Rubrik auswählen
Gaukönigshofen

Aktuelles in Gaukönigshofen

Bei uns findest du Nachrichten aus Gaukönigshofen, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Die Bundespolizeiinspektion Rosenheim ermittelt wegen gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr. (Originalbild)

12.04.2024 - 15:09 - München

Bundespolizeidirektion München: Bundespolizei warnt vor Gefahren auf Gleisanlagen / Ermittlungen wegen gefährlicher Eingriffe in den Bahnverkehr

Aschau / Prien (ots) - Die Bundespolizei ermittelt wegen mutmaßlicher gefährlicher Eingriffe in den Bahnverkehr, die auf der Strecke zwischen Prien und Aschau wiederholt festgestellt worden sind. Am Donnerstag (11. April) hat sogar ein Hubschrauber der Bundespolizei das betreffende Gelände sicherheitshalber abgeflogen um weitere Gefährdungen auszuschließen. Die Bahnstrecke musste für die Dauer der jeweiligen Absuche gesperrt werden. Nach ersten Erkenntnissen wurden am 10. April und am 11. April auf Höhe Ortsrand Prien größere Äste auf die Gleise gelegt. Zwei Triebfahrzeugführer herannahender Züge haben nach Überfahren einiger Äste Notbremsungen durchgeführt. In beiden Fällen war im Anschluss die Bahnstrecke für etwa eine halbe Stunde gesperrt. Verletzt wurde bei den Vorkommnissen niemand. Die Ermittler schließen nicht aus, dass Kinder die Äste auf die Schienen gelegt haben. Eindringlich appelliert die Rosenheimer Bundespolizei an Eltern, dass diese ihren Sprösslingen das Spielen auf Bahnanlagen verbieten und ihnen die immensen Gefahren, die beim unberechtigten Betreten von Gleisen drohen, verdeutlichen sollten. Rückfragen bitte an: Daniela Tóth Bundespolizeiinspektion Rosenheim | Pressestelle Burgfriedstraße 34 | 83024 Rosenheim Telefon: +49 8031 8026-2201 E-Mail: Daniela.Toth@polizei.bund.de E-Mail: bpoli.rosenheim.oea@polizei.bund.de Internet: www.bundespolizei.de | X: bpol_by Der bahn- und grenzpolizeiliche Verantwortungsbereich der Bundespolizeiinspektion Rosenheim, der das Bundespolizeirevier Garmisch-Partenkirchen zugeordnet ist, erstreckt sich auf die Landkreise Miesbach, Bad Tölz-Wolfratshausen, Garmisch-Partenkirchen sowie auf die Stadt und den Landkreis Rosenheim. Die rund 450 Inspektionsangehörigen gehen zwischen Chiemsee und Zugspitze besonders gegen die grenzüberschreitende Kriminalität vor. In einem etwa 200 Kilometer langen Abschnitt des deutsch-österreichischen Grenzgebiets wirken sie vor allem dem Einschleusen von Ausländern sowie der ungeregelten, illegalen Migration entgegen. Ferner sorgt die Rosenheimer Bundespolizeiinspektion auf rund 370 Bahnkilometern und in etwa 70 Bahnhöfen und Haltepunkten für die Sicherheit von Bahnreisenden und Bahnanlagen. Weitere Informationen erhalten Sie über oben genannte Kontaktadresse oder unter www.bundespolizei.de sowie unter www.x.com/bpol_by .

Quelle: Bundespolizeidirektion München
13°
heiter

Nachrichten aus Gaukönigshofen und Umgebung

  • Main Post
    Stadt
    10. April 2024 - Gaukönigshofen

    Bürger sollen am 9. Juni über Gewerbegebiet Klingenbach entscheiden

    Nach einem geordneten Austausch der Sichtweisen zum geplanten Gewerbegebiet kochten die Emotionen bei zwei Besuchern in der jüngsten Gemeinderatssitzung hoch. Am Ende ging es darum, ob das Vorhaben weiterverfolgt oder eingestellt wird.
    Quelle: Main Post
  • Main Post
    Stadt
    09. April 2024 - Gaukönigshofen

