Rubrik auswählen
 Bad Dürkheim

Polizeimeldungen aus Bad Dürkheim

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 307
  • Diebstahl einer Gartenskulptur

    Bad Ems (ots) - -Bad Ems- Im Zeitraum vom 11.06. auf den 12.06.2021 wurde aus einem umzäunten Gartengrundstück in der Straße Emser Hütte in 56130 Bad Ems eine Gartenskulptur aus Holz, in Form eines Wildschweines von nicht unerheblichen Wert entwendet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise über den Tathergang oder den Verbleib der Skulptur geben können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Bad Ems -02603 9700- zu wenden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Polizeiinspektion Bad Ens Telefon: 02603-0700 pibadems.wache@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur, übermittelt durch news aktuell
  • Motorradfahrer bei Alleinunfall verletzt

    Rettungshubschrauber

    Orbis (ots) - Am Freitagnachmittag, den 12.06.2021 gegen 14:20 Uhr, war ein 20-Jähriger im Raum Kirchheimbolanden mit seinem Motorrad unterwegs. Auf der L386 zwischen Kirchheimbolanden und dem Bastenhaus verliert er in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, stürzt und kommt nach rechts von der Fahrbahn ab. Hierbei verfehlt er nur knapp einen am Fahrbahnrand befindlichen Baum. Der 20-Jährige wird zur Abklärung hinsichtlich schwererer Verletzungen mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus nach Ludwigshafen geflogen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden Telefon: 06352 911 - 100 E-Mail: pikircheimbolanden@polizei.rlp.de http://ots.de/2CD7bx

    Original-Content von: Polizeiinspektion Kirchheimbolanden, übermittelt durch news aktuell
  • Absturz eines Kleinflgzeuges

    Montabaur (ots) - Im Bereich des Segelflugplatzes bei Montabaur ist heute gegen 15:50 Uhr ein Kleinflugzeug abgestürzt. Die Rettungs- und Bergungsmaßnahmen dauern zurzeit noch an. Aktuell wird gebeten, von weiteren Presseanfragen abzusehen, es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Koblenz Führungszentrale Telefon: 0261-103-0 E-Mail: ppkoblenz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.koblenz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Koblenz, übermittelt durch news aktuell
  • Autokorso in der Innenstadt

    Kaiserslautern (ots) - Am heutigen Samstagnachmittag fand erneut ein Autokorso in Kaiserslautern statt. Die zugehörige Kundgebung auf dem Messeplatz wurde im Vorfeld durch die Versammlungsbehörde untersagt. Wie bei den vergangenen Veranstaltungen (wir berichteten) trafen sich die Teilnehmer des Autokorsos mit ihren Fahrzeugen unter dem Motto "Wir bestehen auf die ersten 20 Artikel unserer Verfassung" auf dem Mitfahrerparkplatz am PRE-Park, um anschließend über eine circa 13 Kilometer lange Strecke durch die Innenstadt zu fahren. An der Veranstaltung nahmen 27 Fahrzeuge mit etwa 40 Personen teil. Durch den Autokorso kam es im Bereich der Innenstadt zu vorübergehenden Verkehrsbeeinträchtigungen, weil kurzzeitig Straßen und Kreuzungen durch die Polizei gesperrt werden mussten. Am Mitfahrerparkplatz am PRE-Park wurden zwei Verstöße gegen die "Maskenpflicht" geahndet. Das Kundgebungsverbot auf dem Messeplatz wurde eingehalten. Die Versammlung endete gegen 16 Uhr./pvd Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westpfalz Telefon: 0631 369-1080 oder -0 E-Mail: ppwestpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/westpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Westpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Pkw-Fahrer nach Nötigung von Fahrradfahrern auf dem Moselradweg in Trier-Euren gesucht

