Rubrik auswählen
 Twist
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Twist

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Walchum - Brand eines PKW

    Walchum (ots) - Am Freitag gegen 10.15 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz auf dem Rastplatz Walchum Ost an der A 31 alarmiert. Dort geriet ein PKW aus bislang ungeklärter Ursache in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Die Feuerwehren aus Walchum und Lathen waren mit fünf Fahrzeugen und 20 Kräften im Einsatz und konnten das Feuer löschen. Der Schaden ist bislang noch nicht bekannt. Es könnte sich bei der Brandursache um einen technischen Defekt gehandelt haben. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Sögel - Vandalismus in Kirche

    Sögel (ots) - Bislang unbekannte Täter versuchten zwischen dem 21. Mai und dem 25. Mai in die Sakristei der St. Jakobus Kirche in der Clemens-August-Straße einzubrechen. Außerdem entwendeten sie aus dem frei zugänglichen Bereich der Kirche einen Orgelschlüssel und ein Hygrometer. Im Anschluss hatte man noch versucht, ein Opferstock aufzubrechen und eine Statue beschmutzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Sögel unter der Telefonnummer 0491 97690 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Papenburg - Zeugen gesucht

    Papenburg (ots) - Bereits am 21.Mai in der Zeit von 11:00 Uhr bis 12:45 Uhr kam es auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Johann-Bunte-Straße zu einem Unfall. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte einen violetten VW Bus und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 4000 Euro zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Papenburg, Tel.: 04961/926-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Esche - Brand einer Gartenhütte

    Esche (ots) - Am Donnerstag wurden Feuerwehr und Polizei gegen 20.15 Uhr zu einem Einsatz in den Bahnhofsweg in Esche entsandt. Dort geriet aus bislang ungeklärter Ursache eine Gartenhütte und ein angrenzendes Holzlager in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Das Feuer konnte durch die Feuerwehren Neuenhaus und Veldhausen gelöscht werden. Diese waren mit 21 Kräften im Einsatz. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Werlte - Rollerfahrer nach Unfall in Lebensgefahr

    Werlte (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der Werlter Straße zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 24-jähriger Mann aus Werlte war gegen 6.10 Uhr auf seinem Roller aus Sögel kommend in Richtung der Ortschaft Waldhöfe unterwegs. Im Kreuzungsbereich zur Straße Waldhöfe (L53) verlor er aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über seinen Roller und kollidierte vermutlich mit einer Verkehrsinsel. Der Rollerfahrer zog sich bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Die L53 war für die Zeit der Unfallaufnahme voll gesperrt. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Langen - Schwerer Verkehrsunfall unter Alkoholeinfluss

    Langen (ots) - Am frühen Donnerstagmorgen kam es auf der Bawinkeler Straße zu einem Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger Mann aus Langen war gegen 05.35 Uhr auf der K 325 mit seinem Beetle in Richtung Bawinkel unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kam der Mann auf einer Geraden nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Straßenbaum. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der 25-Jährige aus seinem Auto geschleudert und schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Mann stand bei dem Unfall vermutlich unter Alkoholeinfluss. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Die Polizei leitete entsprechende Verfahren ein. Die Höhe des Sachschadens steht bisher noch nicht fest. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Schüttorf - Zeugen gesucht

    Schüttorf (ots) - In der Zeit vom 21. Mai bis 25.Mai beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeugführer in der Karolinenstraße einen am Fahrbahnrand abgestellten schwarzen Volvo XC 60. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich dabei um den entstandenen Schaden zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Bad Bentheim unter der Telefonnummer 5922 9800 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Nordhorn - Zeugen gesucht

    Nordhorn (ots) - Am Mittwoch in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 16.45 Uhr beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen am Fahrbahnrand stehenden Wohnwagen in der Eduard-Mörike-Straße. Der Verursacher entfernte sich, ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt die Polizei in Nordhorn unter der Telefonnummer 05921/3090 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Haselünne - Rüttler von Baustelle gestohlen

    Haselünne (ots) - Von Dienstag auf Mittwoch kam es auf einer Baustelle zu einem Diebstahl von einem Rüttler. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 1500 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haselünne unter der Telefonnummer 05961 95780-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Werlte - Wohnanhänger gestohlen

