Rubrik auswählen
 Günstedt

Feuerwehreinsätze in Günstedt

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Vermisstenfall Achim Müller

    Reichenbach/Hermsdorf (ots) - Der seit dem 10. Juli 2021 vermisste Achim Otto Müller aus Reichenbach im Saale-Holzland-Kreis wird nicht mehr vermisst. Er wurde durch einen Fußgänger leblos aufgefunden. Gegenwärtig wird von einem Unglücksfall ausgegangen. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen übernommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Essen angebrannt

    Eisenach (ots) - Gegen 13.15 Uhr kam es in der Fritz-Heckert-Straße zum Einsatz von Polizei und Rettungskräften. Dem Notruf folgend drang aus einer Wohnung Rauch. Vor Ort konnte glücklicherweise schnell Entwarnung gegeben werden. Einem Bewohner war lediglich Essen angebrannt, es kam zu keinerlei Personen- oder Sachschäden. Damit war der Einsatz nach wenigen Minuten schnell beendet. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Kollision mit Fahrradfahrer

    Arnstadt (Ilm-Kreis) (ots) - Gegen 07.00 Uhr ereignete sich heute Morgen in der Karl-Liebknecht-Straße ein Zusammenstoß zwischen PKW und Fahrrad. Der 54-Jährige Fahrer eines Audi fuhr stadteinwärts, als es zur Kollision mit einem 38-jährigen Fahrradfahrer kam. Der Mann kam zu Fall und verletzte sich leicht, er kam zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus. Am Audi entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1500 Euro und am Fahrrad von ca. 100 Euro. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Ermittlungen nach Unfallflucht

    Arnstadt (ots) - Zwischen gestern, gegen 16.45 Uhr und heute Morgen, gegen 05.40 Uhr kam es am "Rehestädter Weg" zu einem Verkehrunfall. Der Geschädigte hatte seine Sattelzugmaschine Daimler Actros am Unfallort geparkt und stellte heute Morgen Unfallschäden am Führerhaus fest. Möglicherweise stieß ein anderes Fahrzeug beim Rangieren mit dem LKW zusammen und flüchtete anschließend unerlaubt von der Unfallstelle. Die Polizei ermittelt nun und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0171082/2021) zu melden. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Betrunkener sorgt für Polizeieinsatz

    Gotha (ots) - Heute Morgen kam es gegen 09.20 Uhr in der Leinastraße in einem Lebensmittelmarkt zu einem Polizeieinsatz. Ein 42-Jähriger hielt sich trotz Hausverbot in dem Geschäft auf, verhielt sich aggressiv und pöbelte andere Personen an. Die eingesetzten Beamten konnten vor Ort die Situation beruhigen und den offenbar stark alkoholisierten Mann dazu bewegen, den Markt zu verlassen. Ihn erwartet jetzt ein Strafverfahren. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Öffentlichkeitsfahndung - Polizei sucht nach Walter Schuster

    Walter Schuster

    Meiningen (ots) - Dienstagmittag teilte eine besorgte 54-Jährige mit, dass ihr Ehemann, Walter Schuster, seit Samstagmittag unbekannten Aufenthalts ist. Seitdem fehlt von dem 58-Jährigen jede Spur. Der Vermisste hat die Wohnadresse in der "Alte Henneberger Straße" offenbar mit dem Familienhund zu Fuß verlassen. Da die ersten Suchmaßnahmen erfolglos blieben und die Ermittlungen zudem keine weiteren Hinweise auf den Aufenthaltsort von Herrn Schuster erbrachten, bittet die Polizei nun die Öffentlichkeit um Hilfe bei der Vermisstensuche. Der Vermisste wurde wie folgt beschrieben: · ca. 1,85 Meter groß, · schlanke Gestalt, · kurze gräuliche Haare, · Schnurrbart, · Brillenträger. Wer Walter Schuster gesehen hat oder Hinweise auf seinen Aufenthaltsort geben kann, meldet sich bitte unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizei in Meiningen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Vivien Glagau Telefon: 03681 32 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Suche nach Geschädigten

