Schön, dass du da bist.
Sag uns bitte kurz, in welchem Ort du suchst.

Aktuelles in Hennigsdorf

icon_regen_day
13°
Regen
Heute regnet es – pack' lieber deinen Regenschirm ein!
466,8
Corona-Inzidenz*
7,66
Hospitalisierungsrate**
* Tagesaktuelle Inzidenz für Kreise und kreisfreie Städte
** Tagesaktuelle Rate für das Bundesland

Pressemitteilungen aus Hennigsdorf & Umgebung

  • 07. Juli 2022 · Hohen Neuendorf

    Sozialpsychiatrischer Dienst bietet Sprechstunden

    (7. Juli 2022) An folgenden Terminen können Ratsuchende wieder eine Beratung durch den Sozialpsychiatrischen Dienst erhalten: 18.07., 15.08, 19.09.,17.10., 21.11. jeweils zwischen 9 und 12 Uhr im Rathaus Hohen Neuendorf, Raum 1.40. Das Angebot ist kostenfrei.     Ja

    Zur Meldung
  • 07. Juli 2022 · Hohen Neuendorf

    Lebhafte Diskussion zur Stadtentwicklung

    (7. Juli 2022)  „Schläfst du noch oder lebst du schon“, lautete der etwas provokante Titel einer Podiumsdiskussion, zu der der Wirtschaftsbeirat gemeinsam mit der Unternehmergemeinschaft Hohen Neuendorf kürzlich in den Ratssaal geladen hatte. Dabei ging es letztlich darum, Wege aufzuzeigen, wie sich Hohen Neuendorf zu einer lebendigen Stadt entwickeln kann – mit attraktiven Angeboten für ihre Einwohner, aber auch mit einer funktionierenden Gewerbestruktur. Das fehlende Stadtzentrum einerseits, der hohe Durchgangsverkehr andererseits, fehlende Orte für Kultur, aber auch mangelnde Aufenthaltsqualität entlang der Schönfließer Straße und eine als nicht ausreichend angesehene öffentliche Anbindung der Ortsteile waren dabei Themen, die zur Sprache kamen. Andererseits wurde der grüne Charakter der Stadt betont, den es zu erhalten gebe, ebenso wie die Erwartung, dass mit den städtebaulichen Entwicklungsmaßnahmen im Zentrum zugleich Orte der Begegnung zwischen den Generationen geschaffen werden sollten. Hochwertiger Einzelhandel, gute Gastronomie, mehr Übernachtungsangebote wurden als Wünsche der rund 70 Teilnehmer artikuliert. „Zur Stadtentwicklung gehört auch, dass man eine Schönfließer Straße schön macht“, benannte Ivonne Feuer, die selbst ein Geschäft dort betreibt, einen weiteren Punkt.  Letztlich müsse die Stadt ihre Ziele für ihre künftige Entwicklung klar definieren. „Die Stadt muss für sich eine Strategie entwickeln, beispielsweise in einem Zentren- und Einzelhandelskonzept“, machte Florian Gillwald von der IHK Potsdam deutlich. Bürgermeister Steffen Apelt benannte die Fortschreibung des bereits bestehenden Leitbilds für die Stadt als eine anstehende Aufgabe, die nur in breiter Diskussion mit den Bürgerinnen und Bürgern erfolgen könne. Die anwesenden Vertreter aus dem politischen Raum warben dafür, die Diskussion auch in den Fachausschüssen der Stadtverordnetenversammlung fortzuführen. Auch die Unternehmergemeinschaft Hohen Neuendorf möchte sich künftig in den Diskussionsprozess deutlicher mit einbringen. Letztlich sei es aber eine Daueraufgabe, eine Stadt zu entwickeln und am Leben zu erhalten, wurde an diesem Abend deutlich.    Ja

