Rubrik auswählen
 Saarburg
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Saarburg

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Saarburg los ist.

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Verkehrsunfallflucht in Schweich

    Schweich (ots) - Am Samstag den 27.05.2022 kam es in der Zeit von 18.00h bis 18.45 zu einer Verkehrsunfallflucht in der Oberstiftstraße in Schweich. Ein silberner Renault Clio parkte hierbei in einer Parkbucht am rechten Straßenrand. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte beim Vorbeifahren mit dem linken Außenspiegel des geparkten Fahrzeugs und entfernte sich im Anschluss unerlaubt vom Unfallort. Es entsnd ein Schaden von etwa 500 EUR. Die Polizei bittet um Hinweise unter 06502-91570. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schweich Telefon: 06502 9157-0. Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Einbruch in Arztpraxis

    Morbach (ots) - Im Tatzeitraum 27. Mai 09 Uhr bis 28. Mai 08:30 Uhr hebelte ein/mehrere bislang unbekannter Täter die hintere Eingangstür einer Arztpraxis in Morbach, Breitwiese, auf und verschaffte sich dadurch Zutritt ins Gebäude. Nach ersten Erkenntnissen wurden durch die unbekannten Täter keine Wertgegenstände entwendet. Möglicherweise wurden die Täter bei der Tatausführung durch Passanten gestört. Der entstandene Sachschaden liegt im mittleren dreistelligen Bereich. Personen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Morbach Hochwaldstraße 33 54497 Morbach Telefon: 06533-93740 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • TRIER, Kornmarkt, 6-jähriges Mädchen steckt in Wasserlauf fest.

    Wasserlauf am Kornmarkt

    Trier (ots) - Am frühen Freitagabend, 27.05.2022, 17:40 Uhr, kam es am Kornmarkt in Trier zu einem Großeinsatz von Feuerwehr und Polizei. Ein 6-jähriges Mädchen gerät beim Laufen über das dortige Wasserband mit dem Bein in eine der Öffnungen und verhakt sich derart unglücklich, dass es ihr nicht mehr gelingt, sich aus eigener Kraft zu befreien. Zufällig anwesende Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Olewig eilen ihr zu Hilfe, versorgen sie notdürftig und wählen den Notruf. Wenig später treffen ihre Kameraden der Berufsfeuerwehr ein und befreien das Mädchen mittels schwerem Gerät aus ihrer misslichen Lage. Das Mädchen wird anschließend durch Notarzt und Rettungsdienst behandelt und in ein Trierer Krankenhaus gebracht. Der Wasserlauf wird zur Vorbeugung weiterer gefährlicher Situationen vorerst gesperrt. Eine Überprüfung der baulichen Gegebenheiten wird veranlasst. Die Polizei bedankt sich in diesem Zusammenhang für das vorbildlichen Verhalten der Ersthelfer der FFW Olewig sowie der angrenzenden Gastronomen, die das Mädchen mit Getränken und Decken versorgt haben. Rückfragen bitte an: Ansprechpartner: Scheid, PK Polizeipräsidium Trier Polizeiinspektion Trier Kürenzer Straße 3 54292 Trier Telefon: 0651/9779-5211 Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Diebstahl und Vandalismus in Ralinger Kirche

    Trier (ots) - Am vergangenen Wochenende wurden aus der Ralinger Kirche mehrere ausrangierte Mobiltelefone, die hier in einer Spendenbox für einen guten Zweck gesammelt wurden, durch derzeit unbekannte Täter entwendet. Zudem wurde in der Kirche offenbar Bier im Bereich des Altars verschüttet, wodurch zwar kein Sachschaden entstand, allerdings die Glaubensstätte entwürdigt wurde. Durch den Pfarrer wurde eine Gruppe alkoholisierter Jugendlicher wahrgenommen, die sich vergangenen Samstag im Bereich der Kirche aufhielt. Die Polizeiinspektion Trier hat die Ermittlungen aufgenommen und appelliert an Anstand und Respekt gegenüber Glaubensstätten aller Religionen oder Ethnien. Zeugen, die am Samstag, 21.05.2022 verdächtige Aktivitäten in oder um die Kirche in Ralingen wahrgenommen haben, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Trier (Tel.: 0651/9779-5210) in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Polizeiinspektion Trier Kürenzer Straße 3 54292 Trier Telefon: 0651/9779-5210 Email: pitrier.wache@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Sachbeschädigung durch Graffiti