    Trier (ots) - Am Freitag, den 11.06.2021, gegen 17:00 Uhr kam es in Trier-Euren, auf dem dortigen Radweg kurz vor den Moselauen zu einer Nötigung im Straßenverkehr. Dabei befuhr ein Pkw-Fahrer mit einem grünen VW Golf mit TR-Kennzeichen, verbotswidrig und mit hoher Geschwindigkeit, den Radweg von den Moselauen kommend in Richtung Staustufe. Hierbei wurden mehrere Fahrradfahrer dazu genötigt dem Pkw seitlich auszuweichen, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Wer kann Angaben zu dem grünen VW- Golf machen? Wer kann Angaben zum verantwortlichen Fahrer und/oder den Insassen machen? Die Polizei Trier sucht weitere Zeugen und Geschädigte zu dem Vorfall. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Trier Polizeiwache Innenstadt Telefon: 0651-9779-1715 www.polizei.rlp.de/pd.trier Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Trier, übermittelt durch news aktuell
  • Versuchter Einbruch beim Hundesportverein

    Ludwigshafen - Oggersheim (ots) - In der Nacht vom 11.06.2021 zum 12.06.2021 verschafften sich unbekannte Personen Zutritt zum Gelände eines Hundesportplatzes in Ludwigshafen-Oggersheim. Hier wurde ein Fenster eingeworfen. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der entstandene Schaden wird auf etwa 100 Euro geschätzt. Wer hat in der Straße "In den Neugärten" verdächtige Personen oder Fahrzeuge gesehen? Hinweise bitte an die Polizeiwache Oggersheim, Telefonnummer 0621 963-2403 oder per E-Mail pwoggersheim@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Telefon: 0621-963-0 E-Mail: pprheinpfalz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.rheinpfalz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Rheinpfalz, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugen nach illegalem Autorennen durch Motorrad auf der A650 gesucht

    Ludwigshafen am Rhein (ots) - Am Samstag, den 12.06.2021, kam es gegen 12:15 Uhr zu einer massiven Geschwindigkeitsüberschreitung auf der A 650, in Fahrtrichtung Ludwigshafen. Ein 50-jähriger Mann aus dem Rhein-Pfalz-Kreis fuhr demnach zunächst auf der Kurt-Schumacher-Brücke von Mannheim nach Ludwigshafen, bremste an der fest installierten Geschwindigkeitsmessanlage im Bereich Bruchwiesenstraße ab und beschleunigte anschließend seine Harley auf über 200 Stundenkilometer, bei einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 90 km/h. Bei seiner Fahrt überholte der Motorradfahrer mehrere Verkehrsteilnehmer rechts und unterschritt mehrfach den Mindestabstand zu vor ihm fahrenden Fahrzeugen. Die Verkehrsverstöße wurden durch einen Polizeibeamten der Polizeiautobahnstation Ruchheim, welcher sich gerade privat auf den Weg in den Dienst befand und sich im Rahmen der Nachfahrt in diesen versetzte, beobachtet. Im Rahmen der nachfolgenden Ermittlungen konnte der Motorradfahrer an seiner Wohnanschrift festgestellt und angehört werden. Die zuständige Bereitschaftsstaatsanwältin ordnete die vorläufige Entziehung der Fahrerlaubnis an und der Führerschein des Beschuldigten wurde beschlagnahmt. Der Harleyfahrer wird sich nun wegen dem Vorwurf des unerlaubten Kraftfahrzeugrennens verantworten müssen. Die Polizeiautobahnstation Ruchheim bittet Personen, welche sich zur genannten Zeit ebenfalls auf der A 650 befunden haben und den Verkehrsvorfall beobachten konnten, sich unter der Telefonnummer 06237-9330 oder der E-Mail Adresse pastruchheim@polizei.rlp.de zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Rheinpfalz Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße Polizeiautobahnstation Ruchheim PK Ploch Maxdorfer Straße 85 67071 Ludwigshafen am Rhein Telefon 06237/933-0 E-Mail: pastruchheim@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Unbelehrbar...

