Rubrik auswählen
 Dillingen/Saar

Feuerwehreinsätze in Dillingen/Saar

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Saarland
Seite 1 von 10
  • Verkehrsunfall mit schwerverletzter Person

    Wadern (ots) - Bereits 30.7.21 gegen 06.00 Uhr ereignete sich auf der Straße zwischen Morscholz und Wadern ein Verkehrsunfall.Ein 18 Jähriger aus Wadern-Morscholz war dort mit seinem Fahrzeug in Richtung Wadern unterwegs, als er auf gerader Strecke aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam. Der PKW fuhr mehrer Meter durch den Graben und prallte gegen einen Baum. Dabei zog sich der Fahrer schwere Verletzungen zu. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- ESD Hans-Jürgen Kugel,PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001201 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Betrunkener PKW Fahrer

    Weiskirchen (ots) - Am Samstag, 31.7.2021 gegen 23.00 Uhr teilten Anwohner aus Weiskirchen Rappweiler der Polizei mit, dass dort ein PKW in eine Wiese gefahren sei und der offensichtlich betrunkene Fahrer dort randaliert. Beim Eintreffen der Beamten war das Fahrzeug bereits wieder weiter gefahren. Im Rahmen der Ermittlungen konnte das Fahrzeug mit dem 20 Jährigen Fahrer in Weiskirchen festgestellt werden. Aufgrund der erheblichen alkoholischen Beeinflussung wurde ihm eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein einbehalten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- ESD Hans-Jürgen Kugel, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001201 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Psychisch auffällige Frau zerkratzt 23 Autos in Merzig

    Merzig (ots) - Am Samstag, 31. Juli 2021, gegen 16:15 Uhr, hat eine psychisch auffällige Frau auf einem Mitarbeiterparkplatz in Merzig, Trierer Straße, 23 geparkte PKWs beschädigt. Wie Beamte der Polizeiinspektion Merzig vor Ort feststellen mussten, hatte die Tatverdächtige, eine polizeibekannte 38-jährige Frau, dort geparkte Pkws willkürlich mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. An den besagten Autos wurden rundum frische Kratzspuren festgestellt, wobei der Gesamtsachschaden im fünfstelligen Bereich liegen dürfte. Da die Verursacherin vor Ort zudem eine Zeugin bedrohte, wurden entsprechende Ermittlungsverfahren gegen sie eingeleitet. Zur Verhinderung weiterer Straftaten wurde die Beschuldigte im Anschluss in Gewahrsam genommen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Merzig H. Coßmann, PHK MZG-ESD Gutenbergstraße 30 66663 Merzig Telefon: 06861/7040 E-Mail: pi-merzig@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig
  • Unfall unter Alkoholeinfluss

    Nohfelden- Gonnesweiler (ots) - Am Samstag 31.7.2021 gegen 22.30 Uhr ereignete sich sich in der Ortslage von Gonnesweiler ein Verkehrsunfall. Ein PKW hatte dort eine Ampelanlage beschädigt und entfernte sich von der Unfallstelle. Aufgrund des erheblichen Schadens stellte die Fahrzeugführerin den PKW in der Nähe ab und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Ermittlungen konnten die Beamten eine 42 Jährige Frau aus Nohfelden als Fahrerin feststellen. Da sie unter erheblichem Alkoholeinfluss stand wurde ihr eine Blutprobe entnommen und ihr Führerschein einbehalten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- ESD Hans-Jürgen Kugel Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001201 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Mähroboter gestohlen

    Losheim am See (ots) - In der Nacht zum 1.8.2021 wurde in der Diedenhofenstraße in Losheim ein Mähroboter inklusive Ladestation und Zubehör von einem privaten Grundstück entwendet. Hinweise dazu bitte an die Polizeiinspektion Nordsaarland in Wadern unter der 06871-90010. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- ESD Hans-Jürgen Kugel, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001201 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Schwer verletzte Radfahrerin

    Wadern Bardenbach (ots) - Am 1.8.2021 gegen 11 Uhr wurde bei der Polizeiinspektion Nordsaarland eine verletzte Radfahrerin am Sportplatz in Bardenbach gemeldet. Dort war eine 55 Jährige Frau mit ihrem Pedelec auf dem Feld/Radweg offensichtlich gestürzt. Dabei zog sie sich lebensgefährliche Verletzungen zu und sie wurde mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Personen die Angaben zu dem Unfall machen können werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Nordsaarland in Wadern unter der 06871-90010 zu melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- ESD Hans-Jürgen Kugel, PHK Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/9001201 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Verkehrsunfall im Kreisverkehr der Talstraße, 66424 Homburg