    Wiltingen (ots) - Im Zeitraum von Sonntag, 22.05.2022, bis Montag, 23.05.2022 kam es in den Weinbergen bei Wiltingen zu einer Sachbeschädigung durch Graffiti-Schmierereien. Hierbei wurde am Wiltinger "Gottesfuß" eine Weinbergsmauer durch großflächige aufgebrachte Graffitis beschädigt. Ebenso wurde eine im öffentlichen Eigentum stehende, an der Weinbergsmauer angebrachte Sonnenuhr durch die Schmierereien beschädigt. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Vorfall geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 06581/9155-0 bei der Polizeiinspektion Saarburg zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Saarburg Brückenstraße 10 54439 Saarburg www.polizei.rlp.de Ansprechpartner: PHK Fritz 06581 9155-0 06581 9155-50 pisaarburg@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Nachtragsmeldung - Verdächtiger Gegenstand löst Einsatz von Polizei und Rettungskräften aus

    Idar-Oberstein (ots) - Wie bereits heute um 14:05 Uhr gemeldet, kam es im Bereich der Hauptstraße im Stadtteil Idar zu einem polizeilichen Einsatz aufgrund eines verdächtigen Gegenstandes. Die nachfolgenden polizeilichen Ermittlungen haben ergeben, dass es sich um einen unbedenklichen Gegenstand gehandelt hat, von dem zu keinem Zeitpunkt eine Gefahr ausging. Der Einsatz wurde somit um 15:45 Uhr vor Ort beendet und alle Einsatzkräfte entlassen. Im Einsatz befanden sich neben der Polizeiinspektion Idar-Oberstein auch Kräfte der Kriminalinspektion Idar-Oberstein, ein Rettungswagen des Arbeiter-Samariter-Bundes und 30 Einsatzkräfte der Feuerwehr Idar-Oberstein. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Idar-Oberstein Telefon: 06781/561-0 www.polizei.rlp.de/pd.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Unfallflucht auf dem Festplatz Vollmersbachstraße

    Idar-Oberstein (ots) - Am Mittwochvormittag wurde auf dem Festplatz in der Vollmersbachstr. in Idar-Oberstein ein weißer Opel Insignia durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Zeugen, die Angaben zum Unfallverursacher machen können werden gebeten sich mit der Polizei in Idar-Oberstein in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: POLIZEIINSPEKTION IDAR-OBERSTEIN Hauptstraße 236 55743 Idar-Oberstein Telefon: 06781-561-0 Telefax: 06781-561-5146 (Wache) oder - 5182 piidaroberstein.wache@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Verdächtiger Gegenstand löst Einsatz von Polizei und Rettungskräften aus

    Idar-Oberstein (ots) - Wie der Polizeiinspektion Idar-Oberstein am Freitagmittag, 27.05.2022 bekannt wurde, ging in einer Geschäftsfiliale in der Hauptstraße im Stadtteil Idar ein verdächtiger Gegenstand ein. Die polizeilichen Ermittlungen zum Inhalt des Gegenstandes dauern derzeit an. Eine Gefahr für die Bevölkerung besteht nicht. Der Einsatzraum wurde geräumt und gesperrt. Es wird darum gebeten, dass die Örtlichkeit nicht von Passanten und Schaulustigen aufgesucht wird. Insbesondere ortskundige Personen werden gebeten bekannte Umleitungsstrecken zu nutzen. Für die Dauer des polizeilichen Einsatzes bittet die Polizeiinspektion Idar-Oberstein von weiteren Anfragen abzusehen. Es wird zum entsprechenden Zeitpunkt nachberichtet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Idar-Oberstein Telefon: 06781/561-0 www.polizei.rlp.de/pd.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Einbruchsserie an Saar und Obermosel - Polizei verstärkt Präsenz und setzt auf Hinweise aus der Bevölkerung

