Rubrik auswählen
 Westhausen b. Hildburghausen
Zurück

Feuerwehreinsätze in Westhausen b. Hildburghausen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 194
  • "Des Kaisers neuen Kleider"

    Erfurt (ots) - Eine Securitymitarbeiterin fühlte sich am Samstagvormittag durch einen 56-jährigen Anwohner belästigt. Der Herr entkleidete sich vollständig und meinte sich entsprechend der Temperaturen in aller Öffentlichkeit etwas luftiger anzuziehen. Am Nachmittag kehrte der Mann an gleiche Stelle im Erfurter Rieth zurück und war wiederholt dabei sich seiner Kleider zu erleichtern. Durch die hinzugezogenen Beamten erhielt er einen Platzverweis und eine Anzeige wegen Exhibitionistischen Handlungen. (PH) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Fahrzeugschlüssel in Kinderhände

    Erfurt (ots) - Der Besuch eines Baumarktes im Erfurter Norden nahm für eine Familie am Samstag einen unvorhergesehenen Verlauf. Gerade auf dem Parkplatz angekommen, verschloss der 1-jährige Sohn mit dem Fahrzeugschlüssel den Pkw. Die Eltern, welche sich bereits außerhalb des Fahrzeuges aufhielten, versuchten noch erfolglos das Kind zu animieren, den Pkw wieder zu öffnen. Der angeschnallte Junge lies den Schlüssel fallen, sodass jede Hoffnung auf eine schnelle Befreiung verflogen waren. Ein zu Hilfe gerufener Automobildienst konnte die Tür schadlos öffnen und so die Familie wieder zusammenführen. Die Erleichterung war auf allen Seiten groß und auf den Schreck wurde dem tapferen Jungen eine eiskalte Abkühlung versprochen. (PH) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Aufbruch eines Staubsaugerautomaten

    Roßleben (ots) - In der Zeit vom 11.06.2021, 20.00 Uhr, bis zum 12.06.2021, 10.25 Uhr, begaben sich Unbekannte Täter zum Gelände der frei zugänglichen Oil Tankstelle in Roßleben, Am Sportplatz. Dort brachen die Täter die Montagetür des SB-Saugers auf und entwendeten die Geldbox mit der gesamten Wocheneinnahme an Hartgeld. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang geben können, werden gebeten, sich bei der PI Kyffhäuser unter der Tel.Nr.: 03632/6610 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsgeschehen im Kyffhäuserkreis

    Kyffhäuserkreis (ots) - In der Zeit vom 09.06.2021, 22.00 Uhr, bis zum 10.06.2021, 13.00 Uhr, wurde ein am linken Straßenrand abgeparkter Pkw Opel Astra in Sondershausen, in der Albert-Kuntz-Straße Höhe Hausnummer 12, durch ein unbekanntes Fahrzeug angefahren. Hierbei wurde der Opel Astra an der vorderen Stoßstange beschädigt. Der unbekannte Täter verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Mögliche Zeugen zum Unfallhergang werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Kyffhäuser unter der Tel.Nr.: 03632/6610 zu melden. Ebenfalls in Sondershausen ereignete sich in den Mittagsstunden des 11.06.2021 ein Verkehrsunfall im Parkhaus des Kaufland-Marktes in der Frankenhäuser Straße. Die Fahrerin eines Pkw Hyundai beabsichtigte rückwärts in eine Parklücke einzufahren. Der Fahrer eines Pkw VW beabsichtigte die gleiche Parklücke vorwärts zu befahren. Es kam zum Zusammenstoß. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Zu einer weiteren Kollision zweier Pkw kam es in Sondershausen am Nachmittag des 11.06.2021 in der Hermann-Danz-Straße. Der 30-jährige Fahrzeugführer eines Pkw Nissan wollte aus einer Parklücke vorwärts ausparken. Aufgrund der linksseitigen Bepflanzung war die Einsichtnahme auf die Fahrbahn nicht möglich. Daher übersah er den von links kommenden Pkw Kia. Es kam zum Zusammenstoß. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Freitagnachmittag befuhr ein 29-jähriger mit seinem LKW in Artern die Karl- Hühnerbein- Straße aus Richtung Pestalozziplatz in Richtung Sangerhäuser Straße. Auf Grund von Gegenverkehr musste er verkehrsbedingt halten. In der weiteren Folge rollte er mit seinem Transporter gegen einen am rechten Fahrbahnrand parkenden Pkw. An beiden Fahrzeugen entstand geringfügiger Sachschaden. Am 11.06.2021, zwischen 11.30 Uhr und 11.40 Uhr, kam es zu einer Unfallflucht in Roßleben. Hierbei fuhr in der Rudolf-Breitscheid-Straße ein Lkw gegen die Regenrinne einer Scheune, welche hierdurch beschädigt wurde. Der Lkw-Fahrer verließ anschließend pflichtwidrig die Unfallstelle. Zu zwei Unfällen mit Wild kam es in der Nacht von Samstag zu Sonntag. Zum einen befuhr ein 56-jähriger mit seinem Pkw die L2085 von der Schernberger Holzecke in Richtung Schernberg, als ein Reh die Fahrbahn kreuzte. Es kam zum Unfall. Das Reh verendete an der Unfallstelle. Der zweite Unfall ereignete sich auf der L 1215 zwischen Wiehe und Donndorf. Hier befuhr eine 22-Jährige mit ihrem Pkw Opel die L 1215, als plötzlich ein Stück Rehwild die Fahrbahn querte. Es kam zur Kollision. Personen wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Das Tier verendete noch an der Unfallstelle. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Bei Ruhestörung Drogen festgestellt

