Rubrik auswählen
 Reurieth

Polizeimeldungen aus Reurieth

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Tragischer Verkehrsunfall

    Suhl (ots) - Ein tragischer Verkehrsunfall ereignete sich heute Mittag in Suhl. Der Fahrer eines Mülllasters befuhr die Carl-Fiedler-Straße in Schrittgeschwindigkeit. Ersten Ermittlungen nach querte plötzlich eine 83-jährige Fußgängerin die Fahrbahn und wurde vom Lastwagen überrollt. Für die Frau kam jede Hilfe zu spät, sie starb am Unfallort. Die Straße war für die Zeit der Unfallaufnahme gesperrt, es kam zu Verkehrsbehinderungen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • BPOLI EF: Diebstahl nach Einbruch bei der Erfurter Bahnservice GmbH

    Erfurt (ots) - Der Bundespolizeiinspektion Erfurt wurde am gestrigen Tag ein Einbruch zum Nachteil der Erfurter Bahnservice GmbH gemeldet, welcher bereits am 31.07.2021 durch eine Firma festgestellt worden ist. Im Azmannsdorfer Weg in Erfurt wurde in ein Gebäude eingedrungen, in dem durch bisher Unbekannte die Bautür mit einem Gegenstand aufgehebelt worden ist. Die Bundespolizei hat am Tatort Spuren gesichert. Als Diebesgut wurde ein ca. 30 Meter langes Baustromkabel sowie ein dazugehöriger Baustromverteiler entwendet. Das im Gebäude verlegte Kabel musste über zwei Etagen hinweg erst rückverlegt werden, bevor es vom Tatort entfernt werden konnte. Der Einbruchs- und Stehlschaden wird durch den Eigentümer auf ca. 3500 Euro beziffert. Wer im Zeitraum vom 29.07.2021 (17:00 Uhr) bis zum 31.07.2021 (10:28 Uhr) verdächtige Fahrzeug- und Personenbewegungen im Azmannsdorfer Weg in Erfurt festgestellt hat und sachdienliche Hinweise zum Vorgang abgeben kann, wird gebeten, diese gegenüber der Bundespolizeiinspektion Erfurt zu melden. Telefon: 0361 / 659830 Aktenzeichen: 577033 / 2021 Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: 0361/ 55058 - 1022 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt
  • Kripo Gera sucht Hinweise zu unbekanntem Täter

    Gera (ots) - Ronneburg: Die Geraer Polizei und fort folgend die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zu einer Straftat zum Nachteil dreier Kinder aufgenommen, welche sich am 31.07.2021 (Samstag), in der Zeit von 17:30 Uhr bis 17:45 Uhr auf dem Gelände der Neuen Landschaft in Ronneburg (bei dem großen Reifen) ereignete. In diesem Zusammenhang werden Hinweise zum bislang unbekannten Täter, welcher einen Hund mit sich führte, gesucht. Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: - Männlich - Ca. 165 cm groß - Ca. 60 Jahre alt oder etwas älter - Dunkelgraues, volle Haar (nicht ganz so kurz) - Sonnengebräunt - Bekleidet mit einer kurzen beigen Stoffhose und weißem kurzärmeligen Oberteil - Im linken Ohr befand sich eine Creole (breiter Ring, ca 1 cm, direkt am Ohrläppchen anliegen) - Deutlich sichtbare Krampfadern an beiden Waden Beschreibung des Hundes: - Hört auf den Namen "Terri" - Hochbeiniger Terrier (Kniehoch) - dick - weißes Fell mit dunklen Fleck seitlich bis Rückenbereich - dunkelbrauner Kopf - lange spitze Schnauze - Ohren nach vorn gekippt - Kupierte Rute (halb so lang als normal) Zeugen, welche Hinweise zu dem oben beschriebenen Mann geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 an die KPI Gera zuwenden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugen zu Unfallflucht gesucht

