Rubrik auswählen
Lichtenstein/Württemberg

Aktuelles in Lichtenstein/Württemberg

Bei uns findest du Nachrichten aus Lichtenstein/Württemberg, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Auseinandersetzungen; Gebäudebrand; Trickdiebstahl; Verkehrsunfälle; Vandalismus; Rauchentwicklung
lanternworks / Adobe Stock

23.07.2024 - 11:48 - Reutlingen

Auseinandersetzungen; Gebäudebrand; Trickdiebstahl; Verkehrsunfälle; Vandalismus; Rauchentwicklung

Reutlingen (ots) - In der Öffentlichkeit entblößt Mehrere Streifenwagenbesatzungen des Polizeireviers Reutlingen sind am Montagabend in den Bereich Arbachstraße / Wörthstraße ausgerückt. Gegen 18.50 Uhr war über Notruf eine dortige Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gemeldet worden. Wie die Ermittlungen vor Ort ergaben, soll sich ein 45-Jähriger in der Öffentlichkeit vor einem Kind entblößt und selbst befriedigt haben, worauf zwei Zeugen einschritten. In der Folge entwickelte sich zwischen den drei Männern ein handfester Streit, bei dem auch ein Pfefferspray zum Einsatz gekommen sein soll. Ernstlich verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zum genauen Tatablauf aufgenommen. (mr) Metzingen (RT): Gebäudebrand mit hohem Sachschaden Vollständig ausgebrannt ist ein mehrstöckiges Wohnhaus in der Lange Straße im Ortsteil Neuhausen in der Nacht von Montag auf Dienstag. Gegen 22 Uhr meldeten mehrere Anrufer über Notruf Flammen aus dem Dach des Gebäudes. Bei Eintreffen der Einsatzkräfte stand das auf Grund Renovierungen zurzeit leerstehende Wohnhaus bereits im Vollbrand. Die Bewohner zweier angrenzender Wohnhäuser mussten diese vorrübergehend verlassen, in der Straße wurde zudem für die Dauer der Löscharbeiten der Strom abgestellt. Ein Übergreifen der Flammen konnte verhindert werden, ein benachbartes Haus wurde durch die Hitzeentwicklung allerdings ebenfalls beschädigt. Das ausgebrannte Wohnhaus ist aktuell einsturzgefährdet, die Lange Straße in diesem Bereich noch abgesperrt. Das Kriminalkommissariat Reutlingen hat die Ermittlungen in diesem Fall übernommen. Zu einer möglichen Brandursache können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Verletzt wurde bei dem Brand nach aktuellem Kenntnisstand niemand. Der entstandene Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Euro geschätzt. Der Rettungsdienst war mit neun Fahrzeugen und 21 Einsatzkräften, die Feuerwehr mit 40 Fahrzeugen und 125 Einsatzkräften vor Ort. (md) Dettingen/Erms (RT): Von Trickdieben bestohlen Ein 52-Jähriger ist am Dienstagmorgen auf dem Rathausplatz in Dettingen Opfer von Trickdieben geworden. Der Mann wurde gegen acht Uhr aus einer Gruppe von vier noch unbekannten Männern heraus scheinbar zufällig leicht angerempelt. Während sich einer der Verdächtigen höflich entschuldigte, entnahm offenbar einer seiner Komplizen die Geldbörse des 52-Jährigen aus dessen Tragetasche. Erst einige Minuten später bemerkte der Mann das Fehlen seines Geldbeutels, worauf er Anzeige erstattete. Die Diebe, die als kräftig bis muskulös und circa 190 cm groß beschrieben wurden, entkamen unerkannt. Der Polizeiposten Bad Urach ermittelt. (ak) Metzingen (RT): Mädchen nach Sturz mit E-Scooter in Klinik eingeliefert Mutmaßlich schwerere Verletzungen haben sich zwei E-Scooter-Fahrerinnen am Montagabend, kurz vor 22.30 Uhr, bei einem Sturz im Bereich der Kelternstraße zugezogen. Die beiden 14 und 16 Jahre alten Mädchen waren mit ihren Elektrorollern hintereinanderfahrend in Richtung Ortsmitte unterwegs, als sie auf dem stark abschüssigen Weg ein Schlagloch übersahen und hierdurch in der Folge stürzen. Die beiden Verunglückten wurden zur Behandlung ihrer Verletzungen vom Rettungsdienst in eine Klinik