    Schwabhausen - Landkreis Gotha (ots) - Wegen einer Ruhestörung wurde die Polizei am frühen Sonntagmorgen in eine Unterkunft in der Wechmarer Straße gerufen. Dort hatten mehrere Personen lautstark gefeiert. Beim Eintreffen der Beamten versuchte ein junger Mann ein kleines Tütchen mit Amphetamin, welches er von seiner Lebensgefährtin bekommen hatte, in seiner Kleidung zu verstecken. Bei der folgenden Durchsuchung des Zimmers konnte noch eine geringe Menge Cannabis beschlagnahmt werden. Gegen die 24-jährige Frau und ihren wenige Jahre älteren Freund (beide polnisch) wurde Anzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz erstattet. (av) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Inspektionsdienst Gotha Telefon: 03621/781124 E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Widerstand unter Drogeneinfluss

    Gotha - Landkreis Gotha (ots) - Am Sonntagmorgen, kurz nach Mitternacht bat der Rettungdienst die Polizei um Hilfe bei einer unter Drogeneinfluss stehenden und aggressiven 24-jährigen Frau (deutsch). Diese hielt sich in der Parkallee am Schloss Friedenstein mit anderen Personen auf und musste medizinisch behandelt werden. Diese Behandlung wurde von einem alkoholisierten 27-jährigen Begleiter (deutsch) der Frau behindert, so dass er polizeilich in Gewahrsam genommen werden musste. Daraufhin wollte sich die 24-Jährige der notwendigen Behandlung entziehen, was durch Polizeibeamte verhindert werden konnte. Dabei kam es zu Widerstandshandlungen, Körperverletzungen und einer Sachbeschädigung gegenüber den handelnden Polizeibeamten und Rettungssanitätern. Letztendlich konnte die junge Frau der medizinischen Betreuung in einem Krankenhaus zugeführt werden, während der 27-Jährige bis zum Vormittag im Unterbindungsgewahrsam der Polizei verblieb. Gegen die Frau und gegen den Mann wurden entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. (av) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Inspektionsdienst Gotha Telefon: 03621/781124 E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Weidezaun beschädigt

    Friedrichroda - Landkreis Gotha (ots) - Zu einer lautstarken Zusammenkunft an einer am Waldrand gelegenen Schutzhütte an der Straße An der Gasanstalt wurde die Polizei am Samstagabend gerufen. Beim Eintreffen war die Gruppe aber bereits nicht mehr vor Ort. Durch Zeugen wurde dann mitgeteilt, dass von Personen dieser Gruppe ein in der Nähe befindlicher Weidezaun niedergetreten wurde. Dabei gingen einige Kunststoffweidezaunpfähle kaputt. Die Polizei sucht nun Zeugen, welche Hinweise zu den Tätern geben können. Telefon: 03621/781124, Bezugsnummer 0131900/2021. (av) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Inspektionsdienst Gotha Telefon: 03621/781124 E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Urne ausgegraben

