Rubrik auswählen
 Polch
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Polch

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Zeugenaufruf nach Verkehrsunfall auf Parkplatz in Mörsdorf

    Mörsdorf (ots) - Am 25.05.2022, gegen 17 Uhr, ereignete sich auf dem Parkplatz "Geierlay", in der Kastellauner Straße in Mörsdorf, ein Verkehrsunfall zwischen einem dort abgestellten und einem ausparkenden Fahrzeug. Beim Ausparken wurde der ordnungsgemäß abgestellte blaue Suzuki der Geschädigten gestreift, wodurch Sachschaden entstand. Der niederländische Fahrzeugführer des ausparkenden PKW wollte laut Zeugenangaben zunächst unerlaubt und ohne einen Personalien-Austausch zu ermöglichen, von der Unfallstelle flüchten. Von diesem Vorhaben wurde er allerdings durch einen aufmerksamen Zeugen, welcher den Unfall beobachtete, abgehalten, woraufhin er diesem seine Personalien aufschrieb und anschließend seine Fahrt fortsetzte. Nachdem der Zeuge einer später hinzugezogenen Angestellten des ansässigen Gastronomiebetriebes die Personalien des Verursachers weitergab und darum bat die Polizei zu verständigen, entfernte auch dieser sich von der Unfallstelle. Der aufmerksame und einzige Augenzeuge des Unfallgeschehens wird nun darum gebeten, Kontakt mit der Polizeiinspektion Cochem aufzunehmen, um die Ermittlungen über den Ablauf des Unfalls und die Identität des Verursachers zu ermöglichen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Telefon: 02671-984-0 E-Mail: poststelle.picochem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Absturz eines Segelflugzeuges

    Mayen (ots) - Ereignis: Absturz eines Segelflugzeuges Ort: Gemarkung 52530 Wershofen, Wiese außerhalb geschlossener Ortschaft Zeit: 25.05.2022/gegen 17.50 Uhr Sachverhalt: Aus bislang ungeklärter Ursache kam es zu einem Absturz eines Segelflugzeuges auf einem Wiesengelände unweit der Ortslage Wershofen. Der Pilot kam hierbei ums Leben. Weitere Einzelheiten sind noch nicht bekannt. Wir bitten daher, derzeit von Nachfragen abzusehen. Eine ergänzende Presseinformation folgt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Adenau Telefon: 02691-9250 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Tatverdächtige zu Einbrüchen und PKW-Diebstahl ermittelt

    Polizei Cochem (ots) - Nachdem es am 19.05.22 zu einem PKW-Diebstahl in Alflen und am 22.05.22 zu einem Einbruch in eine Firma in Moselkern kam, konnte die Polizei Cochem nun zwei Tatverdächtige ermitteln. Die Heranwachsende im Alter von 19 und 20 Jahre aus dem Kreis Cochem-Zell sind auch für einen Einbruch in eine Gaststätte in Moselkern, eine Einbruch in einen Schuppen in Auderath und in einen Keller in Pommern verantwortlich. Sie räumten die Taten ein. Es wird darauf hingewiesen, dass die Unschuldsvermutung gilt und nur ein Gericht die Schuld eines Angeklagte/Beschuldigten feststellen kann. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Moselstraße 31 56812 Cochem 02671-984-0 picochem@polizei.rlp.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Vandalismus auf den Kreuzwegen in den Moselgemeinden Bruttig und Ernst

    Cochem (ots) - Zwischen Montag, 23.05.2022, 20 Uhr und Dienstag, 24.05.2022, 08 Uhr, kam es in der Gemarkung Bruttig-Fankel, Ortsteil Bruttig, zu massiven Beschädigung an verschiedenen Kreuzwegstationen. Hier wurde explizit die Köpfe mehrere dargestellter Heiligenfiguren beschädigt. Weiterhin wurde im Inneren der Kreuzkapelle Beschädigungen festgestellt. Weiterhin wurde im Bereich eines eingezäunten Privatgartens ein Gartentor beschädigt. Im Gesamten beläuft sich der entstandene Schaden auf ca. 5 - 6000 Euro. In diesem Zusammenhang kam es auch in der Nachbargemeinde Ernst im Zeitraum vom 11.05.22 bis 15.05.22 zu einer gleichgelagerten Tat an der sog. Kilianskapelle. Auch hier wurde der Kopf- und Gesichtsbereich einer Heiligenfigur beschädigt. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Cochem. Tel. 02671-9840 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Telefon: 02671 - 984 - 0 picochem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Leitpfosten beschädigt und auf die Straße geworfen