    Gera (ots) - Im Zuge der Ermittlungen zu einer Unfallflucht zum Nachteil einer Mazda-Fahrerin sucht die Geraer Polizei nach Zeugen. Am 30.07.2021 wurde das Fahrzeug gegen 05:55 Uhr auf einem Supermarktparkplatz in der Theaterstraße abgestellt. Als die Fahrzeugführerin gegen 15:15 Uhr zu ihrem Pkw zurückkam, stellte sie Beschädigungen im Bereich der hinteren Fahrerseite fest. Demnach beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug den abgestellten Mazda und entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen, welche Hinweise zum Unfallverursacher bzw. zum Unfall selbst geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Tauchbasis bestohlen

    Bild des Windsurfboards STX Windsurf 280 Freeride

    Nordhausen (ots) - Unbekannte Diebe haben in der Sundhäuser Straße zwei Paddle-Boards gestohlen. In der Zeit von Sonntag, 25. Juli, 22.40 Uhr, bis Montag, 26. Juli, 09.00 Uhr haben die Diebe auf der Tauchbasis an der Sundhäuser Straße, die Halteleinen von zwei Stand-Up-Paddles Boards durchtrennt und diese gestohlen. Es handelt sich dabei um ein aufblasbares Windsurfboard STX Windsurf 280 Freeride und ein aufblasbares Surfboard Bestway Hydro Force HF. Beide sind in weiß/blau gehalten. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 900 Euro. Wer hat Beobachtungen zum Diebstahl in der Nacht zum 26. Juli auf der Tauchbasis gemacht? Wo sind nach dem 26. Juli diese Boards aufgetaucht? Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen unter 03631/960 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Imbiss aufgebrochen

    Gera (ots) - Unbekannte Täter hielten sich in der Zeit vom 01.08.2021 zum 02.08.2021 im Bereich des Museumsplatz in Gera auf. Dort brachen Sie schließlich gewaltsam einen Imbiss auf und stahlen aus diesem eine Kasse samt Bargeld. Die Geraer Polizei sucht Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können und nimmt diese unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Garage und Hauswand beschmiert

    Gera (ots) - Unbekannte beschmierten in der Zeit vom 31.07.2021 zum 02.08.2021 die Außenwand einer Garage in der Alexanderstraße sowie die Fassade eines Hauses in der Darwinstraße mit lila Farbe und verursachten so Sachschaden. Die Geraer Polizei ermittelt zum Geschehen und nimmt Zeugenhinweise zu den Tätern unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Ermittlungen gegen 62-Jährigen eingeleitet

    Gera (ots) - Die Geraer Polizei leitete gestern Abend (02.08.2021) die Ermittlungen gegen einen 62-jährigen Mann ein. Dieser wurde kurz nach 19:00 Uhr von Passanten im stark alkoholisierten Zustand im Bereich eines Parkhauses in der Ernst-Weber-Straße in Gera aufgefunden, so dass in der Folge ein Rettungsdienst informiert wurde. Als diese ihm Hilfe leisten wollten, bedrohte der Betrunkene die Sanitäter und kündigte ihnen Schläge an. Folglich kamen Polizeibeamte zum Einsatz. Auch diese bedrohte er. Nachdem sich der 62-Jährige schließlich doch wieder beruhigte, kam er mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Für sein Verhalten muss er sich nunmehr strafrechtlich verantworten. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Reifendiebe unterwegs

    Gera (ots) - Mit einem großen Fahrzeug müssen die Diebe unterwegs gewesen sein, als sie ihren Plan schließlich in die Tat umsetzten. In der Zeit von Ende Juli (22.07.2021) bis zum 02.08.2021 drangen sie gewaltsam auf das Gelände einer Firma in der Jacob-A.-Morand-Straße in Gera. Ihr Ziel: gelagerte Lkw-Reifen samt Felgen. Mit insgesamt 10 gestohlenen Reifen und 11 Felgen gelang ihnen schließlich unerkannt die Flucht. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen übernommen und sucht Zeugen, die im genannten Tatzeitraum auffällige Personen- bzw. Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Unfallverursacher flüchtete