    Pressebericht

    Neustadt/Weinstraße (ots) - ... zeigte sich ein 64-jähriger Neustadter, welcher mit seinem Kleinkraftrad am heutigen Tag gegen 12:15 Uhr in der Maximilianstraße durch eine Streife der Polizei Neustadt kontrolliert wurde. Der Neustadter konnte im Rahmen der Kontrolle nicht den erforderlichen Führerschein vorweisen. Ferner konnte bei diesem Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte den Verdacht der Trunkenheitsfahrt, weshalb der Mann mit zur Dienststelle genommen und ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Der Fahrer des Kleinkraftrades trat wegen gleicher Sache bereits Anfang Mai in Erscheinung, weshalb im Anschluss das Fahrzeug beschlagnahmt wurde. Der 64-Jährige muss sich nun in Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr verantworten. Des Weiteren wird die zuständige Führerscheinstelle über den Sachverhalt in Kenntnis gesetzt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Neustadt/Weinstraße F. Roth, PK Telefon: 06321-854-0 E-Mail: pineustadt@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.neustadt Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfallflucht in Worms

    Worms, Bebelstraße (ots) - Am Samstag den 12.06.2021, gegen 11:51 Uhr befuhr ein schwarzer Kleinwagen die Bebelstraße und beschädigte bei einem Wendemanöver ein Verkehrsschild an der Einmündung zur Kantstraße. Der Unfallverursacher verließ die Unfallörtlichkeit. Der Unfall wurde von Zeugen beobachtet, jedoch konnte das Kennzeichen nicht erkannt werden. Wer sachdienliche Hinweise zum Unfall geben kann, melde sich unter 06241-8520 bei der Polizei in Worms. Rückfragen bitte an: Polizei Worms Telefon: 06241 852-0 www.polizei.rlp.de/pd.worms Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Worms, übermittelt durch news aktuell
  • Bad Dürkheim - Unfallflucht, Zeugen gesucht

    Bad Dürkheim (ots) - Am Samstag, 11.06.2021, gegen 12:00 Uhr wollten ein bislang unbekannter LKW und ein grauer PKW der Marke Honda nacheinander vom Parkplatz eines Getränkemarktes in die Bruchstraße einfahren. Beide hielten zunächst verkehrsbedingt, der LKW setzte plötzlich zurück. Der PKW hupte und der LKW bremste bis zum Stillstand ab. Beide setzten im Anschluss ihre Fahrt fort. Bei einer späteren Nachschau bemerkte der PKW-Fahrer einen Schaden an seiner Motorhaube. Dieser wird auf ca. 500 EUR geschätzt. Zeugen, die den Unfall beobachtet haben und Hinweise zu dem LKW geben können, werden gebeten sich bei der Polizei Bad Dürkheim unter Tel.: 06322 963-0 oder per E-Mail an pibadduerkheim@polizei.rlp.de zu melden. Rückfragen bitte an: Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963-0 Telefax: 06322 963-120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: D. Taser Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Bad Dürkheim - Fahrt unter Alkoholeinfluss

    Bad Dürkheim (ots) - In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde gegen 02:30 Uhr ein 21-Jähriger PKW-Fahrer in der Mannheimer Straße einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten bemerkten Alkoholgeruch. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab 0,88 Promille, ein anschließend auf der Polizeidienststelle durchgeführter gerichtsverwertbarer Atemalkoholtest bestätigte dieses Ergebnis. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und der PKW-Schlüssel sichergestellt. Ihn erwartet ein Bußgeld in Höhe von 500 EUR, 2 Punkte sowie ein einmonatiges Fahrverbot. Rückfragen bitte an: Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963-0 Telefax: 06322 963-120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: D. Taser Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Bad Dürkheim - nicht angegurtet, BTM aufgefunden

