Rubrik auswählen
 Teuchern

Polizeimeldungen aus Teuchern

Lokale Meldungen und Infos auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Teuchern los ist.

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Brandeinsatz in Robert-Koch-Straße

    Altenburg (ots) - Schmölln: Aus noch ungeklärter Ursache entfachte am Freitagmittag (13.05.2022) ein Feuer auf dem Balkon einer Wohnung in der Robert-Koch-Straße. Gegen 12:30 Uhr bemerkten Anwohner die Rauchentwicklung und informierten die Rettungsleitstelle. Glücklicherweise gelang es den eingesetzten Feuerwehrkameraden den Brand unter Kontrolle zu bekommen und letztlich zu löschen. Dennoch entstand Sachschaden sowohl an der Fassade des Mehrfamilienhauses sowie an der Balkenkonstruktion. Ein Eindringen der Flammen in die Wohnung erfolgte nicht. Im Zuge des Einsatzes wurden anwesende Anwohner aus dem Haus evakuiert. Verletzte gab es zum Glück keine. Die Wohnungsinhaberin selbst war nicht vor Ort und wurde durch Anwohner informiert. Die Kripo in Altenburg hat die Ermittlungen zum Brandgeschehen übernommen. Zeugen, welche mögliche Hinweise zur Brandentstehung geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Fahrradfahrerin gestürzt

    Altenburg (ots) - Schmölln: Am 14.05.2022, gegen 17:20 Uhr befuhr ein 56-jähriger Radfahrer die Sommeritzer Straße vom Sportplatz kommend in Richtung Hauptstraße. Hierbei kam sie jedoch zu Fall, stürzte und verletzte sich leicht. Ein Rettungswagen kam zur medizinischen Versorgung vor Ort. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Außenspiegel beschädigt

    Altenburg (ots) - Vollmershain: Am 15.05.2022, gegen 00:40 Uhr wurde in der Dorfstraße am Freibad ein Pkw beschädigt. Ein 18-jähriger Tatverdächtiger hatte aus ungeklärter Ursache gegen den Außenspiegel des Pkw geschlagen und diesen beschädigt. Einen freiwilligen Atemalkoholtest ergab bei ihm einen Wert von 2,4 Promille. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkws beschädigt

    Altenburg (ots) - Meuselwitz: Am 15.05.2022, gegen 21.30 Uhr wurde in der Wintersdorfer Straße ein Pkw Audi, welcher in der Grundstückseinfahrt stand beschädigt. Unbekannte Täter hatten einen Ziegelstein auf die Motorhaube des Fahrzeuges geworfen, so dass Sachschaden entstand. Die Altenburger Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. Zeugen, welche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Polizeieinsatz beim Sportplatz

    Greiz (ots) - Greiz: Ein 34 Jahre alter Mann rief Freitagabend (13.05.2022) die Greizer Polizei um Hilfe. Seinen Angaben nach sei er gegen 19:50 Uhr während einer Sportveranstaltung auf dem Sportplatz Am Tempelwald geschlagen worden. Zudem benötige er einen Rettungswagen. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort konnten jedoch keine Hinweise auf eine stattgefundene Körperverletzung zum Nachteil seiner Person gefunden werden. Vielmehr stellte sich heraus, dass gegen den 34-Jährige ein Hausverbot bestand, welches er scheinbar beim Betreten des Sportgeländes missachtete. Mitarbeiter einer Security-Firma sprachen den Herrn an und forderten ihn auf, dass Gelände zu verlassen. Dieser Aufforderung kam er schließlich auch nach. Offensichtlich über diesen Umstand verärgert, informierte der 34-Jährige die Polizei und täuschte vor, Opfer eines Körperverletzungsdeliktes geworden zu sein. Die Ermittlungen gegen ihn wurden eingeleitet. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw-Fahrt endet mit Anzeige

    Greiz (ots) - B92/Zossen: Sonntagabend (15.05.2022), gegen 20:40 Uhr beabsichtigten Greizer Polizeibeamte den Fahrer eines Pkw Ford einer Verkehrskontrolle zu unterziehen. Dieser gab jedoch Gas und versuchte sich mit überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. In der Ortslage Zossen stellte er sein Fahrzeug ab und rannte davon. Die kontrollierenden Beamten stellten jedoch den 31-jährigen Fahrer und dessen 28-jährige Beifahrerin. Es stellte sich heraus, dass er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Zudem reagierte ein Drogentest positiv und die angebrachten Kennzeichen am Auto stimmen nicht mit dem Pkw Ford überein. Auch eine geringen Menge Drogen hatten die beiden dabei. Sie müssen nun mit einer entsprechenden Anzeige rechnen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Kleinbrände am Sonntag

