Rubrik auswählen
 Kirchheilingen

Feuerwehreinsätze in Kirchheilingen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall (Korrektur und Update)

    Thalebra (ots) - Am Freitagmittag wurden zwei Erwachsene und ein Jugendlicher bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Bundesstraße 249 und der Straße Schernberg / Hohenebra schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Kurz vor 12 Uhr fuhr ein 71-jähriger Fahrer eines Mercedes E Kombis von Schernberg in Richtung Hohenebra. In dem von einem 71 Jahre alten Mann gefahrenen Mercedes saß auch noch ein 14-jähriger Junge. Als der Mercedes die Bundesstraße 249 befuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Renault Kleintransporters, der aus Richtung Ebeleben in Richtung Sondershausen unterwegs war. Der verletzte Jugendliche war beim Eintreffen der Polizei bereits mit einem Rettungshubschrauber auf dem Weg ins Krankenhaus. Der 71-jährige Fahrer des Mercedes und der 55-jährige Renault Fahrer wurden dann mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme für fast eine Stunde voll gesperrt, ehe halbseitig der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von ca.40000 bis 50000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Drei Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

    Thalebra (ots) - Am Freitagmittag wurden zwei Erwachsene und ein Kind bei einem Verkehrsunfall auf der Kreuzung der Bundesstraße 249 und der Straße Schernberg / Hohenebra schwer, aber nicht lebensbedrohlich, verletzt. Kurz vor 12 Uhr fuhr ein 55-jähriger Fahrer eines Renault Transporters von Schernberg in Richtung Hohenebra. Als der Renault die Bundesstraße 249 befuhr, kam es zum Zusammenstoß mit einem vorfahrtsberechtigten Mercedes E-Klasse Kombi, der aus Richtung Ebeleben in Richtung Sondershausen unterwegs war. In dem von einem 71 Jahre alten Mann gefahrenen Mercedes saß auch noch ein Kind. Das verletzte Kind war beim Eintreffen der Polizei bereits mit einem Rettungshubschrauber auf dem Weg ins Krankenhaus. Die Erwachsenen wurden dann mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die Kreuzung war während der Unfallaufnahme für fast eine Stunde voll gesperrt, ehe halbseitig der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet werden konnte. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in einer Gesamthöhe von ca. 40000 bis 50000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Schwarz vor Augen

    Erfurt (ots) - Am Donnerstagnachmittag kam es in der Biereyestraße zu einem Verkehrsunfall. Eine 34-jährige Frau war mit ihrem Audi von der Straße abgekommen und gegen zwei geparkte Autos gestoßen. Eines der Autos wurde durch den Zusammenstoß in einen Gartenzaun geschoben. Die Frau gab an, dass ihr während der Fahrt schwarz vor Augen geworden war. Die 34-Jährige sowie ihre beiden Kinder im Alter von 5 Monaten und 6 Jahren wurden vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht. Wie sich herausstellte, erlitten sie glücklicherweise keine Verletzungen durch den Unfall. Allerdings entstand an allen drei Autos und dem Gartenzaun Sachschaden. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Tasse als Wurfgeschoss

    Erfurt (ots) - In der Erfurter Altstadt fuhr am Donnerstagmittag ein 50-jähriger Autofahrer nichtsahnend die Regierungsstraße entlang. Völlig überraschend sprang ein Mann vor sein Auto und warf eine Tasse auf seine Motorhaube und beschädigte so den VW Passat. Die hinzugerufene Polizei stellte den 39-jährigen Täter vor Ort und erstattete gegen ihn Anzeige wegen Sachbeschädigung. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Zu tief ins Glas geschaut

