Rubrik auswählen
 Berka v.d. Hainich
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Berka v.d. Hainich

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Mehrfach überschlagen und an der Unfallstelle verstorben

    L 2648, Altenfeld Richtung Großbreitenbach (Ilm-Kreis) (ots) - Ein 51-jähriger ist am Mittwoch, den 25.05.2022 gegen 19:30 Uhr mit seinem Opel tödlich verunglückt. Der Opelfahrer befuhr die kurvenreiche Strecke von Altenfeld nach Großbreitenbach. Auf Höhe des dortigen Umspannwerkes fuhr er in einer Rechtskurve geradeaus in den Straßengraben und überschlug sich anschließend mehrfach mit seinem Fahrzeug. Hierbei wurde der nicht angeschnallte Fahrer anscheinend circa drei Meter weit aus seinem Pkw herausgeschleudert und verstarb noch an der Unfallstelle. Die Feuerwehren aus Altenfeld und Großbreitenbach waren mit 17 Kameraden im Einsatz. Ein Rettungswagen und der Rettungshubschrauber waren vor Ort. Am Opel entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von circa 10000,-EUR. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Unter Drogeneinfluss am Steuer

    Arnstadt, Baumannstraße (Ilm-Kreis) (ots) - Ein 32-jährige Hyundaifahrer wurde am Donnerstag, den 26.05.2022 gegen 01:55 Uhr durch Beamte der PI Arnstadt- Ilmenau in der Baumannstraße kontrolliert. Mit dem 32-jährigen Fahrzeugführer wurde ein Drogenvortest durchgeführt. Dieser verlief positiv auf Cannabis. Mit dem Fahrzeugführer wurde im Ilm-Kreis-Klinikum Ilmenau eine Blutentnahme durchgeführt und die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei leitete ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wegen Verstoßes gegen das Straßenverkehrsgesetz ein. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Vandalen am Werk

    Arnstadt, Professor-Frosch-Straße (Ilm-Kreis) (ots) - Im Zeitraum vom Dienstag, den 24.05.2022 bis Mittwoch, den 25.05.2022 07:00 Uhr wurden mehrere Spielgeräte im Außenbereich einer Kindertagesstätte in der Professor-Frosch-Straße beschädigt. Zudem rissen die unbekannten Täter mehrere Pflanzen aus einem Beet heraus. Der Sachschaden wurde mit circa 350,-EUR angegeben. Die Polizei sucht Zeugen, die im vorgenannten Tatzeitraum verdächtige Personen gesehen haben. Diese werden gebeten, sich unter Nennung der Vorgangsnummer ST/0124125/2022 bei der PI Arnstadt- Ilmenau zu melden. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Fehler beim Vorbeifahren und Sachschaden verursacht

    Arnstadt, Lessingstraße (Ilm-Kreis) (ots) - Am Mittwoch, den 25.05.2022 gegen 11:30 Uhr befuhr ein 81-jähriger VW- Fahrer die Lessingstraße von der Bahnhofstraße kommend in Richtung Alte Feldstraße. Hier kam er aus unbekannter Ursache zu weit nach links und beschädigte beim Vorbeifahren einen links neben der Fahrbahn ordnungsgemäß geparkten Renault. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von circa 6000,-EUR. Der Renault war nicht mehr fahrbereit und mußte von der Unfallstelle abgeschleppt werden. (sg) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Polizeiinspektion Arnstadt-Ilmenau Telefon: 03677/601124 E-Mail: dsl.ilmenau.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Streit im Garten

