Rubrik auswählen
 Greiz

Feuerwehreinsätze in Greiz

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Streit um Parkverstoß eskaliert

    Erfurt (ots) - Am Freitagnachmittag wurde die Polizei zu einer Auseinandersetzung in der Erfurter Innenstadt gerufen. Hier soll es nach einer Streitigkeit aufgrund einer Verkehrsordnungswidrigkeit zu einer körperlichen Auseinandersetzung gekommen sein. Ein 32 Jahre alter Autofahrer hatte dabei mit Beleidigungen seinen Unmut gegenüber Mitarbeitern des Stadtordnungsdienstes aufgrund der Ahndung eines Parkverstoßes kundgetan und wollte sich anschließend entfernen. Ein 19-jähriger Mitarbeiter des Stadtordnungsdienstes versuchte den 32-Jährigen vom Verlassen des Ortes bis zur Erhebung der Personalien abzuhalten, woraufhin der Fahrer nach ihm und seiner 40 Jahre alten Kollegin trat. Um sich des Angriffes zu erwehren, setzten die Mitarbeiter des Ordnungsdienstes Pfefferspray ein, wobei der Fahrzeugnutzer Augenreizungen davontrug. Entsprechende Ermittlungsverfahren wurden durch die Polizei eingeleitet. (FW) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Inspektionsdienst Nord Telefon: 0361 7840 0 E-Mail: lpi.erfurt.id-nord@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Verkehrsspiegel beschädigt

    Sondershausen, Steingraben (ots) - Bauarbeiter beschädigten in den Morgenstunden des 28.01.22 mit einem Kleintransporter einen Verkehrsspiegel beim Einfahren auf ein Grundstück. Schaden am Spiegel: ca. 200 Euro Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Tür beschädigt

    Sondershausen (ots) - Am 28.01.22 gegen 07:45 Uhr beschädigte ein unbekannter Täter die Haustür in der Borntalstraße 47. Der Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 30 - 40 Jahre alt, sah verwahrlost aus, blaue Jogginghose mit weißer Aufschrift, blaue Joggingjacke. Wer Angaben zum Täter machen kann, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Polizeiinspektion Kyffhäuser Telefon: 03632 6610 E-Mail: pi.kyffhaeuser@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Fußgänger angefahren und weiter gefahren

    Ranis (ots) - Am Freitag kurz vor Mittag befuhr ein dunkelgrauer Transporter die Windmühlenstraße in Ranis. Hier kamen ihm 4 Jugendliche entgegen, zunächst neben einander und als sie den Transporter sahen, sind sie auf Grund fehlender Gehwege hinter einander gelaufen. Hier soll der Transporterfahrer nach rechts Richtung Personengruppe gekommen sein und hat dabei eine Person aus der Gruppe mit dem Außenspiegel an der Schulter und dem Rad am Fuß getroffen haben. Die Person kam hierdurch zu Fall. Der Fahrer soll dann seine Fahrt Fortgesetzt haben. Zeugen sowie der Fahrer des Transportes werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Saale-Orla zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Saale-Orla Telefon: 03663 431 0 E-Mail: pi.saale-orla@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • BPOLI EF: Festnahme eines 19-Jährigen am Bahnhof Altenburg

    Altenburg, Altenburg Bahnhof (ots) - In den frühen Abendstunden des 26.01.2022 wurde ein 19-jähriger Deutscher am Bahnhof in Altenburg durch Bundespolizisten kontrolliert. Im Rahmen eines Personenabgleichs wurde festgestellt, dass der junge Mann per Haftbefehl gesucht war, da er zu seiner gerichtlichen Hauptverhandlung in einer Diebstahlsangelegenheit nicht erschienen ist. Die Streife der Bundespolizei hat den Mann festgenommen und ihm den aktuellen Haftbefehl eröffnet. Im Anschluss wurde dem Gewahrsam der Polizeiinspektion Altenburg zugeführt, wo er die Nacht zum Donnerstag verbracht hat. Am 27.01.2022 erfolgte die Vorführung beim Amtsgericht in Altenburg. Dort wurde die Freiheitsentziehung des 19-Jährigen bis zur Verhandlung seiner Strafsache beschlossen. (KT) Rückfragen bitte an: Bundespolizeiinspektion Erfurt Telefon: 0361/ 65983 - 0 E-Mail: bpoli.erfurt.oea(at)polizei.bund.de http://www.bundespolizei.de

    Original-Content von: Bundespolizeiinspektion Erfurt
  • Wildunfall

    Berka v. d. Hainich (Wartburgkreis) (ots) - Am heutigen Morgen, gegen 07.25 Uhr ereignete sich ein Unfall auf der K508. Eine 36-jährige Fahrerin eines Hyundai fuhr aus Richtung Berteroda in Richtung Berka v. d. Hainich als plötzlich ein Reh die Fahrbahn überquerte und mit dem Fahrzeug der Frau kollidierte. Es entstand unfallbedingter Sachschaden, das Reh verendete noch an der Unfallstelle, Personen wurden nicht verletzt. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Unter Einfluss von Alkohol

