Rubrik auswählen
 Ballstedt

Feuerwehreinsätze in Ballstedt

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Diebstahl aus einem Mehrfamilienhaus

    Eisenach, Wartburgkreis (ots) - Unbekannte entwendeten aus dem Kellerbereich in der Georg-Eucken-Straße in dem Tatzeitraum vom Freitag, 30.07.2021, 0:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein graues Mountainbike der Marke Bulls, Zarena, mit Zubehörteile in einem Gesamtwert von ca. 600 EUR. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Eisenach unter der Telefon-Nr. 03691-261-124 (Bezugsnummer 0175348/2021) entgegen.(cm) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Betrunken und ohne Fahrerlaubnis unterwegs

    Eisenach, Wartburgkreis (ots) - Ein 46-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades wurde am Samstag, den 31.07.2021, gegen 22:20 Uhr, einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch die Beamten der Polizeiinspektion Eisenach, in der Straße Am Schäfersborn, unterzogen. Der Fahrer war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und ein starker Alkoholgeruch war wahrzunehmen. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,31 Promille. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme im Klinikum in Eisenach durchgeführt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwartet nun eine Strafanzeige.(cm) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Unter Drogen im Straßenverkehr

    Eisenach, Wartburgkreis (ots) - Ein 20-jähriger BMW Fahrer wurde am Samstag, den 31.07.2021, gegen 11:35 Uhr, einer allgemeinen Verkehrskontrolle durch die Beamten der Polizeiinspektion Eisenach auf der B19 unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf Amphetamin und Methaphetamin. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme im Klinikum in Eisenach durchgeführt. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und ihn erwartet nun eine Ordnungswidrigkeitenanzeige.(cm) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Eisenach Telefon: 03691/261124 E-Mail: dsl.eisenach.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Randalierer und Graffiti-Sprayer

    Quelle: Polizei Sonneberg

    Sonneberg (ots) - An diesem Wochenende kam es in Sonneberg zu Sachbeschädigungen größeren Ausmaßes sowie andere Straftaten. Am Sonntagvormittag zündeten unbekannte Täter zwei Werbeplakate eines hiesigen Veranstalters auf dem EDEKA-Parkplatz an. Ein größerer Schaden konnte verhindert werden. In der vergangenen Nacht kam es erneut zu zahlreichen Graffito. Dieses Mal im Ortsteil Wehd. Hierbei wurden Straßen- und Verkehrsschilder, Glascontainer und Laternen mittels blauer Farbe beschmiert. Auch die Reithalle in der Rottmarer Straße wurde wiederholt angegriffen. Unbekannte Täter betraten die Halle und benutzten dort widerrechtlich einen abgestellten Radlader. Ferner beschädigten sie diesen und zerpflückten die gestapelten Heuballen. Auch vor dem Biotop in der Gefeller Straße machten die Täter nicht halt. Wo erst kleinere Beschädigungen durch Brandlegungen stattfanden, sind in der vergangenen Nacht Teile einer Sitzbank herausgebrochen und in einen Teich geworfen worden. Die Polizei Sonneberg nahm die Ermittlungen u.a. wegen Sachbeschädigung, Hausfriedensbruch, Unbefugten Gebrauch eines Kraftfahrzeuges auf und stellten umfangreiches Beweismaterial sicher. Zeugen, welche weitere sachdienliche Angaben zu den/die Täter machen können, werden gebeten, sich bei der PI Sonneberg zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Nicht zugelassen

    Ilfeld (ots) - Ein Zeuge hatte am Samstag Abend mitgeteilt, dass in Ilfeld im Bereich eines dortigen Hotels ein Fahrzeug ohne Kennzeichen herumfährt. Vor Ort konnten die Beamten dann den 18-Jährigen und das entsprechende Fahrzeug feststellen. Es wurden Anzeigen wegen Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgetz und Kraftfahrzeugsteurergesetz sowie wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis aufgenommen, da der junge Mann auch nicht im Besitz der dementsprechenden Fahrerlaubnis war. Weiterhin kam es noch zu Streitigkeiten zwischen dem Mitteiler und dem 18-Jährigen, in deren Folge sich die Beiden mit allerlei Schimpfwörtern beleidigten. Die dementsprechenden Anzeigen wegen Beleidigung wurden ebenfalls aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Auf dem Dach gelandet

