Rubrik auswählen
 Reutlingen
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Essen auf Herd vergessen; Auf E-Skateboard kontrolliert und Drogen gefunden; Verkehrsunfall; Einbruch

Reutlingen (ots) - Leinfelden-Echterdingen (ES): Essen auf Herd vergessen

Der Alarm eines Rauchmelders aus einer Wohnung in der Stuttgarter Straße hat am Mittwochabend möglicherweise Schlimmeres verhindert. Gegen 19 Uhr alarmierte ein Nachbar Feuerwehr und Polizei, nachdem er den Rauchmelder gehört und aus der Wohnung austretenden Rauch wahrgenommen hatte. Die Polizei stellte in der Wohnung einen Topf mit Essen auf dem eingeschalteten Herd fest, was zu der Rauchentwicklung geführt hatte. Die Bewohnerin, die nicht zu Hause war, hatte es offenbar dort vergessen. Die Feuerwehr, die mit vier Fahrzeugen und 17 Feuerwehrleuten angerückt war, lüftete die Wohnung durch. Ein Sachschaden entstand durch die Rauchentwicklung nicht. (sm)

Ammerbuch-Entringen (TÜ): Auf E-Skateboard kontrolliert und Drogen gefunden

Gleich mehreren Anzeigen sieht ein 28-Jähriger entgegen, der am Mittwochabend am Bahnhof in Entringen mit seinem E-Skateboard kontrolliert worden ist. Gegen 20.50 Uhr fiel der auf seinem Skateboard in der Bahnhofstraße fahrende Mann einer Polizeistreife auf. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass das Board mittels Fernbedienung gesteuert wird, bis zu 42 km/h schnell fahren kann und damit eine Nutzung im öffentlichen Verkehrsraum gar nicht zugelassen ist. Eine weitere Überprüfung ergab, dass der Mann auch noch etwa 60 Gramm eines verschreibungspflichtigen Medikamentes und eine größere Bargeldsumme mit sich führte. Da sich der Verdacht ergab, dass der 28-Jährige unerlaubt Handel mit Arznei- bzw. Betäubungsmitteln treibt, wurde im Anschluss an die Kontrolle seine Wohnung im Zollernalbkreis durchsucht. Hier bewies der Rauschgiftspürhund Mo eine gute Nase und erschnüffelte rund 80 Gramm Amphetamin. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Beschuldigte auf freien Fuß gesetzt, bis er sich gerichtlich verantworten muss. (sm)

Rottenburg (TÜ): Aufgefahren und aufgeschoben

Ein Verkehrsunfall mit vier Beteiligten hat sich am Mittwochnachmittag auf der L 372 ereignet. Gegen 17.15 Uhr war eine 33-Jährige mit einem VW Golf auf der Landesstraße von Wurmlingen kommend in Richtung Rottenburg unterwegs. Dabei erkannte sie einen vor ihr verkehrsbedingt abbremsenden Skoda einer 29-Jährigen zu spät und fuhr auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Skoda noch auf den Opel Corsa eines 22 Jahre alten Mannes aufgeschoben. Der junge Mann, dessen Wagen zudem gegen das Heck eines VW Sharan geprallt war, wurde nach derzeitigem Kenntnisstand leicht verletzt und vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Durch ein Abschleppunternehmen musste sowohl der Skoda als auch der Opel abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt. (mr)

Ammerbuch (TÜ): Einbruch in Pizzeria

Eine Pizzeria in der Nagolder Straße ist am frühen Donnerstagmorgen zum Ziel eines Einbrechers geworden. Wohl kurz vor 6.30 Uhr hebelte ein Unbekannter ein Gebäudefenster auf und drang so ins Innere vor. Ob er dabei auf Beute stieß und etwas entwendete, steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Ammerbuch hat die Ermittlungen aufgenommen. (mr)

Rückfragen bitte an:

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Simone Mayer (sm), Telefon 07121/942-1108

Polizeipräsidium Reutlingen

Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Reutlingen