    Saarburg/Region (ots) - In der Nacht zum Donnerstag, dem 26. Mai, brachen bislang unbekannte Täter in mehrere Wohngebäude in Saarburg, Mannebach, Wincheringen und Palzem ein. [Siehe Pressemeldung vom 26. Mai: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117698/5232384 ] Die Polizei sucht im Rahmen der laufenden Ermittlungen weiterhin nach Zeugen, die in der Tatnacht oder aber auch im Vorfeld verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben. Erste Ermittlungen deuten darauf hin, dass die Tatverdächtigen vermutlich mit einem weißen Ford Ranger Pickup unterwegs sind. Zeugen werden gebeten, sich unter 0651/9779-2290 mit der Kriminalpolizei Trier oder unter 06581/91550 mit der Polizeiinspektion Saarburg in Verbindung zu setzen. Jeder Hinweis oder jede verdächtige Wahrnehmung kann hilfreich sein. Die Täter verschafften sich in den bislang bekannten Fällen mit brachialer Gewalt und teils, trotz der Anwesenheit der Bewohner, Zugang zu den Gebäuden. In den Fällen, in denen es zu einem Kontakt zwischen den Tätern und Bewohnern kam, ergriffen die Unbekannten unmittelbar die Flucht. Wie die eingeleiteten Ermittlungen zeigen, ereigneten sich Einbrüche mit gleichem Vorgehen auch im angrenzenden Saarland und in Luxemburg. Die jeweiligen Polizeibehörden stehen in einem engen Austausch, da ein Tatzusammenhang derzeit nicht auszuschließen ist. Neben den mit Hochdruck laufenden Ermittlungen wird die Polizei ihre offensive Präsenz in der Grenzregion und im erweiterten Umfeld, in enger Zusammenarbeit mit der Bundespolizei, der Polizei des Saarlandes und der Police Luxemburg, in den kommenden Nächten signifikant erhöhen und für die Bevölkerung sichtbar und ansprechbar sein. Ihre Polizei möchte Ihnen darüber hinaus folgende Verhaltenshinweise geben: Sollten Sie einen Einbruch in der Nachbarschaft oder in ihrem Haus bemerken, suchen Sie auf keinen Fall die Konfrontation mit den Tätern und bringen Sie sich nicht in Gefahr. Setzten sie unmittelbar einen Notruf über die Notrufnummer 110 ab. Merken Sie sich äußerliche Merkmale der Täter, die Fluchtrichtung und das Fahrzeug sowie das Kennzeichen. Verschließen Sie Außentüren und schließen Sie Rollläden nicht nur bei längerer Abwesenheit, sondern auch insbesondere zur Nachtzeit. Suchen Sie Kontakt zu ihren Nachbarn und achten Sie gegenseitig auf sich und auf ihre Anwesen. Achten Sie auf verdächtige Personen und Fahrzeuge. Sprechen Sie suchende Ortsfremde an, bieten Sie Ihre Hilfe an oder melden Sie diese im Zweifel der Polizei per Notruf 110. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Pressestelle Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Trier
  • Internationale Großkontrolle der ZVD Wittlich