    Landkreis Sömmerda (ots) - Ein Mann wurde am Donnerstagabend auf dem Besucherparkplatz des Alperstedter Sees auf eine Autofahrerin aufmerksam, die unkoordiniert ihren Mercedes hin und her fuhr und schließlich quer auf dem Parkplatz stand. Er informierte die Polizei, welche mit einem Streifenwagen zum Einsatz kam und die Frau kontrollierte. Die 40-Jährige war betrunken und zeigte deutliche Ausfallerscheinungen. Zunächst verweigerte sie einen Atemalkoholtest. Im Klinikum wurde eine Blutentnahme veranlasst. Schlussendlich pustete die Frau doch noch in das Alkoholmessgerät und erreichte einen Wert von mehr als 2,7 Promille. Ihr Führerschein wurde beschlagnahmt und Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr erstattet. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Gestohlenes Fahrrad aufgefunden

    Sömmerda (ots) - Am Mittwoch wurde einem 67-jährigen Mann aus seinem Keller in der Straße des Aufbaus in Sömmerda ein E-Bike der Marke Victoria im Wert von 2.000 Euro gestohlen. Einen Tag später bekam die Polizei einen Zeugenhinweis, dass in einem Haus, unweit des Tatorts, mehrere Fahrräder in einem Kellerverschlag gelagert werden. Die Polizei ging der Sache auf den Grund und stieß auf mehrere Fahrräder und Fahrradrahmen. Darunter befand sich auch das E-Bike aus der Straße des Aufbaus. Zudem wurde ein Fahrradrahmen aufgefunden, welcher ebenfalls in Fahndung stand. Bereits einen Tag nach dem Diebstahl erhielt der 67-jährige Mann sein gestohlenes Fahrrad wieder zurück. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Garten heimgesucht

    Erfurt (ots) - In Möbisburg suchten Einbrecher in der Zeit vom 26.07. bis 29.07. den Garten eines 45-jährigen Mannes auf. Sie beschädigten zwei Türen und verursachten so mehr als 2.000 Euro Sachschaden. Aus einer Scheune und einem Zelt stahlen die Unbekannten ein Rennrad und Möbel im Wert von mehreren hundert Euro. Die Polizei sicherte vor Ort Spuren und leitete ein Strafverfahren ein. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Reifen zerstochen

    Erfurt (ots) - In der Thälmannstraße von Erfurt ließ eine unbekannte Person ihrer Zerstörungswut freien Lauf. Am Donnerstagmorgen wurde festgestellt, dass an zwei geparkten Audis jeweils ein Reifen zerstochen war. Der Schaden wird auf mehr als 100 Euro beziffert. Hinweise zu dem unbekannten Täter gibt es bislang noch nicht. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Auto gestohlen

    Erfurt (ots) - Am helllichten Tag wurde am Donnerstag in der Camburger Straße von Erfurt ein Auto gestohlen. Ein 27-jähriger Mann hatte seinen Ford Focus am Morgen in der Straße geparkt. Als er am Abend von der Arbeit zurückkam, fehlte von seinem Auto im Wert von etwa 5.000 Euro jede Spur. Die Polizei hat die Fahndung nach dem Pkw eingeleitet. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt
  • Aggressiver Ladendieb

    Mühlhausen (ots) - Ein aggressiver Ladendieb wurde der Polizei am Donnerstagnachmittag aus einem Discounter in der Straße Kreuzgraben gemeldet. Der 34-jährige Deutsche stahl gegen 14.15 Uhr dort Lebensmittel und eine Sportbrille. Ein gleichaltriger deutscher Mitarbeiter des Discounters konnte den Diebstahl beobachten. Der Dieb konnte zwar fliehen, der Mitarbeiter eilte ihm aber hinterher. Die Verfolgung ging eine Runde um den dortigen Parkplatz, bis der Täter gestellt wurde. Es kam zu einer Auseinandersetzung, während dieser der Dieb einem zuvor hinzugeeilten weiteren 26-jährigen deutschen Mitarbeiter ins Gesicht schlug und mehrfach bedrohlich auf ihn zuging. Es gelang den Angestellten aber, dem Täter seinen Rucksack mit der Beute abzunehmen. Als die Polizei eintraf, fand sie alle Beteiligten noch vor Ort vor und nahm Anzeige wegen räuberischem Diebstahl auf. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Zeuge nach Unfallflucht gesucht

