Rubrik auswählen
 Kirschkau

Polizeimeldungen aus Kirschkau

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Mercedes-Diebstahl nach Verfolgungsfahrt über A 4 beendet

    Hochtaunuskreis (Hessen). Hermsdorf (Thüringen). Landkreis Zwickau (Sachsen). (ots) - Am Montagmorgen wurde die Autobahnpolizei Thüringen von Hessischen Kollegen informiert, dass nach einem gestohlenem Mercedes SUV gefahndet wird. Das Fahrzeug war in der Nacht zu Montag im Hessischen Hochtaunuskreis gestohlen worden. Die alarmierten Polizisten der Autobahnpolizei stellten den gesuchten Pkw am Morgen kurz vor 08:00 Uhr auf der A 4 zwischen Hermsdorfer Kreuz und Rüdersdorf in Fahrtrichtung Dresden fest. Der Fahrer folgte zunächst der Polizeistreife, die den Pkw an der Anschlussstelle Rüdersdorf kontrollieren wollte. Plötzlich beschleunigte der Fahrer des Mercedes, woraufhin die Verfolgung durch die Polizei aufgenommen wurde. Mit hoher Geschwindigkeit von bis zu 250 km/h versuchte der unbekannte Fahrer die Polizeifahrzeuge abzuhängen. An der Anschlussstelle Meerane fuhr der Täter von der Autobahn ab und stellte das Fahrzeug unbeschädigt an einer Bahnstrecke zwischen Niederschindmaas und Oberschindmas im Landkreis Zwickau ab. Bei der Fahndung nach dem Dieb wurden zusätzlich auch ein Fährtenspürhund und ein Polizeihubschrauber eingesetzt. Die Fahndung musste jedoch eingestellt werden, ohne dass der Täter bisher ermittelt werden konnte. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Autobahnpolizeiinspektion Heidi Sonnenschmidt Telefon: 036601 70103 E-Mail: pressestelle.api@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/autobahnpolizeiinspektion/index. aspx

    Original-Content von: Autobahnpolizeiinspektion
  • Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Rentner

    Bild

    Traun (ots) - Seit dem 20.09.2021 wird der 78-jährige Otto Liebold aus Traun bei Neustadt an der Orla vermisst. Er hat sein Wohnhaus gegen Mittag verlassen, um Pilze zu suchen und kehrte bislang nicht wieder zurück. Da die Ermittlungs- und Suchmaßnahmen bisher nicht zum Erfolg geführt haben, bittet die Polizei nun um Mithilfe aus der Bevölkerung. Herr Liebold wird wie folgt beschrieben: - korpulente Gestalt - 1,80 Meter groß - etwa 90 Kilogramm schwer - graue kurze Haare - gebückter Gang - blaue Arbeitshose - graue Trainingsjacke mit Aufdruck - dunkle (grüne) Gummistiefel - leise und langsame Aussprache. Hinweise zum Aufenthalt nimmt die PI Saale-Orla unter 03663-4310 oder die Kriminalpolizei Saalfeld unter 03672 4171464 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Brandstiftung im Hotel

    Sitzendorf (ots) - Am Samstagnachmittag kam es in der Badstraße im ehemaligen Vitalhotel zu einem Brandausbruch. Nach der Meldung einer Rauchentwicklung konnte durch die Feuerwehr festgestellt werden, dass man in zwei Zimmern Betten in Brand gesetzt hatte. Die Feuerwehr konnte die Brände rasch löschen, sodass keine größeren Schäden entstanden. Personen wurden nicht verletzt. Im Nachgang konnten zwei Tatverdächtige ermittelt werden, welche die Tat schließlich auch einräumten. Bei dem ehemaligen Hotel handelt es sich um ein Abrissgebäude. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Inspektionsdienst Saalfeld Telefon: 03671 56 0 E-Mail: id.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen nach Sachbeschädigung in Schule gesucht.