    Bad Neuenahr-Ahrweiler, Rotweinstraße (ots) - Am 22.05.2022 wurden zwischen 04:30 Uhr und 05:30 Uhr in Bad Neuenahr-Ahrweiler in der Rotweinstraße zwischen dem Kreisel Ringener Straße und Kreisel Sebastianstraße/Wilhelmstraße mehrere Leitpfosten aus der Halterung herausgerissen und auf die Straße geworfen. Weitere Leitpfosten, die an den Leitplanken befestigt waren, wurden umgeknickt. Glücklicherweise kam dabei niemand zu Schaden. Zeugen, die in der genannten Tatzeit Beobachtungen gemacht haben werden gebeten, sich bei der Polizei in Bad Neuenahr-Ahrweiler zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Pressestelle Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Verkehrsunfallzeugen gesucht

    Mayen (ots) - Am Montag, den 23.05.2022 in der Zeit von 10:30 Uhr bis 10:50 Uhr kam es auf dem Parkplatz am Kreisverkehr Boemundring/Markplatz in Mayen zu einem Verkehrsunfall wobei der Verursacher, beim Ein - oder Ausparken einen geparkten weißen PKW an der linken Fahrzeugfront beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit entfernte. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Mayen unter der Rufnummer 02651-801-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Brand auf dem Dach der Kreisverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler

    Bad Neuenahr-Ahrweiler (ots) - Heute Morgen, gegen 08:30 Uhr brannte die Klimaanlage auf dem Dach der Kreisverwaltung Bad Neuenahr-Ahrweiler. Der Brand konnte eine halbe Stunde später durch die Feuerwehr Ahrweiler gelöscht werden, alle betreffenden Personen hatten bereits eigenständig das Objekt verlassen. Im Zuge der Löscharbeiten wurde die Wilhelmstraße für ca. 1 Stunde gesperrt, eine entsprechende Um- bzw. Ableitung wurde eingerichtet. Die Feuerwehr Ahrweiler erschien unter Leitung des Wehrführers mit 39 Einsatzkräften vor Ort. Ein Gebäudeschaden ist laut ersten Angaben des Verantwortlichen nicht entstanden. Ein technischer Defekt kann nach derzeitigem Ermittlungsstand nicht ausgeschlossen werden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bad Neuenahr-Ahrweiler Telefon: 02641-974-0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Nachtragsmeldung: Brand eines Nebengebäudes

    Bad Breisig (ots) - Wie bereits berichtet, kam es in den frühen Morgenstunden zu einem Feuerwehreinsatz in Bad Breisig an der B9, Höhe Einmündung Rheinstraße. Gegen 03.30 (23.05.2022) meldeten mehrere Anrufer bei der Feuerwehr und Polizei Remagen den Brand eines Nebengebäudes an besagter Örtlichkeit. Bei dem Gebäude handelte es sich um eine Holzkonstruktion, die an eine Bäckerei anschließt und als kleine Werkstatt und Abstellschuppen dient. Durch den raschen Einsatz der Feuerwehr konnten die Flammen rasch gelöscht und somit ein Übergreifen auf benachbarte Gebäudeteile verhindert werden. Die weiteren Ermittlungen zur Brandursache werden durch die Kriminalinspektion Mayen durchgeführt. Eine ersten Schätzungen beläuft sich der Schaden auf ca. 10.000.- Euro. Sachdienliche Hinweise an die Kriminalinspektion Mayen (Tel. 02651/801-0) oder der Polizeiinspektion Remagen (02642/9382-0). Rückfragen bitte an: Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Gefährdung des Straßenverkehrs - Verkehrsunfall Kind verletzt

