noch Unbekannte zwei Kellerräume in einem Mehrfamilienhaus in der Alleestraße 13 auf. Aus dem Keller des 47-jährigen Geschädigten wurde ein rotes Mountainbike der Marke FOCUS entwendet. Der Sachschaden wird auf 400 Euro geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Unfallflucht in der Zweibrücker Straße

    Pirmasens (ots) - Am Montagmittag in der Zeit von 12:15: Uhr- 12:40 Uhr parkte eine 36-Jährige ihren blauen Fiat Punto auf dem Parkplatz eines Drogeriemarktes in der Zweibrücker Straße. Als die Geschädigte wieder zu ihrem Auto zurückkam, stelle sie eine Delle am hinteren Kotflügel linksseitig fest. Vermutlich beschädigte ein bislang noch unbekannter Ver-kehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken den Pkw der Geschädigten. Die Schadenshöhe beträgt ca. 700 Euro. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen und hohem Sachschaden

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 15.05.2022, 15:05 Uhr Ort: Zweibrücken, Wallhalber Straße. SV: Ein 69-jähriger Pkw-Fahrer befuhr mit seinem Pkw die Wallhalber Straße in Zweibrücken-Oberauerbach in Fahrtrichtung Niederhausen. Mit im Fahrzeug befand sich seine 53-jährige Beifahrerin. Aus der Gegenrichtung näherte sich ein 45-Jähriger mit seinem Pkw. Dieser war alleine in seinem Fahrzeug. Als der 69-Jährige an der Einmündung zur L 468 nach links in Richtung Großbundenbach abbiegen wollte, übersah er den entgegenkommenden Pkw des 45-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Dabei wurde die Beifahrerin im Pkw des mutmaßlichen Verursachers schwer, dieser leicht und der 45-Jährige ebenfalls schwer verletzt. An den beiden Pkw entstand Sachschaden von zusammen rund 60.000 Euro (40.000 Euro Verursacherfahrzeug). Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zweibrücken Telefon: 06332-976-0 www.polizei.rlp.de/pi.zweibruecken Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Kellerräume in Mehrfamilienhäuser in der Fahnenstraße aufgebrochen

    Pirmasens (ots) - Am Samstag in der Zeit von 07:00- 20:30 Uhr brachen unbekannte Täter mehrere Kellerabteile von zwei Mehrfamilienhauses in der Fahnenstraße 41 und 43 auf. Nach Angaben von Geschädigten wurde ein Ventilator und eine Bohrmaschine entwendet. Der Sachschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Auto auf dem Parkplatz Burg Rabenfels aufgebrochen

    Lemberg (ots) - Am Sonntagabend in der Zeit zwischen 20:15- 21:00 Uhr stahlen bislang noch unbekannte Täter aus einem Peugeot mit französischen Kennzeichen, welcher auf dem Parkplatz der Burg Rabenfels abgestellt war, eine Geldbörse samt Inhalt. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Pirmasens unter der Telefonnummer 06331-520-0 oder per E-Mail pipirmasens@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen. pdps Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Fahrt unter Drogeneinfluss und Auffinden einer Kleinstmenge an Amphetamin

    Polizei Waldfischbach-Burgalben (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle in der Hauptstraße in Waldfischbach-Burgalben am 15.05.2022 gegen 20.30 Uhr konnten bei einem 67-jährigen Mann aus Waldfischbach drogenbedingte Auffallerscheinungen festgestellt werden. Ein durchgeführter Drogenschnelltest reagierte positiv auf Amphetamin. Zudem konnte bei dem Fahrzeugführer eine Kleinstmenge an Amphetamin sichergestellt werden. Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzes eingeleitet. Außerdem wurde ihm eine Blutprobe entnommen. |piwfb Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Scheibe eingeschlagen/ Tasche entwendet

    Entwendete Umhängetasche

    L 496 -> Hermersbergerhof (ots) - Unbekannte Täter haben im Laufe des Sonntagnachmittags die hintere Seitenscheibe eines weißen Dacia Duster eingeschlagen und eine sandfarbene Umhängetasche im Militärstyle daraus entwendet, die auf dem Rücksitz lag. Der weiße Dacia war auf einem Waldparkplatz in Nähe der L 496 an der Straße in Richtung Hermersbergerhof geparkt; neben dem "Posthäusel" (umgangssprachlich). Zeugen, die in diesem Bereich Beobachtungen gemacht haben, die in Zusammenhang mit der Tat stehen könnten, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Waldfischbach-Burgalben (06333/927-0) in Verbindung zu setzen. Piwfb Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfallflucht unter Alkoholeinfluss u.a.

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 14.05.2022, 18:30 Uhr Ort: Contwig, Fasaneriestraße SV: Der 21jährige Beschuldigte fuhr mit seinem Lieferwagen gegen den Betonpfeiler eines Carports und beschädigte diesen. Nun stieg der Beifahrer aus und der Beschuldigte entfernte sich in Richtung Truppacher Straße, wobei er hierbei einen geparkten Pkw streifte. Er entfernte sich erneut, konnte jedoch durch eine Streife am Truppacher Hof kontrolliert werden. Hierbei konnte eine Atemalkoholkonzentration von 2,00 Promille festgestellt werden, weshalb ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Weiterhin wurde festgestellt, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist, gefälschte Dokumente besitzt und eine Schreckschusswaffe mitführte, für die er nicht den erforderlichen Waffenschein hat. Der 26jährige Beifahrer hatte eine Atemalkoholkonzentration von 1,97 Promille. Auch seine Dokumente waren gefälscht. Es wurden mehrere Strafanzeigen gegen die Beschuldigten erfasst. |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
  • Verkehrsunfallflucht

    Zweibrücken (ots) - Zeit: 14.05.2022, 14:00 - 14:20 Uhr Ort: Zweibrücken, Etzelweg SV: Dem 72jährigen Geschädigten wurde während des Einkaufs in einem Discounter die Geldbörse, welche sich in der Einkaufstasche auf dem Kindersitz des Einkaufwagens befand, gestohlen. Dem Geschädigten entstand hierdurch ein Schaden von etwa 250 Euro. Die Polizei bittet Zeugen der Tat sich zu melden (Tel. 06332-9760 od. Email pizweibruecken@polizei.rlp.de). |pizw Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Pirmasens Pressestelle Telefon: 06331-520-0 www.polizei.rlp.de/pd.pirmasens Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Pirmasens
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Höheischweiler

Gemeinde in Südwestpfalz

Das aktuelle Wetter in Höheischweiler

Aktuell
16°
Temperatur
11°/17°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Höheischweiler