Rubrik auswählen
 Erfurt

Feuerwehreinsätze in Erfurt

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 200
  • Verletzter Simson-Fahrer

    Altenburg (ots) - Ziegelheim: Aufgrund eines Unfalles kamen Rettungsdienst und Polizei heute früh (15.06.2021), gegen 07:25 Uhr in der August-Bebel-Straße zum Einsatz. Nach derzeitigen Erkenntnissen fuhr der Fahrer (21) eines Pkw VW rückwärts aus einer Grundstücksausfahrt und bemerkte dabei den die Straße querenden Simson-Fahrer (71) zu spät. Dieser wich dem Pkw aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei geriet er allerdings gegen einen Bordstein und verletzte sich. Ein Rettungswagen brachte ihn in ein Krankenhaus. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugen zu Sachbeschädigung an Straßenlaterne gesucht

    Altenburg (ots) - Bereits zum wiederholten Male machten sich unbekannte Täter an der Straßenbeleuchtung in der Otto-Dix-Straße / Bonhoefferstraße zu schaffen, so dass die Altenburger Polizei Ermittlungen hierzu führt. Der oder die Täter manipulieren hierbei derart an der Straßenlaterne, dass Sachschaden im vierstelligen Bereich entsteht. Letztmalig wurde ein solcher Schaden am gestrigen Tag (14.06.2021) gemeldet, wobei hier die Tatzeit zwischen dem 13.06.2021 (Sonntag) und Montag (14.06.2021) liegt. Die Altenburger Polizei sucht nach Zeugen, die Hinweise zum Tatgeschehen geben können. Haben Sie im genannten Tatzeitraum aber auch im Zeitraum davor auffällige Personenbewegungen beobachtet, die im Zusammenhang mit der Sachbeschädigung an der Straßenlaterne stehen könnten? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Einbruch in Wochenendhaus

    Altenburg (ots) - Plottendorf: Ein Wochenendhaus in der Dr.-Robert-Koch-Straße geriet ins Visier bislang unbekannte Täter. In der Zeit vom 01.03.2021 zum 13.06.2021 verschafften sich diese gewaltsam Zutritt zum Schuppen des Häuschens. Aus diesem stahlen die Täter schließlich diverse Elektrogeräte, u.a. ein Notstromaggregat. Anschießend entkamen die Einbrecher unerkannt. Die Altenburger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und sucht nach zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Erfolgreich durchsucht

    Altenburg (ots) - Altenburg/Schmölln: Über 600 Gramm Marihuana, mehr als 20 Ecstasy -Tabletten, Bargeld und diverse Handels-Utensilien stellten Altenburger Polizeibeamte am vergangenen Freitag (11.06.2021) sicher. Die Drogen fanden die Beamten im Rahmen von zwei durchgeführten Wohnungsdurchsuchungen in Altenburg und Schmölln. Diese resultieren aus akribischen Ermittlungen zu diversen Betäubungsmittelverstößen, wobei der Fokus der Ermittlungen auf dem Handel mit selbigen lag. Des Weiteren richten sich die Ermittlungen gegen einen 30-jährigen Mann, welcher bei den polizeilichen Maßnahmen vor Ort angetroffen und vorläufig festgenommen werden konnte. Noch am selben Tag wurde der 30-Jährige dem Haftrichter vorgeführt, der letzten Endes Haftbefehl erließ, so dass der Festgenommene in eine Justizvollzugsanstalt überführt wurde. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Pressebericht der PI Apolda

