Rubrik auswählen
Zeil a. Main

Aktuelles in Zeil a. Main

Bei uns findest du Nachrichten aus Zeil a. Main, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Symbolbild: Bundespolizisten am S-Bahn-Mittelsteig des Münchner Hauptbahnhofes

26.02.2024 - 10:50 - München

Bundespolizeidirektion München: Attacke am Münchner Hauptbahnhof / Jugendliche gehen auf Reisende los

München (ots) - Sonntagnacht (25. Februar) griffen drei Jugendliche am Münchner Hauptbahnhof eine 38-Jährige und ihren 45-jährigen Begleiter an. Vorausgegangen war eine verbale Auseinandersetzung, die bereits im nach München verkehrenden Zug aus Nürnberg begonnen hatte. Einen 16-jährigen Tatverdächtigen konnten Bundespolizisten kurz nach der Tat stellen. Gegen 01:30 Uhr erreichte die Bundespolizei die Mitteilung über eine körperliche Auseinandersetzung am S-Bahn Mittelsteig. Vor Ort trafen die Einsatzkräfte auf die 38-jährige Türkin und den 45-jährigen Deutschen, die zuvor von drei Unbekannten die Rolltreppe heruntergestoßen, beleidigt und bespuckt worden sein sollen. Auf den am Boden liegenden Mann hat die Gruppe nach derzeitigem Ermittlungsstand weiter eingetreten. Er erlitt Verletzungen im Gesicht, weshalb ein Rettungswagen verständigt wurde. Auch die Frau erlitt durch den Sturz leichte Verletzungen an den Beinen. Bereits zuvor war es zwischen den Angegriffenen und der dreiköpfigen Gruppe im Zug aus Nürnberg zu einer verbalen Auseinandersetzung gekommen. Im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen konnte ein 16-jähriger deutscher Staatsangehöriger aus dem Landkreis Freising als Tatverdächtiger am Querbahnsteig des Münchner Hauptbahnhofes vorläufig festgenommen werden. Die Ermittlungen zu den zwei weiteren Tatbeteiligten sowie dem genauen Tathergang dauern an. Nach Abschluss aller Maßnahmen wurde der 16-Jährige in Absprache mit den Erziehungsberechtigten auf freien Fuß belassen. Rückfragen bitte an: Sina Dietsch Pressestelle Telefon: 089 515550-1103 E-Mail: presse.muenchen@polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de Die Bundespolizeiinspektion München ist zuständig für die polizeiliche Gefahrenabwehr und Strafverfolgung im Bereich der Anlagen der Deutschen Bahn und im größten deutschen S-Bahnnetz mit über 210 Bahnhöfen und Haltepunkten auf 440 Streckenkilometern. Zum räumlichen Zuständigkeitsbereich der Bundespolizeiinspektion München gehören drei der vier größten bayerischen Bahnhöfe. Er umfasst neben der Landeshauptstadt und dem Landkreis München die benachbarten Landkreise Bad Tölz-Wolfratshausen, Dachau, Ebersberg, Erding, Freising, Fürstenfeldbruck, Landsberg am Lech und Starnberg. Sie finden unsere Wache im Münchner Hauptbahnhof unmittelbar neben Gleis 26. Das Revier befindet sich im Ostbahnhof in München und der Dienstsitz für die nichtoperativen Bereiche mit dem Ermittlungsdienst befindet sich in der Denisstraße 1, rund 700m fußläufig vom Hauptbahnhof entfernt. Zudem gibt es Diensträume in Pasing und Freising. Telefonisch sind wir rund um die Uhr unter 089 / 515550 - 1111 zu erreichen. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.bundespolizei.de oder oben genannter Kontaktadresse.

Quelle: Bundespolizeidirektion München
bedeckt

Nachrichten aus Zeil a. Main

Keine Treffer

Zurzeit gibt es keine Neuigkeiten in deinem Wohnort. Daher bekommst du überregionale Nachrichten ausgespielt. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Der Neue Wiesentbote
    Stadt
    27. Februar 2024 - Bamberg

    Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 26.02.2024

    Polizeiinspektion Bamberg-Stadt Fahrraddiebstähle BAMBERG. Zwischen Samstag, 17.02.2024 und Sonntag, 25.02.2024 entwendeten Unbekannte aus einem Fahrradkeller in der Pfisterstraße ein Mountainbike. Das rosa Cube-Rad war mit einem Kettenschloss an einem weiteren Fahrrad versperrt. Das Fahrrad hat e
    Quelle: Der Neue Wiesentbote
  • inFranken
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Landkreis Bamberg: Probealarm steht an - Landratsamt mit Infos

    Für Samstag, 9. März 2024, ist ein Probealarm im Landkreis Bamberg angekündigt.
    Quelle: inFranken
  • Fränkische Landeszeitung
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Schauspieler Darchinger begleitet Hilfskonvoi in die Ukraine

    Schauspieler Thomas Darchinger (60, „Tatort“, „Polizeiruf 110“) begleitet einen von der Band „Sportfreunde Stiller“ initiierten Hilfskonvoi in Richtung Ukraine. Er werde am 28. Februar am Steuer eines Krankenwagens sitzen, teilte die Initiative Kultur.Konvoi am Montag mit. Insgesamt werden demnach sechs Krankenwagen, ein „rollendes Krankenhaus“ mit zehn Betten sowie ein Evakuierungsfahrzeug in die Ukraine gebracht. „Ich freue mich sehr, Teil eines Hilfskonvois für die Ukraine zu sein. Dieser Einsatz rettet hoffentlich das Leben vieler Menschen“, sagte Darchinger. Seine Fans wolle er von unterwegs mit Posts und Livestreams auf dem Laufenden halten.
    Quelle: Fränkische Landeszeitung
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Zeil a. Main und Umgebung.
  • Der Neue Wiesentbote
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Bamberger Generalstaatsanwalt unterzeichnet Kooperationsvereinbarung mit dem Nationalen Cyber-Abwehrzentrum