    Gotha (ots) - In einem Vorgarten eines Mehrfamilienhauses in der Waltershäuser Straße kam es gestern, gegen 16.45 Uhr zu einem Körperverletzungsdelikt. In besagtem Garten war eine Schaukel sowie ein Trampolin aufgestellt, welches eine 35-Jährige säubern wollte. Hierzu schob die Frau das Trampolin in die Nähe der Schaukel, womit ein 32-Jähriger offenbar nicht einverstanden war. Der Mann stieß die Frau weg. Eine 14-Jährige kam der 35-jährigen Frau zu Hilfe. In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen dem 14 Jahre alten Mädchen und dem 32-Jährigen. Alle drei Personen verletzten sich bei der Auseinandersetzung leicht und mussten medizinisch versorgt werden. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Diebstahl von Getränken- Zeugensuche

    Eisenach (ots) - In dem Zeitraum von gestern, 18.45 Uhr bis heute Morgen, 10.00 Uhr gelangten bislang unbekannt gebliebene Täter unbefugt in das Innere eines Kiosks in der Mühlhäuser Straße. Der oder die Unbekannten entwendeten Getränke im Wert von ungefähr 100 Euro. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Eisenach unter 03691-261124 (Bezugsnummer: 0123690/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Ampelanlage beschädigt- Zeugensuche

    Arnstadt (ots) - Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter beschädigten eine Fußgängerampel im Bereich der Bahnhofstraße. Der oder die Unbekannten rissen das Gehäuse der Ampel ab und verursachten einen Schaden von ungefähr 500 Euro. Der Tatzeitraum kann bisher nicht näher eingegrenzt werden, die Polizei erlangte heute Morgen gegen 06.00 Uhr Kenntnis von der Sachbeschädigung. Zeugen zum Sachverhalt werden gebeten sich mit der Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0123487/2022) in Verbindung zu setzen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Verkehrsunfall mit Verletzten

    Gotha (ots) - Gestern, gegen 16.10 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Mozartstraße. Ein 56-jähriger Fahrer eines VW befuhr die Mozartstraße aus Richtung Friedrichstraße und ein Fahrer eines Kraftomnibusses fuhr in entgegengesetzte Richtung. An einer grün zeigenden Ampelanlage wollte der 56-Jährige nach links in die Stielerstraße einbiegen, während der Fahrer des Busses seine Fahrt geradeaus fortsetzen wollte. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge. Hierbei verletzte sich der 56-Jährige schwer und vier Fahrgäste des Omnibusses, darunter zwei Kinder, leicht. Der entstandene Sachschaden wird auf 45.000 Euro geschätzt, der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde abgeschleppt. Der Kreuzungsbereich war zeitweise gesperrt. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang auf die in der Straßenverkehrsordnung verankerte Pflicht zum Anlegen eines Sicherheitsgurtes hin, dieser kann im Ernstfall Leben retten. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • LKW im Graben

    Dornheim (Ilm-Kreis) (ots) - Gestern, gegen 17.10 Uhr befuhr ein Fahrer eines Sattelzuges die K22 von Dornheim in Richtung L1048. Aufgrund eines technischen Defektes hielt der Fahrer das Gespann an und stieg aus um den Defekt zu beheben. Plötzlich kam das Fahrzeug ins Rollen, sodass die Sattelzugmaschine in den Straßengraben rutschte und der Auflieger die K22 über die gesamte Fahrbahnbreite versperrte. Hierbei entstand unfallbedingter Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Zur Bergung des Gespannes kam ein Kran zum Einsatz, die K22 war zeitweise voll gesperrt. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Autofahrer verursacht Alleinunfall; Verdacht von Alkohol-/Drogeneinfluss

    Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Am Dienstagabend sind die Beamten der Polizei in Eschwege zu einem Unfallgeschehen hinzugerufen worden, dass sich gegen 22.25 Uhr in Wehretal-Reichensachsen ereignete. Wie sich herausstellte, war ein 33-jähriger Autofahrer aus Wehretal mit seinem Fahrzeug in der Thüringer Straße unterwegs, als er von dort nach rechts von der Fahrbahn ankam und zunächst massiv gegen eine Grundstücksbegrenzung aus Basaltstein prallte, die dadurch z.T. durch die Luft geschleudert wurde. Durch die Wucht des Aufpralls überschlug sich das Fahrzeug außerdem und rutschte laut Unfallbericht mehr als 25 Meter weiter, bevor das Auto schließlich auf dem Dach zum Stillstand kam. Der Fahrer konnte sich später noch selbständig befreien und wurde bei dem Vorfall offenbar nur leicht verletzt. An der Unfallstelle ergaben sich für die Beamten dann Anhaltspunkte für den Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln, so dass sich der 33-Jährige neben einer vorsorglichen ärztlichen Untersuchung im Krankenhaus auch einer Blutentnahme unterziehen musste. Das Auto des 33-Jährigen, an dem ein wirtschaftliche Totalschaden in Höhe von 12.000 Euro entstand, musste später abgeschleppt werden. Den Fahrer erwarten nun strafrechtliche Ermittlungen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, sowie wegen des Verdachts auf Erwerb und Besitz auf Drogen. Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

    Original-Content von: Polizei Eschwege
  • Zeugensuche nach Nötigung im Straßenverkehr

    Ilmenau (ots) - Am 20. März gegen 11.15 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass sich mehrere Personen mittig auf der Fahrbahn im Bereich der L3004 in Martinroda befinden. Wie sich herausstellte nötigten die drei alkoholisierten Personen mehrere Verkehrsteilnehmer, indem sie die gesamte Fahrbahnbreite für einen "Spaziergang" benutzten. Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen in der weiteren Folge des Einsatzes einen 30-Jährigen und eine 23 Jahre alte Frau in Gewahrsam. Es werden nun Zeugen gesucht, die im genannten Zeitraum die L3004 befuhren und die Personengruppe wahrgenommen haben. Hinweise nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0065149/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Zusammenstoß zwischen zwei Sattelzügen; 37-jähriger Fahrer erleidet Schock

    Bild von der Unfallstelle

    Eschwege (ots) - Polizei Witzenhausen Gestern Vormittag sind zwei Sattelzüge im Begegnungsverkehr zusammengestoßen, bei dem eine Person leicht verletzt wurde. Der Unfall ereignete sich gegen 11.10 Uhr auf der Landesstraße L 3464 zwischen Wendershausen und Witzenhausen im Bereich der scharfen "S-Kurve" an der dort befindlichen Engstelle. Ein 37-jähriger Lkw-Fahrer aus Göttingen befuhr zur Unfallzeit die L 3464 aus Witzenhausen kommend in Richtung Wendershausen. Im Bereich der o.g. Unfallstelle geriet der 37-Jährige in einer Rechtskurve ins Rutschen und gelangte schließlich auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem entgegenkommenden Sattelzug kollidierte, der von einem 40-Jährigen aus Neukirchen/Pleiße (Sachsen) gefahren wurde. Auf der Strecke kam es kurzzeitig zu Behinderungen, da die beiden Sattelzüge die Fahrbahnen zunächst vollständig blockierten. Da die Fahrzeuge aber weiterhin fahrbereit waren, konnte die Unfallstelle jedoch relativ zeitnah geräumt werden. Gegen 12.10 Uhr war dann wieder ein ungehindertes Passieren der Örtlichkeit möglich. Der 37-jährige Fahrer aus Göttingen kam mit Verdacht auf Schock in ein Krankenhaus. Die genauen Schäden an den Sattelzügen sind noch nicht abschließend beziffert. Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