    Ilm-Kreis/Saalfeld-Rudolstadt (ots) - Die Polizei kontrollierte am 19.07.2021 einen Audi in Arnstadt in der Gehrener Straße. Im PKW befanden sich mehrere Personen, u.a. ein 27-Jähriger und ein 34-Jähriger, beide amtsbekannt. Die Beamten stellten im Fahrzeug sechs Starkstromkabel fest mit einer Gesamtlänge von ca. 140m. Die einzelnen Kabel weisen unterschiedliche Längen auf. Da es sich mutmaßlich um Diebesgut handelt, stellten die Polizisten die Kabel sicher. Die Polizei sucht nun Zeugen bzw. Geschädigte, die vom Diebstahl von Starkstromkabeln betroffen sind. Möglicherweise handelt es sich bei den Tatorten um Baustellen. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0163679/2021) entgegen. Es ist nicht auszuschließen, dass Geschädigte auch im Raum Saalfeld-Rudolstadt zu finden sind. (Originaltext der Pressestelle der LPI Gotha) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Bauarbeiter mit Waffe bedroht

    Erfurt (ots) - Bauarbeiter sind bei ihrer Arbeit vielen Gefahren ausgesetzt. Mit einer Waffe bedroht zu werden, gehört allerdings nicht zu ihrem täglichen Geschäft. Ein 49-jähriger Bauarbeiter forderte gestern Nachmittag an einer Baustelle in der Eislebener Straße einen Passanten auf, die Straßenseite zu wechseln. Der zog plötzlich eine Waffe, lud sie durch und richtete sie auf den Bauarbeiter. Es folgte eine Rangelei, wobei der 49-Jährige leicht verletzt wurde. Mehrere Passanten griffen couragiert ein, überwältigten den Mann mit seiner Waffe und verständigten die Polizei. Von der Polizei wurde die Schreckschusswaffe sichergestellt. Gegen den 42-jährigen Mann wurde Anzeige wegen Körperverletzung, Bedrohung und dem Verstoß gegen das Waffengesetz erstattet. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • E-Bike-Fahrer bei Unfall schwerstverletzt

    Schleiz (ots) - Am Samstag, dem 24.07.2021 gegen 18:45 Uhr befuhr ein 44-Jähriger mit seinem E-Bike die Straße "Am Stadtweg" in Schleiz aus Richtung Oberböhmsdorf. Nach bisherigen Stand der Ermittlungen kam der Mann auf einer Gefällestrecke nach rechts von der Fahrbahn ab und stieß gegen einen Baum, von dem aus er etwa sieben Meter weiter auf dem Schotter liegen blieb. Dabei erlitt der Fahrrad-Fahrer schwerste Verletzungen und musste mit dem Rettungshubschrauber in die Uniklinik Jena geflogen werden. Da der Unfallhergang bisher nicht zweifelsfrei geklärt werden konnte, sucht die Polizei Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit dem Unfall stehen könnten oder die den Radler vor dem Unfall gesehen haben. Bitte melden Sie sich bei der Polizei in Schleiz unter der Telefonnummer 03663 431-0. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Erneute politische Schmierei im Eichsfeld

    Niederorschel (ots) - Erneut wurde am Dienstnachmittag eine politische Schmiererei durch die Polizei aufgenommen. Bereits am 24. Juli, gegen 07.45 Uhr, wurde durch einen Zeugen die Schmierei auf dem Verbindungsweg Schäfereiweg zwischen Niederorschel und Oberorschel festgestellt. Unbekannte haben mit weiß-grauer Sprayfarbe Schriftzüge mit beleidigendem Inhalt gegenüber eines AFD Fraktionsmitglieds im Thüringer Landtag auf den Asphalt aufgebracht. Der Staatsschutz der Kriminalpolizei Nordhausen ermittelt, wie schon berichtet, in mehreren gleichartigen Fällen. (Presseportal OTS LPI NDH vom 18.06.2021; 14.31 Uhr) Hinweise nimmt die Polizei in Nordhausen, unter der Telefonnummer 03631/960 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Junge Frau nach Streit verletzt

