Rubrik auswählen
Bad Soden-Salmünster

Aktuelles in Bad Soden-Salmünster

Bei uns findest du Nachrichten aus Bad Soden-Salmünster, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

29.02.2024 - 18:08 - Offenbach/Main

Festnahmeerfolg von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei nach Raubstraftaten in Hanau und naher Umgebung

Hanau und Main-Kinzig-Kreis (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hanau und des Polizeipräsidiums Südosthessen von Donnerstag, 29. Februar 2024 Festnahmeerfolg von Staatsanwaltschaft und Kriminalpolizei nach Raubstraftaten in Hanau und naher Umgebung Umfangreiche Ermittlungen in zwei Verfahrenskomplexen (fg) Nach mehreren Raubstraftaten in der Hanauer Innenstadt sowie in der nahen Umgebung können die Staatsanwaltschaft Hanau sowie die Kriminalpolizei Hanau einen Ermittlungserfolg verzeichnen. Am Donnerstagmorgen mündeten die umfangreichen Ermittlungen, es handelt sich um zwei Verfahrenskomplexe, in den Festnahmen von insgesamt fünf Tatverdächtigen. Intensive Ermittlungsarbeit und die kurzen Wege zwischen Staatsanwaltschaft und Polizei im Haus des Jugendrechts in Hanau führten letztlich dazu, dass am Donnerstagmorgen Durchsuchungsbeschlüsse des Amtsgerichts Hanau vollstreckt und fünf Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden konnten. 1. Verfahrenskomplex: Gruppierung von Heranwachsenden und Jugendlichen offenbar für Vielzahl an Raubüberfällen verantwortlich Seit Jahresbeginn ereigneten sich hauptsächlich im Bereich der Stadt Hanau vermehrt Raubüberfälle auf Bars und Spielotheken. Zudem kam es bereits seit Mitte des letzten Jahres und insbesondere um die Weihnachtszeit 2023 zu einer signifikanten Häufung von Straßenraubdelikten. Die Ermittlungen der aufgrund dieser Vorfälle gegründeten polizeilichen Arbeitsgruppe, welche an das Haus des Jugendrechts in Hanau angegliedert ist, konzentrierten sich auf eine Gruppierung von Heranwachsenden und Jugendlichen. Aufgrund der intensiven sowie umfangreichen Ermittlungsarbeit der Staatsanwaltschaft Hanau, der Arbeitsgruppe und des Kommissariats 11 der Polizeidirektion Main-Kinzig konnten Haftbefehle sowie Durchsuchungsbeschlüsse erwirkt werden. Diese wurden am Donnerstagmorgen vollstreckt. Die Tatverdächtigen sind alle zwischen 16 und 24 Jahre alt und in Hanau wohnhaft. Derzeit werden den Verdächtigen 14 Taten zur Last gelegt. Darunter befinden sich unter anderem die schweren Raubüberfälle auf eine Bar in der Steinheimer Straße am 10. Januar 2024 und am 21. Januar 2024 sowie eine Spielhalle in Erlensee am 20. Januar 2024. Des Weiteren umfasst der Verfahrenskomplex Raubstraftaten im öffentlichen Raum: So wurde zum Beispiel Anfang Februar 2024 ein Radfahrer in der Straße "Im Grund" seiner Wertsachen beraubt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand kommen die Mitglieder der Gruppierung als Tatverdächtige / Mittäter für zahlreiche Raubstraftaten in Betracht. Die Raubüberfälle sollen teilweise vorgeplant und entsprechend umgesetzt worden sein. Teilweise dürfte es sich gerade im Bereich der Straßenraubdelikte aber auch um die kurzfristige Umsetzung eines Raubüberfalles als "Gelegenheitstat" gehandelt haben. Zudem sollen auch weitere Straftaten in verschiedenen Deliktsfeldern (Betäubungsmittelkriminalität, Diebstahl von Fahrrädern, Körperverletzungsdelikte, Eigentumskriminalität, Einbruchsdiebstahl aus Autos) durch die Gruppierung begangen worden sein. Mittlerweile wurde durch das Amtsgericht Hanau die Untersuchungshaft bezüglich zwei Tatverdächtigen angeordnet, für die bereits im Vorfeld Haftbefehle erwirkt werden konnten. Bei einem weiteren Tatverdächtigen wurde der Haftbefehl gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Die richterliche Vorführung für einen vierten Tatverdächtigen, der aufgrund der Ergebnisse der Wohnungsdurchsuchung ebenfalls vorläufig festgenommen wurde, steht für Freitag, den 01.03.2024, an. 2. Verfahrenskomplex: Mutmaßlicher Einzeltäter vorläufig festgenommen Der weitere Verfahrenskomplex, welcher drei schwere Raubüberfälle, die durch einen männlichen Einzeltäter unter Einsatz einer Schusswaffe Anfang des Jahres begangen worden sein sollen, wird federführend durch das Kommissariat 11 in Hanau bearbeitet. Am Montagmorgen nahm die Polizei einen 21 Jahre alten Hanauer vorläufig fest. Dieser soll für die Raubüberfälle auf einen Schnellimbiss in der Lamboystraße am 5. Januar 2024, eine Spielothek in der Friedrich-Engels-Straße am 6. Januar 2024 sowie eine Spielhalle in der Straße "Am Frankfurter Tor" am 9. Januar verantwortlich sein. Beim Überfall auf die Spielothek in der Friedrich-Engels-Straße handelte es sich um einen versuchten Raubüberfall. Im Rahmen dieses Komplexes hatten die Staatsanwaltschaft Hanau sowie die Kriminalpolizei Hanau eine Öffentlichkeitsfahndung veröffentlicht. Nach aktuellem Stand gehen die Ermittler davon aus, dass es sich bei der abgebildeten Person um den am Donnerstagmorgen vorläufig festgenommenen 21-Jährigen handelt. Durch die enge Zusammenarbeit der beteiligten Akteure - Staatsanwaltschaft Hanau, Kommissariat 11 in Hanau sowie Unterstützungskräfte und die eingerichtete Arbeitsgruppe - konnten Durchsuchungsbeschlüsse und ein Haftbefehl erwirkt werden. Diese wurden ebenfalls am Donnerstagmorgen vollstreckt. Auch hier wurde durch das Amtsgericht Gelnhausen die Untersuchungshaft für den 21-Jährigen Täter angeordnet. Offenbach, 29.02.2024, Pressestelle, Felix Geis Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südosthessen - Pressestelle - Spessartring 61 63071 Offenbach am Main Telefon: 069 / 8098 - 1210 (Sammelrufnummer) Thomas Leipold (lei) - 1201 oder 0160 / 980 00745 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Jennifer Mlotek (jm) - 1212 oder 0152 / 090 22567 Claudia Benneckenstein (cb) - 1214 oder 0152 / 066 23109 Alexander Schlüter (as) - 1223 oder 0162 / 201 3290 Fax: 0611 / 32766-5014 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Quelle: Polizeipräsidium Südosthessen
10°
stark bewölkt