    Bild der Kontrollstelle

    Trier (ots) - Am 24. und 25. Mai 2022 fand unter Federführung des Sachbereichs Schwerverkehr der Zentralen Verkehrsdienste (ZVD) des Polizeipräsidium Trier eine Internationale Großkontrolle des gewerblichen Güterverkehrs auf der BAB 1, Rastplatz Eifel Ost statt. Neben den Beamtinnen und Beamten der ZVD und aus dem gesamten Polizeipräsidium Trier, waren die Schwerverkehrskontrollgruppen der Präsidien Koblenz, Mainz, Rheinpfalz und Westpfalz, sowie die spezialisierten Verkehrsüberwachungseinheiten des Saarlands und das LKA Rheinland-Pfalz vor Ort. Weitere Unterstützung erhielten die Kolleginnen du Kollegenen von der 4. Einsatzhundertschaft, sowie der Technische Einsatzeinheit des Polizeipräsidiums Einsatz Logistik und Technik aus Wittlich, der Bundespolizei, dem Zoll, der Zentrale Bußgeldstelle Speyer, dem Landesamt für Umwelt und Gewerbeaufsicht, der Sonderabfallmanagement Gesellschaft Rheinland-Pfalz (SAM), der Struktur- und Genehmigungsdirektion Nord und Süd, sowie dem Bundesamt für Güterverkehr. Darüber hinaus beteiligten sich die Polizeizone Eifel (Belgien) und der luxemburgische Zoll (Douanes). Durch die insgesamt 140 Kräfte verschiedener Behörden konnten Fahrzeuge und Personen nach verkehrsrechtlichen, arbeitsrechtsrechtlichen, ausländerrechtlichen und steuerrechtlichen Gesichtspunkten kontrolliert werden. Ziel dieser Internationalen Großkontrolle ist neben den Kontrollaspekten insbesondere der Austausch zwischen den verschiedenen Behörden und Organisationen, welche im Bereich des gewerblichen Güterverkehrs zusammenwirken, um die Zusammenarbeit weiter zu erhöhen. Auch Studierende der Hochschule der Polizei Rheinland-Pfalz hatten die Gelegenheit sich vor Ort ein Bild über die Abläufe in einer solch groß angelegten Kontrolle zu machen. In den zwei Tagen wurden durch die Kräfte ca. 150 Fahrzeuge und ihre Fahrerinnen und Fahrer kontrolliert. Dabei wurden 67 Ordnungswidrigkeitenverfahren aus den verschiedenen Rechtsbereichen eingeleitet und einige weitere Verwarngelder erhoben. Für 15 der Fahrzeuge war aufgrund mangelnder Ladungssicherung und/oder Mängeln am Fahrzeug die Fahrt vorläufig beendet. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Trier Pressestelle Telefon: 0651-9779-0 E-Mail: pptrier.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Trier
  • Trunkenheitsfahrt mit Aufsitzrasenmähertraktor

    Thalfang (ots) - Am Donnerstag, den 26.05.2022, gegen 23:45 Uhr, entdeckte eine Streife der PI Morbach auf der B 327 bei Thalfang einen unbeleuchteten Aufsitzrasenmähertraktor mit Anhänger, der von einem 40 Jährigen Mann in Richtung Thalfang geführt wurde. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass der Fahrer nicht unerheblich unter Alkoholeinfluss stand. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen ,sein Führerschein sichergestellt und ein Strafverfahren eingeleitet. Im Verlauf des Einsatzes beleidigte der verantwortliche Fahrer dann noch die eingesetzten Beamten verbal und mit Zeichen. Dieses Handeln hat nun zur Folge, dass gegen den Mann eine weitere Strafanzeige gefertigt wird. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Morbach Hochwaldstraße 33 54497 Morbach Telefon: 06533-93740 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Verkehrsunfallflucht Leisel

    Leisel/Birkenfeld (ots) - Am Donnerstag, 26.05.2022 kam es gegen 19:30Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Feldwirtschaftsweg zwischen dem Sportplatz Leisel und der Straße Am Hasenberg/Ortsmitte Leisel. Der Unfallverursacher kam in einer Kurve von der Fahrbahn ab und beschädigte einen Weidezaun sowie einen Telefonmast. Anhand zurückgelassenen Fahrzeugteilen dürfte es sich um einen blauen Smart handeln. Personen, die tatrelevante Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Birkenfeld unter der Telefonnummer 06782/9910 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER Polizeiinspektion Birkenfeld Wasserschiederstraße 33 55765 Birkenfeld Telefon: 06782-9910 Telefax: 06782-991-20 pibirkenfeld@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Diebstahl aus Kfz