    Waltershausen - Landkreis Gotha (ots) - Auf dem Friedhof in der Ibenhainer Straße nahm die Gothaer Polizei am Abend des 12.06.2021 eine Anzeige wegen Störung der Totenruhe auf. Ein noch unbekannter Täter grub eine Urne aus und ließ sie auf dem Grab liegen, ohne sie zu öffen. Zur Ermittlung des Täters und der Tatumstände wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Verdächtige Wahrnehmungen auf dem Friedhof können von Zeugen unter der Telefonnummer 03621/781124 der Polizei gemeldet werden. Bezugsnummer 0131875/2021. (av) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Inspektionsdienst Gotha Telefon: 03621/781124 E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Kinder-Quad gestohlen

    Luisenthal - Landkreis Gotha (ots) - Ein Kinder-Quad im Wert von ca. 300 Euro entwendete ein noch unbekannter Täter in der Nacht von Freitag zu Samstag von einem Grundstück in der Berletstraße. Zeugen, welche Hinweise zum Verbleib des Gefährts oder zum Täter geben können, melden sich bitte bei der Polizei in Gotha unter der Telefonnummer 03621/781124 und Angabe der Bezugsnummer 0131747/2021. (av) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Inspektionsdienst Gotha Telefon: 03621/781124 E-Mail: dsl.gotha.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall unter Betäubungsmittel- und Drogeneinfluss

    Gera (ots) - Am 13.06.2021 gegen 03:00 Uhr erhielt die Polizei Kenntnis darüber, dass auf der B92 Höhe des Kreisverkehrs "Kellers Ziegelei" ein Fahrzeug über den Kreisverkehr geflogen sein soll. Als die Beamten vor Ort eintrafen, fanden sie ein Fahrzeug mit Totalschaden im Straßengraben und den augenscheinlich alkoholisierten Fahrzeugführer vor. Der 31- Jährige wies einen Atemalkoholwert von 1,99 Promille auf, ein freiwillig durchgeführter Drogentest reagierte ferner positiv auf Cannabis. Daher wurde dem Fahrzeugführer die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme durchgeführt und ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Zum Glück wurde durch den Unfall niemand verletzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrskontrolle mit Folgen

    Gera (ots) - Am 12.06.2021 gegen 19:30 Uhr führten Polizeibeamte in der Heinrichstraße in Gera eine Verkehrskontrolle mit einem 60- jährigen E- Scooter Fahrer durch. Ein freiwillig durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf Amphetamine/ Methamphetamine. Dem E- Scooter Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, eine Blutentnahme wurde durchgeführt und gegen den Fahrzeugführer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit verletzten Radfahrer

    Gera (ots) - Am 11.06.21 gegen 17:00 Uhr kam es in Gera zu einem Verkehrsunfall, wobei ein 11- jähriger Radfahrer leicht verletzt wurde. Der Unfallverursacher bog von der Uhlandstraße in die Zschochernstraße ein und übersah den vorfahrtsberechtigten Radfahrer, welcher bereits die Zschochernstraße befuhr. Durch die Kollision stürzte der Radfahrer und verletzte sich leicht, so dass dieser vorsorglich ins Krankenhaus gebracht wurde. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Berauscht und ohne Führerschein

    Frömmstedt (ots) - Auf dem Anger in Frömmstedt wurde am 12.06.21, 15:43 Uhr der 29jährige Fahrer eines Pkw Suzukis gestoppt und einer Kontrolle unterzogen. Hierbei stellte sich heraus, dass der 29jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Zudem erbrachte ein durchgeführter Drogentest ein positives Ergebnis. Es folgte die Blutentnahme. Gegen den 29jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis und des Fahrens unter berauschenden Mitteln eingeleitet. (FS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Polizeiinspektion Sömmerda Telefon: 03634 336 0 E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Trunkenheit im Straßenverkehr