    Föritztal (ots) - Am 17.09.2021 wurden durch die PI Sonneberg Ermittlungen zu einer Sachbeschädigung in der Grundschule Judenbach aufgenommen. Durch unbekannte Täter wurden widerrechtlich Feuerstellen betrieben, ein Holztisch wurde mit Farbe beschmiert und mit unbekanntem Werkzeug zerkratzt. Dabei entstand Sachschaden im unteren vierstelligen Eurobereich. Wer kann Hinweise zu den Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich mit sachdienlichen Hinweisen an die PI Sonneberg zu wenden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Zeugen nach Unfallflucht gesucht.

    Sonneberg (ots) - In der Zeit vom 16.09.2021 15:00 Uhr bis 17.09.2021 18:50 Uhr kam es in Sonneberg auf Höhe des Spielzeughotels zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug hat beim Ausparken einen abgestellten Pkw angefahren und dadurch beschädigt. Der Fahrzeugführer hat daraufhin seine Fahrt fortgesetzt. Durch die PI Sonneberg wurden die Ermittlungen zu der Verkehrsunfallflucht aufgenommen. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei der PI Sonneberg zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Angetrunken im Straßenverkehr

    Frankenblick (ots) - Am Sonntagmittag gegen 13:00 Uhr stellten Beamte der PI Sonneberg in Effelder auf einem Land- und Forstwirtschaftlichen Weg einen 49jährigen Mann mit seinem Pkw fest, auf dem dieser nicht fahren durfte. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde Alkoholgeruch festgestellt. Ein freiwilliger Test ergab einen Wert von 0,61 Promille. Den Mann erwartet nun ein Bußgeldverfahren. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Polizeiinspektion Sonneberg Telefon: 03675 875 0 E-Mail: pi.sonneberg@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Fahrtüchtigkeit mehrfach eingeschränkt

    Altenburg (ots) - Am Sonntag, den 19.09.2021 wurde im Rahmen polizeilicher Ermittlungen bekannt, dass der 54 jährige Fahrer eines Kia alkoholisiert am Straßenverkehr in Zweitschen teilgenommen hatte. Die Beamten der Polizeiinspektion Altenburger Land führten daraufhin eine Kontrolle mit dem benannten Fahrer durch, welcher am späten Nachmittag mit dem Kia unterwegs war. Dabei stellte sich heraus, dass eine Alkoholisierung von über 1,7 Promille vorlag. Ebenfalls am Sonntag um 21:30 Uhr erhielt die Polizei eine Mitteilung über einen in Schlangenlinien fahrenden Ford Kuga, welcher in Altenburg auf der Kauerndorfer Allee unterwegs war. Das betroffene Fahrzeug konnte kurz darauf gestoppt werden. Der Hinweis zur Fahrbeeinträchtigung erhärtete sich aufgrund deutlichen Atemalkoholgeruches beim 48 jährigen Fahrer. Trotz angebotenen Vortestes verweigerte dieser jegliche Maßnahmen der Beamten und musste letztlich unter Anwendung von unmittelbaren Zwang zur Abgabe einer Blutprobe bewegt werden. Beiden Verkehrsteilnehmern wurde die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen und ein Strafverfahren wegen Verdacht der Trunkenheitsfahr eingeleitet. Der 48 jährige Fahrzeugführer, welcher in Altenburg gestoppt wurde, muss sich zudem noch wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte verantworten. Der Fahrzeugschlüssel zu seinem Ford wurde sichergestellt.(AG) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verantwortungsbewusste Unfallverursacherin

    Altenburg (ots) - Am Samstag gegen 12:00 Uhr verursachte einen 40jährigen wiederum beim Ausparken leichten Sachschaden. Den Halter des beschädigten Fahrzeuges konnte die Fahrzeugführerin nicht ausfindig machen. Daher informierte diese verantwortungsbewusst die Altenburger Beamten und ließ den Unfall aufnehmen und so den Geschädigten informieren. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Parkrempler

    Altenburg (ots) - Gegen 10:20 Uhr am Samstag verursachte einen 40jährigen beim Ausparken leichten Sachschaden. Der Halter des beschädigten Fahrzeuges war ebenfalls vor Ort und der Unfall wurde durch die Altenburger Beamten aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Betrunkener E-Scooter-Fahrer

