Rubrik auswählen
 Dornburg/Westerwald
Merkliste (0)

Polizeimeldungen aus Dornburg/Westerwald

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Sachbeschädigung an Kirche

    Ötzingen (ots) - In der Nacht vom 27.05.2022 auf den 28.05.2022 wurde eine Scheibe an der Kirche in Ötzingen durch unbekannte Täter beschädigt. Hinweise auf den Verursacher liegen aktuell nicht vor, eventuell könnte der Schaden durch einen Fußball oder ähnliches entstanden sein. Zeugenhinweise werden an die Polizei Montabaur unter 02602-92260 erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • geklärte Verkehrsunfallflucht

    Ötzingen (ots) - Am Samstag, den 28.05.2022 gegen 01:15 Uhr, wurde ein parkender PKW in der Kirchstraße von einem anderen PKW beschädigt. Der Fahrer des unfallverursachenden PKW entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Der Unfall wurde von einem Zeugen beobachtet, dieser meldete den Vorfall der Polizei. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde gegen den Fahrer eingeleitet, der Beschuldigte konnte ermittelt werden. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Bad Ems - Aufmerksamer Zeuge hilft bei der Ergreifung eines flüchtenden Ladendiebes

    Bad Ems (ots) - Bad Ems- Ein aufmerksamer 26-jähriger Zeuge meldete am 27.04.2022 gegen 10:50 Uhr der Polizeiinspektion Bad Ems einen möglichen Ladendieb. Er habe einen Mann gesehen, der schnell aus einer Drogerie weglief. Auf Grund des verdächtigen Verhaltens folgte er dem Mann und führte eine Polizeistreife zum Versteck des Mannes. Der Täter versuchte sich zwischen der Straße Lindenbach und der B260 im hohen Gras zu verstecken. Des Weiteren half der Zeuge auch noch beim Auffinden vom Diebesgut, welches vom Täter ebenfalls ins hohe Gras geworfen wurde. Bei dem Täter handelte es sich um einen 45- Jährigen Georgier, der bereits mehrfach gleichgelagert in Erscheinung getreten ist. Er führte zudem noch zwei gefälschte griechische Dokumente mit sich (Führerschein, ID- Card). Letztlich wurden bei besagter Drogerie Gegenstände im Gesamtwert von ca. 200 EUR entwendet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • POL-LM: +++Diebstahl aus Pkw+++Fundunterschlagung +++Verkehrsunfallflucht+++

    Limburg (ots) - Scheibe eingeschlagen und Geldbörse aus Fahrzeug gestohlen Zeit: zw. Freitag, 27.05.22, 23:00 Uhr bis Samstag, 28.05.22, 08:20 Uhr Tatort: 65520 Bad Camberg-Oberselters, Brunnenstraße 25 Unbekannte schlugen die Scheibe der Fahrertür beim Pkw, Opel Astra, silbern ein und entwendeten eine Geldbörse aus dem Ablagefach der Tür. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 91400 in Verbindung zu setzen. Diebstahl aus Pkw Zeit: Freitag, 27.05.2022, 16:00 Uhr bis Freitag, 27.05.2022, 18:30 Uhr Tatort: 35781 Weilburg, Vorstadt - Parkplatz Aus einem vermutlich unverschlossenem Pkw, Dacia, grau, mit französischen Kennzeichen DQ 212 JN wurden u. a. ein Führerschein, Fahrzeugscheine und ein Scheckheft entwendet. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 93860 in Verbindung zu setzen. Diebstahl aus Pkw Zeit: Dienstag, 24.05.2022, 21:00 Uhr bis Mittwoch, 25.05.2022, 10:00 Uhr Tatort: 65549 Limburg, Brückengasse 11 - Parkplatz Der Geschädigte hatte offenbar vergessen den Schlüssel aus dem Türschloss seines Renault, Twingo, grün zu ziehen. Ein unbekannter Täter entwendete den Fahrzeugschlüssel sowie ein altes Navigationsgerät und Zigaretten. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen. Fundunterschlagung oder Diebstahl einer Geldbörse Zeit: Freitag, 27.05.2022, 13:00 Uhr Tatort: 65599 Dornburg-Frickhofen, Bahnhofstraße 37b - Rewe-Einkaufsmarkt Der Geschädigten wurde entweder die Geldbörse auf dem Weg von der Kasse zum Auto gestohlen oder sie hatte sie auf diesem Weg verloren. In der Geldbörse befanden sich 100,-EUR Bargeld, sowie ein Ausweis und eine EC-Karte. Beim Sperren der EC-Karte wurde festgestellt, das unbekannte Täter bereits 1400,-EUR vom Konto der Geschädigten abgehoben hatten. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 in Verbindung zu setzen. Verkehrsunfallflucht Zeit: Mittwoch, 25.05.2022, zw. 09:30 Uhr und 11:00 Uhr Tatort: 35794 Mengerskirchen, Unterm Flecken 4 - Norma-Parkplatz Der Geschädigte parkte sein Fahrzeug, Marke Ford, blau auf dem Parkplatz des Einkaufsmarktes. Später bemerkte er eine Delle in der hinteren Tür der Fahrerseite. Es ist zu vermuten, dass der Schaden durch eine Fahrzeugtür des Nachbarfahrzeuges verursacht wurde. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten, sich mit der Schutzpolizei in Weilburg unter der Telefonnummer (06471) 9386-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Limburg-Weilburg Offheimer Weg 44 65549 Limburg PHK Kutscheidt Kommissar vom Dienst Telefon: (06431) 9140-0 E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

    Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Autofahrer

    Wirges, Theodor-Heuss-Ring (ots) - Wirges - Am Samstag, den 28.05.20222 meldete sich um 03.20 Uhr ein Zeuge, der angab, dass ein PKW ständig den Theodor-Heuss-Ring auf und ab fährt. Dabei fiel ihm auch auf, dass der PKW nur noch auf den Felgen gefahren wird. Die Streife der PI Montabaur konnte den PKW parkend antreffen und den Fahrer im Haus ermitteln. Aufgrund der Alkoholisierung wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt. Bisher ist noch nicht geklärt, an welcher Örtlichkeit die Reifen des PKW beschädigt wurden. Zeugen/Geschädigte werden gebeten sich bei der Polizei Montabaur unter der 02602/9226-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Verkehrskontrollen des motorisierten Zweiradverkehrs

    Polizeidirektion Montabaur (ots) - Am 27.05.2022 fanden im Zeitraum von 11:00 Uhr bis 18:00 Uhr vermehrt Kontrollen des motorisierten Zweiradverkehrs an den für Motorradfahrer beliebten Schwerpunktstrecken im Rhein-Lahn sowie Westerwaldkreis statt. Unter Einsatz des Zweiradkontrolltrupps der Polizeidirektion Montabaur konnten zahlreiche Krafträder einer Verkehrskontrolle unterzogen werden. Neben verkehrserzieherischen Gesprächen wurden die Fahrzeugführer insbesondere im Hinblick auf Motorradlärm sensibilisiert. In der Gesamtheit der kontrollierten Krafträder konnten keinen nennenswerten Verstöße festgestellt werden. Bei zwei Krafträdern wurde eine deutliche Unterschreitung der gesetzlich vorgeschriebenen Mindestprofiltiefe festgestellt. Die jeweiligen Fahrzeug/-führer sowie -halter erwartet eine Ordnungswidrigkeitenanzeige. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Zweiradkontrolltrupp Polizeiinspektion Bad Ems Telefon: 02603 970-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Hochwertiges Mountainbike entwendet

    Bild vom entwendeten Fahrrad

    Guckheim (ots) - In der Nacht von Mittwoch, den 25.05.2022, 21:00 Uhr auf Donnerstag, den 26.05.2022, 07:30 Uhr wurde in Guckheim in der Straße "Am Wassergraben" ein hochwertiges Mountainbike im Wert von ca. 2000 EUR durch einen bislang unbekannten Täter aus einem Carport entwendet. Das Mountainbike war mittels Vorhängeschloss an einer Stütze des Carports gesichert. Durch den unbekannten Täter wurde das Vorhängeschloss durchtrennt und das Mountainbike samt Vorhängeschloss entwendet. Sachdienliche Hinweise bitte an die Polizei Westerburg (02663-9805-0). Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Mindestens neun Fahrzeuge zerkratzt +++ Leichtkraftrad aus Hof gestohlen +++ Einbruchversuch in Dornburg +++ Verkehrsunfall auf der B49 +++ Aktueller Blitzerreport