    Gera (ots) - Gera: Insgesamt drei Kleinbrände wurden der Geraer Polizei am gestrigen Sonntag (15.05.2022) gemeldet. In der Zeit von 15:20 Uhr bis 16:30 Uhr rückten Polizeibeamte und Feuerwehr zu einem Erdbeerverkaufstand in die Zeulsdorfer Straße aus. Kurze Zeit später verursachte ein Feuer auf einer Holzbank in der Karl-Matthes-Straße für Sachschaden. Zu guter Letzt kamen die Rettungskräfte zu einer starken Rauchentwicklung in einem Versorgungsgebäude für anliegende Wohnblöcke in die Otto-Rothe-Straße zum Einsatz. Glücklicherweise war das Gebäude leer. In allen drei Fällen konnten die Brände schnell gelöscht werden. Auch Personen kamen nicht zu schaden. Es gelang noch am Sonntag, die Verantwortlichen für die Brände zu identifizieren. Zeugen beobachteten jeweils eine Gruppe Kinder, welche sich im Bereich der Brandorte aufgehalten haben. Die drei Jungs und zwei Mädchen konnten schließlich im Bereich einer Grundschule in Gera-Lusan angetroffen werden. Die drei Jungen gaben schließlich zu für die Brände verantwortlich zu sein. Die Kinder wurden schlussendlich an ihre Eltern übergeben. Die Ermittlungen zum Tatgeschehen dauern weiter an. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw-Fahrer mit Ausfallerscheinungen

    Gera (ots) - Gera: Nachdem der Geraer Polizei am 15.05.2022, gegen 08:30 Uhr ein Pkw -Fahrer mitgeteilt wurde, welcher mit seinem Pkw BMW die Theaterstraße in stadtauswärtiger Richtung fuhr und bereits beim scheinbaren Abbiegen nach links in die Joliot-Curie-Straße offensichtliche Ausfallerscheinungen zeigte, kamen mehrere Polizeistreifen zum Einsatz. Nicht nur die Ausfallerscheinungen wurden gemeldet, sondern ebenso eine durch den BMW verursachte Kollision mit einem geparkten Pkw Suzuki, wobei der BMW-Fahrer seine Fahrt einfach fortsetzte. Die hinzugerufenen Beamten trafen den stark alkoholisierten Fahrzeugführer zu Hause an. Dieser verhielt sich äußerst unkooperativ und beleidigte bzw. bedrohte die anwesenden Beamten während der gesamten polizeilichen Maßnahmen. Gegen den 51-Jährigen wurden folglich entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Auseinandersetzung ruft Polizei auf den Plan

    Gera (ots) - Gera: Samstagabend (14.05.2022), kurz nach 23:00 Uhr rückten mehrere Polizeistreifen zur Geraer Orangerie aus, da von dort die Auseinandersetzung mehrerer Personen gemeldet wurde. Vor Ort stellte sich heraus, dass zwei 21 und 28 Jahre alte Männer aus noch ungeklärter Ursache mit einer vor Ort befindlichen Personengruppe in Streit gerieten. In der Folge gingen die beiden Herren körperlich gegen drei Personen (m/w) aus der Gruppe (39, 37, 34) körperlich vor und verletzten diese leicht. Einer der Angreifer benutzte hierbei einen Gürtel als Schlagwerkzeug. Die vor Ort ankommenden Einsatzkräfte trennten die Beteiligten und leiteten gegen die Angreifer entsprechende Ermittlungsverfahren ein. Ein Rettungswagen wurde nicht benötigt. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Entwendetes Fahrrad wiedererkannt

    Meuselwitz (ots) - Durch einen Geschädigten, welcher vor kurzem den Diebstahl seines Mountainbikes angezeigt hatte, erging am 14.05.22 gegen 16:20 Uhr die Meldung, dass er sein Fahrrad wiedererkannt habe. Die eingesetzten Beamten der Polizeiinspektion Altenburger Land konnten das als entwendet gemeldete Fahrrad, den Geschädigten sowie den 65 - jährigen Tatverdächtigen an der Tankstelle in Meuselwitz antreffen. Der Geschädigte freute sich, sein Eigentum wieder zu haben. Der Tatverdächtige muss sich wegen dem Verdacht des Diebstahls verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verkehrskontrollen im Schutzbereich des Inspektionsdienstes Gera

