Rubrik auswählen
 Berg Kr. Ahrweiler

Polizeimeldungen aus Berg Kr. Ahrweiler

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Polizeihubschrauber findet gesuchtes Kind

    Euskirchen (ots) - Ein gutes Ende nahm am heutigen Freitag um kurz vor 19 Uhr die Suche nach einem vermissten Kind aus Euskirchen. Der Dreijährige war seinen Eltern bei einem Spaziergang in ein Maisfeld, das sich in der Nähe des Euskirchener Stadtwaldes befindet, entlaufen. Die Nachsuche durch den Vater blieb im zwei Meter hohen und dichtem Maisfeld erfolglos. Die Polizei Euskirchen setzte zur Suche neben Rettungshunden des Roten Kreuzes auch einen Hubschrauber ein, der das Kind sitzend mitten im unübersichtlich Maisfeld unversehrt auffand. Das Kind war knapp eineinhalb Stunden abgängig. Der Junge wurde den Eltern übergeben. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Flugunfall

    Dahlem-Schmidtheim (ots) - Bei der Landung einer einmotorigen Propellermaschine mit zwei Insassen kam es am Mittwochmittag gegen 12.45 Uhr aufgrund einer Fehlfunktion des Bugfahrwerks zu einer Bodenberührung mit der Front des Luftfahrzeugs. Hierbei wurde niemand verletzt. Es entstand Sachschaden. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an. Der Flugunfall ereignete sich auf dem Flugplatz der Dahlemer Binz. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Suche nach Lkw-Fahrer

    Nettersheim-Holzmühlheim (ots) - Am vergangenen Sonntag (19.09.2021), gegen 18 Uhr, verunfallte in Holzmülheim in der Trierer Straße, hinter einer Fahrbahnverschwenkung, ein Motorradfahrer und verletzte sich bei dem Sturz mit seinem Motorrad. Nach seinen Angaben kam ihm ein Lkw entgegen, der halb auf der Fahrspur des Motorradfahrers fuhr. Aus diesem Grund musste der Motorradfahrer nach rechts ausweichen, touchierte mit dem Krad den Bordstein und kam zu Fall. Bei dem entgegenkommenden Lkw soll es sich um einen Lkw mit geschlossenem Kasten in militärfarbenen oliv-grün gehandelt haben, der auffällig breit war und ein Kennzeichen mit der Städtekennung AW hatte. Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu diesem auffälligen Lkw machen können oder aber den Unfall beobachtet haben und nähere Angaben zu dem Lkw machen können. Hinweise werden telefonisch an 02251 799-460 oder 02251 799-0 oder per Email an poststelle.euskirchen@polizei.nrw.de. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Zu schnell und zu laut unterwegs

    Blankenheim (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle fielen am Mittwoch auf der Landstraße 115 im Bereich Blankenheim viele Verkehrsteilnehmer wegen Geschwindigkeitsverstößen auf. Spitzenreiter war eine 25-jährige aus Rheinland-Pfalz, die bei erlaubten 70 km/h die L 115 mit einer Geschwindigkeit von 114 km/h befuhr. Die Betroffene erwartet ein Bußgeld in Höhe von 160 Euro, zwei Punkte und einen Monat Fahrverbot. Nicht zu schnell, aber erheblich zu laut, war das Motorrad eines 57-Jährigen aus Mülheim an der Ruhr. An der Auspuffanlage des Krads war der DB-Eater entfernt worden. Eine Standgeräuschmessung ergab bei eingetragenen 95 db(A) einen Wert von 112 Dezibel. Das Krad des Betroffenen wurde daraufhin zur Begutachtung sichergestellt. Den Betroffenen erwartet ein Bußgeld im vierstelligen Euro-Bereich. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Wohnwagen geriet in Brand