    Bad Dürkheim (ots) - Aufgrund eines nicht angelegten Gurtes wurde am späten Samstagnachmittag ein grüner Opel in Bad Dürkheim angehalten und kontrolliert. Bei einem 18-jährigen Insassen wurde ein Joint aufgefunden und sichergestellt. Ihn erwartet eine Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz. Rückfragen bitte an: Weinstraße Süd 36 67098 Bad Dürkheim Telefon: 06322 963-0 Telefax: 06322 963-120 E-Mail: pibadduerkheim@polizei.rlp.de SB: D. Taser Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Neustadt/Weinstraße, übermittelt durch news aktuell
  • Jagdwilderei, Hase verendet

    Mainz-Laubenheim (ots) - Im Übergang zwischen dem Dammweg in Mainz-Laubenheim und der Lotharyaue wurde heute, 12.06.2021, gegen 09:00 Uhr ein verendeter Hase aufgefunden. Bei genauerer Nachschau wurde festgestellt, dass der Hase sich in einer ausgelegten Drahtschlinge verfangen hatte. Im Nahbereich konnten weitere Drahtschlingen aufgefunden werden. Durch die Kriminalpolizei wurden Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Kriminalpolizei Mainz, Tel.: 06131-653630, zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Mainz Pressestelle Telefon: 06131 65-3011 / 3012 / 3013 E-Mail: ppmainz.presse@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pp.mainz Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeipräsidium Mainz, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer

    Maikammer (ots) - In den späten Abendstunden des 11.06.2021 befuhr ein 77 jähriger Fahrradfahrer einen Feldweg im Bereich der Südumgehung Maikammer. Beim Abbiegevorgang in einen weiteren Feldweg kam der Radfahrer aufgrund der verschmutzten Fahrbahn zu Fall. Hierbei stürzte er unglücklich auf ein auf der Fahrbahn liegendes Metallteil und zog sich schwere Gesichtsverletzungen zu. Nach der Erstversorgung durch eine zufälligerweise vorbeikommende Krankenschwester, wurde er durch den Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus verbracht. Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Edenkoben Uwe Nagel Telefon: 06323 955-113 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall mit Verletzten

    Beschädigtes Fahrzeug

    Flomborn (ots) - Am Samstagabend befuhr ein 19`jähriger Fahrzeugführer, gemeinsam mit zwei weiteren Personen (18 und 20 Jahre) die L 386 in Fahrtrichtung Westhofen. In einer langgezogenen Linkskurve, zwischen den Abfahrten Flomborn, habe der Fahrzeugführer plötzlich reflektierende Augen am Fahrbahnrand gesehen und vermutete ein Reh. Aus Schreck habe er dann das Lenkrad verrissen. Dadurch kam das Fahrzeug nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte noch einige Meter entlang der Böschung, bis es dort letztlich zum Stehen kam. Glücklicherweise kamen alle Fahrzeuginsassen nach aktuellem Kenntnisstand mit relativ leichten Verletzungen davon, wurden jedoch vorsorglich in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die L386 war während der Unfallaufnahme etwa eine Stunde vollgesperrt. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Alzey Telefon: 06731 911-100 E-Mail: pialzey@polizei.rlp.de http://ots.de/zDvT9r

    Original-Content von: Polizeiinspektion Alzey, übermittelt durch news aktuell
  • PKW zerkratzt

    Beschädigter PKW

    Lauterecken (Kreis Kusel) (ots) - Die kurze Abwesenheit des Eigentümers nutzt ein unbekannter Täter und beschädigt den Lack eines Fahrzeugs. Der Geschädigte parkte sein Auto gegen 09:30 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Saarbrücker Straße. Nach seinem zehnminütigen Einkauf musste er feststellen, dass ihm die Fahrerseite auf kompletter Länge mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt wurde. Hinweis nimmt die Polizei Lauterecken unter der Nummer 06382 9110 entgegen. pilek-MS Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Lauterecken Telefon: 06382 9110 PILauterecken@Polizei.RLP.de https://www.polizei.rlp.de/?id=1355 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Kaiserslautern, übermittelt durch news aktuell
  • Verkehrsunfall mit Unfallflucht am 11.06.2021