    Original-Content von: Polizei Eschwege
  • Pressebericht 25.05.2022

    Eschwege (ots) - Polizei Eschwege Sachbeschädigung an Pkw; Polizei sucht Zeugen Unbekannte haben einen grauen Ford Fiesta auf dem Parkplatz bei den Beruflichen Schulen in Eschwege mutwillig zerkratzt. Im Frontbereich wurde 5 frischen Kratzer festgestellt, der Schaden liegt bei 500 Euro. Der Vorfall ist gestern zur Anzeige gebracht worden, ereignete sich aber bereits am letzten Freitag zwischen 09.30 Uhr und 11.20 Uhr. Hinweise an die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0. Hausfriedensbruch Die Polizei in Eschwege wurde am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr darüber informiert, dass sich mehrere Personen offenbar unberechtigt in einem Gebäude "Am kleinen Wehr" in Eschwege aufhalten sollen. Vor Ort konnten die Beamten tatsächlich 4 Personen antreffen und kontrollieren, die sich ohne entsprechende Erlaubnis und somit widerrechtlich Zutritt zu einem leer stehenden Wohngebäude verschafft hatten. Gegen die angetroffenen Personen im Alter zwischen 23 und 35 Jahren sind daraufhin Ermittlungen wegen Hausfriedensbruch eingeleitet worden. Missbrauch von Notrufeinrichtungen; Hausfriedensbruch; Polizei sucht Zeugen Am Montagabend ist in Eschwege auf dem "Woolworth"-Parkdeck gegen 22.35 Uhr eine Notrufeinrichtung (Druckknopf) unberechtigt betätigt und damit ein missbräuchlicher Notruf ausgelöst worden. Zeugen haben unmittelbar nach dem Auslösen des Alarms eine Gruppe von mutmaßlich 4 dunkel bekleideten Jugendlichen (3 Jungen, 1 Mädchen) wegrennen sehen. Die Polizei ermittelt wegen diese Vorfalls wegen des Missbrauchs von Notrufeinrichtungen bzw. wegen Hausfriedensbruch, da sich die Meldeanlage in einem Abstellraum befindet, in welchen sich die Gruppe zuvor unberechtigt Zugang verschafft haben muss. Hinweise unter der Nummer 05651/925-0. Diebstahl von Verkehrszeichenhalterung; Schaden 300 Euro; 4 Tatverdächtige ermittelt Am Dienstagmorgen wurden 4 junge Männer dabei beobachtet, wie sie um kurz vor 10.00 Uhr in der Senefelder Straße/Ecke "Auf dem Mäuerchen" in Wanfried von einer dort eingerichteten Baustellenbeschilderung einen Standfuß zur Befestigung von Straßenschildern (Wert: 300 Euro) in einen Pkw luden und davongefahren sind. Nachdem die Polizei über den Vorgang verständigt wurde, nahmen die Beamten von Eschwege die Ermittlungen nach dem Fahrzeug auf und konnten noch im Laufe des Vormittags die 4 Tatverdächtigen, die aus Göttingen, Eschwege, Mengen und Neustadt a.d. Saale stammen und zwischen 16 und 18 Jahre alt sind, ermitteln. Diese müssen sich nun wegen Diebstahls strafrechtlich verantworten. Lkw beschädigt Ampel; Schaden 1500 Euro Ein 39-Jähriger aus Waltershausen ist am Dienstagnachmittag gegen 14.15 Uhr mit einem Lkw samt Anhänger an einer Fußgängerampel hängen geblieben und hat dort einen Schaden verursacht. Der Mann lud zuvor in Oetmannshausen in der Kasseler Straße Ware ab, hatte im Anschluss daran aber nicht bemerkt, dass eine Strebe des Ladekrans an dem Anhänger nicht vollständig eingefahren war. Damit blieb der Fahrer dann am Lichtsignalkasten einer Fußgängerampel hängen, der dadurch abgerissen wurde. Der entstandene Schaden beziffert sich auf 1500 Euro. Der Lkw blieb unbeschädigt. Geplatzter Reifen führt zu Verkehrsunfall; Schaden 6000 Euro Gestern Nachmittag ist einem in Eschwege wohnhaften 27-jährigen Autofahrer bei einer Probefahrt mit einem Kleinbus ein Reifen geplatzt. Der Mann war gegen 15.20 Uhr in Eschwege auf der Straße "Meißnerring" in Fahrtrichtung Südring unterwegs. In Höhe Ahornweg geschah dann das Missgeschick das dazu führte, dass der 27-Jährige nach rechts von der Fahrbahn abkam, über einen Bordstein fuhr und letztlich mit einer Straßenlaterne kollidierte. Bei dem Zusammenstoß entstand an dem Kleinbus ein Schaden von 5000 Euro. Die Laterne wurde mit 1000 Euro Schaden in Mitleidenschaft gezogen. Der Fahrer kam unverletzt davon. Polizei Sontra Autofahrerin von Tankstelle kommend übersieht Kleinbus; Schaden 4000 Euro Ein Unfall mit 4000 Euro Schaden ereignete sich am Dienstagmorgen in der Fuldaer Straße in Sontra bei der dortigen Tankstelle. Eine 69-jährige Autofahrerin aus Moers übersah gegen 10.45 Uhr den bevorrechtigten Kleinbus eines 51-Jährigen aus Nentershausen, als sie vom Tankstellengelände auf die Fuldaer Straße auffahren wollte. Bei dem anschließenden Zusammenstoß sind beide Autos mit einem Schaden von je 2000 Euro in Mitleidenschaft gezogen worden. Das Auto der Verursacherin war zudem nicht mehr fahrbereit. Polizei Hessisch Lichtenau Wildunfall Am frühen Mittwochmorgen gegen 04.55 Uhr ist ein 62-jähriger Autofahrer aus dem Ringgau auf der B 7 von Fürstenhagen kommend in Fahrtrichtung Hessisch Lichtenau mit einem Reh kollidiert. Das Tier verendete nach der Kollision am Unfallort. Der Schaden am Pkw wird mit 1500 Euro angegeben. Polizei Witzenhausen Verkehrsunfallflucht; Polizei sucht Zeugen Auf dem Parkplatz der Sparkasse in der Walburger Straße in Witzenhausen ist ein schwarzer VW Polo von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beim Ein-oder Ausparken an der Fahrertür beschädigt worden. Der Schaden wird auf 150 Euro beziffert. Die Polizei ermittelt wegen des Vorfalls, der sich am Dienstag zwischen 09.00 Uhr und 19.30 Uhr ereignet hat, wegen Unfallflucht und bittet um Hinweise unter der Nummer 05542/9304-0. Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