    Gera (ots) - Über das gesamte Wochenende wurden in Gera umfangreiche Verkehrsmaßnahmen durch die Polizei durchgeführt. Am frühen Samstagmorgen wurde im Stadtzentrum ein 27-jähriger Mercedesfahrer kontrolliert. Dieser war mit knapp zwei Promille absolut fahruntüchtig und sieht sich nun nach erfolgter Blutprobenentnahme einem Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr entgegen. Sein Führerschein wurde beschlagnahmt. In den Morgenstunden des Sonntages hielten Polizeibeamte einen 34-jährigen Fahrer eines Elektrokleinstfahrzeuges (sog. E-Scooter) an. Dieser absolvierte einen freiwilligen Atemalkoholtest mit einem Ergebnis von 2,2 Promille. Auch in diesem Fall wurde ein Strafverfahren eingeleitet und eine Blutprobenentnahme durchgeführt. Bereits am Freitagvormittag kontrollierten Polizeibeamte einen 30-jährigen Fahrer eines VW in der Berliner Straße in Gera. Dieser war nicht in Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis für den Pkw. Weiterhin ergab ein Drogenvortest, dass der Fahrzeugführer unter dem Einfluss von Rauschmitteln stand. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet und durchgeführt. (TH) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Inspektionsdienst Telefon: 0365 829-0 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Versuchter Einbruch

    Gera (ots) - In der Nacht vom 12.05.2022 auf den 13.05.2022 versuchten unbekannte Täter in ein Fotofachgeschäft in der Geraer Innenstadt einzubrechen. Der oder die Täter scheiterten an der Eingangstür und verursachten Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Hinweise zum Sachverhalt aus der Bevölkerung werden unter der Rufnummer 0365 829-0 von der Geraer Polizei entgegengenommen. (TH) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Inspektionsdienst Telefon: 0365 829-0 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Altenburg (ots) - Am Sonntagvormittag ereignete sich um 09:10 Uhr ein Verkehrsunfall, wobei ein 49 - jähriger Motorradfahrer einer Harley leicht verletzt wurde. Der 51 - jährige Fahrer eines Mazda´s befuhr in Altenburg die Zwickauer Straße stadteinwärts und wich einer Katze aus. Durch das Ausweichmanöver gerät er auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit dem entgegenkommenden Harley Fahrer. Im Rahmen der Unfallaufnahme stellt sich zum Verdacht der fahrlässigen Körperverletzung zusätzlich heraus, dass der Versicherungsschutz zum Fahrzeug des Mazda Fahrers erloschen war. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Gewahrsamnahme nach mehreren Kleinbränden

    Altenburg (ots) - Im Rahmen der Abendstunden am Samstag im Zeitraum von 22:00 - 23:35 Uhr wurden die Feuerwehr sowie die Polizei auf Trapp gehalten, nachdem insgesamt 4 Brandorte innerhalb von Altenburg gemeldet wurden. Wie sich im Rahmen der Ermittlungen herausstellte, brannten meist Mülleimer sowie eine Papiertonne und eine Werbetafel, welche zeitnah durch die Feuerwehr gelöscht werden konnten. Durch Zeugenbefragungen konnte ein Tatverdächtiger gesichtet werden, nachdem dieser von der Wallstraße über die Kanalstraße, Offenburger Allee bis in die Zschernitzscher Straße ging. Dort konnte die Person letztlich im Rahmen der Nahbereichsfahndug gestellt und in Gewahrsam genommen werden. Die mit reichlich über 1,4 Promille alkoholisierte 39 - jährige Person muss sich nun wegen Sachbeschädigung strafrechtlich verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Alkoholisiert unterwegs

    Rositz (ots) - Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am 14.05.2022 um 19:30 Uhr ein 39 - jähriger Fahrer eines Elektroscooters in der Altenburger Straße in Rositz gestoppt. Im Rahmen der Kontrolle erhärtete sich der Verdacht, dass dieser unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln am Straßenverkehr teilgenommen hat. Dies bestätigte sich im Rahmen eines positiven Vortestes. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet. Sollte sich der Vortest bestätigen, muss der 39 - jährige Rositzer mit einem Bußgeld rechnen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Auseinandersetzung im Greizer Schlossgarten