    Kölleda (ots) - Am 11.06.2021 wurde um 23:50 Uhr eine 47jährige mit ihrem Pkw Audi in der Weimaischen Straße in Kölleda gestoppt und einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei stellten die Beamten fest, dass die Fahrerin offensichtlich unter Alkoholeinfluss stand. Der daraufhin durchgeführte Atemalkoholtest ergab um 23:50 Uhr einen Wert von 1,59 Promille. Es folgte die Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheins. Gegen die 47jährige wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet. (FS) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Polizeiinspektion Sömmerda Telefon: 03634 336 0 E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Alkoholisiert erst ein Verkehrsschild um- und anschließend gegen eine Mauer gefahren

    Menteroda (ots) - Am Samstagmorgen hörte die Mitteilerin einen lauten Knall, woraufhin sie ihr Haus verließ. Hierbei stellte sie fest, dass das vor ihrem Haus aufgestellte Umleitungsschild beschädigt ist. Außerdem fand sie im Umfeld des Schildes neben diversen Fahrzeugteilen auch eine amtliche Kennzeichentafel. Der Unfallverursacher war jedoch nicht mehr vor Ort. Kurze Zeit später beobachteten weitere Zeugen, wie der Fahrer des selben Fahrzeuges in der Nähe seiner Wohnanschrift gegen eine Mauer fuhr. Da der Fahrer unter Alkoholeinfluss stand musste er sich im Krankenhaus einer Blutentnahme unterziehen. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs zu. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall aus ungeklärter Ursache

    Bad Langensalza (ots) - Am Freitagmorgen kam es zu einem Unfall bei Bad Langensalza. Eine Autofahrerin verlor in einer starken Linkskurve aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug und kam von der Fahrbahn ab. Sie musste zur weiteren medizinischen Versorgung ins Krankenhaus verbracht werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall zwischen Radfahrer und Fußgänger

    Mühlhausen (ots) - Am frühen Samstag Abend kam es auf einem Fuß- und Radweg in Mühlhausen zu einem Zusammenstoß zwischen einem Radfahrer und einem Fußgänger, bei welchem sich beide leicht verletzten, jedoch nicht ärztlich versorgt werden mussten. Da man sich vor Ort nicht untereinander einigen konnte, musste die Polizei hinzugezogen werden. Ob es hier noch nachträglich zu einer körperlichen Auseinandersetzung kam, konnte vor Ort nicht geklärt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Unstrut-Hainich Telefon: 03601 4510 E-Mail: pi-unstrut-hainich@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Presse Weimar 13.06.2021