gebracht. An den E-Scootern war lediglich geringer Sachschaden entstanden. (gj) Esslingen (ES): Vandalen unterwegs (Zeugenaufruf) Eine Schule in der Münzgasse ist zum wiederholten Male von Vandalen heimgesucht worden. Den ersten Ermittlungen zufolge beschädigten die Täter in der Zeit von Freitagmittag, zwölf Uhr, bis Montagmorgen, acht Uhr durch Schnitzereien die Holz-Sitzgelegenheiten vor dem Gebäude der Volkshochschule und zertrampelten das Blumenbeet am Eingangsbereich. Beim entstandene Sachschaden ist von mindestens 1.000 Euro auszugehen. Das Polizeirevier Hechingen hat die Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen um sachdienliche Hinweise unter Telefon 07471/9880-0. (gj) Esslingen (ES): Zu Boden geschlagen und eingetreten Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt das Polizeirevier Esslingen seit Montagabend gegen einen bislang unbekannten Mann. Dieser soll gegen 22 Uhr in der Kanalstraße einen 30-Jährigen nach zunächst verbalen Streitigkeiten zu Boden geschlagen haben. Im Anschluss soll er diesen am Boden liegend noch mehrfach getreten haben, bevor er in Richtung Neckarstraße flüchtete. Der 30-jährige Mann wurde mit dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. (md) Altbach (ES): Auf geparkten LKW aufgefahren Zwei Verletzte und über 20.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Montagabend. Der 47-jährige Lenker eines Renault Kangoo befuhr gegen 20.05 Uhr die Straße Kieswiesen in Richtung der Industriestraße. Vermutlich aufgrund der tiefstehenden Sonne übersah er einen am Straßenrand geparkten LKW und fuhr diesem in das Heck. Hierbei zog sich neben dem Fahrzeuglenker auch dessen ebenfalls 47-jähriger Beifahrer Verletzungen zu, sodass sie mit dem Rettungsdienst in eine Klinik gebracht wurden. An dem nicht mehr fahrbereiten Renault entstand Sachschaden in Höhe von circa 15.000 Euro. Dieser wurde durch ein Abschleppunternehmen abtransportiert. An dem LKW entstand Sachschaden in Höhe von circa 7.000 Euro. (md) Dußlingen (TÜ): Essen auf Herd vergessen Ein auf dem eingeschalteten Herd vergessener Topf mit Lebensmitteln hat am Montagnachmittag, gegen 15.50 Uhr, zum Ausrücken der Einsatz- und Rettungskräfte in die Niederhofenstraße geführt. Zuvor war den Helfern ein Brand in einem dortigen Wohngebäude gemeldet worden. Vor Ort stelle sich dann heraus, dass der Rauch des verbrannten Essens die Rauchmelder ausgelöst hatte. Sachschaden entstand nicht. Verletzt wurde nach derzeitigem Kenntnisstand niemand. (mr) Balingen (ZAK): Jugendlicher bei Unfall verletzt Schwere Verletzungen hat sich ein jugendlicher Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Montagabend zugezogen. Ersten Erkenntnissen nach fuhr der 14-Jährige gegen 20.10 Uhr mit seinem Mountainbike entgegen der Fahrtrichtung auf dem Gehweg der Paulinenstraße in Richtung Bahnhofstraße. Auf Höhe der Einmündung Tübinger Straße fuhr er unvermittelt über die Fahrbahn, um die Paulinenstraße zu queren. Hierbei übersah er einen ebenfalls in Richtung Bahnhofstraße fahrenden Range Rover. Dessen 48-jähriger Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fahrradfahrer. Durch den Sturz zog sich der Jugendliche schwere Verletzungen zu und wurde durch den Rettungsdienst zur weiteren Behandlung in eine Klinik gebracht. An dem Range Rover entstand Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro, an dem Fahrrad in Höhe von circa 1.000 Euro. (md) Rückfragen bitte an: Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101 Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105 Markus Drews (md), Telefon 07121/942-1115 Gerhard Jaudas (gj), Telefon 07121/942-1108 Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
16°
stark bewölkt