    Greiz (ots) - Am Sonntag, den 15.05.2022 gegen 01:00 Uhr, geriet ein 24-jähriger in einen Streit mit einer Personengruppe. In der Folge zerschlug der junge Mann eine mitgeführte Bierflasche und versuchte, mit dem abgebrochenen Stumpf seine Widersacher zu verletzen. Glücklicherweise konnten diese ihn entwaffnen, ohne dass jemand verletzt wurde. Anschließend ging der Täter erneut auf zwei Geschädigte los, die er durch Tritte und Würgen verletzte. Der polizeibekannte Mann sieht nun Anzeigen wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung, Körperverletzung und Bedrohung entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Trunkenheiten im Verkehr

    Greiz (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag kontrollierten Polizeibeamte in der Greizer Kurt-Tucholsky-Straße den 30-jährigen Fahrer eines Pkw Ford. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,44 Promille. Es erfolgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Am Samstag gegen 13:00 Uhr wurde ein 35-jähriger Fahrzeugführer in der Triptiser Straße in Auma-Weidatal einer Verkehrskontrolle unterzogen. Bei ihm zeigte das Testgerät einen Wert von 1,92 Promille. Auch er wurde zur Blutentnahme verbracht und sein Führerschein einbehalten. Gegen beide wurden Verfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Flucht vor Polizei endet in Sackgasse

    Greiz (ots) - Am Nachmittag des 13.05.2022 versuchten Polizeibeamte, den Fahrer eines Pkw Audi in der Greizer Straße in Weida einer Verkehrskontrolle unterziehen. Als der Fahrzeugführer dies bemerkte, beschleunigte er sein Fahrzeug und versuchte, sich mit stark überhöhter Geschwindigkeit der Kontrolle zu entziehen. Die Verfolgung führte über die B92 bis in eine Sackgasse in Teichwitz. Dort konnte das Fahrzeug gestoppt und die drei Insassen kontrolliert werden. Der erst 17 Jahre alte Fahrer versuchte, durch Angabe falscher Personalien den Besitz einer Fahrerlaubnis vorzutäuschen. Zudem wurde bei einer Mitfahrerin ein Elektroschocker aufgefunden und sichergestellt. Gegen den Fahrzeugführer wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und verbotener Kraftfahrzeugrennen ermittelt. Die junge Frau muss sich für den Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Berufsmesse in Zeulenroda-Triebes

    Einstellungsberatung

    Greiz (ots) - Deine Einstellungsberater für Dich in der Friedrich-Reimann-Grundschule vor Ort ! Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugen zu Vorfall im Straßenverkehr gesucht

    Gera (ots) - Gera: Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen u.a. zu einer Nötigung im Straßenverkehr sowie einer in diesem Zusammenhang stehenden Körperverletzung zum Nachteil eines 43 Jahre alten Pkw-Fahrers aufgenommen. Nach derzeitigen Erkenntnissen kam es am 12.05.2022, zwischen 07:15 Uhr und 07:25 Uhr zur Nötigungshandlung (starkes Abbremsen, abruptes Anhalten) einer VW Up-Fahrerin gegenüber dem 43-jährigen VW Polo-Fahrer. Der Tatort ist beginnend von der Ruckdeschelstraße über die Lange Straße bis hin zur Kreuzung Lasurstraße/ Straße der Völkerfreundschaft. An der dortigen Ampel stiegen beide Fahrzeugführer aus, wobei die VW-Up Fahrerin den 43-Jährigen beleidigte und körperlich angriff. Bei dem Geschehen an der Kreuzungsampel befanden sich weitere Fahrzeuge bzw. Fahrzeugführer vor Ort. Im Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die Hinweise zur Tatgeschehen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienstelle zu melden. (RK ) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Teuchern

Gemeinde in Burgenlandkreis

  • Einwohner: 8.859
  • Fläche: 81.37 km²
  • Postleitzahl: 06682
  • Kennzeichen: BLK
  • Vorwahlen: 034441, 034601, 034445, 034443
  • Höhe ü. NN: 169 m
  • Information: Stadtplan Teuchern

Das aktuelle Wetter in Teuchern

Aktuell
20°
Temperatur
10°/25°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Teuchern