    Mühlhausen (ots) - Bei einer Auseinandersetzung wurde am Dienstagnachmittag im Bereich der Straße Lentzeplatz eine junge Frau verletzt. Gegen 13.15 Uhr kam es zu einem zunächst verbalen Streit zwischen einer 20-jährigen Deutschen und einem ihr bekannten 15-jährigen Syrier. Der Streit eskalierte und der 15-Jährige trat in der weiteren Folge der Frau ihr Funktelefon aus der Hand, gegen ihr rechtes Bein und flüchtete. Die junge Frau fiel verletzt zu Boden. Der gerufene Rettungswagen versorgte sie vor Ort und nahm sie zur weiteren ärztlichen Behandlung mit ins Krankenhaus. Die Polizei nahm Anzeige wegen Körperverletzung und die Ermittlungen zum Tatmotiv auf. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Vor dem Urlaub alles verschließen

    Weimar (ots) - Die Polizei-Inspektion Weimar möchte nochmals einen Appell an alleBürgerinnen und Bürger in ihrem Zuständigkeitsbereich richten, dasssie beim Antritt ihrer wohlverdienten Urlaubsreise, sprich dem Verlassendes Hauses bzw. der Wohnung, größtes Augenmerk auf die Verschlusssicherheit von Fenstern und Türen legen. In der vergangenen Wochekam es bereits zu Einbrüchen in Einfamilienhäuser bzw. Wohnungen, bei denen die Eigentümer/Bewohner die Fenster in angekippten Zustand ließen. Es wurden größere Geldbeträge, hochwertige Mobiltelefone und weitere Dinge entwendet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • aufgebockt

    Weimar (ots) - Am Morgen des 26.07.2021 wurde die Weimarer Polizei über einen Diebstahl von Pkw-Teilen im Bereich eines Autohauses im Gewerbegebiet Süßenborn informiert. Unbekannte Täter entwendeten in den Nachtstunden von zwei auf dem Gelände abgestellten Pkw die kompletten Radsätze. Hierzu wurden die Fahrzeuge auf Pflastersteine gestellt. Der Wert der entwendeten Räder wird mit 6.400 Euro beziffert. Über die Schadenshöhe der durch den Diebstahl entstandene Schäden an den Pkw's kann noch keine Aussage getroffen werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Zusammenstoß mit Reh

    Jena (ots) - Am 26.07.2021 gegen 12:40 Uhr kam es in Blankenhain, ca. 50 Meter vor dem Ortsausgang Richtung Rudolstadt, zu einem Unfall zwischen einem Pkw und einem die Fahrbahn überquerenden Reh. Das Tier überlebte den Zusammenstoß nicht, am Pkw entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Rotlicht zu spät erkannt

    Weimar (ots) - Eine Pkw-Fahrerin befuhr am 26.07.2021 gegen 08:40 die B 7 aus Richtung Erfurt kommend in Richtung Weimar. Am Abzweig zum Gewerbegebiet Nohra schaltete die Ampel gerade auf "Rot" und die Fahrerin hielt an. Der Fahrer eines nachfolgenden Lkw MAN bemerkte dies zu spät und fuhr auf den stehenden Pkw auf. Dieser drehte sich durch den Aufprall, woraufhinder Lkw nochmals in die Fahrerseite fuhr. Der Sachschaden beträgt ca. 7.000 Euro. Aufgrund des Allgemeinszustandes der Fahrerin des Pkw wurde diese vorsorglich ins Klinikum gebracht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Verkehrsunfall mit Radfahrer

    Weimar (ots) - Am 26.07.2021 gegen 08:10 Uhr ereignete sich in Bad Berka ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einer Radfahrerin. Die Fahrerineines Pkw Opel wollte an der Kreuzung Bergstraße / Johann-Scholz-Straßeabbiegen. Hierbei übersah sie eine auf der Johann-Scholz-Straße vorfahrtsberechtigte Radfahrerin und es kam zur Kollision. In der weiteren Folge kam die Radfahrerin zu Fall und zog sich Verletzungen am Bein zu. Sie wurde zur ambulanten Behandlung ins Klinikum Bad Berka verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Wer erkennt den Kartenbetrüger?

