Aktuelles in Wedel

Bei uns findest du Nachrichten aus Wedel, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung lange Schlangen vor dem Gebäude

12.04.2024 - 17:18 - Stade

Neues Dienstgebäude der Stader Polizei offiziell eingeweiht - erfolgreicher Nachmittag der offenen Tür

Stade (ots) - Am heutigen Freitag, den 12.04. gab es bei der Stader Polizei einen Grund zum Feiern. In einer offiziellen Veranstaltung mit geladenen Gästen aus dem niedersächsischen Innenministerium, dem niedersächsischen Landtag, der Polizeidirektion Lüneburg, dem Staatlichen Baumanagement Elbe-Weser, aus befreundeten Behörden und Dienststellen sowie den an dem Bau beteiligten Architektur- und Ingenieursbüros konnte da neue Dienstgebäude der Stader Polizeiwache offiziell eingeweiht werden. Nach einer Bauzeit von knapp zwei Jahren sind die Beamten des Einsatz- und Streifendienstes, die Tatortermittler sowie Teile des Erkennungsdienstes in das neue Gebäude Anfang des Jahres eingezogen. Heute wurde nun der Festakt nachgeholt. Die niedersächsische Innenministerin Daniela Behrens ließ es sich nicht nehmen, war der Einladung gefolgt und extra aus Hannover angereist. In ihrem Grußwort lobte sie das neue Gebäude als wichtigen Schritt die Einsatzfähigkeit der Polizei auf einem hohen Niveau zu halten. Auch der Polizeivizepräsident und ehemaliger Inspektionsleiter in Stade, Jens Eggersglüß aus Lüneburg war von dem neuen Gebäude, das neben der Wache auch noch einen neuen Zellentrakt beherbergt, begeistert. Die stellv. Landrätin des Landkreises Stade Birgit Butter und der Stader Bürgermeister überbrachten die Glückwünsche von Landkreis und Hansestadt Stade. Der Leiter des Staatlichen Baumanagements Elbe-Weser, das für den Bau verantwortlich zeichnete, Stefan Müller ging in seiner Rede auf die Baumaßnahme im Einzelnen (siehe Anlage) ein und übergab am Ende symbolisch einen Schlüssel an Inspektionsleiter Jan Kurzer. Am Nachmittag hatten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stader Polizei dann einen "Nachmittag der offenen Tür" organisiert. Interessierte Bürgerinnen und Bürger bekamen so die Gelegenheit, sich über das neue Gebäude und die Ausstattung der Polizei hautnah zu informieren. Diensthundeführer zeigten zusammen mit ihren Hunden ihr Können, Kinder konnten Polizeifahrzeuge in Beschlag nehmen, eine Krimilesung in einer Zelle hören oder sich beim Erkennungsdienst Fingerabdrücke auf einen Kinderpolizeiausweis drucken lassen. Lange Schlangen hatten sich vor dem Gebäude gebildet um anschließend auf eine geführte Besichtigungstour zu gehen. Informationen zu einem Tatort und zu Drogendelikten waren genauso möglich wie die Verpflegung mit Bratwurst, Erbsensuppe und Getränken. Polizeisprecher Rainer Bohmbach dazu: "Wir waren überrascht und hoch erfreut, dass geschätzt über tausend Besucherinnen und Besucher den Weg zu uns gefunden haben. Mit so viel Andrang hatten wir nicht gerechnet. Zeigt das aber doch, das die Staderinnen und Stader ein großes Interesse an "ihrer" Polizei haben." Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Stade Pressestelle Rainer Bohmbach Telefon: 04141/102-104 E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Quelle: Polizeiinspektion Stade
12°
bedeckt

Nachrichten aus Wedel und Umgebung

Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Wedel und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Wedel

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Wedel.

Alle Benzinpreise im Überblick für Wedel