    Limburg (ots) - 1. Mindestens neun Fahrzeuge zerkratzt, Limburg a. d. Lahn, Lindenholzhausen, Bahnhofstraße Mittwoch, 25.05.2022, 18:00 Uhr bis Donnerstag, 26.05.2022, 09:15 Uhr (fh)Zwischen Mittwochabend und Donnerstagmorgen sind Vandalen durch die Bahnhofstraße in Lindenholzhausen gezogen und haben dabei mehrere Fahrzeuge beschädigt. Mindestens neun geparkte Kraftfahrzeuge wurden von den Unbekannten unbemerkt mit einem Gegenstand zerkratzt. Der dabei verursachte Gesamtschaden wird auf rund 9.000 Euro geschätzt. Hinweise nimmt die Polizeistation Limburg unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 entgegen. 2. Leichtkraftrad aus Hof gestohlen, Limburg a. d. Lahn, Breites Driesch, Mittwoch, 25.05.2022, 18:00 Uhr bis 21:00 Uhr (fh)Am Mittwochabend wurde ein Leichtkraftrad aus dem Innenhof eines Limburger Wohnhauses gestohlen. Das schwarze Zweirad der Marke "Yiying" wurde durch seinen Besitzer gegen 18:00 Uhr in den Innenhof seines Hauses in der Straße "Breites Driesch" abgestellt. Als er dieses gegen 21:00 Uhr aufsuchte, stellte er den Diebstahl seines rund 300 Euro teuren Gefährtes fest und informierte die zuständige Polizei. An dem Kraftrad war zuletzt das amtliche Kennzeichen "LM-BS 69" angebracht gewesen. Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer (06431) 9140-0 mit der Kriminalpolizei in Limburg in Verbindung zu setzen. 3. Einbruchversuch in Dornburg, Dornburg, Langgasse, Mittwoch, 25.05.2022, 17:30 Uhr bis Donnerstag, 26.05.2022, 08:00 Uhr (sc) Einbrecher versuchten im Zeitraum von Mittwoch auf Donnerstag in ein Haus in der Langgasse in Dornburg einzudringen. Dazu zerstörten sie ein Glaselement der Haustür, um an den innenliegenden Griff zu gelangen, scheiterten jedoch. Der Schaden wird auf rund 250 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei in Limburg hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeuginnen und Zeugen, sich unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 zu melden. 4. Verkehrsunfall auf der B49, Limburg an der Lahn, B 49, Donnerstag, 26.05.2022, 18:00 Uhr (sc) Am Donnerstagabend ereignete sich auf der Bundesstraße 49 bei Limburg ein Verkehrsunfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen. Nach ersten Erkenntnissen befuhren ein blauer und ein grauer BMW die die zweispurige Strecke in Richtung Wetzlar nebeneinander, als der blaue BMW die Spur wechselte, durch die Kollision ins Schleudern geriet und gegen die rechte Leitplanke prallte. Von den insgesamt sieben Insassen wurde eine Person leicht verletzt und durch den Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht klar. 5. Aktueller Blitzerreport Das Polizeipräsidium Westhessen veröffentlicht wöchentlich Messstellen zur Geschwindigkeitsüberwachung. Dies ist ein Beitrag im Rahmen der Verkehrssicherheitsarbeit. Nachfolgend finden Sie die Messstelle der Polizeidirektion Limburg-Weilburg für die kommende Woche: Dienstag, 31.05.2022: Bad Camberg-Schwickershausen, Weilstr. Die beteiligten Behörden weisen ausdrücklich darauf hin, dass es neben den veröffentlichten auch unangekündigte Messstellen geben kann. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

    Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Felsberg: Einbruchsversuche in zwei Geschäfte