    Homburg (ots) - Bereits am vergangenen Donnerstag (29.07.2021) ereignete sich gegen kurz nach 18:30 Uhr im Bereich des Kreisverkehrs Talstraße/Saarbrücker Straße in der Homburger Innenstadt ein Verkehrsunfall zwischen einem VW Touran mit KUS-Kreiskennzeichen und einem Ford Fusion mit HOM-Kreiskennzeichen. Aufgrund unterschiedlicher Angaben beider Verkehrsunfallbeteiligter sucht die Polizeiinspektion Homburg in diesem Zusammenhang Zeugen, welche sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können. Diese werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg in Verbindung zu setzen. Hinweise unter der Telefonnummer: 06841-1060. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Verkehrsunfall mit einem tödlich verletzten Motorradfahrer und zwei leicht verletzten Pkw-Insassen auf der L 105, Herbitzheim - Gersheim.

    PI Homburg (ots) - Am 01.08.2021, gegen 15:44, kam es auf der L 105, zwischen Herbitzheim und Gersheim, zu einem Verkehrsunfall unter Beteiligung eines 62-Jährigen Motorradfahrers. Der Motorradfahrer befuhr hierbei die L 105 hinter einem Pkw aus Richtung Herbitzheim kommend in Fahrtrichtung Gersheim. Im weiteren Verlauf kam der 62-Jährige mit seinem Motorrad, vermutlich beim Ausscheren nach links, aus bislang unbekannter Ursache zu Fall und rutschte über die Gegenfahrbahn in den entgegenkommenden Pkw eines 40-Jährigen Fahrzeugführers mit dessen Beifahrerin und zwei Kindern als Mitfahrer. Durch den Aufprall des Motorradfahrers auf den entgegenkommenden Pkw, wurde der Motorradfahrer auf die Richtungsfahrbahn Gersheim geschleudert. Nach der Kollision zwischen dem Motorrad und dem Pkw gerieten beide Fahrzeuge in Brand. Der 62-Jährige Motorradfahrer verstarb noch an der Unfallstelle an seinen schweren Verletzungen. Der 40-Jährige Pkw-Fahrer und seine 42-Jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und konnten sich zusammen mit ihren beiden im Fahrzeug befindlichen Kindern aus dem brennenden Pkw selbst retten. Der Brand beider Fahrzeuge wurde durch die verständigte Feuerwehr gelöscht. Die beiden Fahrzeuge wurden jedoch total beschädigt. Zur Klärung der Unfallursache wurde ein Sachverständiger zur Unfallstelle hinzugezogen. Für die Dauer der Unfallaufnahme war die L 105 zwischen Herbitzheim und Gersheim bis gegen 20:45 Uhr voll gesperrt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- DGL Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort im Parkhaus der Universitätsklinik Homburg.

    PI Homburg (ots) - Am Freitag, 30.07.2021, zwischen 07.30 Uhr und 14.40 Uhr, kam es im Parkhaus der Uniklinik Homburg zu einem Verkehrsunfall. Ein Pkw-Fahrer beschädigte beim Ein-oder Ausparken einen weißen VW Golf, Zweibrücker Kreiskennzeichen, welcher dort zum Parken abgestellt war. Im Anschluss entfernte sich der Verursacher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Homburg in Verbindung zu setzen (06841-1060). Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- DGL Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Illegal entsorge Ölfilter in der Straße Am Kränkelbruch

    St. Ingbert-Rohrbach (ots) - In der Straße Am Kränkelbruch wurden im Bereich der dortigen Glascontainer am Mittag des 01.08.2021, um kurz vor 15 Uhr, vier illegal entsorgte Ölfilter durch Passanten festgestellt. Unbekannte hatten die stark mit Öl verunreinigten Ölfilter dort wohl erst kürzlich einfach in der Wiese abgelegt. Durch das abtropfende Öl wurde die Wiese nicht unerheblich mit Öl verunreinigt. Die freiwillige Feuerwehr musste anrücken und das oberflächlich kontaminierte Erdreich abtragen. Die Maßnahme erfolgte in Absprache mit dem Landesamt für Umwelt- und Arbeitsschutz. Die Polizei St. Ingbert ermittelt nun wegen illegaler Müllablagerung bzw. wegen Bodenverunreinigung. Sollten Anwohner oder Passanten Hinweise zu dem Sachverhalt geben können, wird um Mitteilung bei der Polizei St. Ingbert, unter der 06894/1090, gebeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Ingbert Kaiserstraße 48 66386 St. Ingbert Telefon: 06894-1090 E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert
  • Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin durch betrunkenen Autofahrer in Alt-Saarbrücken