    Oppenheim (ots) - Ein 28-jähriger Niersteiner hatte den silbernen Opel Astra in der großen Fischergasse in Nierstein am Fahrbahnrand zum Parken abgestellt. Ein zurzeit unbekannter Fahrer eines anderen Kfz und verursachte zwischen 07:40 Uhr und 15:39 Uhr eine Beschädigung mit gelbem Farbaufrieb an dem Pkw des Geschädigten, hinterließ einen Schaden von ca. 1000 Euro und entfernte sich unerlaubt vom Unfallort. Sachdienliche Hinweise bitte der Polizeiinspektion Oppenheim unter der 06133-9330 melden! Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Oppenheim Telefon: 06133 9330 E-Mail: pioppenheim@polizei.rlp.de http://ots.de/oBsLxT

    Original-Content von: Polizeiinspektion Oppenheim, übermittelt durch news aktuell
  • Landau - Nach Randale in Gewahrsamszelle

    Landau (ots) - Die Nacht auf Samstag endete für einen 25-jährigen in der polizeilichen Gewahrsamszelle. Der Mann hatte gegen 01:00 Uhr in der Königstraße randaliert, und unter anderem mit einem Messer ein Fahrzeug beschädigt. Zudem hatte er eine zerbrochene Weinflasche auf einen weiteren Mann geworfen und diesen beleidigt. Der 26-jährige Kontrahent blieb glücklicherweise unverletzt. Nachdem der Täter vor Eintreffen der Polizei zunächst flüchtete, erging kurze Zeit später Mitteilung über eine aggressive Person in der Notaufnahme des Krankenhauses. So ergab sich, dass sich der Flüchtende bei seiner Tat versehentlich selbst in die Hand geschnitten hatte, und nun eine ärztliche Behandlung einforderte. Nachdem dies erfolgte, wurde der Täter zur Verhinderung weitere Ausfälligkeiten vorübergehend in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun aufgrund versuchter Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung ermittelt. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Landau Jung, PK Telefon: 06341-287-0 www.polizei.rlp.de/pd.landau Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Landau, übermittelt durch news aktuell
  • Speyer - Einbruch in Gaststätte

    Speyer (ots) - 12.06.2021, 03:29 Uhr Ein unbekannter Täter hebelte ein Fenster einer Gaststätte in der Raiffeisenstraße auf und durchsuchte die Räumlichkeiten nach möglichem Diebesgut. Anschließend flüchtete er noch vor dem Eintreffen der, durch einen Sicherheitsdienst informierten, Polizei. Die tatsächliche Schadenshöhe konnte in der Nacht noch nicht festgestellt werden. Zeugen, die in der Nacht von Freitag auf Samstag auffällige Personen oder Fahrzeuge im Bereich der Raiffeisenstraße gesehen haben, werden gebeten, sich unter der Tel. 06232/137-0 oder per Email (pispeyer@polizei,rlp.de) bei der Polizei Speyer zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell
  • Speyer - Fahrradkontrolle mit erfreulichem Ergebnis

    Speyer (ots) - 11.06.2021, 15:30 Uhr - 16:45 Uhr Beamte der Bereitschaftspolizei kontrollierten im Rahmen Verkehrssicherheitskonzeptes den Fahrradverkehr in der Wormser Landstraße. Sämtliche Verkehrsteilnehmer verhielten sich regelkonform, so dass keinerlei weitere Maßnahmen getroffen werden mussten. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Ludwigshafen Pressestelle Polizeiinspektion Speyer Telefon: 06232-137-262 (oder -0) E-Mail: pispeyer@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de/pd.ludwigshafen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Ludwigshafen, übermittelt durch news aktuell

Bad Dürkheim

Gemeinde in Kreis Bad Dürkheim

Das aktuelle Wetter in Bad Dürkheim

Aktuell
22°
Temperatur
16°/26°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Bad Dürkheim