Nachrichten aus Lichtenstein/Württemberg und Umgebung

Keine Treffer

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Kreis Reutlingen. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    23. Juli 2024 - Münsingen

    Bergwacht im Einsatz nach Motorradunfall

    An der Seeburger Steige ist ein 16-jähriger Leichtkraftradfahrer gegen ein Fahrzeug geprallt und einen fünf Meter hohen Abhang hinuntergerutscht. Bergretter mussten den Schwerverletzten bergen.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Esslinger Zeitung
    Stadt
    23. Juli 2024 - Münsingen

    Münsingen im Kreis Reutlingen: Motorradfahrer prallt mit Wohnmobil zusammen – schwer verletzt

    Ein 16-Jähriger verliert auf der Bundesstraße zwischen Bad Urach und Münsingen die Kontrolle über sein Motorrad und rutscht auf die Gegenfahrspur.
    Quelle: Esslinger Zeitung
  • Stadt
    23. Juli 2024 - Reutlingen

    Fundsachen warten auf ihre Besitzer

    Bei der Stadtverwaltung wurden in den vergangenen Wochen wieder zahlreiche Fundsachen abgegeben.
    Quelle: Reutlingen
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Lichtenstein/Württemberg und Umgebung.
  • Stadt
    23. Juli 2024 - Reutlingen

    Arbeiten am Fußgängersteg Obere Wässere

    Ab Montag, 29. Juli, bis voraussichtlich Freitag, 9. August, arbeitet das städtische Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt an der Unterseite des Fußgängerstegs Knoten Lindach/Obere Wässere über die Lederstraße/Straße Am Echazufer.
    Quelle: Reutlingen
  • Lehrstellen
    Auf der Suche nach dem passenden Ausbildungsplatz? Finde hier Angebote in Lichtenstein/Württemberg. Ausbildungsplätze in Lichtenstein und Umgebung
  • Stadt
    23. Juli 2024 - Reutlingen

    Bauarbeiten in der Rommelsbacher Straße

    Ab Donnerstag, 1. August, saniert das städtische Amt für Tiefbau, Grünflächen und Umwelt die Fahrbahndecke der Rommelsbacher Straße zwischen der Abzweigung zum Dietweg und dem Tunnel.
    Quelle: Reutlingen
  • peopleimages.com / Adobe Stock
    Polizei
    23. Juli 2024 - 16:57 - Reutlingen

    Zweiradfahrer schwer verletzt (Münsingen)

    Reutlingen (ots) - Münsingen (RT): Bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 465 zwischen Bad Urach und Münsingen ist ein 16-jähriger Fahrer eines Leichtkraftrads am Dienstagmittag schwer verletzt worden. Der Jugendliche war gegen 12.10 Uhr in Fahrtrichtung Bad Urach unterwegs, als er in einer Rechtskurve die Kontrolle über sein Zweirad verlor und auf die Gegenfahrspur rutschte. Nach einer Kollision mit einem entgegenkommenden Wohnmobil rutschte der Jugendliche weiter unter der Leitplanke hindurch und eine Böschung hinunter, wo er schwer verletzt zum Liegen kam. Nach der Rettung des 16-Jährigen durch die Bergwacht mit Unterstützung der ebenfalls zur Unfallstelle ausgerückten Feuerwehr wurde der Verunglückte mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik eingeliefert werden. Der an ...
    Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
  • Schwäbisches Tagblatt
    Stadt
    23. Juli 2024 - Metzingen

    Mehrere hunderttausend Euro Schaden - Wohnhaus nach Brand in Metzingen einsturzgefährdet

    Vollständig ausgebrannt ist ein mehrstöckiges Wohnhaus in der Lange Straße im Ortsteil Neuhausen in der Nacht von Montag auf Dienstag.
    Quelle: Schwäbisches Tagblatt
  • Kreis
    23. Juli 2024 - Kreis Reutlingen

    Landratsamt Reutlingen: Hans-Jürgen Stede geht in Ruhestand

    Landratsamt Reutlingen: Hans-Jürgen Stede geht in Ruhestand. Nachhaltige Wirkung: Der Erste Landesbeamte Hans-Jürgen Stede hat in 24 Jahren viel bewegt .
    Quelle: Reutlinger General-Anzeiger
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Erhalte unseren kostenlosen Newsletter und bekomme lokale Infos direkt in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Polizei
    23. Juli 2024 - 14:19 - Reutlingen