    Apolda (ots) - Kriminalitätslage In der Zeit von 20:00 Uhr - 21:00 Uhr des 13.06.2021 wurde Sachbeschädigung an der Wohnungstür einer leerstehenden Wohnung in der Stegmannstraße in Apolda begangen. Aufgrund eines tönenden Rauchmelders wurde durch einen Hausbewohner die Scheibe eingeschlagen, um diesen abzustellen. Eine Mitteilung an einen Verantwortlichen der Wohnung oder Eigentümer gab es nicht, so dass hier die Anzeigen wegen Sachbeschädigung und Hausfriedensbruch entsprechend gefertigt wurden. Der Sachschaden an der Tür beläuft sich auf ca. 100,-EUR. Im Zeitraum vom 11.06.2021 bis 14.06.2021, 06:00 Uhr kam es in Apolda, Louis-Opel-Straße, Gelände der dortigen Gärtnerei, zu einem Diebstahl von zwei LED-Lampen. Unbekannte Täter entwendeten die Lampen mit Halterung. Der Wert beläuft sich auf ca. 350,-EUR. Ein Fahrrad wurde aus einem Keller in der Niederroßlaer Straße in Apolda entwendet. Im Zeitraum 12.06.2021 - 14.06.2021 schraubten unbekannte Täter die Scharniere der verschlossenen Kellertür ab und entwendeten das blaue Fahrrad Rockrider im Wert von ca. 460,-EUR. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 03644/5410 zu melden. Verkehrsgeschehen Zu einem Verkehrsunfall kam es am 14.06.2021 gegen 06:10 Uhr in Apolda, Hermstedter Straße. Die Fahrerin eines Pkw VW befuhr die Hermstedter Straße in Richtung Carolinenstraße, als plötzlich eine Katze auf die Straße lief. Als die Fahrerin dieser auswich, kam sie zu weit nach links und streifte mit ihrer vorderen linken Stoßstange den geparkten Pkw Opel. Es entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen von jeweils ca. 500,-EUR. Zu einem weiteren Unfall kam es am 14.06.2021 gegen 07:50 Uhr in der Herressener Straße in Apolda. Der Fahrer eines Klein-Lkw Isuzu hatte sein Fahrzeug hinter einem bereits geparkten Pkw Mitsubishi abgestellt und wollte einen Minibagger abladen. Als dieser beim Abladen war, rollte der Lkw nach vorn auf das geparkte Fahrzeug. Dabei entstand Sachschaden an beiden Fahrzeugen von jeweils ca. 1500,-EUR. Ein Verkehrsunfall ereignete sich am 14.06.2021 gegen 10:05 Uhr in Apolda, auf dem Parkplatz am Weimarer Berg. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine MAN und der Fahrer eines Pkw Skoda befuhren den Parkplatz im Begegnungsverkehr. Dabei streifte der Lkw den linken Außenspiegel des Pkw. Am Lkw entstand kein ersichtlicher Schaden, am Pkw wurde der linke Außenspiegel beschädigt, ca. 300,-EUR. Die Dachrinnenecke eines Wohnhauses wurde durch den Fahrer eines Lieferfahrzeuges in Ulrichshalben, Hauptstraße, am 12.06.2021 gegen 12:10 Uhr beschädigt. Der Fahrer eines Lkw Iveco befuhr die Hauptstraße in Ulrichshalben und wollte ein Paket zustellen. Aufgrund gesperrter Straße rangierte dieser und stieß dabei an die Dachrinne. Es entstand Sachschaden in Höhe von 200,-EUR an der Dachrinne und 300,-EUR am Lkw. Zu einem Verkehrsunfall mit verletzter Person kam es am 14.06.2021 gegen 18:25 Uhr in der Buttstädter Straße in Apolda. Die Fahrerin eines Pkw Honda befuhr die Buttstädter Straße stadteinwärts und beabsichtigte nach links auf das Gelände einer Werkstatt abzubiegen. Die hinter ihr in gleicher Richtung fahrende Mopedfahrerin bemerkte dies zu spät und beabsichtigte links an dem Fahrzeug vorbei zu fahren. Dabei kam es zur Kollision und die Mopedfahrerin stürzte. Sie zog sich schwere Verletzungen zu und wurde ins Klinikum verbracht. Am Moped entstand Sachschaden in Höhe von 1000,-EUR, am Pkw in Höhe von 2000,-EUR. Aufgrund vermuteter Manipulation am Moped wurde dies sichergestellt. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 03644/5410 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Betrunken unterwegs

    Altenburg (ots) - Stattliche 2,13 Promille zeigte das Atemalkoholgerät an, als Polizeibeamte gestern Abend (14.06.2021)einen 28-jährigen Mann kontrollierten. Dieser war zuvor mit seinem Elektro-Scooter fahrenderweise in der Eschenstraße in Altenburg unterwegs, als er gegen 20:15 Uhr Polizeibeamten auffiel. Die Weiterfahrt war für ihn damit als beendet erklärt und er musste zur Blutentnahme. Zusätzlich wird ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr gegen ihn eingeleitet. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Nachts im Freibad

    Greiz (ots) - Weida: Gegen 22:15 Uhr bemerkte eine Zeugin in der gestrigen Nacht (14.06.2021), dass die Rutschen im Weidaer Freibad offensichtlich unberechtigten Personen als Vergnügen dienten, so dass sie folglich die Polizei informierte. Als die Streifenwagen am Freibad ankamen bestätigte sich die Meldung der Frau. Fünf junge Männer, zwischen 21 und 25 Jahren, drangen unberechtigt außerhalb der Öffnungszeiten in das Bad ein um dort zu rutschen und zu schwimmen. Die Polizeibeamten verwiesen die Herren folglich aus dem Bad, erteilten ihnen einen Platzverweis und leiteten ein Ermittlungsverfahren wegen Hausfriedensbruch ein. Sachschäden konnten zum Glück nicht festgestellt werden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Ronneburg: Am gestrigen Tag (14.06.2021) meldeten sich Zeugen bei der Geraer Polizei und teilten mit, dass an einem Trafohäuschen in der Brunnenstraße mehrere Plakate mit politisch motiviertem Inhalt angebracht wurden. Als die Beamten vor Ort eintrafen, konnten insgesamt 3 Plakate festgestellt und in der Folge gesichert werden. Auch im Bereich einer in der gleichen Straße befindlichen Bushaltestelle konnten derartige Plakate sowie Papierreste davon aufgefunden werden. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen zum Geschehen übernommen und sucht nach Zeugen. Haben Sie in der Vergangenheit auffällige Personenbewegungen wahrgenommen, die im Zusammenhang mit der Plakatierung stehen könnten? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Fahrzeug machte sich selbstständig