    Nordhausen (ots) - Ein 39-Jähriger befuhr mit seinem Skoda die Helmestraße aus Richtung Sondershausen in Richtung Innenstadt.Vor ihm fuhr zu diesem Zeitpunkt ein Kleinkraftrad. In Höhe einer dortigen Tankstelle fuhr der Skoda auf die Linksabbiegerspur, um auf das dortige Tankstellengelände aufzufahren. Ein 28-Jähriger Fordfahrer, welcher sich hinter dem Skoda befand, war eigenen Angaben zu Folge der Annahme, der Skoda will das Kleinkraftrad überholen, beschleunigte und fuhr ebenfalls auf die Linksabbiegerspur. Als der Skoda nach links in Richtung Tankstellengelände abbog, bremste der Ford zwar ab, konnte jedoch einen Zusammenstoß mit dem Skoda nicht verhindern. In der weitern Folge fuhr der Ford nach rechts in den Straßengraben und kam auf dem Dach zum Liegen. Ein Kind, welches sich in dem Skoda befand, wurde leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Schaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verkehrsunfall ohne Personen

    Sömmerda (ots) - Am Sammstag Vormittag ereignete sich auf einem Parkplatz eines Supermarktes in Kölleda ein Verkehrsunfall, ohne dass jemand in diesen Moment am Steuer saß. Ein Hyundai wurde ohne korrekte Sicherung geparkt. Dieser machte sich in der Folge selbständig und kollidierte mit zwei weiteren geparkten Autos. Insgesamt entstand ein Sachschaden von etwa 1000 EU. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Polizeiinspektion Sömmerda Telefon: 03634 336 0 E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • 2 Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß

    die verunfallten Fahrzeuge

    Saalfeld (ots) - Am Samstag, den 31.07.2021 gegen 14:45 Uhr ereignete sich auf der Bundesstraße 281 in Höhe des Stahllagers Unterwellenborn ein Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Hierbei wurden die beiden Fahrzeugführer schwer verletzt. Der Fahrer eines Pkw Toyota kam nach dem Abzweig Oberwellenborn in Richtung Saalfeld fahrend, aus noch ungeklärter Ursache auf die Gegenspur. Der Fahrer eines entgegenkommenden Kleintransporters Citroën wollte durch ein Ausweichmanöver den Frontalzusammenstoß noch verhindern, welches jedoch misslang. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Die Bundesstraße war für die Bergung- und Aufräumarbeiten für mehrere Stunden gesperrt worden. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich telefonisch mit der LPI Saalfeld in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Inspektionsdienst Saalfeld Telefon: 03671 56 0 E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Nachbarschaftsstreit

    Sömmerda (ots) - Am Samstag Mittag kamen die Beamten in Kölleda in einem Mehrfamilienhaus aufgrund eines Streites unter Nachbarn zum Einsatz. Beide Parteien warfen sich gegenseitige Beleidigungen vor. Zudem sollen Schläge angedroht worden sein. Zu guter Letzt soll eine Partei der anderen einen Schlüssel vorenthalten haben, der zuvor vor Wut weg geworfen wurde. Verletzt wurde niemand. Die Polizisten nahmen insgesamt fünf Anzeigen auf und appellierten an die Beteiligten, sich doch an die üblichen Umgangsregeln zu halten. Ob es hilft, wird die Zukunft zeigen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Polizeiinspektion Sömmerda Telefon: 03634 336 0 E-Mail: pi.soemmerda@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Trotz Gegenverkehr überholt