    Eisenberg (ots) - Bereits am 23.07.2021 zwischen 11:00 Uhr - 16:30 Uhr ereignete sich eine Unfallflucht in dem Gewerbegebiet in der Borgfeldtstraße in Eisenberg. Hier kollidierte ein Fahrzeug mit einem abgestellten Auflieger, beschädigte diesen und entfernte sich folgend pflichtwidrig von der Unfallstelle. Auf Grund der Spuren vor Ort, muss der Schaden durch ein rotes Fahrzeug verursacht worden sein. Zudem konnten vor Ort Scherben einer Heckscheibe aufgefunden werden. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, welche den Unfall mitbekommen haben? Wer hat im Nachgang ein rotes Fahrzeug mit defekter/fehlender Heckscheibe im Bereich Eisenberg gesehen? Informationen bitte an die PI Saale-Holzland (Tel. 036428-640) oder die Polizeistation Eisenberg (036691-750). Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Saale-Holzland Telefon: 036428 640 E-Mail: dsl.pi.saale-holzland@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Eigentümer gesucht

    Fahrrad Curtis

    Jena (ots) - Am Montag, 12.07.2021, gegen 12:10 Uhr, wurde im Rahmen einer polizeilichen Maßnahme das abgebildete Fahrrad der Marke Curtis in der Helene-Weigel-Straße in Jena sichergestellt. Wer erkennt das Fahrrad? Hinweise bitte an die Polizei Jena unter Tel. 03641 - 810 oder ed.id.lpi.jena@polizei.thueringen.de Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Kundschaft bepöbelt

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Donnerstagabend war ein ungebetener Gast in einem Discounter in der Eisenberger Straße in Hermsdorf. Augenscheinlich alkoholisiert pöbelte dieser andere Kunden grundlos an. Auf sein Verhalten angesprochen, reagierte der 40-Jährige damit, dass er den Mitarbeiter anspuckte und schlug. Kurz danach verließ der Störenfried die Örtlichkeit, konnte jedoch durch die eingesetzten Beamten festgestellt werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Durch sein ungebührendes Verhalten erwarten ihn nun mehrere Anzeigen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Radfahrer übersieht Pkw

    Saale-Holzland-Kreis (ots) - Ein 31-jähriger Radfahrer war am Donnerstagnachmittag in der Karl-Liebknecht-Straße in Eisenberg unterwegs. Hierbei querte er die Lange Gasse, ohne auf den Fahrzeugverkehr zu achten. Ein 33-jähriger Fahrer eines Pkw Mitsubishi konnte den zusammenst0ß nicht mehr verhindern. Hierbei verletzte sich der Radfahrer leicht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Gut gemeint, trotzdem Schläge erhalten

    Jena (ots) - Zu einer Körperverletzung kam es am Donnerstagabend, kurz nach 21 Uhr, im Burgauer Weg. Ein 21-Jähriger wollte auf Höhe der dort befindlichen Schule eine umgefallene Bierflasche aufheben. Dies missfiel einem Unbekannten aus einer daneben befindlichen Personengruppe derart, dass dieser den jungen Mann mehrfach ins Gesicht schlug. Vermutlich dachte der Täter, dass ihm seine Flasche entwendet werden sollte. Im Anschluss entfernte sich der Täter in unbekannte Richtung. Die erlittenen Verletzungen wurden medizinisch versorgt. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizei Jena unter 03641 - 810. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Vorfahrt missachtet

    Jena (ots) - Kurz vor 17 Uhr wollte ein 83-jähriger Fahrer eines Pkw Nissan die Ebertstraße in Richtung Wildstraße. Bei der Querung der Humboldtstraße missachtet er hierbei einen Vorfahrtsberechtigten Pkw Opel, welcher in Richtung Weimar unterwegs war. Aufgrund des Zusammenstoßes verletzte sich sowohl der Fahrer des Nissan, als auch die 31-jährige Beifahrerin des Opels leicht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Verkehrskontrolle in der Wiesenstraße