    Homberg (ots) - Felsberg Zwei Einbruchsversuche in Geschäftsräume Tatzeit: 25.05.2022 - 27.05.2020 Unbekannte Täter versuchten in den vergangenen Tagen in einen Friseursalon in Felsberg und in eine Versicherungsagentur in Gensungen einzubrechen. In beiden Fällen verursachten die Täter Sachschaden. In der Zeit von Mittwochmittag bis zum heutigen Morgen brachen die Täter die Eingangstür einer Versicherungsagentur in der Parkstraße auf und durchsuchten anschließen die Geschäftsräume. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet. Der angerichtete Sachschaden beträgt 500,- Euro. 300,- Euro Sachschaden entstand bei einem Einbruchsversuch in ein Friseurgeschäft im Steinweg. Die Täter hatten in der Zeit von gestern Mittag bis heute Morgen erfolglos versucht die Eingangstür aufzubrechen und diese dabei beschädigt. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg unter Tel.: 05681-7740 Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Schwalm-Eder-Kreis: Vermisstenfall von 2019 aus Homberg/ Efze bei Fernsehsendung XY-Ungelöst

    Homberg (ots) - Schwalm-Eder-Kreis, Homberg Vermisstenfall aus 2019 - Hinweis auf Fernsehsendung "XY-Ungelöst" Ein Vermisstenfall aus dem Jahr 2019 wird am 01.06.2022, um 20.15 Uhr in der "XY-Ungelöst"-Sendung gezeigt. Im Januar 2019 verschwand eine 20-jährige Eritreerin mit ihrem 5 Monate altem Kind aus Homberg. Umfangreiche Ermittlungen verliefen bisher ergebnislos. Der Aufenthalt der beiden Vermissten ist nach wie vor unbekannt, nach derzeitiger Bewertung kann ein Gewaltverbrechen auch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Kriminaloberkommissarin Ylva Werner von der Kriminalpolizei in Homberg wird bei der Präsentation des Falles als Studiogast anwesend sein. Weitere Informationen zu dem Fall können der anhängenden Pressemeldung vom 26.03.2019 entnommen werden. Markus Brettschneider, PHK -Pressesprecher- Pressemeldung vom 26.03.2019 Homberg 20-jährige Frau mit 5 Monate altem Sohn seit zwei Monaten vermisst - Kriminalpolizei bittet um Hinweise Zeit: 14.01.2019, 17:15 Uhr Die 20-jährige Eritreerin Bisrat Tewelde Habtu und ihr fünf Monate alter Sohn Mekson Kidane Habtamariam werden seit dem 14.01.2019 vermisst. Frau Tewelde Habtu verließ mit ihrem Sohn am diesem Tag ihre Wohnung in Homberg. Sie wurde zuletzt gegen 17:15 Uhr am Bahnhof Wabern gesehen, als sie einen Zug in Richtung Kassel bestieg. Seitdem fehlt von ihr und ihrem Sohn jede Spur. Aufgrund der näheren Umstände des Verschwindens ohne persönliche Gegenstände schließt die ermittelnde Kriminalpolizei ein Verbrechen gegen die 20-Jährige und ihren Sohn nicht aus. Am Tag ihres Verschwindens trug sie eine helle Jacke oder Mantel mit einer Kapuze und sie führte einen Kinderwagen mit einer kleinen schwarzen Tasche mit sich. Wer hat Frau Tewelde Habtu und ihren Sohn seit dem 14.01.2019 gesehen. Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Homberg, unter Tel.: 05681/ 774-0 Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Schwalm-Eder August-Vilmar-Str. 20 34576 Homberg Pressestelle Telefon: 05681/774 130 E-Mail: pp-poea-homberg-ast.ppnh@polizei.hessen.de http://www.polizei.hessen.de

    Original-Content von: Polizei Homberg
  • Handyverstoß und wiederholtes Fahren ohne Fahrerlaubnis

    Ebernhahn (ots) - Am Donnerstag, den 26.05.2022 gegen 11:00 Uhr, wurde der 33-jährige Fahrer eines PKW Audi in Ebernhahn einer Kontrolle unterzogen, da er zuvor in Wirges während der Fahrt verbotswidrig telefonierte. Während der Kontrolle wurde zudem festgestellt, dass die Person nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war und nun zum dritten Mal innerhalb kürzester Zeit mit einem gleichgelagerten Delikt auffiel. Daher wurde dem Fahrer die Weiterfahrt untersagt und der von ihm genutzte PKW mit dem Ziel der Einziehung sichergestellt. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Vier hochwertige Fahrräder bei Einbruch entwendet