    Mayen, Auf der Eich (ots) - Am 22.05.2022 befuhr gegen 19:00 h, ein 43-jähriger Fahrzeugführer aus Mayen, mit einem VW-Transporter die L 82 (Auf der Eich) in Richtung Stadtmitte. In dem Fahrzeug befand sich seine 9-jährige Tochter als Beifahrerin. Im Einmündungsbereich zum Habsburgring fuhr der VW auf einen, an der dortigen Lichtzeichenanlage, verkehrsbedingt haltenden Pkw, Citroen Berlingo hinten auf. In diesem Fahrzeug befand sich eine Familie mit zwei einjährigen Zwillingen und einem 12-jährigen Mädchen. Da das 12-jährige Kind nach dem Unfall über Nacken- und Kopfschmerzen klagte, wurde dieses zusammen mit den Kleinkindern durch die Eltern ins Krankenhaus Mayen gebracht. Der Fahrer des VW-Transporters versuchte bei der Unfallaufnahme zunächst die Polizeibeamten durch Vorlage einer Fahrerkarte, die auf seinen Bruder ausgestellt war, über seine wahre Identität zu täuschen. Im Rahmen von Routineüberprüfungen flog dieser Schwindel jedoch schnell auf. Der Unfallverursacher war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und roch nach Alkohol. Zudem stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten bei der Kontrolle fest. Ein Alkohol- sowie ein Drogenvortest bestätigten den Konsum beider berauschenden Substanzen. Dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt wurde unterbunden. Seine 9-jährige Tochter, die sich zum Unfallzeitpunkt nicht in einem vorgeschriebenen Kindersitz befand, wurde unverletzt in die Obhut der Großmutter übergeben. Der Unfallverursacher muss sich in einem Strafverfahren wegen Gefährdung des Straßenverkehrs verantworten. Gegen die Fahrzeughalterin des VW-Transporters, einer 29-jährige Frau aus Mülheim-Kärlich, wurde ein Strafverfahren wegen Dulden des Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet. Für sie bestand als verantwortliche Fahrzeughalterin die Pflicht, sich vor Fahrtantritt eine Fahrerlaubnis vom Beschuldigten vorlegen zu lassen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Pressestelle Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Einbruch in Baumarkt Treis-Karden; Tresore aufgeflext

    Polizei Cochem (ots) - Eine Einbrecherbande hatte es in der Nacht vom 22. auf den 23.05.22 auf die Tresore eines Baumarktes in Treis-Karden, Am Laach abgesehen. Die Täter brachen in den Baumarkt ein und öffneten mit einem Trennschleifer zwei Tresor. Es wurde Bargeld gestohlen. Vermutlich im Zusammenhang mit dieser Tat dürfte ein Diebstahl von zwei Fahrrädern stehen. In der direkten Nachbarschaft zu dem Baumarkt entwendeten Täter zwei Kinderräder der Marke Lakes, 20 und 24 Zoll. Wer hat im Bereich Treis-Karden verdächtige Beobachtungen gemacht? Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Moselstraße 31 56812 Cochem picochem@polizei.rlp.de 02671-984-0

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Fahren unter Drogeneinfluss mit nicht versichertem E-Scooter

    Mayen, Siegfriedstraße (ots) - Am 22.05.2022, gegen 17:00 h, fiel einer Streife der Polizei Mayen ein Fahrzeugführer eines nicht versicherten E-Scooters auf, der die Siegfriedstraße befuhr. Bei der Kontrolle des 24-jährigen Mannes ergaben sich Hinweise auf drogentypische Auffälligkeiten, zudem räumte der Fahrer den Konsum von Marihuana am Vorabend ein. Ein Drogenvortest bestätigte schließlich den Verdacht. Der E-Scooter wurde zur Verhinderung der Weiterfahrt sichergestellt, dem Beschuldigten wurde eine Blutprobe entnommen. Der Mann muss sich jetzt in Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz und einer Fahrt unter Drogeneinfluss verantworten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Pressestelle Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Erstmeldung - Brand eines Nebengebäudes in Bad Breisig

    Bad Breisig (ots) - Aktuell befinden sich Feuerwehr und Polizei im Einsatz beim Brand eines Nebengebäudes in der Zehnerstraße in Bad Breisig. Weitere Einzelheiten sind zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Wir bitten derzeit von Rückfragen abzusehen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Polizeiinspektion Remagen Telefon: 02642-9382111 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Sachbeschädigung an geparktem PKW