    Ilfeld (ots) - Trotz eines entgegenkommenden Linienbusses überholte ein Kradfahrer, welcher die L2076 aus Richtung Ilfeld in Richtung Osterode befuhr, einen vor ihm fahrenden PKW. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, mussten sowohl der Bus als auch der PKW eine Gefahrenbremsung durchführen. Ein weiterer Kradfahrer, welcher sich hinter dem PKW befand,bemerkte das Abbremsen zu spät und fuhr in der weiteren Folge auf Diesen auf. Verletzt wurde zum Glück niemand. Am Krad entstand wirtschaftlicher Totalschaden, am PKW Schaden in Höhe von etwa 3000,- Euro. Das Krad , welches den PKW überholte, entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Entsprechende Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Verkehrsunfallflucht wurden eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Auf Vordermann aufgefahren

    Günzerode (ots) - Ein Affahrunfall ereignete sich am Freitag, gegen 14:00 Uhr, auf der B 243 in Höhe des Abzweiges Hochstedt. Hierbei bemerkte ein 49-Jähriger Fordfahrer, aus Richtung Günzerode kommend zu spät, dass der Vordermann, ein PKW Skoda, auf Grund eines davor befindlichen Linksabbiegers, welcher die B 243 in Richtung Hochstedt verlassen wollte, abbremste und fuhr auf. Dabei wurde die Beifahrerin des Skoda leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000,- Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Inspektionsdienst Nordhausen Telefon: 03631 960 E-Mail: lpi.nordhausen.dsl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Angriff mit Fäusten und Flaschen - Mann wird im Paradies niedergeschlagen und verletzt

    Jena (ots) - In der Nacht von Samstag zu Sonntag kam es im Paradies in Jena zu einer gefährlichen Körperverletzung mit einer verletzten Person. Am Morgen des 01.08.2021 traf ein 34-jähriger Geschädigter an der Skaterbahn im Paradies in Jena auf zwei unbekannte Täter und geriet mit diesen aus bislang ungeklärter Ursache in ein Streitgespräch. Nachfolgend attackierten die beiden Täter den jungen Mann mit Schlägen und Tritten, wobei ein Täter sogar eine abgebrochene Glasflasche zu Hilfe nahm und den Geschädigten damit im Gesicht verletzte. Die Täter flüchteten anschließend vom Tatort. Nach der Erstversorgung im Rettungswagen wurde der Geschädigte durch die Rettungskräfte aufgrund der erlittenen Prell- und Schnittverletzungen in das Universitätsklinikum Jena verbracht. Zu einem ähnlichen Sachverhalt ist es bereits in der Nacht von Freitag zu Samstag gegen 02.30 Uhr im Bereich der Kegelbahn im Paradies in Jena gekommen, wobei ebenfalls mehrere Täter unter Zuhilfenahme abgebrochener Glasflaschen auf einen 22-jährigen und einen 24-jährigen Geschädigten einschlugen und diese leicht verletzten. Die Täter werden jeweils wie folgt beschrieben: - männlich - 170 bis 180 cm groß - südländisches Erscheinungsbild - bekleidet mit hellen, kurzen Oberteilen In diesem Zusammenhang sucht die Polizei Jena nach weiteren Hinweisen zu den flüchtigen Tätern sowie den beschriebenen Sachverhalten. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641-810 zu melden. Hinweise werden natürlich auch über den Notruf der Polizei unter der 110 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Betrunken im Auto mit Folgen

    Erfurt (ots) - Sonntagmorgen teilten Anwohner in der Erfurter Innenstadt der Polizei mit, dass ein Mann betrunken mit dem Auto umherfährt und schon mehrfach gegen eine Wand gefahren sei. Der besagte Mann wurde mit seinem Auto stehend in der Innenstadt festgestellt. Das Fahrzeug war leicht beschädigt, Fremdschäden konnten nicht gefunden werden. Der 38 Jahre alte Mann hatte 1,77 Promille. Nach Überprüfung seiner Personalien wurde zudem festgestellt, dass ein Haftbefehl auf ihn ausgestellt war. Nach der Blutentnahme in der Polizeidienststelle und einer Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde der Mann direkt in eine Justizvollzugsanstalt gebracht. (TL) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: dgl.lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Alkoholisiert am Steuer