    Werlte (ots) - In der Zeit von Dienstagabend bis Mittwochmorgen kam es in der Wehmer Straße zu einem Diebstahl eines Wohnanhängers. Die Täter stahlen einen Wohnwagen des Herstellers Hobby. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 17.000 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Hümmling-Werlte unter der Telefonnummer 05951 995300 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Meppen - Fahrzeug in Brand geraten

    Meppen (ots) - Am Mittwoch gegen 12 Uhr wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Einsatz auf die Bundesstraße 402 alarmiert. Dort geriet aus bislang ungeklärter Ursache ein PKW in Vollbrand. Der Fahrer konnte sich rechtzeitig aus dem PKW befreien und blieb unverletzt. Die Feuerwehr Meppen konnte den Brand löschen. Der Schaden ist bislang noch nicht bekannt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Rhede - Schwerer Unfall auf L 52 mit drei Beteiligten

    Rhede (ots) - Am Mittwoch kam es auf der Bellingwolder Straße zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei Fahrzeugen. Ein 38-jähriger LKW-Fahrer war mit Anhänger und Kran gegen 17 Uhr auf der L 52 in Richtung Autobahn unterwegs. Im Kreuzungsbereich der Kolpingstraße fuhr er auf einen wartenden VW Golf auf. Durch den Aufprall wurde der Golf auf die Gegenfahrbahn geschoben. Dort kam es zu einem frontalen Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter, in dem ein 31-jähriger Fahrer saß. Der Fahrer des Golfes (Alter noch nicht bekannt) wurde bei dem Unfall schwer verletzt und in ein Krankenhaus eingeliefert. Der Fahrer des Sprinters verletzte sich leicht. Unverletzt blieb der Fahrer des LKW. Die Höhe des Schadens ist bislang noch nicht bekannt. Die Bellingwolder Straße war für die Zeit der Reinigungs- und Bergungsmaßnahmen bis 21 Uhr voll gesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Haselünne - Ventile beschädigt

    Haselünne (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurden in Haselünne am Holzbaumweg an einem Mercedes Vito die Ventile von bislang unbekannten Tätern stark beschädigt, sodass beide Reifen an der Hinterachse entlüftet wurden. Zeugen, die Hinweise auf die unbekannte Täterschaft geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Haselünne, Tel.: 05961/958700, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Haren - Zeugen gesucht

    Haren (ots) - In der Zeit vom Dienstag, 11 Uhr, bis Mittwoch, 8 Uhr, hat ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer mit seinem Pkw einen in der Uferstraße in Haren geparkten VW Golf beschädigt. Anschließend hat er/sie sich entfernt, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932/72100 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Papenburg - BMW beschädigt

    Papenburg (ots) - Am 16. Mai zwischen 10 und 11.30 Uhr kam es auf dem Parkplatz eines Supermarktes am Deverweg in Papenburg zu einer Verkehrsunfallflucht. Dabei wurde ein roter BMW von einem bislang unbekannten Fahrzeug beschädigt. Der Verursacher hatte sich vom Unfallort entfernt, ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 1000 zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Papenburg unter der Rufnummer 04961/9260 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Meppen - Neues Boot der Wasserschutzpolizei in Meppen vorgestellt

