Rubrik auswählen
 Wolfsburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Kunde kommt Hausverbot nicht nach - 67-Jähriger landet im Gewahrsam

Wolfsburg (ots) -

Wolfsburg, Porschestraße

14.09.2021, 10.50 Uhr

Am Dienstagvormittag kam es in einem Geldinstitut eines großen Paket- und Briefzustellers in der Porschestraße zu einem Zwischenfall. Ein 67 Jahre alter Mann aus Oebisfelde-Weferlingen wollte gegen 10.50 Uhr Geld abheben. Da er keine, für die Bundesrepublik Deutschland gültigen Ausweisdokumente mit sich führte verweigerte der Bankangestellte die Auszahlung. Dieses erntete lauten Protest des Kunden, der daraufhin ein Hausverbot erhielt, dem er nicht nachkommen wollte. Daraufhin rief der Bankangestellte die Polizei zur Hilfe. Als diese vor Ort erschien, gebärdete sich der 67-Jährige noch lauter und weigerte sich den polizeilichen Anordnungen Folge zu leisten. Vielmehr verweigerte er die Akzeptanz von Polizei, Rechtstaat und den daraus resultierenden amtlichen Dokumenten. Auch eine zweite Funkstreifenbesatzung konnte den älteren Herrn nicht überzeugen. Alles Geschrei und Gezeter half nichts. Der 67-Jährige wurde schließlich mit auf die Dienststelle genommen, wo er sich im Gewahrsam beruhigen konnte.

Rückfragen bitte an:

Polizei Wolfsburg Thomas Figge Telefon: +49 (0)5361 4646 204 E-Mail: pressestelle@pi-wob.polizei.niedersachsen.de

, übermittelt durch news aktuell

Original-Content von: Polizei Wolfsburg

Weitere beliebte Themen in Wolfsburg