    Polch (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Langgasse in Polch zu einer Sachbeschädigung an einem geparkten PKW. Ein bisher unbekannter Täter schlug die Windschutzscheibe ein. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, möchten sich bitte bei der Polizeiinspektion Mayen unter der 02651/8010 melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Pressestelle Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Diebstahl von KFZ-Kennzeichen

    Mendig, Edith-Falk-Straße (ots) - In der Nacht von Sonntag 15.05.2022 auf Montag 16.05.2022 gegen 02:00 Uhr kam es in Mendig, in der Edith-Falk-Straße, zu dem Diebstahl von KFZ-Kennzeichen. Ein bislang unbekannter Täter entwendete an zwei geparkten Fahrzeugen jeweils die hinteren ukrainischen Kennzeichen. Hinweise zu der Tat nimmt die Polizei in Mayen unter 02651-8010 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Mayen Pressestelle Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Remagen - Einbruch in Fahrradgeschäft

    Remagen (ots) - Am 22.05.2022, 02:38 Uhr, wird der Polizeiinspektion Remagen ein Einbruchalarm bei einem Fahrradgeschäft in Remagen OT Rolandseck, Bonner Straße 2, gemeldet. Vor Ort kann zeitnah ein Einbruch bestätigt werden. Die Eingangstür wurde aufgehebelt und eine noch unbekannte Anzahl an Fahrrädern entwendet. Es können im Rahmen der Fahndung keine tatverdächtigen Personen mehr festgestellt werden. Hinweise werden unter 02642-93820 an die Polizei Remagen erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Remagen Pressestelle Telefon: 02642-9382-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Hund aus Auto gerettet

    Klotten (ots) - Am Samstag 21.05.2022 gegen 15:15 Uhr meldet sich ein Verkehrsteilnehmer bei der Polizei Cochem und gibt an, dass man einen stark hechelnden, apathischen Hund in einem Fahrzeug auf dem Parkplatz des Wild-und Freizeitparks Klotten festgestellt habe. Das Fahrzeug stehe in der Sonne. Der Melder gab gegenüber der Streife an, dass er seit etwa einer halben Stunde den Hund beobachte und sich große Sorgen um den Vierbeiner mache. Nach weiteren Minuten, in denen der Fahrzeugführer im Freizeitpark mehrfach ausgerufen wurde, wurde eine der Scheiben schließlich durch die Beamten der Polizei Cochem eingeschlagen und der Hund aus dem Fahrzeug gerettet. Durch mehrere Zeugen wurde anschließend Wasser für das überhitzte Tier gespendet. Gegen die uneinsichtige, später erscheinende Hundehalterin wurde eine Anzeige nach dem Tierschutzgesetz gefertigt. Bitte lassen sie ihre Hunde bei den warmen Temperaturen nicht im Auto! Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Telefon: 02671 9840 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Pressebericht für das Wochenende vom 20.05 - 22.05.2022