    Gera (ots) - Ein in der Dr.-Schomburg-Straße abgestellter Pkw Audi machte sich gestern Vormittag (14.06.2021), gegen 09:20 Uhr selbstständig und rollte in der Folge eine abschüssige Straße hinab. Dort stieß der Audi gegen einen abgestellten Pkw Ford und kam letzten Endes zum Stehen. Es stellte sich heraus, dass der Audi scheinbar nicht ausreichend gegen ein Wegrollen gesichert war. Da der Audi in seiner Endposition in den öffentlichen Verkehrsraum ragte, wurde zunächst ein Abschleppdienst gerufen. Noch bevor dieser eintraf, kam der Eigentümer des Audi zum Unfallort und fuhr sein Auto beiseite. Glücklicherweise wurde bei dem Geschehen niemand verletzt. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße

    Gera (ots) - L1079: Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am gestrigen Tag (14.06.2021), gegen 19:10 Uhr auf der Landstraße zwischen Brahmenau und Bethenhausen. Nach derzeitigen Erkenntnissen befuhr ein Pkw VW (Fahrer 33) die Landstraße in Richtung Bethenhausen. Aus noch ungeklärter Ursache kam er hierbei nach rechts von der Straße ab. Beim anschließenden Gegenlenken geriet er folglich in den Gegenverkehr. Dort kollidierte er mit dem Pferdeanhänger (ohne Pferd) eines entgegenkommenden Pkw Subaru (Fahrerin 48) und stieß zusätzlich frontal mit dem hinter dem Pkw-Gespann ankommenden Pkw Dacia (Fahrer 63) zusammen. Der 33-jährige VW-Fahrer wurde durch den Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Auch der Dacia-Fahrer wurde schwer verletzt und kam mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus. Die 48-jährige Subaru-Fahrerin blieb unverletzt. An allen drei Fahrzeugen entstand Sachschaden wobei der VW und der Dacia nicht mehr fahrbereit waren. Aufgrund des Unfallgeschehens war die Straße bis ca. 21:00 Uhr voll gesperrt. Die Geraer Polizei hat die Ermittlung zum Unfallgeschehen aufgenommen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Brandstiftung - Zeugen gesucht

    Suhl (ots) - Die Ermittlungen der Suhler Kriminalpolizei haben ergeben, dass vorsätzliche Brandstiftung der Grund für das Feuer eines Schuppens im Ziegenbergweg in Suhl am Sonntagnachmittag war. Bei dem Brand entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro. Zeugen, die Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03681 369-0 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl, übermittelt durch news aktuell
  • Leergut gestohlen

    Bad Langensalza (ots) - Aus dem Leergutlager eines Lebensmittelmarktes in der Kachstedter Straße stahlen Unbekannte mehrere Kisten Leergut und bis zu 40 gefüllte Flaschen, deren Getränkehaltbarkeit bereits abgelaufen war. Der oder die Täter beschädigten einen Zaun und gelangten so auf das Gelände. Die genaue Tatzeit ist noch unklar. Möglicherweise fand der Diebstahl bereits am zurückliegenden Wochenende statt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Erneut ertappt

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Erneut schlug ein 27-Jähriger aus Hermsdorf in einem Einkaufsmarkt zu. Der junge Mann betrat den Lebensmittelladen in der Eisenberger Straße am Montagnachmittag. Hier steckte er sich diverse Lebensmittel in seine Tasche und passierte den Kassenbereich, ohne die Ware zu bezahlen. Allerdings wurde er durch einen Zeugen gestellt und musste die Lebensmittel im Wert von 3,50 Euro wieder zurückgeben. Die logischen Konsequenzen waren eine Anzeige wegen Diebstahls und ein Hausverbot. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Zugige Angelegenheit

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Montagmittag musste ein 64-Jähriger die eingeschlagene Scheibe seines Pkw feststellen. Er parkte seinen Daihatsu am Sonntagabend in der Straße Am Rosengarten. Über Nacht haben der oder die Täter die hintere rechte Scheibe des Fahrzeugs eingeworfen. Ob die unbekannte auch Beute erlangten, kann aktuell noch nicht gesagt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall verursacht und geflüchtet