    Herschbach/Oww (ots) - Vermutlich in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch kam es in Herschbach/Oww zu einem Einbruch in einen Schuppen am Carport eines Einfamilienhauses. Die Täter brachen ein Vorhängeschloss auf und entwendeten die vier im Schuppen an der Decke aufgehängten Fahrräder, verluden sie in einen Transporter und flüchteten anschließend in unbekannte Richtung. Bei den Fahrrädern handelt es sich u.a. um ein sogenanntes Downhill Bike und Mountain Bikes im Gesamtwert von 6.500,- Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Westerburg piwesterburg.polizei.rlp.de Telefon: 02663-9805-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Verdacht des Chlorgasaustritts im Freibad Ransbach-Baumbach

    Ransbach-Baumbach (ots) - Am Freitag, 27.05.2022, gegen 02:00 Uhr, gingen bei der Polizeiinspektion Montabaur mehrere Mitteilungen über laute Geräusche ausgehend vom Freibad in Ransbach Baumbach ein. Nach gemeinsamer Überprüfung durch die Polizei und den Wehrleiter der FFW Ransbach Baumbach lag der Verdacht eines Chlorgasaustritts nahe, weshalb u.a. ein Zug der FFW Ransbach-Baumbach anrückte. Im Rahmen der weiteren Kontrolle stellte sich der Alarmton, ein sehr lautes Brummen, als Fehlalarm dar. Es kam zu keinem Gasaustritt und somit zu keiner Gefährdung. Im Einsatz waren neben Kräften der Polizeiinspektion Montabaur 30 Kräfte der FFW, hierunter u.a. eine Teileinheit des Gefahrenstoffzuges des Westerwaldkreises. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • +++gekentertes Kanu löst Suchaktion aus +++ Diebstahl von Kompletträdern +++ Nachbarsschaftsstreit gipfelt in Schlägerei +++

    Limburg (ots) - 1.Gekentertes Kanu löst Suchaktion aus, Gemarkung Fürfurt, Lahnufer Mittwoch, 25.05.2022, 20:55 Uhr Durch Zeugen wurde am Mittwoch den 25.05.2022 gg. 20:55 Uhr ein auf der Lahn bei Fürfurt treibendes herrenloses Kanu bemerkt. Nachdem die verständigte Feuerwehr das Kanu an Land geholt hatte wurde festgestellt, dass das Boot fast vollständig mit Wasser vollgelaufen war. In dem Boot befanden sich persönliche Gegenstände der vermeintlichen Kanufahrer. Da zu diesem Zeitpunkt ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden konnte, wurden umgehend weitere Feuerwehrkräfte nachalarmiert und anschließend mit Booten die in Frage kommenden Wasserfläche abgesucht. Da hierbei keine Personen aufgefunden werden konnten, sollten im weiteren Verlauf der Suchmaßnahmen auch Taucher der Feuerwehr zum Einsatz kommen. Zwischenzeitlich führten Ermittlungen durch Beamte der Polizeistation Weilburg zu einem weiteren Zeugen, der im Bereich Gräveneck von zwei stark mit Schlamm verschmutzten jungen Männern angesprochen worden war. Die verschmutzten und durchnässten Personen gaben gegenüber dem Zeugen an, dass sie mit dem Kanu gekentert waren und baten darum mit dem Handy des Zeugen ein Taxi verständigen zu dürfen. Letztlich konnten die beiden Insassen des Kanus wohlbehalten in Weilburg angetroffen werden und die weiteren Suchmaßnahmen wurden eingestellt. 2.Diebstahl von Kompletträdern 35781 Weilburg, Bismarckstraße Donnerstag, 19.05.2022 Bei der Polizeistation in Weilburg wurde angezeigt, dass vermutlich im Laufe des 19.05.2022 von einem Grundstück in der Bismarckstraße in Weilburg durch unbekannte Täter ein Satz Autoreifen mit Alufelgen entwendet worden war. Weiterhin hatten es die Täter auf einen Ethanolkamin aus Edelstahl sowie einen Kasten Bier abgesehen, die ebenfalls entwendet wurden. Zeugen oder Hinweisgeber werden gebeten sich mit der Polizeistation in Weilburg unter 06471-93860 in Verbindung zu setzen. 3.Nachbarschaftsstreit gipfelt in Schlägerei 65549 Limburg, Bischof-Blum-Straße Mittwoch, 25.05.2022, 13:45 Uhr Am gestrigen Mittwoch gegen 13:45 Uhr wurde die Polizei in die Bischof-Blum-Straße in Limburg gerufen. Ersten Ermittlungen zufolge waren dort mehrere Anwohner nach einem bereits länger andauernden Streit auf der Straße aneinander geraten. Ein zunächst verbaler ausgetragenes Streitgespräch mündete schließlich in einer körperlichen Auseinandersetzung, in deren Verlauf ein Beteiligter gebissen und getreten und eine weitere Beteiligte in das Gesicht geschlagen und gekratzt wurde. Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich unter 06431-91400 mit der Polizeistation in Limburg in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: J. Bär -Kriminalhauptkommissar- Polizeipräsidium Westhessen Polizeidirektion Limburg-Weilburg Polizeistation Limburg Offheimer Weg 44 65549 Limburg Telefon: 06431-91400 E-Mail: KvD.Limburg.ppwh@polizei.hessen.de

    Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Ötzingen - folgenlose Trunkenheitsfahrt auf drei Rädern

    Ötzingen (ots) - Am Mittwoch, 25.05.2022, gegen 17:50 Uhr, bemerkte eine aufmerksame Verkehrsteilnehmerin ein vor ihr in Schlagenlinien geführtes Fahrzeug. Dieses wurde von Montabaur bis nach Ötzingen geführt und die gesamte Strecke über von der Zeugin verfolgt. Durch die verständigte Polizeistreife konnte festgestellt werden, dass zum einen der Alkoholisierungsgrad der 56-jährigen Fahrzeugführerin sowie ihr ramponiertes rechtes Vorderrad ursächlich für die Fahrweise gewesen sein dürften. Aufgrund der Atemalkoholkonzentration von 1,67 %o wurde der Fahrerin eine Blutprobe entnommen. Ihr Führerschein wurde mit dem Ziele der Einziehung sichergestellt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Dass die Fahrzeugführerin keine Fremdschäden verursacht hatte, dürfte großer Zufall gewesen sein, bedenkt man, dass sie die mindestens 9 km lange Strecke mit der festgestellten Alkoholisierungsgrad und nur noch auf drei intakten Reifen befahren hat. Ihr rechtes Vorderrad bestand lediglich noch aus Gummifetzen auf der Felge. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Vermisstenfahndung der Kriminalpolizei Limburg

    Vermisster Bernhard L.

    Limburg (ots) - 77-jähriger Mann aus Selters vermisst, Selters, 19.05.2022, (wie)Seit dem letzten Donnerstag wird der 77-jährige Bernhard L. aus Selters vermisst. Herr L. verließ am 19.05.2022 seine Seniorenunterkunft und ist seitdem unbekannten Aufenthaltes. Er ist gehbehindert und leidet an Demenz. Die durchgeführten Such- und Ermittlungsmaßnahmen brachten bislang keinen Erfolg. Aufgrund der Gesamtumstände ist eine Gefahr für den Vermissten nicht auszuschließen. Er wird als schlank, 170 cm groß und mit grauen Haaren beschrieben. Herr L. läuft in gebückter Haltung. Bekleidet war er zuletzt mit einer blauen Jogginghose und einem bunt karierten Hemd. Hinweise zum Aufenthaltsort des Vermissten nimmt die Limburger Kriminalpolizei unter der Telefonnummer (06431) 9140-0 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

    Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • +++Betrunkener Mann randaliert im Zug und widersetzt sich der Festnahme+++Auto in Limburg aufgebrochen+++Verletzte bei Zusammenstoß in Weilburg+++