    Knapp 1 kg Amphetamin beschlagnahmt - Reutlingen

    Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Tübingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen Gegen einen 26-Jährigen ermitteln die Staatsanwaltschaft Tübingen und eine Rauschgiftermittlungsgruppe der Kriminalpolizei seit Montagvormittag (22.07.2024) wegen des Verdachts des Handels mit Betäubungsmitteln in nicht geringer Menge. Bei dem Mann, der sich zwischenzeitlich in Haft befindet, fanden und beschlagnahmten die Beamten knapp 1 kg Amphetamin. Der polizeibekannte, wohnsitzlose 26-Jährige wurde am Montagvormittag aufgrund eines bereits in anderer Sache bestehenden Haftbefehls von Fahndungskräften der Kriminalpolizei im Stadtgebiet von Reutlingen festgenommen, wobei die Beamten in der Tasche des Mannes auf das Amphetamin sowie ein Messer stießen. Die Gegenständ...
    Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Polizei
    23. Juli 2024 - 12:46 - Reutlingen

    Todesursache im Fall der am 21.07.2024 aufgefundenen Frau weiter unklar (Straßberg)

    Reutlingen (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Reutlingen: Straßberg (ZAK): Auch nach der am Montag (22.07.2024) durchgeführten Obduktion des Leichnams einer 30-jährigen Frau, die am Sonntagmorgen in einem Waldstück bei Straßberg aufgefunden wurde, ist die genaue Todesursache weiterhin unklar. Das Ergebnis der für eine abschließende Bewertung zwingend erforderlichen, toxikologischen Untersuchungen steht noch aus. Mit den Untersuchungen soll insbesondere geprüft werden, ob die Frau zum Zeitpunkt ihres Todes unter dem Einfluss berauschender Mittel, Medikamente oder anderer Substanzen stand und dies mit dem Tod in Zusammenhang stehen könnte. Auch wenn derzeit nach wie vor keine konkreten Hinweise auf ein Fremdverschulden vorli...
    Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
  • Photovoltaik
    Hole jetzt kostenlos und unverbindlich Angebote ein und finde ein passendes Unternehmen für deine PV-Anlage. Solaranlagen in Lichtenstein und Umgebung
  • Polizei
    23. Juli 2024 - 12:33 - Reutlingen

    Korrektur zur Pressemeldung vom 23.07.2024, 11.48 Uhr

    Reutlingen (ots) - In unserem heutigen Artikel mit der Überschrift "Vandalen unterwegs" hat sich bei der Ortsangabe ein Fehler eingeschlichen. Der Fall ereignete sich in Hechingen und nicht wie ursprünglich angegeben in Esslingen. Bitte verwenden Sie die nachfolgende, berichtigte Version. Wir bitten, den Fehler zu entschuldigen. Hechingen (ZAK): Vandalen unterwegs (Zeugenaufruf) Eine Schule in der Münzgasse ist zum wiederholten Male von Vandalen heimgesucht worden. Den ersten Ermittlungen zufolge beschädigten die Täter in der Zeit von Freitagmittag, zwölf Uhr, bis Montagmorgen, acht Uhr durch Schnitzereien die Holz-Sitzgelegenheiten vor dem Gebäude der Volkshochschule und zertrampelten das Blumenbeet am Eingangsbereich. Beim entstandene Sachschaden ist von mindestens 1.000 Euro ausz...
    Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Lichtenstein und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Freizeitaktivitäten in Lichtenstein

Unternimm etwas Schönes in deiner Freizeit in Lichtenstein und Umgebung.

Alle Ausflugsideen im Überblick
meinstadt.de App Screenshot auf Handy
Lokales Finden war noch nie so einfach

Aktuelles und Lokales jetzt auch per App

Finde Angebote rund um lokale Nachrichten, Immobilien, Autos, Events und Jobs – gebündelt und bequem als App. Mit Merkliste und Push-Nachrichten. Lokales Finden war noch nie so einfach.Mehr über die App für Aktuelles

Weitere interessante Themen