    2500 EUR für die Grundschule Gaukönigshofen

    Über eine Spende in Höhe von 2500 Euro konnte sich die Grundschule Sonderhofen freuen. Schulleiterin Kerstin Stiller bedankte sich bei der Scheckübergabe im Schulhaus Gaukönigshofen bei Jakob Düchs und Yvonne Linzmeier von der Raiffeisenbank Bütthard-Gaukönigshofen eG, heißt es in einer Pressemitteilung der Bank. Der Betrag stammt aus der jährlichen Spendenausschüttung der Zweckerträge des Gewinnsparvereins Bayern. Die Schule wird das Geld für die Ausstattung der Bücherei im Schulhaus Sonderhofen und die Einrichtung von Sitzecken im Schulgebäude Gaukönigshofen verwenden.
    Quelle: Main Post
  • Main Post
    Stadt
    01. April 2024 - Gaukönigshofen

    Wettbewerb an Grundschule Sonderhofen: Was junge Menschen unter Nachhaltigkeit verstehen

    'Der Erde eine Zukunft geben' – mit dieser Fragestellung beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Sonderhofen beim 54. Internationalen Jugendwettbewerb 'jugend creativ' der Volks- und Raiffeisenbanken. Die Raiffeisenbank Bütthard-Gaukönigshofen hatte alle Kinder der Klasse 1 bis 4 eingeladen, ihre Sichtweisen, Ideen und Wünsche rund um das Thema 'Nachhaltigkeit' gestalterisch zum Ausdruck zu bringen. Darüber berichtet die Raiffeisenbank Bütthard-Gaukönigshofen, der auch die folgenden Informationen entnommen sind.
    Quelle: Main Post
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Gaukönigshofen und Umgebung.
  • Main Post
    Stadt
    22. März 2024 - Gaukönigshofen

    Unterricht im Freien - Raiffeisenbank spendet für das grüne Klassenzimmer

    Rektorin Anke Ludwig von der Grundschule in Kirchheim freut sich über eine Spende der Raiffeisenbank Bütthard-Gaukönigshofen. Die Raiffeisenbank unterstützt laut ihrer Pressemitteilung die Grundschule mit 1150 Euro bei der Errichtung des grünen Klassenzimmers im Pausenhof. Mit der Spende können nun Sitzgelegenheiten für den Unterricht im Freien angeschafft werden.
    Quelle: Main Post
  • Sommerreifenwechsel
    Es wird Zeit für den Sommerreifenwechsel! Ab einer Temperatur von 7°C fährst du mit Sommerreifen sicherer. Sommerreifenwechsel in Gaukönigshofen
  • Main Post
    Stadt
    18. März 2024 - Gaukönigshofen

    Hexenfest und Mittelaltermarkt mit einem Hauch von Orient in Gaukönigshofen

    Sich entführen lassen eine Zeit der Hexen und Zauberer und des Mittelalters, das war nicht nur für die teilweise kostümierten Kinder aller Altersklassen, sondern auch für die Erwachsenen ein ganz besonderer Spaß. Der idyllisch gelegene Festplatz, der als Kulisse für das dritte Gaukönigshöfer Hexenfest mit Mittelaltermarkt diente, bekam eine ganz besondere Atmosphäre durch die Buden, in denen Dekorationsartikel, Schmuck und Kleidung sowie Tee und Gewürze angeboten wurden und nicht zuletzt durch die bunt kostümierten Akteure.
    Quelle: Main Post
  • Main Post
    Stadt
    07. März 2024 - Gaukönigshofen

    Hexenfest und Mittelalter-Markt in Gaukönigshofen

    Im Zeichen des Mittelalters steht das zweite Wochenende im März in Gaukönigshofen. Am Samstag, 16. März, von 11 bis 22 Uhr, und am Sonntag, 17. März, von 11 bis 19 Uhr, findet am Festplatz ein Hexenfest mit Mittelalter-Markt statt, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstalters 'All-for-you-Events', der Kinder dazu einlädt als Hexe oder Zauberer verkleidet kommen. Es werden Märchen erzählt. Zusehen und Mitmachen kann man bei den Hexen-Tanzworkshops und die 'Zeitenwandlerin' Silvana zeigt Zauber-Kunststücke zum Mithexen. Spaß erlebt man bei „Käpt'n Jack“ mit seiner Zaubershow, beim Hexen-Märchenstück, beim Puppentheater und Live-Musik mit den mittelalterlichen Spielleuten 'Bäsaraisser' und 'Terry der Barde'. Am Samstagabend gibt es ein mystisches Hexenspiel mit Jonglage, Magie, Tan...
    Quelle: Main Post
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Gaukönigshofen und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Gaukönigshofen

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Gaukönigshofen.

Alle Benzinpreise im Überblick für Gaukönigshofen