Nachrichten aus Bad Soden-Salmünster

  • Fuldaer Zeitung
    Stadt
    29. Februar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    Freude über „Schaltjahr-Baby“ Marleen im Klinikum Fulda

    Einen 29. Februar gibt es nur alle vier Jahre; im Schaltjahr geboren zu werden, ist etwas ganz Besonderes. Im Klinikum Fulda wurde die kleine Marleen am Donnerstag als erstes „Schaltjahr-Baby“ geboren.
    Quelle: Fuldaer Zeitung
  • Osthessen News
    Stadt
    16. Februar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    Automatischer Servierwagen bedient Reha-Patienten

    Die Knappschafts-Klinik in Bad Soden-Salmünster hat einen modernen Helfer im Einsatz. "Panda", ein vollautomatischer Servicewagen, serviert im Speisesaal der Reha-Einrichtung Frühstück oder Mittagsmenü. Na...
    Quelle: Osthessen News
  • Frankfurter Neue Presse
    Stadt
    13. Februar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    Cowboys, Hippies und ein Geisterschiff

    Gelnhaar . Karnevalsstimmung herrschte am Faschingsdienstag auch wieder in den Straßen des Ortenberger Stadtteils Gelnhaar. Pünktlich um 15.11 Uhr setzte sich am Nachmittag der traditionelle Faschingszug in Bewegung, zu dem der TV Gelnhaar wieder einige verlässliche Teilnehmer begrüßen konnte.
    Quelle: Frankfurter Neue Presse
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Bad Soden-Salmünster und Umgebung.
  • Osthessen News
    Stadt
    04. Februar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    Mit 90 Prozent Zustimmung: Dominik Brasch (parteilos) bleibt Bürgermeister

    Dass Dominik Brasch (parteilos) als Bürgermeister von Bad Soden-Salmünster am Sonntag wieder gewählt wird, daran bestand kein Zweifel. Schließlich war der 38-Jährige der einzige Kandidat und brauchte lediglich 50 Prozent der St...
    Quelle: Osthessen News
  • Gartenpflege
    Der Frühling steht vor der Tür und damit wird es Zeit dich um deinen Garten oder Balkon zu kümmern. Finde hier Angebote und Inspiration. Baumarkt-Prospekte für Bad Soden-Salmünster
  • Osthessen News
    Stadt
    28. Januar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    Zwei Verkehrsunfälle bei Glätte am Sonntagmorgen auf der A66

    Die Feuerwehr Salmünster wurde am Sonntagmorgen um 7:52 Uhr zu einem Hilfeleistungseinsatz alarmiert. Bei Kälteglätte war ein Pkw auf der Bundesautobahn A66 zwischen den Anschlussstellen Bad Soden-Salmünster und Steinau a.d. Str...
    Quelle: Osthessen News
  • Frankfurter Neue Presse
    Stadt
    23. Januar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    1320 Euro lassen Kinderaugen strahlen

    Bleichenbach (red). Eine Feier zum Jahreswechsel, die zudem noch einem guten Zweck diente, stand bei den Handballern des TSG Bleichenbach auf dem Programm.
    Quelle: Frankfurter Neue Presse
  • Osthessen News
    Stadt
    22. Januar 2024 - Bad Soden-Salmünster

    Dominik Brasch will Bürgermeister bleiben: Ein Rückblick und Ausblick

    Eine knapp sechsjährige Amtszeit liegt hinter dem parteilosen Bürgermeister Dominik Brasch. Jetzt steht in Bad Soden-Salmünster wieder die Wahl an. Brasch will Bürgermeister der Kurstadt bleiben. Ein Rückblick und Ausblick....
    Quelle: Osthessen News
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Bad Soden-Salmünster und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Bad Soden-Salmünster

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Bad Soden-Salmünster.

Alle Benzinpreise im Überblick für Bad Soden-Salmünster

Weitere interessante Themen