    Weimar (ots) - Suche nach Tätern und Geschädigten Am Samstagmorgen gegen 04:30 Uhr beobachtete ein Zeuge in der Schwanseestraße zwei männliche Personen, welche einen Fahrradanhänger schoben. Darauf transportierten sie Baumaterial. Die eingesetzten Beamten konnten bei der Absuche nur den zurückgelassenen Fahrradanhänger mit sieben Paketen Styroporplatten auffinden. Nach bisherigem Erkenntnisstand stammen diese Pakete aus einer Diebstahlshandlung. Der Geschädigte konnte noch nicht ermittelt werden und wird gebeten sich bei der Polizei Weimar zu melden. Da es bisher auch keine Hinweise auf die Täter gibt, werden Zeugen zur Tat gesucht. Personen, die Angaben zu Tat oder Tätern machen können, werden gebeten sich bei der PI Weimar zu melden. (Tel. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de) Strohballen abgebrannt Am Sonntagmorgen gegen 1 Uhr gelangten unbekannte Täter widerrechtlich auf das Agrargelände in der Erfurter Straße in Mönchenholzhausen und zündeten dort einen größeren Strohhaufen an. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000 Euro. Personen oder Tiere kamen nicht zu Schaden. Drogen gefunden Am Samstagnachmittag wollten die Beamten einen Radfahrer in der Schopenhauerstraße einer Verkehrskontrolle unterziehen, da dieser während der Fahrt sein Mobiltelefon benutzte. Beim Erblicken der Streife ergriff er zunächst die Flucht und konnte kurze Zeit später gestellt werden. In den mitgeführten Sachen des 38-jährigen polizeibekannten Mannes fanden die Beamten geringe Mengen Betäubungsmittel. Teleskopschlagstock im Fahrzeug In der Nacht zu Sonntag kontrollierten die Beamten in der Schwanseestraße einen 20-jährigen Fahrzeugführer. In der Mittelkonsole seines Pkw konnte ein Teleskopschlagstock aufgefunden werden, welcher dort zugriffsbereit lag. Eine Ordnungswidrigkeitenanzeige wurde gefertigt. Zeugenaufruf nach Unfallflucht Am Sonntagmorgen gegen 04:45 Uhr befuhr ein Toyota Transporter die Apoldaer Straße in Umpferstedt in Richtung Schwabsdorf. In einer scharfen Linkskurve kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Dabei überfuhr es zwei Verkehrszeichen. Nach Angaben einer unbeteiligten Zeugin konnte das Fahrzeug selbst den Graben verlassen und hielt auf Höhe der Zufahrt des Sportplatzes an. Die Zeugin sprach den Unfallverursacher an. Dieser war augenscheinlich unverletzt, sah jedoch keine Veranlassung, die Polizei zu informieren. Kurze Zeit später erschienen drei weitere Personen an der Unfallstelle und schleppten zusammen mit dem Unfallverursacher das beschädigte Fahrzeug in Richtung Apolda ab. Weder das Verursacherfahrzeug noch der Abschlepper konnten im Anschluss festgestellt werden. Der Sachschaden an den Verkehrszeichen beträgt 1.000 Euro. Das Verursacherfahrzeug (heller Toyota Transporter) muss massive Schäden im Frontbereich aufweisen. Der Fahrer (ca. 40 Jahre, 170cm, rotes T-Shirt, dunkle kurze Haare) saß allein im Fahrzeug. Weitere Zeugen, welche Hinweise zum Unfallverursacher machen können, werden gebeten sich bei der PI Weimar zu melden. (Tel. 03643/882-0 oder pi.weimar@polizei.thueringen.de) Bei Unfällen leicht verletzt Am Freitagmittag parkte eine 44-jährige Fahrzeugführerin ihren Pkw in Tiefurt "Am Ilmhang" am rechten Fahrbahnrad. In dem Moment befuhr eine 25-jährige Radfahrerin diese Straße in Richtung Weimar. Als die Radfahrerin auf Höhe des Pkw war, öffnete die Fahrerin die Autotür. Die Radfahrerin versuchte noch auszuweichen, kollidierte jedoch mit dem Pkw. Sie stürzte und zog sich Schürfwunden am Knie und Ellenbogen zu. Sie wurden ins Klinikum Weimar gebracht. Am Fahrrad sowie am Pkw entstand Sachschaden. Am Freitagnachmittag ereignete sich in der Fuldaer Straße ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen und zwei leichtverletzten Personen. Aufgrund eines Rückstaus von der Kreuzung Ernst-Thälmann-Straße / Fuldaer Straße musste eine 54-jährige Citroen-Fahrerin vor der Einmündung Bertuchstraße anhalten. Eine 31-jährige VW-Fahrerin stoppte dahinter. Eine 24-jährige Skoda-Fahrerin erkannte dies zu spät und fuhr auf den VW auf. In der Folge wurde der VW auf den Citroen geschoben. Die Unfallverursacherin sowie die VW-Fahrerin wurden leicht verletzt in ein Klinikum gebracht. An allen drei Pkw entstand ein Gesamtschaden in Höhe von 9.000 Euro. Das Fahrzeug der Unfallverursacherin musste abgeschleppt werden. Berauscht unterwegs Am Freitagabend kontrollierten die Beamten in Kleinobringen einen 37-jährigen Mercedes-Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,28 Promille. Eine Blutentnahme wurde veranlasst, die Weiterfahrt untersagt und der Führerschein sichergestellt. Ebenso am Freitagabend kontrollierten die Beamten in Niedergrunstedt einen 41-jährigen VW-Fahrer. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Die Weiterfahrt wurde untersagt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Medieninformation des ID Jena