    Neues Boot des WSP in Meppen vorgestellt

    Meppen (ots) - Die Beamten der Wasserschutzpolizei (WSP) sowie die Leiterin der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim, Nicola Simon, haben am Montag das neue Boot der Wasserschutzpolizei in Meppen offiziell vorgestellt. Das neue Streifenboot mit der Bezeichnung "W32" wird zukünftig auf den etwa 250 Kilometer langen zu bestreifenden Wasserstraßen der Polizeiinspektion unterwegs sein. Das sieben Meter lange Vehikel verfügt über einen 150 PS starken Außenmotor und einer festen Kabine. So kann es ganzjährig für Einsatzlagen und Streifenfahrten auf den Bundeswasserstraßen, sowie den angrenzenden Landeshäfen und Landeswasserstraßen eingesetzt werden. Insbesondere auf der, für die großen Frachtschiffe nicht befahrbaren, Ems kommt das besonders manövrierfähige und trailerbare Boot zum Einsatz. Zudem werden mithilfe der "W32" Sportboote, Angler und Camper entlang der Wasserstraßen überprüft. Darüber hinaus verfügt die WSP Meppen über ein 10.5 Meter langes Streckenboot, der "W17". Auf diesem sind die Beamten auf den Gewässern unterwegs, um unter anderem Berufsschiffe während der Berg-/Talfahrt sowie aber auch in den Schleusen und Häfen zu kontrollieren. Neben der Vorstellung des neuen Gefährtes, standen die Kollegen der Wasserschutzpolizei auch für allgemeine Fragen zu ihren Tätigkeitsbereichen zur Verfügung: Insgesamt versehen neun Beamte der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim ihren Dienst bei der Wasserschutzpolizeistation in Meppen. Um als sogenannter "Wasserschützer" bei der Polizei tätig zu werden, bedarf es im Vorfeld diverse Lehrgänge bei der WSP-Schule in Hamburg, viele Übungsstunden an Bord der Boote sowie in den Streifenwagen. Ein wesentlicher Schwerpunkt der Wasserschutzpolizei ist die Kontrolle der Binnenschifffahrt. Speziell die Einhaltung der Sozialvorschriften, wie die Überschreitung von Einsatzstunden oder Ruhezeitunterschreitungen werden überwacht. Auch die Kontrolle der Sicherheitsbestimmungen an Bord, die Kontrolle von Abfällen aus dem Ladungsbereich gehören zum Spektrum wasserschutzpolizeilicher Tätigkeit, ebenso wie die Überwachung von Verkehrsvorschriften sowie die Schiffsunfallaufnahme. "Neben der Binnenschifffahrt stellt uns auch die Sportschifffahrt, gerade in den Sommermonaten, immer wieder vor neue, interessante Aufgaben. Darüber hinaus sind wir jederzeit Ansprechpartner für alle Verkehrsteilnehmer auf dem Wasser", erklärt Christan Kleen, Leiter der Wasserschutzpolizeistation in Meppen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Jessica Scholz E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Meppen - Eigentümer/in gesucht

    Wem gehört dieses Fahrrad?

    Meppen (ots) - Die Polizei Meppen hat am 15. Mai im Bereich der Johannesschule ein schwarzes Fahrrad der Marke "Gazelle" sichergestellt (siehe Foto). Die Polizei ist nun auf der Suche nach der Eigentümerin bzw. dem Eigentümer. Hinweise nimmt die Polizei Meppen unter der Rufnummer (05931)9490 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Haren - Einbruch in Verkaufsraum

    Haren (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in einen Verkaufsraum eines Sportvereines an der Straße Am Sportplatz in Haren eingebrochen. Sie entwendeten neben alkoholischen Getränken und Bratwürsten, eine geringe Menge Bargeld. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 400 Euro. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Haren unter der Rufnummer 05932/72100 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Lingen - Stromkabel gestohlen

    Lingen (ots) - Zwischen Montagabend und Dienstagmorgen haben bislang unbekannte Täter insgesamt etwa 180 Meter Starkstromkabel von zwei Baustellen an der Otto-Hahn-Straße in Lingen entwendet. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 1250 Euro. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeidienststelle in Lingen unter der Telefonnummer 0591/870 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
  • Andervenne - GPS-Systeme gestohlen

    Andervenne (ots) - Bislang unbekannte Täter sind in der Nacht zu Dienstag in eine Scheune an der Straße Deeterhok in Andervenne eingebrochen. Sie entwendeten die GPS-Systeme aus zwei Treckern sowie einen Schlagschrauber. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro. Zeugenhinweise nimmt die Polizei in Freren unter der Rufnummer 05902/949620 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim Corinna Maatje Pressesprecherin Telefon: 0591 87 203 E-Mail: pressestelle@pi-el.polizei.niedersachsen.de http://www.pi-el.polizei-nds.de Außerhalb der Geschäftszeiten wenden Sie sich bitte an die örtlich zuständige Polizeidienststelle.

    Original-Content von: Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Twist

Gemeinde in Kreis Emsland

  • Einwohner: 9.606
  • Fläche: 105.61 km²
  • Postleitzahl: 49767
  • Kennzeichen: EL
  • Vorwahlen: 05935, 05946, 05944, 05936
  • Höhe ü. NN: 18 m
  • Information: Stadtplan Twist

Das aktuelle Wetter in Twist

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
10°
Temperatur
8°/18°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Twist