    Brotterode (ots) - Am 31.07.21, gegen 03.00 Uhr wurde durch Beamte der PI Meiningen Verkehrskontrollen in der Ortslage Brotterode durchgeführt. Hierbei wurde ein Fahrzeugführer festgestellt, in dessen Atemluft deutlicher Alkoholgeruch wahrnehmbar war. Ein durchgeführter Alkoholtest bestätigte den Verdacht. Gegen den jungen Fahrer wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. Ihn erwarten ein Fahrverbot von mindestens einem Monat und ein empfindliches Bußgeld. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen Telefon: 03693-591-0 E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Garageneinbruch

    Stadtroda (ots) - Unbekannte Täter brachen in der Zeit vom 27.07.2021 - 30.07.2021 in eine Garage im Amselweg in Stadtroda ein. Aus dieser wurde Werkzeug entwendet. Am 31.07.2021 wurde durch Anwohner des Amselwegs zudem ein Damen-E-Bike aufgefunden, welches im angrenzenden Wald abgelegt war. Dieses befindet sich bei der Polizei. Ob ein Zusammenhang zwischen beiden Sachverhalten vorliegt, wird derzeit geprüft. Wer hat in beiden Fällen Beobachtungen gemacht? Hinweise bitte an die PI Saale-Holzland (Tel. 036428 640). Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Wegen falscher Bekleidung - Unbekannter tritt Fußballfan und raubt die Jacke

    Jena (ots) - Am Freitagabend kam es in Winzerla gegen 19.25 Uhr zu einer Raubstraftat. Der unbekannte Täter sprach den 25-jährigen Geschädigten zunächst wegen dessen Jacke, welche eine Applikation des Halleschen Fußballclubs aufzeigte, im REWE-Einkaufsmarkt in Winzerla an. Der vorerst nur verbal geführte und mutmaßlich fußballbezogene Streit fand wenig später in der Hugo-Schrade-Straße seine Fortsetzung, als der unbekannte Täter den Geschädigten durch Kniestöße und Androhung weiterer Schmerzen zur Herausgabe der Jacke erpresste und anschließend mit dem Beutegut in Richtung REWE-Einkaufsmarkt flüchtete. Zur Personenbeschreibung des flüchtigen Täters liegen folgende Informationen vor: - männlich - 175 bis 180 cm groß - sportliche Gestalt mit auffällig tätowierten Armen (u.a. Sternabbildungen) Der unbekannte Täter war dunkel bekleidet. Auffällig waren hierbei ein schwarzes Tanktop sowie ein schwarzes Basecap. Die Polizei sucht nach weiteren Hinweisen zum flüchtigen Täter sowie zur Tathandlung und dem Streitgespräch in dem REWE-Einkaufsmarkt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641-810 zu melden. Hinweise werden natürlich auch über den Notruf der Polizei unter der 110 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Unfall mit verletztem Radfahrer

    Fambach (ots) - Am 31.07.21 gegen 12.30 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in Fambach Heßles. Nach bisherigem Stand der Ermittlungen missachtete ein 11-jähriger Radfahrer die Vorfahrt eines Pkw. Es kam zum Zusammenstoß beider Verkehrsteilnehmer, wobei der Junge am Kopf verletzt wurde. Einen Helm habe er wohl nicht getragen, war an der Unfallstelle zu erfahren. Der Verletzte wurde mittels Rettungshubschrauber ins Klinikum verlegt. Lebensgefahr bestünde jedoch nicht, so die Rettungskräfte vor Ort. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen Telefon: 03693-591-0 E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Geldbörse entwendet