    Jena (ots) - Diebstahl Eine Geschädigte hat ihren Rucksack am 11.06.21, gegen 13:30 Uhr in der Alten Dorfstraße 16b, im Hausflur des Mehrfamilienhauses, abgestellt und vergessen. Als sie nach ein paar Minuten zurück kam hatte jemand diesen entwendet. Beim BG handelte es sich um einen braun/orangen Rucksack von Jack Wolfskin mit 25,- Euro Bargeld und Schulunterlagen. Sachbeschädigungen In der Nacht vom Freitag zu Samstag wurde im Bereich "Am Erlkönig" von einem Pkw der Außenspiegel abgetreten. Weiterhin wurde in Nähe, am Jenzig, eine Warnbarke umgestoßen, wobei die dazugehörige Warnlampe beschädigt wurde. Samstagmorgen gegen 09:25 Uhr stellten 3 Fahrzeugbesitzer fest, dass die im Löbdergraben geparkten Pkw beschädigt wurden. Unbekannte haben an der rechten Fahrzeugseite Lackkratzer verursacht. Der Schaden beträgt mehrere hundert Euro. Auch in der Leipziger Straße wurde ein Pkw beschädigt. Hier warf ein unbekannter Täter eine Flasche auf die Frontscheibe des Pkw. Die Frontscheibe sowie die Motorhaube wurden hierdurch beschädigt. Der Sachschaden beträgt ca. 1000,- Euro. Einbruch in Werkstatt Unbekannte Täter drangen im Tatzeitraum vom 10.06.21, 18:00 Uhr - 11.06.2021,08:50 Uhr, über ein Fenster auf der Gebäuderückseite der Camburger Straße 66e, in die dortige Werkstatt ein. Im Gebäude wurden alle Schränke und Werkzeugkisten geöffnet und durchwühlt. Aus der Werkstatt wurde nach derzeitigem Erkenntnisstand Münzgeld in Höhe von 15,- Euro entwendet. Sachdienliche Hinweise zu den Sachverhalten bitte an die Polizei Jena unter der03641-810. Fahren unter Einfluss von Alkohol Am Samstag befuhr ein 21 jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg "Oberaue" in Richtung Paradies und wurde aufgrund fehlender Beleuchtung einer Verkehrskontrolle unterzogen. Der junge Mann roch nach Alkohol und war augenscheinlich alkoholisiert. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,67 Promille. Der junge Mann wurde zur Durchführung einer Blutentnahme ins Klinikum Jena verbracht und wegen Trunkenheit im Straßenverkehr angezeigt. Ebenfalls unter Alkoholeinfluss fuhr ein 28 jähriger am Samstag, gegen 04:30 Uhr mit seinem Fahrrad durch die Arvid-Harnack-Straße. Bei der Kontrolle stellte man einen Atemalkoholwert von 1,9 Promille fest. Auch er musste eine Blutentnahme erdulden und wird sich wegen Trunkenheit im Straßenverkehr verantworten müssen. Sonntagmorgen wurden im Steinweg und in der Carl Zeiss Promenade E-Scooter kontrolliert. Ein 21 jähriger und ein 41 jähriger rochen nach Alkohol. Die durchgeführten beweissicheren Atemalkoholtests ergaben bei dem 21 jährigen 0,3 mg/l und bei dem 41 jährigen 0,25 mg/l. Beide erwartet nun ein Bußgeldbescheid. Die Polizei weißt hier daraufhin, dass die E-Roller Kraftfahrzeuge im Sinne des Straßenverkehrsgesetzes sind. Für das Führen dieser Fahrzeuge gelten die gleichen Alkoholbestimmungen wie zum Beispiel bei einem Pkw. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Vollbremsung wegen Igel endet im Krankenhaus

    Eisenberg (ots) - Ein 33-jähriger Kradfahrer leitete Freitagabend in der Saasaer Straße in Eisenberg eine Vollbremsung wegen eines Igels ein. Hierbei stürzte er ff. und fiel zu Boden. Beim Sturz zog sich der Verunfallte schwere Verletzungen im Beckenbereich zu und musste in die Notaufnahme nach Jena verbracht werden. Für das Kleintier endete der Unfall tödlich. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell

Westhausen

Gemeinde in Kreis Hildburghausen

Das aktuelle Wetter in Westhausen b. Hildburghausen

Aktuell
19°
Temperatur
8°/22°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Westhausen b. Hildburghausen