    Greiz (ots) - Zeulenroda-Triebes: Am Montag (02.08.2021), gegen 07:00 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen Pkw Mazda, der im Siedlungsweg abgestellt war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern flüchtete der Unfallverursacher. Hinweise zu ihm nimmt die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Einbruch misslang

    Greiz (ots) - Zeulenroda-Triebes: Zwischen Samstag und Montag (31.07. bis 02.08.2021) versuchten bislang unbekannte Täter in ein Firmengebäude in der Heinrich-Heine-Straße einzudringen. Als sie dabei die Alarmanlage auslösten, flüchteten sie ohne Beute. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw beschädigt

    Greiz (ots) - Seinen Pflichten nach einem Verkehrsunfall kam gestern (02.08.2021) ein bislang unbekannter Fahrzeugführer nicht nach. Er beschädigte zwischen 07:00 und 07:30 Uhr einen Pkw Fiat, der auf einem Parkplatz in der Hermannsgrüner Straße geparkt war und verließ anschließend die Unfallstelle. Hinweise werden an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, erbeten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Unfall in Leipziger Straße

    Altenburg (ots) - Zu einem Unfall zwischen einem Pkw Suzuki (Fahrerin 34) und einem Rad fahrenden Kind (11) kam es gestern Abend (02.08.2021) gegen 17:20 Uhr in der Leipziger Straße. Die Pkw-Fahrerin kam hierbei von einem Parkplatz und stieß mit dem auf dem Gehweg fahrenden Kind zusammen. Der 11-Jährige wurde hierbei leicht verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die Altenburger Polizei ermittelt zum Unfallgeschehen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Täter zu versuchten Diebstahl ermittelt

    Altenburg (ots) - Ein Zeuge bemerkte am Samstag (31.07.2021), gegen 20:30 Uhr wie sich ein Unbekannter Zutritt zu einem mit Bauzaun umfriedetes Gelände samt Rohbau in der Heinrich-Zille-Straße (botanischer Garten) verschaffte. Scheinbar ohne Beutegut verließ der Unbekannten in der Folge das Gelände mit seinem Fahrrad. Trotz hinzugerufener Polizei konnte der Täter zunächst nicht gestellt werden. Im Rahmen der eingeleiteten Ermittlungen zum Geschehen und der vorliegenden Personenbeschreibung gelang es am Folgetag, den Unbekannten eindeutig zu identifizieren. Es handelt sich um einen 34-jährigen Mann, welcher sich tatsächlich unberechtigt auf dem Gelände befand und nun mit einer Anzeige rechnen muss. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Geschädigte Verkehrsteilnehmer gesucht

    Dachwig (Landkreis Gotha) (ots) - Am 25.06.2021, gegen 15.00 Uhr fuhr ein blauer Kleinbus (VW) mit einem unbekannten Fahrer auf der B176 in Richtung Gräfentonna und gefährdete dabei andere Verkehrsteilnehmer. Nach Zeugenangaben fuhr er dicht auf, überholte trotz Überholverbot und Gegenverkehr, sodass andere Fahrzeug einen Unfall nur durch eine Gefahrenbremsung vermeiden konnten. Die Polizei ermittelt derzeit wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und sucht Zeugen. Sollten Sie Beobachtungen in Zusammenhang mit dem geschilderten Sachverhalt gemacht haben oder selbst betroffen gewesen sein, melden Sie sich bei der Polizei Gotha unter der Telefonnummer 03621-781124 (Bezugsnummer 0144250/2021). Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Versammlungslage am 07.08.2021 in Weimar - 1. Update