    Zur Meldung
  • 07. Juli 2022 · Hohen Neuendorf

    EÜ Karl-Marx-Str.: Bahn informiert über Sperrung

    (7. Juli 2022) Im Folgenden zitieren wir ein aktuelles Informationsschreiben der DB Netz AG an die Stadtverwaltung: "Beeinträchtigungen in Hohen Neuendorf im Umfeld der Karl-Marx-Straße im Juli und August 2022 Zugegeben, die Baustelle an der Eisenbahnüberführung an der Karl-Marx-Straße in Hohen Neuendorf hat es in sich. Für alle Beteiligte. Gestartet als ein überschaubares Bauprojekt zur Brückensanierung galt es immer mehr sprichwörtliche Hindernisse zu überwinden. Aktuell ist die Sanierung wieder auf einem guten Weg. Um die nächsten größeren Arbeiten durchzuführen, wird die Bahnstrecke vom 8.-18. Juli 2022 gesperrt, sodass durchgehend gearbeitet werden kann. Und die Deutsche Bahn hat in der Zeit viel vor: die Oberleitung ist anzupassen, es erfolgen Abriss- und Rammarbeiten, Gleisbauarbeiten u.a. mit Bettungsreinigung, es wird der Aufbau der Lärmschutzwand fortgesetzt, eine zusätzliche Baugrube eingerichtet, ein Teilabbruch des Altbauwerks und der Einbau einer Hilfsbrücke stehen auf dem Arbeitsprogramm.   Aufgrund der Arbeiten ist ein Durchgang auf der Karl-Marx-Straße im Bereich der Eisenbahnüberführung in der Zeit vom 08.07.-20.08.2022 auch für Fußgänger:innen und Radfahrer:innen leider nicht möglich. In dem Zeitraum kann die Eisenbahnstrecke über die Oranienburger Straße gequert werden: Von der Karl-Marx-Straße führt der Weg über die Birkenwerderstraße und Summter Straße (in Richtung Wasserturm) und mündet dann in die Oranienburger Straße/B 96. Die Umgehung nimmt rund 20 Minuten Zeitbedarf in Anspruch. Der Fußgängerstreifen auf der Birkenwerderstraße wurde dafür entsprechend befestigt und asphaltiert. Es wird alles darangesetzt, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Trotzdem lassen sich Beeinträchtigungen und Veränderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen. Die Anwohnenden wurden nochmal separat informiert und im Bauinfoportal der Deutschen Bahn stehen Informationen für durch Lärm betroffene Anwohnende zur Verfügung.  Von Freitag, 8. Juli (22 Uhr), bis Montag, 18. Juli 2022 (10 Uhr), wird die Strecke komplett gesperrt. Der Zugverkehr wird für den Zeitraum der Bauarbeiten eingestellt. Bitte beachten Sie hier die alternativen Fahrmöglichkeiten. Ab 18. Juli steht ein Gleis u.a. für den Güterverkehr wieder zur Verfügung. Für den SPNV wird es bis voraussichtlich 05.12. auch weiterhin keinen Halt in Hohen Neuendorf West geben können. Reisende von/nach Hohen Neuendorf West nutzen bitte die Busse zwischen S-Bahnhof Hohen Neuendorf (b Berlin) und Hennigsdorf (b Berlin). Die Deutsche Bahn erarbeitet weiter parallel mit den Bau- und Planungsfirmen und in Abstimmung mit der Stadt Hohen Neuendorf eine Möglichkeit, die Arbeiten an der Eisenbahnüberführung beschleunigt weiterzuführen und die für August 2023 vorgesehene Fertigstellung und Freigabe der Straße für den motorisierten Verkehr abzusichern. (Verlinkung Bauinfoportal: https://bauprojekte.deutschebahn.com/p/hohen-neuendorf-karl-marx-strasse...)"   Ja Anwohnerinformation

    Zur Meldung
  • 06. Juli 2022 · Hohen Neuendorf

    Kino Open Air 2022

    Kino Open Air 2022 Im Rahmen des diesjährigen Kino Open Air auf dem Rudolf-Harbig-Sportplatz präsentiert die Stadt Hohen Neuendorf zwei Filme am Samstag, den 16. Juli. https://hohen-neuendorf.de/de/stadt-leben/aktuelles/kino-open-air-auf-dem-rudolf-harbig-sportplatz-0

    Zur Meldung
  • 05. Juli 2022 · Hohen Neuendorf

    „Schläfst du noch oder lebst du schon?“

    (22. Juni 2022) Was wollen wir? Was wollen wir nicht? Was wollen wir erhalten? Wer Antworten auf diese wichtigen Fragen zur Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung hat, ist herzlich eingeladen, am Dienstag, den 5. Juli, um 19 Uhr, im Rathaus Hohen Neuendorf mitzudiskutieren. Die Stadt Hohen Neuendorf, der Wirtschaftsbeirat und die Unternehmergemeinschaft Hohen Neuendorf (UGHN) laden unter dem Motto "Schläfst du noch oder lebst du schon?" zu einem Podiumsgespräch ein. Dabei erörtern regionale und überregionale Expertinnen und Experten die verschiedenen Aspekte der Stadtentwicklung. Das Publikum ist ebenfalls eingeladen, Ideen und Anregungen in die Diskussion einzubringen. Bürgermeister Steffen Apelt wird den Abend eröffnen und ebenfalls im Podium mitdiskutieren. Im Anschluss an die Diskussion gibt es ab 20.30 Uhr bei kühlen Getränken die Möglichkeit zum Netzwerken. Wer digital teilnehmen möchte, kann dies unter dem folgenden Link machen: Zoom-Meeting.         Ja

    Zur Meldung
  • 05. Juli 2022 · Hohen Neuendorf

    EMA: Lieferschwierigkeiten bei Passdokumenten

    (5. Juli 2022) Das Einwohnermeldeamt der Stadt informiert, dass es aufgrund von Lieferschwierigkeiten der Bundesdruckerei zur Zeit zu erheblichen Verzögerungen bei der Bereitstellungen von Kinderreisepässen kommt. Das betrifft die Neubeantragung eines Dokumentes wie auch die Verlängerung eines Kinderreisepasses. Betroffen ist auch die Bereitstellung von vorläufigen Personalausweisen. Das Einwohnermeldeamt bittet um Verständnis für die Situation. Ja

    Zur Meldung

Corona: Aktuelle Entwicklungen

Letzte 7 Tage im Landkreis


466,8
Inzidenz-Wert


1000
COVID Fälle


7,66
Hospitalisierungsrate*


194
Hospitalisierungen*


25,64%
Anteil freie Intensivbetten

0
Todesfälle

* Die Hospitalisierungswerte gelten für das gesamte Bundesland, nicht für den Landkreis.

Intensivbetten-Situation im Landkreis

  • Betten gesamt: 39
  • Freie Betten: 10
  • Belegte Betten: 29
    • durch COVID-Patienten: 1 (3,45%)

Illustration mit Aufruf zur Blutspende

Kennst du deine _lutgruppe?


Erst wenn’s fehlt, fällt’s auf! Die Versorgung mit Blutspenden kann für kranke und verletzte Menschen lebenswichtig sein. In Deutschland werden täglich 15.000 Blutspenden der Gruppen A, B, AB und 0 benötigt! Hilf auch du, diese Lücke zu schließen.


Günstigste Tankstelle in Hennigsdorf


Inhalte der Offerista Group GmbH, Datenschutz

Weitere interessante Themen