    Original-Content von: Polizei Eschwege
  • Diebstahl- Zeugensuche

    Gotha (ots) - Im Zeitraum vom 23. Mai, 19.30 Uhr bis gestern, 16.40 Uhr betraten bislang unbekannt gebliebene Täter widerrechtlich eine Baustelle im Bereich der Inselsbergstraße. Der oder die Unbekannten drangen in der Folge in mehrere dort befindliche Garagen ein und entwendeten Werkzeuge im Gesamtwert von ungefähr 5.500 Euro. Hinweise zum Sachverhalt werden von der Polizei Gotha unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0123281/2022) entgegengenommen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Berauscht

    Wutha-Farnroda (Wartburgkreis) (ots) - Gestern, gegen 19.30 Uhr wurde ein 35-jähriger Fahrer eines Peugeot einer Verkehrskontrolle unterzogen. Ein durchgeführter Drogenvortest reagierte positiv auf den Konsum von Cannabis. Die Beamten untersagten die Weiterfahrt, stellten die Fahrzeugschlüssel sicher und brachten den Mann zur Blutentnahme in ein Krankenhaus. Ein entsprechendes Verfahren wurde eingeleitet. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Kraftstoff entwendet- Zeugensuche

    Arnstadt (ots) - In der Zeit zwischen dem 20. Mai, 14.00 Uhr und dem 24. Mai, 09.15 Uhr entwendeten ein oder mehrere bislang unbekannt gebliebene Täter 400 Liter Dieselkraftstoff aus Baufahrzeugen. Die Fahrzeuge waren im Bereich "Am Riesenlöffel" geparkt. Der oder die Unbekannten verursachten außerdem Sachschaden an den Tankdeckeln der Baufahrzeuge. Hinweise zum Sachverhalt nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0123102/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Diebstahl von Pflanzen- Zeugensuche