    Gotha (ots) - Bei einer Verkehrskontrolle am heutigen Morgen, gegen 06.50 Uhr kontrollierten die Beamten der Polizei Gotha einen 43-jährigen Fahrer eines VW. Ein durchgeführter Atemalkoholtest wies einen Wert von ungefähr 1,3 Promille auf. Der Führerschein wurde sichergestellt und eine Blutentnahme angeordnet. Den Mann erwartet ein entsprechendes Verfahren. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Nicht alles Gute kommt von Oben

    Jena (ots) - Mit Eiern wurde eine 19-Jährige am Donnerstagabend am Salvador-Allende-Platz beworfen. Die junge Frau war mit ihrem Hund spazieren, als plötzlich die "Wurfgeschosse" von oben geflogen kamen. Unbekannte warfen, vermutlich aus einem Fenster oder von einem Balkon, gezielt fünf bis acht rohe Eier in Richtung der jungen Frau. Mit einer Entfernung von etwa 1 Meter schlugen die Eier auf dem Boden auf. Getroffen und verletzt wurde die 19-Jährige nicht. Die Polizei ermittelt nun wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Schlechter Streich

    Jena (ots) - Einen sehr schlechten Streich erlaubten sich Unbekannte am Donnerstagmittag mit der Rettungsleitstelle und der Polizei in Jena. Eine unbekannte Person meldete sich per Notruf und teilte mit, dass diese soeben mit einer Freundin auf einem Spielplatz in der Anna-Siemsen-Straße war. Als die Freundin plötzlich auf Toilette musste und seitdem nicht mehr zurückkehrte, machte sich der Anrufer nun Sorgen. Eine angebliche Überprüfung des Zuhauses des verschwundenen Mädchens brachte auch keine Klarheit über deren Aufenthalt. Der unbekannte Anrufer gab sich als ein 11-jähriges Mädchen aus. Bei der Prüfung der Anschrift, wurde bekannt, dass das Kind in der Schule sei und die Schulleitung bestätigte dies, sodass diese den Anruf nicht getätigt haben konnte. Auch die Freundin, welche die vermeintlich Verschwundene sein sollte, war den ganzen Tag im Unterricht und hat das Schulgelände nicht verlassen. Eine Überprüfung ergab, dass der Fake-Anruf aus einer Telefonzelle in der Anna-Siemsen-Straße getätigt wurde. Hinweise zu den "Witzbolden" liegen aktuell noch nicht vor. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Leitplanke stoppt Pkw

    Jena (ots) - Bekanntschaft mit einer Leiplanke machte am Donnerstagmorgen ein 25-jähriger Toyota-Fahrer auf der Bundesstraße 88, höhe dem Abzweig Cospeda. Der junge Mann war in Richtung Weimar unterwegs, als er aufgrund unangepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, auf die Gegenspur schleuderte und schließlich mit der Leitplanke kollidierte. Ein entgegenkommender VW konnte den Zusammenstoß zwar verhindern, fuhr allerdings über die herumliegenden Trümmerteile und beschädigte sich dadurch einen hinteren Reifen. Personen blieben glücklicherweise unverletzt, der Toyota war allerdings nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Spur der Verwüstung

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Eine 56-Jährige hinterließ in der Nacht zu Freitag eine Spur der Verwüstung, sowohl auf der Straße, als auch an ihrem Pkw. Ein Zeuge meldete sich bei der Polizei und teilte einen Opel mit der Schlängellinien fuhr. Weiterhin sei das Fahrzeug stark beschädigt und zwischen den Ortslagen Trotz und Bürgel konnte der Zeuge Fahrzeugteile feststellen, die vermutlich von dem Pkw stammen. Die Polizei konnte die Fahrzeugführerin dann in Jena kontrollieren und feststellen, dass nicht nur die linke vordere Fahrzeugseite erhebliche Schäden aufweist und ein Reifen komplett platt ist, sondern die Dame auch gehörig nach Alkohol riecht. Die 56-Jährige gab an, dass sie aus Saalfeld von ihrem Freund kam und dort Alkohol konsumiert wurde. Ein Test bestätigte dies, denn die Frau pustete über 1,2 Promille. Neben einem umgefahrenen Verkehrsschild kurz vor Rodigast und einem beschädigten Leitpfosten, konnten die Beamten vorerst keine weiteren Beschädigungen feststellen. Den Führerschein ist die 56-Jährige erstmal los und zur Blutentnahme musste sie die Polizeibeamten auch begleiten. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Zaun beschädigt

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Einen kaputten Gartenzaun meldete am Donnerstagabend ein 67-Jähriger aus Bucha. Grund hierfür war eine Begegnung mit einem Viehtransporter. Ein 63-Jähriger lenkte seinen LKW von Pösen aus in Richtung Bucha und befuhr dazu die Dorfstraße. In einer engen Rechtskurve beschädigte dann der Auflieger des Gespanns den Gartenzaun des Mitteilers, sodass zwei Zaunsfelder beschädigt wurden und ein Schaden von schätzungsweise 100 Euro entstand. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Auf Abwegen