    Remagen (ots) - Burgbrohl -Sachbeschädigung Caritas In der Nacht vom 19.05 auf den 20.05.2022, 07:00 Uhr, wirft ein unbekannter Täter mittels Stein eine Scheibe der Caritas-Werkstätten ein. Hinweise werden unter 0264293820 an Polizei Remagen erbeten. Remagen - Verkehrsunfall mit leicht verletzten Personen Am 20.05.2022, 18:40 Uhr, befuhren 2 PKW die B9 in der Ortslage Remagen OT Oberwinter in Fahrtrichtung Bonn. Aus noch ungeklärter Ursache fährt das hintere Fahrzeug auf das vordere auf. Durch den Verkehrsunfall werden 4 Personen leicht verletzt, die Fahrzeuge sind nicht mehr fahrbereit und müssen abgeschleppt werden. Neben der Polizei waren 3 Fahrzeuge des Rettungsdienstes vor Ort. Zudem musste die B9 in Fahrtrichtung Bonn kurzfristig gesperrt werden. Niederzissen - Körperverletzung und gef. Eingriff in den Straßenverkehr Am 20.05.2022, gegen 22:50 Uhr wird eine körperliche Auseinandersetzung im Bereich der Oberdorfstraße in Niederzissen gemeldet. Vor Ort kann zunächst nur ein unbeteiligter Zeuge angetroffen werden, der Angaben dazu macht, dass einer weiblichen Person ins Gesicht geschlagen wurde. Kurze Zeit später kann diese leicht verletzt angetroffen werden. Hierbei kann eruiert werden, dass der namentlich bekannte Tatverdächtige mit einem Kleinkraftrad (Roller) vor Ort erschien, die Geschädigte beleidigte und ihr zudem ins Gesicht schlug. Anschließend fuhr er mit dem Kleinkraftrad auf eine weitere Person zu, touchierte diese und spuckte ihr zudem ins Gesicht. Sodann entfernte er sich von der Örtlichkeit. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Remagen unter 0264293820 in Verbindung zu setzen. Remagen - Hilfe bei der Gepäcksuche Am 21.05.2022 11:20 Uhr, erscheint ein sichtlich aufgelöster Flüchtling aus der Ukraine, der lediglich der russischen Sprache mächtig war, auf hiesiger Dienststelle. Er teilt mit, dass er mit dem Zug auf der Durchreise zu Verwandten nach Frankreich sei. Als er am Bahnhof Remagen kurz den Zug verließ, sei dieser plötzlich ohne ihn, aber mit seinem kompletten Hab und Gut (Ausweis/Mobiltelefon/Kleidung/Geld) in Richtung Koblenz losgefahren. Nach Ermittlung des entsprechenden Zuges, der mittlerweile geteilt wurde und in verschiedene Richtungen fuhr, Telefonaten mit dem Bundespolizeirevier Koblenz und von dort mit der Bahn konnte das fehlende Gepäck tatsächlich in einem Zug in Köln ausfindig gemacht werden. Nur dem hohen Engagement aller ist es zu verdanken, dass dem glücklichen Verlierer das Gepäckstück um 16:09 Uhr wieder übergeben werden konnte. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Remagen Telefon: 02642-9382-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Motorrad entwendet

    Adenau (ots) - Am Sa., 21.05.2022 wurde zwischen 14:00 Uhr und 15:10 Uhr ein Motorrad der Marke Aprilia, RSV 1000 Tuono, in schwarz mit blauen Felgen, vom Schotterparkplatz einer Pizzeria in Adenau-Breidscheid ("Trierer Straße")entwendet. Das Motorrad war zuvor neben der viel befahrenen Hauptstraße (B257)geparkt, so dass womöglich Zeugen die Tathandlung gesehen haben könnten. Diese werden gebeten, sich bei der Polizei Adenau unter der Rufnummer 02691-9250 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Polizeiinspektion Adenau Telefon: 02691/925-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Diebstahl von GPS-Geräten aus einem landwirtschaftlichen Betrieb

    Düngenheim (ots) - Zwei unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Freitag, den 20.05.2022 auf Samstag, den 21.05.2022 gegen 00:45 Uhr mehrere GPS-Geräte sowie ein Anzeige-Terminal aus einem landwirtschaftlichen Betrieb, während dort noch gearbeitet wurde. Einer der beiden Täter beobachtete den Mitarbeiter, während der andere Täter das Diebesgut im Wert von mehreren tausend Euro wegnahm. Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Cochem in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Telefon: 02671-9840 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Verkehrsunfall mit Kraftrad im Flaumbachtal

    Treis-Karden (ots) - Am Freitag, den 20.05.2022, kam es im Flaumbachtal / Treis-Karden (L202) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 50-jähriger, niederländischer Staatsbürger ohne Fremdeinwirkung die Kontrolle über sein Kraftrad verlor, stürzte und sich hierbei schwere Verletzungen (u.a. Unterschenkelfraktur) zuzog. Er wurde mittels Luftrettung in ein Krankenhaus verbracht. Die L202 war hierdurch kurzzeitig gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Cochem Telefon: 02671-984-0 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Polch

Gemeinde in Kreis Mayen-Koblenz

  • Einwohner: 6.515
  • Fläche: 28.7 km²
  • Postleitzahl: 56751
  • Kennzeichen: MYK
  • Vorwahlen: 02654
  • Höhe ü. NN: 219 m
  • Information: Stadtplan Polch

Das aktuelle Wetter in Polch

Aktuell
17°
Temperatur
11°/22°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Polch