    Mechernich-Glehn (ots) - In der Nacht zum heutigen Montag (0.05 Uhr) hat auf einer Wiesenfläche der Frohnstraße ein Wohnwagen gebrannt. Dieser standen unmittelbar neben einer Scheune. Das Feuer sprang nicht auf die Scheune, aber auch zwei Pkw über. Ein Zeugin hörte ein Zischen von draußen und verständigte die Feuerwehr. Das Feuer wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Der Wohnwagen verbrannte komplett. Von ihm blieb lediglich das Fahrgestell übrig. Ein Fahrzeug brannte komplett aus, die linke Fahrzeugseite zweiten Pkw wurde so stark beschädigt, dass es sich hierbei ebenfalls um einen Totalschaden handelt. Die Brandursache ist Gegenstand der Ermittlungen durch die Kriminalpolizei. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Zwei Radfahrer bei Unfall verletzt

    Hellenthal (ots) - Am Freitagabend gegen 18 Uhr befuhr eine Personengruppe einen asphaltierten Weg von der Oleftalsperre talabwärts in Richtung Oleftalstraße. Als ein 31-jähriger Mann aus Kall seinen 29-jährigen Begleiter aus Hellenthal überholen wollte, stürzte er und verletzte sich hierbei schwer. Er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus verbracht. Sein Begleiter stürzte ebenfalls über das auf der Straße liegende Fahrrad, wurde jedoch glücklicherweise nur leicht verletzt. Im Krankenhaus wurden ihm jedoch Blutproben aufgrund eines positiven Alkoholtestes und eines möglicherweise weiteren Drogenkonsums entnommen. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Drei Pkw ausgebrannt

    Kall (ots) - In der Nacht zu Samstag gegen 1.10 Uhr wurde ein Anwohner in Kall durch einen Feuerschein auf den Brand mehrerer Pkw, die geparkt vor einem Mehrfamilienhaus standen, aufmerksam. Die alarmierte Feuerwehr aus Kall löschte den Brand, durch den insgesamt drei Pkw komplett zerstört wurden. Personen wurden bei dem Brandgeschehen nicht verletzt und die Sachschadenshöhe wird auf einen mittleren fünfstelligen Betrag geschätzt. Die Brandursache ist derzeit ungeklärt und bleibt Gegenstand weiterer Ermittlungen durch die Polizei. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Pkw schleuderte in Feld - Fahrerin verletzt

    Zülpich-Bessenich (ots) - Eine 21-Jährige aus Zülpich befuhr am Donnerstag (13.50 Uhr) die Dürener Straße aus Zülpich kommend in Richtung Bessenich. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie ausgangs einer langgezogenen Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und schleuderte in ein angrenzendes Feld. Dort überschlug sich der Pkw mehrfach und kam auf den Rädern zum Stehen. Die junge Frau verletzte sich und kam mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Kleinspielfeld mit Altöl verschmutzt

    Weilerswist (ots) - Unbekannte verschmutzten am vergangenen Wochenende ein Kleinspielfeld (ca. 40 x 20 Meter) der Grundschule in der Adolf-Dasbach-Straße. Es wurde Altöl auf dem Platz verteilt. Die Feuerwehr übernahm die Reinigungsarbeiten. Der Sachschaden liegt im unteren fünfstelligen Euro-Bereich. Es wird wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Reifen-Diebe festgenommen

    Mechernich-Breitenbenden (ots) - Drei Männer wurden in der Nacht zum heutigen Donnerstag (0.25 Uhr) dabei beobachtet, wie diese mehrere Reifen beschädigter Kfz abmontierten. Diese befanden sich auf einem nicht frei zugänglichen Parkplatz, der zurzeit als Abstellmöglichkeit für vom Hochwasser beschädigte Kfz benutzt wird. Die drei Tatverdächtigen (46, 47 und 49 Jahre alt) wurden vorläufig festgenommen und der Polizeiwache Euskirchen zugeführt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Radlader gestohlen und gefunden

    Euskirchen-Kirchheim (ots) - Ein Radlader einer Baufirma aus dem Stadtgebiet Mechernich wurde am vergangenen Wochenende von einer Baustelle an der Steinbachtalsperre entwendet. Im Rahmen von Ermittlungen konnte das Baufahrzeug in Euskirchen-Rheder geortet und dem Besitzer wieder übergeben werden. Die Ermittlungen zum Diebstahl dauern an. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Wildpinkler versuchte Beinaheunfall

