Rubrik auswählen
 Eschwege
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Pressebericht 11.06.2021

Eschwege (ots) - Polizei Eschwege

Zwei Verkehrsunfallfluchten; Polizei sucht Zeugen

Gestern Nachmittag wurde bei der Polizei in Eschwege eine Unfallflucht zur Anzeige gebracht, die sich im Höhenweg in Eschwege auf dem Parkplatz des Friedhofs zugetragen hat. Das betroffene Fahrzeug, ein gelber Mercedes A 250, stand am Donnerstag zwischen 09.00 Uhr und 15.15 Uhr auf dem Parkplatz ordnungsgemäß geparkt. In der genannten Zeit wurde das Auto von einem unbekannten Verkehrsteilnehmer beim Rangieren/Ausparken im Bereich der hinteren, linken Stoßstange und des linken Kotflügels beschädigt. Die Beamten gehen hier von einem Schaden in Höhe von 2000 Euro aus.

Eine weitere Unfallflucht ereignete sich am gestrigen Donnerstagnachmittag, als ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen einbetonierten Betonpoller vmtl. beim Rangieren/Wenden beschädigte. Der Vorfall geschah zwischen 16.00 Uhr und 18.00 Uhr in einer Hofeinfahrt in der Goldbachstraße. Den Schaden schätzt die Polizei auf 50 Euro. Die Polizei ermittelt auch hier wegen Unfallflucht.

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei in Eschwege unter der Nummer 05651/925-0 entgegen.

Zwei Fälle von Sachbeschädigung durch Graffiti; Polizei sucht Zeugen

Zwei Fälle von Sachbeschädigung mittels Graffiti in der Ortslage von Weißenborn wurden der Eschweger Polizei gestern zur Anzeige gebracht, die daraufhin entsprechende Ermittlungen aufgenommen hat. Zum einen haben unbekannte Täter auf die Hauswand des Dorfgemeinschaftshauses in der Großburschlaer Straße sog. "Tags" in verschiedenen Größen aufgesprüht. Der Schaden wird hier mit 500 Euro angegeben. Die Tatzeit liegt zwischen dem 01.06.2021 und dem 10.06.2021, 13.15 Uhr.

Außerdem haben die Täter im fast identischen Tatzeitraum zwischen dem 02.06.2021 und dem 10.06.2021, 13.00 Uhr, bei einem grünen Landrover Defender, der auf dem Parkplatz vor dem DGH geparkt stand, Reifen und Kotflügel besprüht. Der Schaden wird hier mit 800 Euro angegeben. In beiden Fällen wurde eine silber-graue Farbe verwendet. Bei den aufgesprühten "Tag"s ist jeweils das Kürzel "HK" zu erkennen.

Die Polizei ermittelt in beiden Fällen wegen Sachbeschädigung und bittet um Hinweise unter der Nummer 05651/925-0.

Polizeidirektion Werra-Meißner-Pressestelle-; PHK Först

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Nordhessen Polizeidirektion Werra-Meißner Niederhoner Str. 44 37269 Eschwege Pressestelle Telefon: 05651/925-123 E-Mail: poea.werra.meissner@polizei-nordhessen.de

Original-Content von: Polizei Eschwege, übermittelt durch news aktuell

Weitere beliebte Themen in Eschwege