    Limburg (ots) - Pressemitteilungen der Polizei für den Kreis Limburg-Weilburg 1. Betrunkener Mann randaliert im Zug und widersetzt sich der Festnahme, Limburg, Bahnhofsplatz, Dienstag, 24.05.2022, 15:00 Uhr (wie) Am Dienstag randalierte ein betrunkener Mann in einem Zug und widersetzte sich im Bahnhof Limburg der Festnahme. Zugbegleiter riefen die Polizei aus einer Regionalbahn um Hilfe. Dort hatte auf dem Weg nach Limburg ein 45-Jähriger einen Fahrkartenkontrolleur beleidigt, angegriffen und ein Gerät aus der Hand geschlagen. Ein einschreitender Zeuge soll auch bedroht und beleidigt worden sein. Im Bahnhof Limburg konnte der 45-Jährige von der Polizei angetroffen und kontrolliert werden. Er war dabei sehr aggressiv und musste gefesselt werden. Seiner Festnahme versuchte er sich aktiv zu entziehen und rangelte mit den Beamten. Auf dem Weg zum Polizeiposten am Bahnhof brachte er sich und einen Beamten zu Fall. Hierbei wurde der 45-Jährige verletzt und musste vom Rettungsdienst behandelt werden. Ein Atemalkoholtest zeigte einen Wert von über 1,1 Promille. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Mann wieder auf freien Fuß gesetzt. Er wird sich nun wegen mehreren Straftaten verantworten müssen. 2. Auto in Limburg aufgebrochen, Limburg, Dr.-Wolff-Straße, Dienstag, 24.05.2022, 08:00 Uhr bis 11:40 Uhr (wie) In Limburg wurde am Dienstagmorgen ein Auto aufgebrochen und Gegenstände daraus entwendet. Eine 31-Jährige hatte einen schwarzen Audi auf einem Parkplatz in der Dr.-Wolff-Straße abgestellt. Als sie gegen 11:40 Uhr zu dem Fahrzeug zurückkam, musste sie feststellen, dass ein unbekannter Täter die Scheibe der Beifahrertür eingeschlagen hatte. Aus dem Fußraum hatte der Täter die Handtasche der 31-Jährigen entwendet und war anschließend unerkannt entkommen. Der Schaden wird auf insgesamt circa 1.000 EUR geschätzt. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise. 3. Altmetalldiebstahl in Werschau, Brechen-Werschau, Am Berg, bis Mittwoch, 25.05.2022 (wie) In den letzten Tagen wurde in Werschau Altmetall aus dem Hof eines Einfamilienhauses gestohlen. Bei Aufräumarbeiten an dem Haus in der Straße "Am Berg" waren mehrere Stahlschränke, ein Ofen und zwei elektrische Werkzeuge im Hof gelagert worden. Am Mittwochmorgen wurde dann festgestellt, dass unbekannte Täter das Altmetall entwendet hatten. Die Polizei bittet unter der Rufnummer 06431/9140-0 um Hinweise. 4. Verletzte bei Zusammenstoß in Weilburg, Weilburg, Karlsberg, Dienstag, 24.05.2022, 19:25 Uhr (wie) In Weilburg kam es am Dienstagabend zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge, bei dem zwei Personen verletzt wurden. Ein 51-Jähriger befuhr mit einem Hyundai die Straße "Karlsberg" bergauf in Richtung Schmittbachweg. Ihm entgegen kam ein 73-Jähriger in einem VW. Nach eigenen Angaben übersah der 51-Jährige in einer leichten Linkskurve den entgegenkommenden VW, da er von seinem Mobiltelefon abgelenkt war. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, bei dem beide Fahrer verletzt wurden und in ein Krankenhaus gebracht werden mussten. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 35.000 EUR geschätzt. 5. Motorradfahrer bei Unfall in Weilburg verletzt, Weilburg, Limburger Straße, Dienstag, 24.05.2022, 21:00 Uhr (wie) Bei einem Unfall in Weilburg wurde am Dienstagabend ein Motorradfahrer verletzt. Ein 17-Jähriger befuhr mit einem 125er Motorrad die Spielmannstraße in Richtung Limburger Straße. Am Kreisverkehr Limburger Straße übersah er offensichtlich den Mercedes einer 22-Jährigen, die vorfahrtsberechtigt bereits im Kreisverkehr fuhr. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der 17-Jährige verletzt wurde. Die Besatzung eines Rettungswagens brachte ihn zur Untersuchung in ein Krankenhaus. Der Sachschaden wird auf 2.500 EUR geschätzt. Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Westhessen - Wiesbaden Konrad-Adenauer-Ring 51 65187 Wiesbaden Pressestelle Telefon: (0611) 345-1044/1041/1042 E-Mail: pressestelle.ppwh@polizei.hessen.de