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Vier Kälber haben sich am Donnerstagvormittag im Saale-Holzland-Kreis selbstständig gemacht. Der Ruf nach Freiheit führte die Ausreißer schließlich auf die Landstraße zwischen Lippersdorf und Weißbach, wo es sich die Vierbeiner am Fahrbahnrand bequem machten. Eine Autofahrerin bemerkte die freilaufenden Tiere und informierte die Polizei. Noch ehe die Beamten vor Ort waren, hatte der Besitzer aber das Verschwinden der Tiere bemerkt, den Ausflug unterbunden und sie wieder eingefangen, noch bevor es zu einer Gefahr für andere Personen und die Tiere selbst gekommen ist. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Einbruch in Bahnhofsgebäude

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Der Einbruch in das alte Bahnhofgebäude in Porstendorf wurde am Donnerstagmorgen bekannt. Der Zeuge stellte, gegen 06:00 Uhr, eine zerschlagene Türglasscheibe fest, durch die die unbekannten Täter vermutlich auch ins Objekt gelangten. Anschließend wurde von innen ein Fenster geöffnet. Dem ersten Anschein nach haben die Unbekannten nichts entwendet und lediglich Sachschaden verursacht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641- 81 1503 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • 28.01.22, 11:00 Uhr bis 13:00 Uhr: Info-Stand der Evangelischen Kirche Apolda unter dem Motto "warum die Maskenpflicht mit Auschwitz nicht vergleichbar ist"

    Apolda, Markt (ots) - Es war ein Info-Stand aufgebaut, Handzettel wurden verteilt. Insgesamt haben ca. 25 Passanten Interesse gezeigt. Keine Störungen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Apolda Telefon: 03644 541225 E-Mail: dgl.pi.apolda@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • 12-Jährige aus Bad Langensalza wieder da

    Bad Langensalza (ots) - Nach umfangreichen Fahndungsmaßnahmen konnte am Freitagmittag das vermisste 12-jährige Mädchen aus Bad Langensalza in Gotha in Obhut genommen werden. Dem Mädchen geht es den Umständen entsprechend gut. Die Ermittlungen zu den Hintergründen ihres Verschwindens und wo sie sich in der zurückliegenden Woche aufgehalten hat, dauern an. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Auto gestohlen

    Bad Langensalza (ots) - Am Freitag, zwischen 5 und 7.30 Uhr, soll aus der Friedrich-Hahn-Straße ein Auto gestohlen worden sein. Der blaue VW Tiroc, GTH-ZC 36, stand auf der Straße geparkt. Als die Halterin ihr Auto am Morgen nutzen wollte, war es weg. Das Fahrzeug ist Baujahr 2018. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Autoreifen zerstochen

    Mühlhausen (ots) - Er wollte angeblich sein Messer ausprobieren. Ein 14-jähriger Jugendlicher steht im Verdacht, am Donnerstagnachmittag den Autoreifen eines in der Feldstraße geparkten Renaults zerstochen zu haben. Die Geschädigte meldete sich bei der Polizei und teilte den zerstochenen Reifen mit. Im Rahmen der Ermittlungen vor Ort ergaben sich Hinweise auf den Jugendlichen, der die Tat zugab. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mann bei Arbeitsunfall lebensgefährlich verletzt

    Thalwenden (ots) - Ein schwerer Arbeitsunfall ereignete sich am Donnerstagnachmittag in einem Betriebsgebäude in Thalwenden. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 48-jähriger Mitarbeiter in eine Maschine und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Zur Unfallursache haben das Amt für Arbeitsschutz und die Kriminalpolizei die Ermittlungen aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Polizisten bei Einsatz angegriffen

    Mühlhausen (ots) - Mehrere Zeugen beschwerten sich am Donnerstagabend über Lärm am Petriteich. Aus einer Wohnung sollen Gegenstände geflogen sein. Am Einsatzort trafen die Polizisten auf drei Personen. In einem Treppenhaus gab es zahlreiche Beschädigungen, eine Wohnung war verwüstet. Der 27-jährige Nutzer der Wohnung und ein 37-jähriger Bekannter verhielten sich aggressiv gegenüber den Beamten. Der 37-Jährige griff einen Polizisten an und wurde unter Einsatz von Zwangsmitteln vorläufig festgenommen. Er verbrachte die Nacht in Polizeigewahrsam, am Vormittag wurde er wieder freigelassen. Ein Polizist erlitt während des Einsatzes eine Verletzung am Bein, auch der Täter musste medizinisch behandelt werden. Gegen ihn wird wegen des Verdachtes des Tätlichen Angriffs auf Vollstreckungsbeamte ermittelt. Die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung dauern an. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens sind noch keine Angaben möglich. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
Seite 1 von 10
vor

Greiz

Gemeinde in Kreis Greiz

  • Einwohner: 24.682
  • Fläche: 125.52 km²
  • Postleitzahl: 07973
  • Kennzeichen: GRZ
  • Vorwahlen: 03661, 036621
  • Höhe ü. NN: 265 m
  • Information: Stadtplan Greiz

Das aktuelle Wetter in Greiz

Sturmböen, 65 bis 89 km/h
Aktuell
Temperatur
0°/6°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Greiz