    Zülpich (ots) - Ein 51-Jähriger aus Zülpich urinierte am Montag (16.05 Uhr) von einer Brücke auf die Fahrbahn der Bundesstraße 477 / Bundesstraße 265. Dabei wurden vom wüsten Strahl des Mannes ein Pkw sowie ein Kradfahrer getroffen. Der Pkw-Führer hielt sein Fahrzeug am rechten Fahrbahnrand an. Der hinter ihm fahrende Kradfahrer drehte sich im Schreckmoment um und erkannte, wie der Zülpicher auf die Fahrbahn urinierte. Nur durch plötzliches Lenken konnte der Kradfahrer einen Zusammenstoß verhindern. Der alkoholisierte Zülpicher konnte im Nahbereich angetroffen werden. Es wurde eine Anzeige wegen des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr gefertigt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • E-Roller Fahrer verletzte sich schwer

    Euskirchen (ots) - Eine Frau (57) aus dem Bad Münstereifeler Stadtgebiet befuhr am Montag (17 Uhr) mit ihrem Pkw die Gottfried-Disse-Straße vom Krankenhaus kommend auf die Münstereifeler Straße zu, um anschließend nach rechts in Richtung Bad Münstereifel abbiegen zu wollen. Hier wartete sie zunächst an der Haltelinie neben dem Stopzeichen, um sich zu vergewissern, dass kein Querverkehr kam. Nur einen Augenblick später, nachdem der Pkw links neben ihr in Richtung stadteinwärts nach links abbog, fuhr sie ebenfalls an, um nach rechts abzubiegen. Da sie dabei nach rechts blickte, übersah sie offensichtlich den von links kommenden 56-jährigen Euskirchener, der mit seinem E-Roller die Münstereiferler Straße ebenfalls in Richtung Bad Münstereifel befuhr. Hier wollte er vom Schutzstreifen auf der Fahrbahn nach der Einmündung Gottfried-Disse-Straße auf den Geh- und Radweg fahren. Der Mann kam zum Sturz. Der aufschlagende Roller prallte gegen den Pkw. Der Mann verletzte sich schwer und kam ins Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Mehrfamilienhaus evakuiert

    Schleiden (ots) - Im Keller eines Mehrfamilienhauses in der Straße "Am Alten Rathaus" brannte aus unbekannter Ursache nicht näher zu definierender Unrat. Die 13 im Haus aufhältigen Personen wurden durch die Feuerwehr evakuiert. Es wurde niemand verletzt. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Radfahrer verletzte sich schwer

    Kall-Scheven (ots) - Ein 27-Jähriger aus Schleiden beabsichtigte am Freitagabend (19.40 Uhr) von der Straße "Am Tunnel" nach links auf die Straße "Heidehof" abzubiegen. Hierbei übersah er den von links kommenden Fahrradfahrer. Der Radfahrer, ein Mann (24) aus Mechernich, überschlug sich und kam auf der Windschutzscheibe Pkw zum liegen. Er kam mit einem Rettungswagen schwer verletzt ins Krankenhaus. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Suche nach vermisster Person

    Schleiden-Gemünd (ots) - In der Kölner Straße wurde ein Rucksack mit persönlichen Gegenständen aufgefunden. Zur gleichen Zeit (18.35 Uhr) wurde durch einen Zeugen eine verwirrte und torkelnde Frau berichtet. Am späten Sonntagabend gegen 22 Uhr startete die Polizei Euskirchen eine Suchaktion mit Hubschrauber und Rettungshunden im Bereich Gemünd-Mauel, da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich die Besitzerin des Rucksacks in einer hilflosen Lage befindet. Ermittlungen ergaben während der laufenden Suchmaßnahmen, dass sich die Frau (55) aus der Gemeinde Hellenthal im Rhein-Erft-Kreis auf ihrer Arbeitsstelle befindet. Den Verlust ihres Rucksacks mit unter anderem Handy und Geldbörse hatte sie noch nicht bemerkt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Heizöl in Urft gelaufen