    Weimar (ots) - Am Samstag, den 07. August, ist in der Innenstadt von Weimar eine Kundgebung mit Aufzug unter dem Motto "Gemeinsam für Frieden, Freiheit und Souveränität!"" mit 100 Teilnehmern angemeldet worden. Zudem liegen weitere Anmeldungen von Kundgebungen mit bis zu 1000 Teilnehmern als Gegenprotest vor. Die Landespolizeidirektion bereitet für den Samstag einen geschlossenen Polizeieinsatz Einsatz zur Gewährleistung der Versammlungsfreiheit sowie der Durchsetzung der erteilten Auflagen der Versammlungsbehörde vor. Sie wird dabei durch Einsatzkräfte aus dem gesamten Freistaat Thüringen, der Bundespolizei sowie von Polizeibeamten aus angrenzenden Bundesländern unterstützt. Aufgrund des Polizeieinsatzes sind Einschränkungen des öffentlichen Nahverkehrs und des Individualverkehrs im Stadtgebiet über einen längeren Zeitraum zu erwarten. Durchreisende sowie Weimarer Bürgerinnen und Bürger müssen am Samstagnachmittag mit Behinderungen aufgrund von Absperrungen sowie Polizeikontrollen im Stadtgebiet rechnen. In den kommenden Tagen wird die Landespolizeiinspektion Jena weiter informieren. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • BPOLI EF: Alkoholisierter, pöbelnder Mann muss ins Hospital

    Erfurt, Hauptbahnhof (ots) - In den Nachmittagsstunden des gestrigen Tages pöbelte ein 56-jähriger Deutscher in der Unterführung des Erfurter Hauptbahnhofes umstehende Reisende an. Bei Eintreffen der Bundespolizei wurde der Mann zunehmend aggressiver. Schnell wurde auf Grund seiner Ausfallerscheinungen deutlich, dass sich die Person in einem alkoholisierten Zustand befand. Er wurde mit zur Dienststelle genommen. Sein ansteigender Pegel erhöhte sich von zunächst gemessenen 1.03 auf 2.60 Promille. Zum Schutz seiner Person wurde der Störenfried zunächst im polizeilichen Gewahrsam untergebracht, bevor er durch einen Rettungswagen in ein Erfurter Krankenhaus eingeliefert werden musste. Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: 0361/ 55058-1022 E-Mail: bpoli.erfurt.oea@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt
  • Misslungener Einbruch

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Unbekannte wollten sich widerrechtlich Zutritt zu einem Firmengebäude in Petersberg verschaffen. Hierbei versuchten diese gewaltsam die Tür zu öffnen, scheiterten jedoch. Als ein Mitarbeiter am Montagmorgen die Feststellung machte, informierte er umgehend die Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Traktor beschädigt

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Montagmorgen musste ein 58-jähriger Besitzer eines Traktors feststellen, dass Unbekannte die Heckscheibe beschädigt hatten. Der Traktor stand in einem Schuppen in Rutha. Mit einem unbekannten Gegenstand wurde die Heckscheibe derart eingeworfen, dass diese nunmehr völlig zerstört ist. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Geldbörse gestohlen

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Montagvormittag meldete sich eine 80-jährige Frau bei der Polizei Saale Holzland und gab an, dass ihre Geldbörse entwendet wurde. Den Diebstahl bemerkte sie erst beim Bezahlvorgang in einem Discounter in der Stadtrodaer Heinrich-Heine-Straße. Eine entsprechende anzeige wurde gefertigt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
Seite 1 von 10
vor

Reurieth

Gemeinde in Kreis Hildburghausen

  • Einwohner: 886
  • Fläche: 16.22 km²
  • Postleitzahl: 98646
  • Kennzeichen: HBN
  • Vorwahlen: 03685, 036873
  • Höhe ü. NN: 350 m
  • Information: Stadtplan Reurieth

Das aktuelle Wetter in Reurieth

Starkes Gewitter mit Starkregen und Sturmböen
Aktuell
17°
Temperatur
11°/17°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Reurieth