Rubrik auswählen
Sankt Johann/Württemberg

Aktuelles in Sankt Johann/Württemberg

Bei uns findest du Nachrichten aus Sankt Johann/Württemberg, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Rauchentwicklung; Einbruch; Verkehrsunfälle; Autos angegangen; Brand
CameraCraft / Adobe Stock

21.02.2024 - 11:29 - Reutlingen

Rauchentwicklung; Einbruch; Verkehrsunfälle; Autos angegangen; Brand

Reutlingen (ots) - Rauchentwicklung in Wohnung Eine Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Johannes-Eisenlohr-Straße hat am Dienstagnachmittag die Rettungs- und Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Gegen 14.30 Uhr wählte die Bewohnerin den Notruf, nachdem sie den Qualm bemerkt hatte. Wie sich vor Ort herausstellte, war der Rauch offenbar durch einen auf dem Herd liegenden Lappen verursacht worden. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Auch Sachschaden war nicht entstanden. (mr) Dettingen (RT): Einbruch in Schützenhaus In das Schützenhaus in der Straße Untere Buchhalde ist in den vergangenen Tagen eingebrochen worden. Ein Unbekannter warf in der Zeit zwischen Sonntag, 22 Uhr, und Dienstag, 18 Uhr, eine Fensterscheibe ein und gelangte so ins Innere des Gebäudes. Dort suchte er anschließend nach Wertgegenständen. Ob etwas gestohlen wurde, steht noch nicht fest. Der Polizeiposten Bad Urach hat die Ermittlungen aufgenommen. (mr) Wolfschlugen (ES): Radfahrerin gestürzt Nach ersten Erkenntnissen schwere Verletzungen hat eine 47 Jahre alte Radfahrerin bei einem Sturz am Dienstagabend erlitten. Die Radlerin war kurz vor 18 Uhr auf einem asphaltierten Radweg parallel zur Albstraße unterwegs. Kurz vor dem Einmündungsbereich zur Albstraße soll der Hund einer Spaziergängerin den Weg gequert haben, worauf die 47-Jährige ihr Fahrrad bremste und stürzte. Der Rettungsdienst brachte sie zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus. Die Verkehrspolizei hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang aufgenommen. (rd) Esslingen (ES): Autos angegangen In Esslingen sind von Montag auf Dienstag zwei Autos angegangen worden. Zwischen 16 Uhr und 5.45 Uhr öffnete ein Unbekannter gewaltsam einen in der Danziger Straße stehenden Smart und entwendete aus dem Innenraum des Wagens einen USB-Stick. Um 7.50 Uhr wurde dann entdeckt, dass sich auch in der Landhausstraße ein Krimineller Zugang zu einem dort stehenden Pkw verschafft und einen Geldbeutel gestohlen hatte. Die Polizei ermittelt. (mr) Tübingen (TÜ): Brand in Wohnung Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei sind am Dienstagnachmittag, gegen 16.10 Uhr, in die Hans-Sahl-Straße ausgerückt. Zuvor war den Einsatzkräften über Notruf ein dortiger Gebäudebrand gemeldet worden. Vor Ort konnte jedoch rasch Entwarnung gegeben werden. Nach derzeitigem Kenntnisstand sollen Kinder in einer Wohnung des Hauses mit einem Feuerzeug gezündelt haben, wodurch eine Jacke in Brand geraten war. Da auch eine Wand und der Fußboden in Mitleidenschaft gezogen wurden, dürfte sich der Sachschaden auf etwa 5.000 Euro belaufen. Verletzt wurde niemand. (mr) Albstadt (ZAK): Mit Gegenverkehr kollidiert Zu einem Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten ist es am Dienstagmittag in Ebingen gekommen. Den derzeitigen Ermittlungen zufolge war eine 49 Jahre alte Frau mit einem Mazda kurz vor 13 Uhr auf der B 463 (Berliner Straße) von Straßberg herkommend in Richtung Balingen unterwegs. Im Bereich der Einmündung der Zieglerstraße kam sie mit ihrem Wagen vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme zu weit nach links und prallte frontal mit dem auf dem Linksabbiegerstreifen des Gegenverkehrs stehenden VW eines 42-Jährigen zusammen. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der VW nach hinten auf einen ebenfalls wartenden Alfa Romeo geschoben, der von einem Mann im Alter von 60 Jahren gelenkt wurde. Beim Unfall wurden alle drei Personen verletzt. Der Rettungsdienst brachte sie in umliegende Krankenhäuser. An den nicht mehr fahrtauglichen Autos war ein Schaden in Höhe von insgesamt circa 25.000 Euro entstanden. Neben Rettungsdienst und Polizei war auch die Feuerwehr an die Unfallstelle ausgerückt. Diese musste durch Stadtmitarbeiter mittels einer Kehrmaschine gereinigt werden. (mr) Rangendingen (ZAK): Auf Pkw aufgefahren Unachtsamkeit dürfte nach derzeitigem Stand der polizeilichen Ermittlungen die Ursache für einen Verkehrsunfall gewesen sein, der sich am Dienstagnachmittag an der Einmündung der L410 zur K7155 ereignet hat. Gegen 16.45 Uhr befuhr ein 80-jähriger VW-Fahrer die L410 aus Haigerloch kommend. An der Einmündung übersah er einen vorausfahrenden Seat einer 43-Jährigen, die vor dem Abbiegen auf die K7155 verkehrsbedingt bremsen und anhalten musste und krachte ihr ins Heck. Während die beiden Fahrer unverletzt blieben, wurde eine zwölfjährige Mitfahrerin im Seat leicht verletzt. Eine sofortige ärztliche Behandlung war aber nicht notwendig. In der Folge der Kollision waren bei Fahrzeuge nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf etwa 5.500 Euro geschätzt. (fs) Rückfragen bitte an: Ramona Döttling (rd), Telefon 07121/942-1103 Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105 Florian Schiermeier (fs), Telefon 07121/942-1115 Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
stark bewölkt

Unwetterwarnung

Nachrichten aus Sankt Johann/Württemberg

Keine Treffer

Zurzeit gibt es keine Neuigkeiten in deinem Wohnort. Daher bekommst du überregionale Nachrichten ausgespielt. Schaue ansonsten später nochmal rein.