    Kall (ots) - Ein Mann (67) aus Schleiden pumpte am Donnerstagabend (18 Uhr) Wasser aus Heizöltanks eines Hauses in der Bahnhofstraße in Kall ab. Das Haus war während der Flutkatastrophe geflutet und dadurch liefen mehrere Öltanks mit Wasser voll. Der Mann legte einen Schlauch aus den Öltanks über das Grundstück in die Urft. Dabei liefen auch mehrere Liter Heizöl in die Urft. Durch die Feuerwehr wurde eine Ölsperre eingebracht. Es wurde eine Strafanzeige wegen Gewässerverunreinigung gefertigt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • PKW mit Traktor kollidiert

    Euskirchen (ots) - Der 49-jährige Pkw-Fahrer aus Euskirchen geriet am Donnerstagabend (08.09.2021) gegen 20.55 Uhr, beim Einbiegen von einem Forst- und Landwirtschaftsweg auf der Landstraße 178 zu weit nach rechts auf die Fahrbahn. Er kollidierte hierbei mit den hinteren von zwei Anhängern eines LoF-Gespanns eines 47-jährigen Traktorfahrers aus Zülpich, der die Landstraße aus Richtung Billig in Fahrtrichtung Euenheim befuhr. Dabei wurde der 49-Jährige verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus; seine 49-jährige Beifahrerin aus Düren blieb unversehrt. Durch die Feuerwehr wurden ausgelaufene Betriebsstoffe beseitigt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Krad von der Fahrbahn abgekommen

    Zülpich (ots) - Ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer aus Vettweiß kam gestern Abend (08.09.21) um 19.55 Uhr, auf der Bundesstraße 265 aus Langendorf kommend in Richtung Zülpich, durch Unachtsamkeit in einer Linkskurve von der Fahrbahn ab. Er und seine 16-jährige Beifahrerin aus Düren kamen in einem angrenzenden 1,5 Meter tiefen Graben zum Stillstand. Der Jugendliche wurde dabei schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Am Leichtkraftrad mit 125 ccm entstand ein Sachschaden von insgesamt circa 2.500,- Euro. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
  • Betrunken unterwegs

    Zülpich (ots) - Polizeibeamte kontrollierten am Dienstagabend (23 Uhr) einen 41-Jährigen aus Heimbach. Er befuhr mit seinem Pkw die Nideggener Straße. Ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,4 Promille. Während der Erläuterung des weiteren Verfahrens wurde der Mann zunehmend aggressiver und verweigerte die Mitnahme zur Polizeiwache in Euskirchen, um dort eine Blutprobe entnehmen zu lassen. Infolgedessen flüchte der Mann über die Leitplanke ins Gebüsch bzw. das angrenzende Waldstück. Das Waldstück ist in diesem Bereich stark abschüssig. Auf einer Grünfläche stürzte der Mann über einen Maschendrahtzaun und verletzte sich. Die Beamten leisteten Erste Hilfe. Dem Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein beschlagnahmt. Rückfragen bitte an: Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Kreispolizeibehörde Euskirchen Pressestelle Telefon: 02251/799-203 od. 799-0 Fax: 02251/799-90209 E-Mail: pressestelle.euskirchen@polizei.nrw.de Internet: https://euskirchen.polizei.nrw/ Facebook: https://www.facebook.com/polizei.nrw.eu/ Twitter: https://twitter.com/polizei_nrw_eu

    Original-Content von: Kreispolizeibehörde Euskirchen
Seite 1 von 10
vor

Berg

Gemeinde in Kreis Ahrweiler

  • Einwohner: 1.417
  • Fläche: 19.07 km²
  • Postleitzahl: 53505
  • Kennzeichen: AW
  • Vorwahlen: 02643
  • Höhe ü. NN: 368 m
  • Information: Stadtplan Berg

Das aktuelle Wetter in Berg Kr. Ahrweiler

Aktuell
16°
Temperatur
16°/19°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Berg Kr. Ahrweiler