    Meuselwitz (ots) - Am frühen Samstagmorgen gegen 03:30 Uhr führte ein 22jähriger seinen E-Scooter unter erheblichen Alkoholeinfluss. Die feststellenden Beamten führten mit dem Fahrzeugführer Atemalkoholmessung durch, welche einen Wert von 1,33 Promille ergab. Dem folgten ein Blutentnahme im Krankenhaus und die Untersagung der Weiterfahrt. Ein Strafverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Graffiti

    Rositz/Altenburg (ots) - Um Nichten künstlerisch oder gar ästhetisch hat sich, zum Ungemach der vielen Geschädigten, ein bisher unbekannter Täter in der Nacht vom Samstag auf den Sonntag ausgelebt. Dieser sprühte mittels verschiedener Lackfarben diverse Graffito von der Ortslage Rositz bis zur Ortslage Molbitz an Hauswände, Bushaltestellen, Stromkästen und andere Bauwerke. Falls Sie zu diesen Taten Hinweise oder Feststellungen bittet die PI Altenburger Land (Tel.: 03447/471-0) um Ihre Aussage. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Körperverletzung unterbunden

    Rositz (ots) - Im Rahmen der Streife stellten die Beamten eine im Gange befindliche wechselseitigen Körperverletzung am frühen Sonntagmorgen gegen 02:15 Uhr feste. Durch unverzügliches Einschreiten und Festsetzen der Täter wurde die Straftat rasch unterbunden. Vor Ort konnten diverse Zeugen den Sachverhalt erhellen und führten zur Einleitung eines Straf- und Ermittlungsverfahrens gegen einen 22- und einen 25jährigen Mann. Ferner bittet die PI Altenburger Land (Tel.: 03447/471-0) um Ihre Aussage, falls Sie zu diesem Sachverhalt Erkenntnisse haben. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugen gesucht! - Bei Wahrnehmungen zum folgenden Sachverhalt bitte bei der PI Altenburger Land melden (Tel.: 03447/471-0)

    Meuselwitz (ots) - In der Nacht vom 17/09/2021 zum 18/09/2021 war im Bereich der Damaschkestraße ein Randalierer unterwegs. Zum Opfer fielen diesem zwei Pkw bzw. deren zum Gehweg zugewandten Außenspiegel. Diese wurden augenscheinlich durch den Täter abgetreten und die Fahrzeuge hierdurch schon erheblich beschädigt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Enkeltrickbetrug

    Greiz (ots) - Am 17.09.2021 kam es im gesamten Landkreis Greiz zu einer Vielzahl von Anrufen, wobei sich die unbekannten Täter als Polizeibeamte ausgaben und den Opfern vorspielten, dass die Enkelin einen Unfall hatte und nunmehr verhaftet wurde. Erst wenn die Opfer eine Kaution in Höhe von 10 000 bis 50 000 Euro zahlen würden, käme die Enkelin wieder frei. Glücklicherweise waren bei allen bekanntgewordenen Anrufen die Angerufenen so argwöhnisch, dass der Betrug nicht gelang. In allen Fällen wird nun seitens der Polizei ermittelt. Die Polizei bittet die Bevölkerung zur Vorsicht bei Anrufen, in welchen Geldforderungen geäußert werden. Beraten Sie sich immer mit Familienmitgliedern oder fragen über die öffentliche Einwahl der Polizei Greiz zurück, ob diese Anrufe keine Betrugshandlung sind. Polizei Greiz 036616210 Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Verstoß gegen die 0,5 Promillegrenze

    Greiz (ots) - Am 18.09.2021 wurde gegen 22:45 Uhr ein 50 jähriger PKW Fahrer einer Verkehrskontrolle im Bereich Gerhart-Hauptmann-Straße in Greiz unterzogen. Bei der Kontrolle wurde ein Atemalkoholwert von 0,98 Promille festgestellt. Den 50 jährigen Fahrer erwartet nunmehr eine Geldbuße von 500 Euro sowie ein Fahrverbot von 1 Monat. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Trunkenheitsfahrt mit Folgen