    Frontaufnahme des Kartenbetrügers vor dem Automaten

    Greußen (ots) - Ende März diesen Jahres hat ein unbekannter Kartenbetrüger unberechtigt Geld mittels einer zuvor gestohlenen Kontokarte von einem Geldausgabeautomaten eines Geldinstitutes in Greußen am Markt erhalten. Am 29. März hob er dort gegen 11.28 Uhr Geld vom Konto der Geschädigten ab. Der Gesamtschaden beläuft sich auf mehrere hundert Euro. Wer erkennt den Unbekannten? Wer hat zu der genannten Tatzeit Beobachtungen gemacht, die mit dem Computerbetrug in Verbindung stehen könnten? Hinweise nimmt die Kripo Nordhausen unter 03631/960 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verletzter nach Spurwechsel

    Mühlhausen (ots) - Bei einem Verkehrsunfall am Dienstagvormittag wurde auf der Straße Kiliansgraben gegen 10.30 Uhr ein PKW Fahrer verletzt. Der 83-jährige Fahrer eines Dacia befuhr den Kiliansgraben in Richtung Wendewehrstraße. In diesem Bereich wechselte er von der rechten in die linke Fahrspur. Ob er dabei vielleicht einen neben ihm fahrenden LKW übersah, ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen zur Unfallursache. Der Dacia stieß seitlich mit dem Volvo zusammen, kam ins Schlingern und schleuderte schließlich gegen einen Zaun. Der 83-Jährige wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht. Der 49-jährige LKW-Fahrer blieb unverletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden und der Dacia wurde abgeschleppt. Während der Unfallaufnahme kam es zur teilweisen Sperrung der Fahrbahn. Kurz vor 12.00 Uhr war die Straße wieder komplett befahrbar. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Kabel gestohlen - Suche nach Geschädigten

    Erfurt (ots) - Die Polizei kontrollierte am 19.07.2021 einen Audi in Arnstadt. Im Auto befanden sich mehrere Personen, u.a. zwei amtsbekannte Männer im Alter von 27 und 34 Jahren. Die Beamten stellten im Fahrzeug sechs Starkstromkabel fest mit einer Gesamtlänge von ca. 140 m. Die einzelnen Kabel weisen unterschiedliche Längen auf. Da es sich mutmaßlich um Diebesgut handelt, stellten die Polizisten die Kabel sicher. Die Polizei sucht nun Zeugen bzw. Geschädigte, die vom Diebstahl betroffen sind. Möglicherweise wurden die Kabel von Baustellen aus dem Bereich Erfurt gestohlen. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0163679/2021) entgegen. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Pressestelle Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Rucksack gestohlen - Zeugen gesucht

    Altenburg (ots) - Gößnitz: Während eine 69-jährige Frau gestern früh (26.0.72021), gegen 10:00 Uhr Gartenarbeiten in ihrem Garten in Hainichen (Gartenanlage "Luftige Höhe") durchführte, verschafften sich ein bislang unbekannter Täter Zugang zu diesen. In der Folge stahl er den im Garten abgestellten Rucksack der Frau und flüchtete unerkannt in Richtung der Straße nach Schönberg. Die Altenburger Polizei ermittelt zum Geschehen und sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem Flüchtigen geben können. Beschreibung des Täters: männlich, ausländischer Phänotyp, kurze schwarze Haare, bekleidet mit grauer Hose und dunklem T-Shirt. Des Weiteren möchte die Polizei noch einmal sensibilisieren: Lassen Sie Ihre Wertsachen nicht unbeobachtet liegen. Geben Sie auf fremde Personen in Ihrer Umgebung Acht. Geben Sie Dieben keine Chance ! Zeugenhinweise nimmt die Altenburger Polizei unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
Seite 1 von 10
vor

Günstedt

Gemeinde in Kreis Sömmerda

  • Einwohner: 776
  • Fläche: 12.58 km²
  • Postleitzahl: 99631
  • Kennzeichen: SÖM
  • Vorwahlen: 036374
  • Höhe ü. NN: 140 m
  • Information: Stadtplan Günstedt

Das aktuelle Wetter in Günstedt

Aktuell
18°
Temperatur
16°/25°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Günstedt