    Original-Content von: PD Limburg-Weilburg - Polizeipräsidium Westhessen
  • Selters. Diebstahl Treppengeländer

    Selters (ots) - Vermutlich seit mindesten Samstag, 21. Mai fehlt an der Oberwald-Hütte in Selters, gelegen Nähe Schützenhaus und Friedhof am Wanderweg S 2, ein Treppengeländer aus Edelstahl. Unbekannte Täter entwendeten das hochwertige Geländer. Vom Wanderweg kann über eine vierstufige Treppe auf die Zuwegung zur Oberwald-Hütte in der Gemarkung Selters gelangt werden. Das Edelstahlgeländer war seitlich an den Betonstufen angeschraubt. Die genaue Tatzeit und Schadenshöhe muss noch über die Verantwortlichen ermittelt werden. Hinweise auf verdächtige Wahrnehmungen werden von der Polizeiinspektion Montabaur unter der Telefonnummer 02602-9226-0 erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Verkehrsunfallflucht - Zeugensuche

    Mogendorf, L 313 (ots) - Am Mittwoch, dem 25.05.2022, kam es gegen 10:10 Uhr auf der L 313 zwischen Mogendorf und Oberhaid zu einer Verkehrsunfallflucht. Die bislang unbekannte Unfallverursacherin schnitt mit ihrem blauen Opel (vermutlich Typ "Crossland", WW-Kennzeichen, ältere weibliche Fahrzeugführerin) in einer dortigen Linkskurve den Pkw des Geschädigten, hierbei entstand erheblicher Sachschaden. Die Unfallverursacherin entfernte sich im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle in Fahrtrichtung Mogendorf. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallgeschehen / der flüchtigen Unfallverursacherin bzw. dem flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Montabaur schriftlich od. telefonisch in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Polizeiinspektion Montabaur Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
  • Wirges - Exhibitionist durch Polizei gestellt

    Wirges (ots) - Am Dienstag, 24.05.2022, gegen 15:30 Uhr, belästigte ein 26-jähriger Mann eine Frau auf dem Verbindungsweg zwischen Wirges und Staudt. Die Frau spazierte über den Wirtschaftsweg in Richtung Staudt, als der Mann ihr mit entblößtem Glied entgegenkam. Er manipulierte an seinem Geschlechtsteil, jedoch sprach er die Frau nicht an. Diese verständigte umgehend die Polizei Montabaur. Der Mann konnte wenig später in Tatortnähe festgestellt und unter Gegenwehr festgenommen werden. Gegen ihn wurden Strafverfahren wegen Exhibitionismus und Widerstand eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Montabaur Pressestelle Telefon: 02602-9226-0 www.polizei.rlp.de/pd.montabaur Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Montabaur
Seite 1 von 10
vor

Hilfe für die Ukraine

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge


Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten.

Illustration karitative Hilfe mit Ukraine Flagge

Hilfe für die Ukraine

Wir alle sind jetzt gefragt, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Es werden Geldspenden, Sachspenden und weitere Hilfen gebraucht, um den Menschen in ihrer Notlage helfen zu können. Spenden kannst du am besten an Hilfsorganisationen, die aus der Entfernung oder vor Ort Hilfe leisten. Erfahre hier, was du tun kannst und finde seriöse Spendenkonten. So kannst du jetzt helfen

Dornburg

Gemeinde in Kreis Limburg-Weilburg

  • Einwohner: 8.406
  • Fläche: 33.24 km²
  • Postleitzahl: 65599
  • Kennzeichen: LM
  • Vorwahlen: 06436
  • Höhe ü. NN: 214 m
  • Information: Stadtplan Dornburg

Das aktuelle Wetter in Dornburg/Westerwald

Aktuell
Temperatur
3°/14°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Dornburg/Westerwald