    Jena (ots) - Gleich zwei Fahrzeugführer ohne gültigen Führerschein ertappten Beamte der Jenaer Polizei Donnerstagmittag bei einer Verkehrskontrolle in der Wiesenstraße. Sowohl ein 74-jähriger Fahrer eines Peugeot, als auch ein 75-jähriger Fahrer eines VW waren mit ihren Pkws unterwegs. Bei der Kontrolle konnten beide Männer keinen Führerschein vorzeigen, da sie keinen Besitzen. Die jeweiligen Anzeigen wegen Fahrens ohne Führerschein wurden gefertigt und die Weiterfahrt selbstredend untersagt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Diebstahl vom Stadiongelände

    Jena (ots) - Wie am Donnerstag ein Mitarbeiter des gerade im Umbau befindlichen Ernst-Abbe-Sportfeldes mitteilte, ereignete sich bereits vergangenes Woch3enende ein Diebstahl. Unbekannte verschafften sich Zutritt zu einem Funktionsgebäude und eigneten sich eine Geldkassette widerrechtlich an. In dieser befand sich ein mittlerer dreistelliger Geldbetrag. Eine entsprechende Anzeige wurde aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Telefon: 03641-811504 E-Mail: Pressestelle.LPI.Jena@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Radfahrer unter Alkoholeinfluss - zu viel - Strafverfahren

    Eisenach (ots) - Kurz nach Mitternacht kontrollierte die Eisenacher Polizei am Freitag einen Radfahrer in der Herrenmühlenstraße in Eisenach. Die Verkehrskontrolle mit dem 39-Jährigen E-Bike-Fahrer verlief fast anstandslos, mit Ausnahme der Fahrtüchtigkeitskontrolle. Denn da wies der Beschuldigte einen Wert von 1,76 Promille auf, welcher mittels Atemalkoholtest ermittelt wurde. Zu viel zum Führen eines E-Bikes im öffentlichen Straßenverkehr. Um ein gerichtsverwertbares Strafverfahren zu gewährleisten, wurde im Anschluss des Atemalkoholtests eine Blutentnahme im Krankenhaus durchgeführt. Noch in derselben Nacht wurde ein entsprechendes Strafverfahren gegen den Radfahrer eingeleitet - und die tatsächliche Fahrt mit dem Fahrrad für beendet erklärt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
  • Betrunkener Unfallflüchtiger gestellt

    Gotha (ots) - Am frühen Donnerstagabend kam es in Gotha im Kindleber Weg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem VW Caddy und einem abgeparkten Pkw der Marke Skoda. Der 49-Jährige Caddy-Fahrer beschädigte beim Vorbeifahren den Skoda-Fabia, indem er dessem Außenspiegel touchierte. In der weiteren Folge flüchtete der Verursacher vom Unfallort, ohne seinen Pflichten als Unfallverursacher nachzukommen. Am Fahrzeug des 67-Jährigen Skoda-Besitzers entstand in Folge dessen ein Sachschaden in Höhe von ca. 50 Euro. Erfreulicherweise erkannte der Skodabesitzer das Kennzeichen des Verursacherfahrzeuges und meldete den Vorfall unmittelbar der Gothaer Polizei. Die sofort eingeleiteten Unfallermittlungen waren erfolgreich, da das Unfallfahrzeug und der 49-Jährige Unfallverursacher zeitnah festgestellt werden konnten. Im weiteren Verlauf stellte sich heraus, dass der 49-Jährige Beschuldigte bei der Identitätsfeststellung einen Atemalkoholwert von 2,37 Promille aufwies. Eine im Anschluss durchgeführte Blutentnahme im Krankenhaus soll einen gerichtsverwertbaren Wert liefern, der für die nun eingeleiteten Ermittlungsverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung und Verkehrsunfallflucht von erheblicher Bedeutung sein wird. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Telefon: 03621-782506 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
Seite 1 von 10
vor

Kirchheilingen

Gemeinde in Unstrut-Hainich-Kreis

Das aktuelle Wetter in Kirchheilingen

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
17°
Temperatur
14°/22°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Kirchheilingen