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Ein 51-Jähriger fuhr Montagvormittag mit seinem Ford über die L1077 Richtung Gernewitz. Ein Hase entschied sich unvermittelt die Straße zu queren und es kam zur Kollision. Der Hase rollte sich ab und flüchtete ins nahegelegene Feld. Der Mann blieb zum Glück unverletzt, musste seine Fahrt jedoch mit dem leicht demolierten Ford fortsetzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Erneut besprüht

    Jena (ots) - Mittels blauer Sprühfarbe verewigten sich Unbekannte am Normannenhaus im Forstweg in Jena. Dies meldete ein Zeuge am Montagnachmittag der Polizei. Unbekannte brachten einen unleserlichen Schriftzug auf die Steinmauer am Treppenaufgang des Objektes auf. Derzeit gibt es keinen Hinweis auf eine politische Tatmotivation. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Ohne zu schauen auf Fahrbahn gewechselt

    Jena (ots) - Ein 10-Jähriger fuhr Montagmorgen mit seinem Fahrrad auf dem Gehweg der Fritz-Kahlisch-Straße, als er plötzlich ohne Vorwarnung und ohne zu schauen auf die Fahrbahn wechselte. Die 43-Jährige Opel-Fahrerin konnte auf die Situation nicht mehr reagieren und kollidierte seitlich mit dem Radfahrer. Zum Glück kam der Junge mit Hautabschürfungen am Schienbein und einem Schrecken davon. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Zu viel getankt

    Jena (ots) - Ein 19-Jähriger war am Montagabend mit einem E-Scooter unterwegs. Gegen 03:15 Uhr wurde er von Polizeibeamten Vor dem Neutor kontrolliert. Ein Alkoholtest ergab bei dem jungen Mann einen Wert von stolzen 1,5 Promille. Der 19-Jährige musste die Beamten zur Blutentnahme ins Krankenhaus begleiten. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena, übermittelt durch news aktuell
  • Einbrecher in Baumarkt

    Artern (ots) - Unbekannte drangen in der Nacht zu Dienstag gewaltsam in einen Baumarkt Am Kalkfeld ein. Durch ein Fenster neben dem Haupteingang gelangten der oder die Täter in das Gebäude und stahlen aus dem Gartencenter verschiedene Elektrogeräte. Zum genauen Stehlgut sind derzeit noch keine genauen Angaben möglich. Der Sachschaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt. Wer Hinweise zum Tatgeschehen, insbesondere verdächtigen Personen oder Fahrzeugen geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizei in Sondershausen, unter der Telefonnummer 03632/6610, zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Audi fiel gleich mehrfach auf

    Sonneberg (ots) - Am 09.06.2021 stellten Mitarbeiter des Ordnungsamtes in Sonnenberg einen Audi auf dem Gehweg in der Friedrich-Engels-Straße in Köppelsdorf fest, an dem die Kennzeichentafeln eines anderen Audis angebracht waren. Dies stellt eine Urkundenfälschung dar und entsprechende Anzeige wurde gefertigt. Sonntagmorgen (13.06.2021) fiel das Fahrzeug erneut auf, als drei Personen, unter ihnen die Halterin, den Audi ohne Nummernschilder durch Oberlind schoben. Am Folgetag (14.06.2021) war ein 19-Jähriger, gemeinsam mit der 41-jährigen Halterin, im Audi in der Bergstraße in Sonneberg unterwegs. Beide waren im Begriff, das Fahrzeug zu tanken. Erneut waren am PKW falsche Kennzeichentafeln angebracht. Außerdem lagen diverse fremde Nummernschilder sowie Fahrzeugscheine im Auto. Die eingesetzten Beamten führten einen freiwilligen Drogenvortest mit dem 19-Jährigen Fahrer durch. Dieser verlief positiv, was eine Blutentnahme im Krankenhaus zur Folge hatte. Die zuständige Staatsanwältin ordnete die Beschlagnahme des Audis an, um weitere Straftaten zu unterbinden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1503 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell

Erfurt

Stadt in Thüringen

  • Einwohner: 204.994
  • Fläche: 269.09 km²
  • Postleitzahl: 99084
  • Kennzeichen: EF
  • Vorwahlen: 0361, 036208, 036204, 036203, 036202, 036201
  • Höhe ü. NN: 195 m
  • Information: Stadtplan Erfurt

Das aktuelle Wetter in Erfurt

Aktuell
24°
Temperatur
16°/24°
Regenwahrsch.
30%

Weitere beliebte Themen in Erfurt