    Bayerns Justizminister Eisenreich: "Die Justiz vernetzt sich weiter im Kampf gegen Cybercrime. Ziel ist ein besserer Schutz von Unternehmen und Bürgern vor Angriffen aus dem Internet."Der Bamberger Generalstaatsanwalt Wolfgang Gründler hat am 20. Februar eine Kooperationsvereinbarung mit den Beh
    Quelle: Der Neue Wiesentbote
  • Gartenpflege
    Der Frühling steht vor der Tür und damit wird es Zeit dich um deinen Garten oder Balkon zu kümmern. Finde hier Angebote und Inspiration. Baumarkt-Prospekte für Zeil
  • inFranken
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Vollsperrung an A70 bei Scheßlitz - "mögliche Verkehrsbehinderungen"

    Im Zuge von Brückenerneuerungen an der A70 im Kreis Bamberg kommt es zu einer Vollsperrung. An der Autobahnanschlussstelle Scheßlitz sind zwei Straßen im Baustellenbereich mehrere Tage nicht befahrbar.
    Quelle: inFranken
  • TVO
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Litzendorf: Vandalen stecken Auto in Brand

    Bislang unbekannte Vandalen zündeten in der Nacht zum Montag ein geparktes Auto auf einem Pendlerparkplatz in der Nähe von Litzendorf (Landkreis Bamberg) an. …
    Quelle: TVO
  • inFranken
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Hinterließ "Trümmerfeld": Dreimal Unfallflucht in Bamberg an einem Wochenende

    Ein Autofahrer hinterließ ein Trümmerfeld und fuhr einfach weiter: Nun sucht die Polizei nach Zeugen. Auch in zwei weiteren Fällen entfernten sich die Unfallverursacher, ohne sich um den Schade zu kümmern.
    Quelle: inFranken
  • Main Post
    Stadt
    26. Februar 2024 - Ebern

    Störche aus dem "Winterurlaub" zurück

    'Sie sind da', verkündete der Pfarrweisacher Bürgermeister Markus Oppelt in der vergangenen Woche via WhatsApp. Damit meinte er das Storchenpaar, das aus dem 'Winterurlaub' zurückgekehrt ist und sich mittlerweile das Nest hoch über Pfarrweisach herrichtet. Am Samstagabend jedenfalls war das Paar schon mächtig im Paarungsgehabe, wie unser Bild zeigt. Auf Oppelts Haus, dem ehemaligen BayWa-Lagerhaus, war vor zehn Jahren – im Jahr 2014 – mithilfe der Feuerwehr aus Ebern und deren Drehleiter ein Nest auf das Dach gehievt worden. Erstmals hatte dann im Jahr 2021 ein Storchenpaar das Nest bewohnt. Leider hat die Webcam, die in der Nähe installiert ist, einen technischen Defekt. Nach Oppelts Worten wird wiederum die Eberner Feuerwehr in dieser Woche mit ihrer Drehleiter aushelfen, damit die Ka...
    Quelle: Main Post
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • inFranken
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Bamberg: Wie kam es zum Brand in der Lebenshilfe? Vorsitzender reagiert auf Einsatz

    Vor einer Lagerhalle der Bamberger Lebenshilfe hat sich am Freitagabend (23. Februar 2024) ein Feuer entfacht. Die Feuerwehr löste nach ihrem Einsatz große Dankbarkeit bei dem Vorstandsvorsitzenden des Vereins aus. Was hat den Brand letztlich ausgelöst?
    Quelle: inFranken
  • Main Post
    Stadt
    26. Februar 2024 - Ebern

    280 Stellen sollen bei Valeo in Ebern wegfallen – was nun? Diese Tipps gibt ein Fachanwalt für Arbeitsrecht den Beschäftigten

    Interessensausgleich, Freiwilligenprogramm, betriebsbedingte Kündigung. Welche Szenarien wahrscheinlich sind und wie Arbeitnehmer vorgehen sollten.
    Quelle: Main Post
  • SW1 news
    Stadt
    26. Februar 2024 - Gerolzhofen

    Unterspiesheim: Heckscheibe eingeschlagen – Gibt es Zeugen?

    UNTERSPIESHEIM, LKR. SCHWEINFURT – Bisher unbekannter Täter schlug an einem geparkten Mercedes die Heckscheibe mit bisher unbekanntem Gegenstand ein. Der angerichtete Sachschaden wird auf ca.
    Quelle: SW1 news
  • Biowetter
    Informiere dich hier über die aktuellen Wetterverhältnisse – Ozonwerte, UV-Index oder Pollenflug – in Zeil und Umgebung. Biowetter in Zeil
  • Main Post
    Stadt
    26. Februar 2024 - Bamberg

    Vereint im Wunsch nach Frieden

    Zuletzt kamen dem Buben doch die Tränen. Zuvor hatte der ukrainische Schüler der Realschule Scheßlitz mit kräftiger Stimme das Lied 'Mein Land, mein Vaterland' gesungen: eine berührende Melodie voller Sehnsucht nach der Heimat, die zu Herzen ging. Hunderte Menschen auf dem Maxplatz, darunter viele in die blau-gelbe Fahne der Ukraine gehüllt, applaudierten bewegt. Der Junge hatte den Nerv dieses denkwürdigen Tages getroffen: Am Samstag jährte sich die russische Invasion in die Ukraine zum zweiten Mal.
    Quelle: Main Post
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Zeil und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Zeil

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Zeil.

Alle Benzinpreise im Überblick für Zeil