    Saarbrücken (ots) - Am Samstagabend, 31.07.2021, kam es gegen 21:55 Uhr im Saarbrücker Deutschmühlental zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Fußgängerin. In Höhe des dortigen Hotels wollte eine 22-jährige Saarbrückerin zu Fuß die Straße überqueren, als sich ein 28-jähriger Saarbrücker mit seinem Pkw aus Richtung der BAB 620 kommend näherte. Als die Fußgängerin schon fast die andere Straßenseite erreicht hatte, wurde sie frontal vom Pkw erfasst und zu Boden geschleudert. Sie wurde verletzt und musste mit einem Rettungswagen in ein Saarbrücker Krankenhaus eingeliefert werden. Den Polizisten der PI Saarbrücken-Stadt fiel im Rahmen der Unfallaufnahme auf, dass der Pkw-Fahrer stark alkoholisiert war. Er wurde zur Dienststelle in die Karcherstraße verbracht, wo ihm von einem Arzt eine Blutprobe entnommen wurde. Sein Führerschein und sein Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und fahrlässiger Körperverletzung. Die verletzte Fußgängerin erlitt nur leichte Verletzungen und konnte das Krankenhaus nach ambulanter Behandlung noch am selben Abend wieder verlassen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Schlägereien in Saarlouis halten die Polizei auf Trapp

    66740 Saarlouis (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag kam es in der Saarlouiser Altstadt in kurzer Zeit zu drei Schlägereien zwischen mehreren alkoholisierten Personen. Nachdem zuerst ein 29-jähriger Mann von mehreren Tätern mit Faustschlägen attackiert wurde, entwickelte sich in der stark frequentierten Altstadt gegen 03:00 Uhr zwei weitere, voneinander unabhängige, Auseinandersetzungen. Vier Personen wurden leicht verletzt. Die Lage konnte letztlich durch Polizeikräfte aus Saarlouis und Völklingen beruhigt werden. Entsprechende Strafanzeigen werden gefertigt. Zeugen der Vorfälle werden gebeten, sich bei der Polizei in Saarlouis unter 06831 - 9010 zu melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGL Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Betrunkener Rollerfahrer stürzt aus Freundlichkeit

    66763 Dillingen (ots) - Ein 59-Jähriger aus Dillingen grüßte am 30.07.2021 gegen 21:00 Uhr in der Brückenstraße während der Fahrt mit seinem Roller einen Bekannten und kam im Anschluss zu Fall. Nach dem Eintreffen der Polizei stellte sich heraus, dass er nicht nur freundlich, sondern mit 2,7 Promille auch stark betrunken war. Gegen den leicht verletzten Fahrer wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGL Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Senior um mehrere Tausend Euro erleichtert - Betrüger gibt sich als Polizeibeamter aus

    66763 Dillingen (ots) - Am Freitag wurde ein 89-Jähriger aus Dillingen durch eine gängige Betrugsmasche um einen fünfstelligen Geldbetrag gebracht. Ein Unbekannter kontaktierte den Senior telefonisch und konfrontierte ihn mit einem Unglücksfall im Verwandtenkreis. Um mögliche Folgen für die Familie abzuwenden, benötige man umgehend einen hohen Bargeldbetrag. Dieser wurde an einem zuvor mitgeteilten Ablageort deponiert und durch den Betrüger abgeholt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei nochmals darauf hin, derartige betrügerische Anrufe zu hinterfragen und bei einem Betrugsverdacht umgehend die Polizei zu informieren. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGL Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

    Völklingen-Geislautern (ots) - Am gestrigen Samstagnachmittag ereignete sich in Völklingen-Geislautern in der Ludweiler Straße ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 44-jährige Französin aus Forbach fuhr mit ihrem Auto vom rechten Fahrbahnrand in Richtung Wehrden in den fließenden Verkehr ein. Dabei übersah sie einen von hinten kommenden Motorradfahrer und kollidierte mit diesem. Der 65-jährige Völklinger kam dabei zu Fall. Schwer aber nicht lebensgefährlich verletzt wurde der Mann in ein Krankenhaus verbracht. Gegen die Unfallverursacherin wurde ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Wohnungsbrand in Merzig

    66663 Merzig (ots) - Am Morgen des 31.07.2021 kam es zu einem Brand in einer Dachgeschosswohnung in der Josefstraße in Merzig. Eine Nachbarin bemerkte Rauch, der aus den Dachgeschossfenstern des Mehrparteienanwesens drang und setzte sofort den Notruf ab. Wenige Minuten später waren die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort, wo sich die Mitteilung bestätigte. Die Bewohner des Hauses konnten sich bereits nach draußen begeben. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehrkräfte aus mehreren Merziger Löschbezirken konnte das Feuer schnell gelöscht und ein Übergreifen auf weitere Wohnungen oder das angebaute Nachbarhaus verhindert werden. Erste Ermittlungen der Polizei ergaben, dass das Feuer vermutlich im Bereich der Küche ausgebrochen war. Die Ermittlungen zur genauen Brandursache dauern noch an. Verletzt wurde durch den Brand keiner. Die betroffene Dachgeschosswohnung wurde stark beschädigt. Für die Dauer der Löscharbeiten war ein Teilstück der Josefstraße voll gesperrt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Merzig MZG- DGL Gutenbergstraße 30 66663 Merzig Telefon: 06861/7040 E-Mail: pi-merzig@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig
  • Rücknahme der Öffentlichkeitsfahndung vom 29.07.2021 nach vermisstem Gabriel A.