    Saarburg (ots) - In der Nacht vom 25.05. auf den 26.05.2022 haben bislang unbekannte Täter einen E-Scooter aus dem Kofferraum eines Pkw entwendet. Der Pkw war in der Trierer Straße in Saarburg vor dem Anwesen 3A abgestellt. Beim dem entwendeten E-Scooter handelt es sich um einen "Street Booster" in der Farbe Neongrün mit dem Versicherungskennzeichen 631 HOJ. Die Polizeiinspektion Saarburg bittet die Bevölkerung um Mithilfe bei der Ermittlung der Täter. Sachdienliche Hinweise werden unter der Telefonnummer 06581-9155-0 entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Saarburg 06581/9155-0 pisaarburg@polizei.rlp.de Telefon: 0651-9779-0 www.polizei.rlp.de/pd.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Verkehrsunfall zwischen PKW-und Motorradfahrer

    Morbach (ots) - Am Donnerstagnachmittag, dem 26.05.2022 kam es gegen 15:55 Uhr in 54497 Morbach, Einmündungsbereich Birkenfelder Straße / Auf der Huhf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW- und einem Motorradfahrer. Zur genannten Zeit wollte die 22jährige PKW-Fahrerin von der Straße "Auf der Huhf" in die Birkenfelder Straße einbiegen und übersah hierbei den aus der Ortsmitte Morbach kommenden Motorradfahrer. Bei dem Zusammenstoß wurde der 27jährige Motorradfahrer glücklicherweise nur leichtverletzt. Die PKW-Fahrerin blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstánd ein Sachschaden von geschätzt 15.000,- Euro. Die Unfallstelle musste kurzzeitig gesperrt werden, zu Verkehrsbehinderungen kam es nicht. Im Einsatz waren 2 Besatzungen des DRK sowie eine Funkstreife der Polizei Morbach. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Morbach Telefon: 06533-9374-0 www.polizei.rlp.de/pimorbach Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Verkehrsunfallflucht

    Saarburg (ots) - In der Nacht vom 23. auf den 24.05.2022, im Zeitraum zwischen 22:30 und 07:30 Uhr, wurde ein geparkter weißer Pkw, Renault Trafic, auf dem Parkplatz am Fruchtmarkt in Saarburg durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Der Unfallverursacher kollidierte vermutlich mit einer Anhängerkupplung beim Ein- oder Ausparken mit dem geparkten Fahrzeug des Geschädigten. Im Anschluss entfernte er sich von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter der Rufnummer 06581/9155-0 bei der Polizeiinspektion Saarburg zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Saarburg 06581/9155-0 pisaarburg@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • L 151; PKW mit gefährlichem Überholmanöver trotz Gegenverkehr

    Thomm (ots) - Am 25.05.2022, gegen 18:30 Uhr wurde der Polizeiinspektion Schweich ein schwarzer PKW auf der L 151, in Fahrtrichtung Hermeskeil gemeldet. Der Schwarze PKW habe, kurz vor der Abfahrt Thomm, mehrere Fahrzeuge, trotz Gegenverkehrs, überholt. Durch dieses gefährliche Überholmanöver seien sowohl die überholten PKW, wie auch der Gegenverkehr zu starken Bremsmanöver gezwungen worden. Die Polizei bittet Zeugen des Vorfalles, insbesondere Fahrzeugführer, welche durch dieses waghalsige Fahrmanöver gefährdet wurden, sich bei der Polizei in Schweich zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schweich Telefon: 06502-91570 Email: pischweich@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pischweich Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Brand im Sägewerk Schweich-Issel