    Gera (ots) - Am frühen Samstag Morgen nahmen Polizeibeamte im Bereich der Heinrichstraße die Anzeige eines 23-Jährigen auf. Dabei wurde ein Wert von über einem Promille Atemalkohol gemessen. Nach Abschluss dieser Maßnahme setzte er sich unvermittelt auf sein Fahrrad und fuhr schwankend davon. Dabei kollidierte er nach wenigen Metern mit einer Wand und kam zu Fall. Ein Ermittlungsverfahren gegen ihn wegen Trunkenheit im Straßenverkehr wurde eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • illegaler Cannabisanbau

    Greiz (ots) - Am 17.09.2021 gegen 21:30 Uhr stellten Beamte der Polizei Greiz während der Streifenfahrt fest, dass im Bereich Kapellenweg Taschenlampenschein zu sehen war., Bei der Überprüfung des Geländes stießen die Beamten auf 5 Marihuanapflanzen, welche 1,30 m hoch waren. Ermittlungen ergaben Hinweise zu einem 36 jährigen, welcher angrenzend wohnt. Eine richterlich angeordnete Durchsuchung der Wohnung ergab weitere Hinweise auf Drogenkonsum des 36 Jährigen. Alle aufgefundenen Drogen wurden beschlagnahmt und gegen den Mann ein Ermittlungsverfahren wegen illegalen Drogenanbau eingeleitet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Berauscht auf gestohlenem E-Scooter

    Gera (ots) - Am Freitag Abend kontrollierten Polizeibeamte in der Leipziger Straße die Fahrerin eines Elektro-Scooters. Dabei stellte sich heraus, dass die 27-Jährige unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Da sie zudem unglaubwürdige Angaben zur Herkunft ihres Gefährts machte, wurde der Eigentümer telefonisch dazu befragt. Er befand sich in diesem Moment bereits auf dem Weg zur Polizeidienststelle um das Fahrzeug als gestohlen zu melden. Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter dem Einfluss berauschender Mittel und wegen Diebstahls im besonders schweren Fall wurden eingeleitet. Das Beutegut konnte dem Geschädigten nach Abschluss der Maßnahmen zurückgegeben werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Lagerfeuer im Wald - Zeugen gesucht

    Bocka (ots) - Am Samstag (18.09.2021) Vormittag stellten Zeugen in einem Waldstück in der Gemarkung Bocka eine unkontrollierte Feuerstelle fest. Die Ausbreitung des Brandes konnte durch die örtliche Feuerwehr verhindert werden. Die polizeilichen Ermittlungen ergaben den Verdacht, dass unbekannte Täter ein verbotswidrig entfachtes Lagerfeuer nicht ausreichend abgelöscht hatten. Der Brandort befindet sich zwischen der "Hohen Reuth" und Lederhose. Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Brandgefahr wurden eingeleitet. Hinweise zu möglichen Tatverdächtigen werden von den Geraer Polizeidienststellen und vom zuständigen Kontaktbereichsbeamten angenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • gestellter Ladendieb

    Greiz (ots) - Am 17.09.2021 gegen 15:15 Uhr versuchte ein 29 jähriger im REWE Markt Greiz, Gerhart-Hauptmann-Straße diverse Lebensmittel und eine Flasche Wodka zu stehlen, welche er zuvor in seinen Rucksack gesteckt hatte. Die aufmerksamen Verkäuferinnen bemerkten dies und informierten den Ladendetektiv. Dieser verfolgte den Ladendieb und stellte diesen. Durch die hinzugezogene Polizei wurde der Mann vorläufig festgenommen und das Beutegut gesichert. Gegen den 29 jährigen wird nunmehr wegen räuberischen Diebstahl ermittelt, da er bei seiner Flucht versuchte den Ladendetektiv Gewalt anzutun. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
Seite 1 von 10
vor

Kirschkau

Gemeinde in Saale-Orla-Kreis

  • Einwohner: 241
  • Fläche: 5.98 km²
  • Postleitzahl: 07919
  • Kennzeichen: SOK
  • Vorwahlen: 03663
  • Höhe ü. NN: 475 m
  • Information: Stadtplan Kirschkau

Das aktuelle Wetter in Kirschkau

Aktuell
10°
Temperatur
8°/16°
Regenwahrsch.
10%

Weitere beliebte Themen in Kirschkau