    Saarbrücken (ots) - Der seit Mittwoch, 28.07.2021, vermisste Gabriel A. konnte am Abend des Freitags, 30.07.2021, von der Polizei in Saarbrücken angetroffen werden. Er wurde zur weiteren medizinischen Untersuchung und Versorgung in ein Krankenhaus gebracht. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfallflucht mit Mercedes Benz, G-Klasse, G55 AMG

    66636 Tholey, Hasborn-Dautweiler (ots) - Am Samstag, 31.07.2021, ereignete sich in 66636 Tholey, Ortsteil Hasborn-Dautweiler gegen 02:30 Uhr, ein Verkehrsunfall, wonach sich der Fahrzeugführer mitsamt Fahrzeug in Kenntnis des Unfallgeschehens von der Unfallörtlichkeit entfernte, ohne die erforderlichen Angaben zu seiner Person und Unfallbeteiligung zu machen und/oder zuzulassen. Der beschuldigte Fahrzeugführer befuhr mit seinem SUV (Mercedes-Benz G-Klasse G55 AMG, wie sich später herausstellte) die Theeltalstraße in Tholey-Hasborn von der BAB1 kommend. In einer langgezogenen Linkskurve kam er aufgrund überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte frontal mit einem dort befindlichen Verkehrszeichen und einer Ziertanne im Vorgarten des daneben befindlichen Anwesens. Nach der Kollision fuhr der Fahrzeugführer rückwärts wieder aus dem Vorgarten raus und entfernte sich in unbekannte Richtung. Der Verletzungsgrad des Fahrzeugführers ist aufgrund der Verkehrsunfallflucht unbekannt. Anhand mehrerer Fahrzeugteile, die an der Unfallstelle aufgefunden wurden, konnte als verursachendes Fahrzeug ein Mercedes-Benz, G-Klasse, G55 AMG ermittelt werden. Wer Hinweise zum Fahrzeug, Fahrzeugführer oder Unfallhergang machen kann, wird gebeten sich unter Tel.: 06881-5050, mit der Polizeiinspektion Lebach in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Lebach LEBACH- DGL Am Markt 3 66822 Lebach Telefon: 06881/5050 E-Mail: pi-lebach@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Lebach
  • Verkehrsunfallflucht in Saarbrücken- Zeugenaufruf

    Saarbrücken (ots) - Am Samstag, dem 31.07.2021, kam es gegen 02:15 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Großherzog-Friedrich-Straße/Einmündung Bleichstraße. Hierbei kollidierte ein weißer BMW mit Neunkircher Kreiskennzeichen mit der dortigen Ampelanlage und einer Werbetafel. Dabei wurden die Ampelanlage und die Werbetafel massiv beschädigt. Der BMW Fahrer flüchtete dabei mit seinem stark unfallbeschädigten Fahrzeug über den parallelverlaufenden, baulich getrennten Gehweg in der Bleichstraße, Fluchtrichtung in Richtung Staatstheater. Im Anschluss fuhr der Flüchtige in die Bismarckstraße ein, parkte sein Fahrzeug am Straßenrand und setzte seine Flucht zu Fuß fort. Die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt sucht Zeugen, welche Angaben zum Unfallgeschehen machen können und bittet um Hinweise unter Telefon 0681/9321-233. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Unbekannter zerkratzt Fahrzeuge - Polizei sucht Zeugen

    66740 Saarlouis - Beaumarais (ots) - In der Nacht von Donnerstag, den 29.07. auf Freitag, den 30.07. wurden in Saarlouis-Beaumarais in der Niedstraße und in der Primsstraße mehrere geparkte Fahrzeuge beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte vermutlich mit einem Schlüssel insgesamt 6 Fahrzeuge. Es entstand dabei ein Gesamtschaden im fünfstelligen Bereich. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei Saarlouis unter der Tel. 06831/9010 entgegen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: M. Dohm, Polizeihauptkommissarin Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGL Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
Seite 1 von 10
vor

Dillingen

Gemeinde in Kreis Saarlouis

  • Einwohner: 20.808
  • Fläche: 22.07 km²
  • Postleitzahl: 66763
  • Kennzeichen: SLS
  • Vorwahlen: 06831
  • Höhe ü. NN: 182 m
  • Information: Stadtplan Dillingen

Das aktuelle Wetter in Dillingen/Saar

Aktuell
20°
Temperatur
12°/20°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Dillingen/Saar