    Schweich (ots) - Am Donnerstag 26.05.2022 gegen 15:23 Uhr wurde er Polizei Schweich eine Brandentwicklung im Sägewerk Schweich gemeldet. Vor Ort bestätigte sich die Meldung. Eine Betriebsstätte des Sägewerkes Schweich-Issel steht im Vollbrand. Die Löscharbeiten wurden umgehend durch die eingesetzten Feuerwehrkräfte der umliegenden Feuerwehren eingeleitet. Neben den Feuerwehren der Örtlichkeiten Schweich, Issel, Föhren und Kenn, sind Rettungskräfte des DRK und die Polizei Schweich im Einsatz. Die Ermittlungen, insbesondere zu Ursache des Brandes dauern noch an. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Schweich Telefon: 06502-91570 Email: pischweich@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pischweich Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Einbruchs-Serie im Bereich um Saarburg und an der Obermosel

    Saarburg (ots) - Am Donnerstag, 26.05.2022, kam es im Zeitraum zwischen 02 bis 03 Uhr zu einer Serie von Wohnungseinbrüchen im Dienstgebiet der Polizeiinspektion Saarburg. Hierbei brachen unbekannte Täter die Haustüren von (nach jetzigem Stand) sechs Wohngebäuden in Saarburg, Mannebach, Wincherigen und Palzem mit brachialer Gewalt auf. Bei der Tatausführung verhielten sich die Täter gegenüber der An- oder Abwesenheit der Bewohner gleichgültig, so dass die Täter bei Tatausführung zum Teil von den Bewohnern angetroffen und in die Flucht geschlagen wurden. Im Zusammenhang mit den Taten wurde als Fluchtfahrzeug ein weißer Pickup beobachtet. Entwendet wurden Kleingeräte, sowie in einem Fall ein in im Außenbereich eines Hauses abgestelltes Quad. Die Gesamtschadenshöhe liegt im unteren fünfstelligen Bereich. Die Polizeiinspektion Saarburg sowie die Kriminalpolizei haben die Ermittlungen aufgenommen. Seitens der Polizeiinspektion Saarburg werden die betreffenden Gebiete verstärkt in den Streifendienst einbezogen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Saarburg Brückenstraße 10 54439 Saarburg www.polizei.rlp.de Ansprechpartner: PHK Fritz 06581 9155-0 06581 9155-50 pisaarburg@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Diebstahl von Pferden

    Mettweiler (ots) - Im Zeitraum zwischen Mittwoch, dem 25.05.2022, 18:00 Uhr und Donnerstag, dem 26.05.2022, 10:00 Uhr wurden auf einer Koppel in Mettweiler zwei Pferde entwendet. Bei den entwendeten Pferden handelt es sich um braune Shetland-Ponys (ca. 80 cm hoch). Nach bisherigem Ermittlungsstand wurden die Pferde in einen braunen Transporter mit der Aufschrift "Horse" geladen. Die Polizei bittet um Hinweise aus der Bevölkerung, insbesondere in Hinsicht des oben beschriebenen Transporters oder verdächtige Personen in diesem Bereich. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM TRIER Polizeiinspektion Baumholder Sankt-Hubertus-Straße 1 55774 Baumholder Telefon: 06783-991-0 Telefax: 06783-991-50 pibaumholder@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pibaumholder

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    Hermeskeil (ots) - In dem Zeitraum von Montag, den 23.05.2022, 21.00 Uhr bis Dienstag, den 24.05.2022, 11.45 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz vor dem Anwesen Naumborn HNR 15 in Hermeskeil ein Verkehrsunfall. Durch ein bisher unbekanntes Fahrzeug wurde ein geparkter blauer PKW im vorderen linken Fahrzeugbereich beschädigt. Der Verursacher entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Sachdienliche Hinweise zur Tat erbittet die Polizei in Hermeskeil (06503/91510 oder pihermeskeil@polizei.rlp.de). Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Hermeskeil Telefon: 06503-91510 Email: pihermeskeil@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pihermeskeil Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Saarburg

Gemeinde in Kreis Trier-Saarburg

  • Einwohner: 6.445
  • Fläche: 20.52 km²
  • Postleitzahl: 54439
  • Kennzeichen: TR
  • Vorwahlen: 06581
  • Höhe ü. NN: 130 m
  • Information: Stadtplan Saarburg

Das aktuelle Wetter in Saarburg

Aktuell
13°
Temperatur
4°/16°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Saarburg