    Hermsdorf (ots) - Am Freitag Nachmittag machte eine 82 Jährige Frau eine kurze Pause an einem Autohof an der A4 bei Hermsdorf. Hier besuchte die Seniorin auch den Sanitärbereich. Der Autohof war zu diesem Zeitpunkt durch eine Busreisegruppe stark frequentiert. In einem unbeobachteten Moment wurde der Frau das Portmonee aus der geschlossenen Handtasche entwendet. Der Frau fehlt nun neben sämtlichen Ausweisen auch eine erhebliche Menge Bargeld. Die Polizei bittet diesbezüglich eindringlich ständig auf die eigenen Taschen aufzupassen. Diese dürfen nie unbeaufsichtigt sein. Gerade im Gedränge empfiehlt es sich die Tasche vor dem Körper zu tragen. Auch ein Ablegen am Sitzplatz oder im Einkaufswagen kann schon gefährlich werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Betrunken mit dem Rad gestürzt

    Meiningen (ots) - Am Abend des 31.07.21 ging eine Mitteilung bei der Polizei ein, dass ein augenscheinlich betrunkener Radfahrer den Defertshäuser Weg in Meiningen befahre würde. Der Radfahrer sei auch schon mehrfach gestürzt, könne sich kaum auf den Beinen, geschweige denn auf dem Fahrrad halten. Eingesetzte Polizeibeamte konnten den Radfahrer antreffen, auch die Vermutung der Alkoholisierung bestätigte sich deutlich. Der Radler hatte sich augenscheinlich beim Sturz verletzt, sodass ein Rettungswagen hinzugerufen wurde. Bei der Durchführung der notwendigen Blutentnahme im Klinikum Meiningen verletzte der Radfahrer eine Mitarbeiterin den Klinikums leicht an der Hand. Dies führte unmittelbar zur Gewahrsamnahme des Betrunkenen. Es wurden zwei Strafanzeigen erstattet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen Telefon: 03693-591-0 E-Mail: sf.pi.meiningen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Temposünder flieht nach Unfall mit mehreren verletzten Personen

    Jena (ots) - Am Freitagabend kam es in Jena-Lobeda gegen 19.50 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen und anschließender Unfallflucht. Eine 29-jährige Frau befuhr mit ihren beiden Kleinkindern die Theobald-Renner-Straße, als sich aus Richtung Schnellstraße ein PKW mit augenscheinlich überhöhter Geschwindigkeit näherte. Der Fahrer des Ford Focus mit norwegischen Kennzeichen wollte fortfolgend in die Theobald-Renner-Straße einbiegen und verlor hier die Kontrolle über sein Fahrzeug. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch die 29-jährige Geschädigte und ihre beiden null und fünf Jahre alten Kinder leicht verletzt wurden. Der Fahrer des verunfallten PKW sowie eine weitere unbekannte Person flüchteten anschließend fußläufig in unbekannte Richtung. Das Fahrzeug wurde durch die Polizei Jena sichergestellt. Zur Personenbeschreibung der beiden flüchtigen Täter liegen folgende Informationen vor: - männlich - südländisches Erscheinungsbild - bekleidet mit grauer Kleidung und kurzen Hosen Die Polizei sucht nun nach weiteren Hinweisen zu den flüchtigen Tätern und zum Unfallgeschehen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Jena unter der Telefonnummer 03641-810 zu melden. Hinweise werden natürlich auch über den Notruf der Polizei unter der 110 oder an jeder anderen Polizeidienststelle entgegengenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Inspektionsdienst Jena Telefon: 03641 811123 E-Mail: dsl.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
Seite 1 von 10
vor

Ballstedt

Gemeinde in Kreis Weimarer Land

  • Einwohner: 318
  • Fläche: 3.34 km²
  • Postleitzahl: 99439
  • Kennzeichen: AP
  • Vorwahlen: 036452
  • Höhe ü. NN: 238 m
  • Information: Stadtplan Ballstedt

Das aktuelle Wetter in Ballstedt

Aktuell
17°
Temperatur
13°/21°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Ballstedt