    Amt Wachsenburg (Ilm-Kreis) (ots) - Gestern wurde der Polizei Ilmenau ein Diebstahl in Ichtershausen gemeldet. Bislang unbekannt gebliebene Täter begaben sich auf das dortige Friedhofsgelände und entwendeten 18 Eisbegonien von einem Grab. Der oder die Unbekannten gruben die Pflanzen aus, begradigten anschließend die Erde und entfernten sich in unbekannte Richtung. Die Tatzeit liegt zwischen dem 18. Mai 10 Uhr und dem 23. Mai 10 Uhr. Hinweise zu Täter oder Tatgeschehen nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0123121/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Öffentlichkeitsfahndung nach Raub

    seitlich

    Gotha (ots) - Am 14. Mai, gegen 09.00 Uhr wurde einer 76-jährigen Frau die Handtasche in der Straßenbahnlinie 1, Fahrtrichtung Hauptbahnhof, durch einen bislang unbekannt gebliebenen Täter geraubt. Der unbekannte Mann entriss der Frau die Tasche und verließ sofort an der Haltestelle "Myconiusplatz" die Straßenbahn (ots vom 14.05.2022, 14.10 Uhr). Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, europäischer Phänotyp, 20 bis 30 Jahre alt, kräftige Gestalt, dunkelblondes/braunes Haar, bekleidet mit einem schwarzen T-Shirt mit einem markanten hellen Aufdruck in Form eines Totenkopfes auf der Vorderseite. Personen, die sich zur Tatzeit in dem Abteil der Straßenbahn oder an der Haltestelle "Myconiusplatz" aufhielten, werden dringend gebeten sich als Zeugen mit der Polizei Gotha in Verbindung zu setzen. Weiterhin werden Zeugen gesucht, die Angaben zum Täter oder dessen Aufenthaltsort machen können. Sämtliche Hinweise werden unter 03621-781124 (Bezugsnummer: 0113579/2022) entgegengenommen. Die rechtlichen Voraussetzungen für die Veröffentlichung des Bildmaterials liegen vor. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Zeugensuche nach Körperverletzung

    Arnstadt (ots) - Am 06. April gegen 22.10 Uhr kam es zu einer Körperverletzungshandlung im Bereich der Saalfelder Straße. Eine 33-Jährige war zu dieser Zeit auf dem Heimweg von einem Spaziergang mit ihrem Hund, als sie mit einem 37 Jahre alten Mann in eine verbale Konfrontation geriet. In der Folge kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung der beiden Personen. Der Mann sowie die Frau verletzten sich dabei leicht. Die 33 Jahre alte Frau flüchtete anschließend in ihre Wohnung und verständigte die Polizei. Der 37-Jährige entfernte sich zu Fuß in unbekannte Richtung. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizei Ilmenau unter 03677-601124 (Bezugsnummer: 0080427/2022) entgegen. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Berauscht

    Hallungen (Wartburgkreis) (ots) - Im Rahmen einer in der Thomas-Müntzer-Straße durchgeführten Geschwindigkeitsmessung wurde gegen 16.25 Uhr ein 25-jähriger Fahrer eines Renault kontrolliert. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf den Konsum von Cannabis. Der Mann wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht. Ihn erwartet ein erhebliches Bußgeld sowie Fahrverbot. Weiterhin kann in solchen Fällen eine Meldung an die Fahrerlaubnisbehörde ergehen, welche weitreichende führerscheinrechtliche Maßnahmen initiieren kann. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Berka v.d. Hainich

Gemeinde in Wartburgkreis

Das aktuelle Wetter in Berka v.d. Hainich

Aktuell
14°
Temperatur
12°/20°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Berka v.d. Hainich