  • Stadt
    21. Februar 2024 - Mössingen

    Schnittgutabfuhr wird verlängert!

    Bis Sonntag, 3. März 2024
    Quelle: Mössingen
  • Polizei
    21. Februar 2024 - 16:35 - Reutlingen

    Farbschmierereien; Rucksack geraubt; Vorfahrtsmissachtung

    Reutlingen (ots) - Farbschmierereien (Zeugenaufruf) Gebäudewände, Mülltonnen und eine Packstation sind offenbar von Dienstag auf Mittwoch von einem Unbekannten beschmiert worden. Am Mittwochmorgen, gegen 8.40 Uhr, wurden der Polizei rund 30 Graffitis gemeldet, die auf Wände und Gegenstände eines Schulgeländes sowie eines angrenzenden Wohnheims in der Pestalozzistraße gesprüht und gemalt worden waren. Der entstandene Sachschaden dürfte nach ersten Schätzungen im fünfstelligen Bereich liegen. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Reutlingen unter Telefon 07121/942-3333 entgegen. (rd) Bad Urach (RT): Rucksack geraubt (Zeugenaufruf) Wegen des Verdachts eines Raubdelikts ermittelt das Kriminalkommissariat Reutlingen, nachdem eine Fußgängerin am Dienstagabend auf einem Waldweg zwischen ...
    Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
  • Schwäbisches Tagblatt
    Stadt
    21. Februar 2024 - Dußlingen

    Von Donnerstag an wird im B27-Tunnel geblitzt

    Erste Planungen gab es 2018, nun wird die Geschwindigkeitsüberwachung scharf gestellt: Am Donnerstag, 22. Februar, geht der „Tunnelblitzer“ in Dußlingen im Lauf des Vormittags in Betrieb.
    Quelle: Schwäbisches Tagblatt
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Sankt Johann/Württemberg und Umgebung.
  • Stadt
    21. Februar 2024 - Reutlingen

    Führung in der Ausstellung "Eintauchen! Auftauchen!" im Heimatmuseum

    Aktuell ist im Heimatmuseum die Ausstellung "Eintauchen! Auftauchen! Bäder und Baden in Reutlingen" zu sehen. Sie widmet sich der Bädergeschichte der Stadt und stellt derzeitige Bäder und nicht mehr existierende "Badeanstalten" vor.
    Quelle: Reutlingen
  • Gartenpflege
    Der Frühling steht vor der Tür und damit wird es Zeit dich um deinen Garten oder Balkon zu kümmern. Finde hier Angebote und Inspiration. Baumarkt-Prospekte für Sankt Johann
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    21. Februar 2024 - Tübingen

    Illegalen Streamings: Rund sechs Millionen Euro Schaden

    Sie sollen einen illegalen Streaming-Dienst betrieben haben. Jetzt hat die Staatsanwaltschaft Anklage gegen vier Männer erhoben. Aber nicht nur gegen die Betrügerbande wird ermittelt.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Esslinger Zeitung
    Stadt
    21. Februar 2024 - Wolfschlugen

    Unfall in Wolfschlugen: Radfahrerin muss wohl wegen Hund bremsen und stürzt schwer

    Bei einem Unfall in Wolfschlugen (Kreis Esslingen) wurde am Dienstag eine 47-jährige Radfahrerin schwer verletzt. Sie musste offenbar bremsen, weil ein Hund unvermittelt ihren Weg querte.
    Quelle: Esslinger Zeitung
  • Polizei
    21. Februar 2024 - 12:38 - Baden-Württemberg

    Fahndungsaktion im Grenzraum zu Frankreich

    Neuried/Altenheim/Iffezheim/Rheinau/Kehl/Neuenburg/Breisach (ots) - Mit dem Ziel der Bekämpfung der illegalen Migration, der grenzüberschreitenden Betäubungsmittel-, Waffen- und Eigentumskriminalität, führten die Bundespolizeiinspektionen Offenburg und Weil am Rhein gestern Nachmittag eine mehrstündige gemeinsame Fahndungsaktion im grenznahen Raum zu Frankreich durch. Zum Einsatz kam hierbei ein Hubschrauber der Bundespolizeifliegerstaffel aus Oberschleißheim, der mobile Kontrolleinheiten im Rahmen dieser speziellen Art von Schleierfahndung schnell und dynamisch zwischen den Kontrollstellen in den Landkreisen Ortenaukreis und Rastatt sowie im Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald transportierte. Im Ergebnis konnten die Einsatzkräfte eine Vielzahl an Feststellungen tätigen. Bei Kontroll...
    Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • Schwäbische Zeitung
    Stadt
    21. Februar 2024 - Trochtelfingen

    22-Jähriger gründet Lieferdienst mit regionalen Produkten

    Das Konzept von Simon Wesselky und seinem Mitgründer wurde bereits mit Preisen ausgezeichnet. So funktioniert es.
    Quelle: Schwäbische Zeitung
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Polizei
    21. Februar 2024 - 11:35 - Baden-Württemberg

    Zwei Festnahmen in Kehl

    Kehl (ots) - Beamte der Bundespolizei haben am gestrigen Tag zwei gesuchte Straftäter in Kehl verhaftet. Bei der Kontrolle eines 24-jährigen algerischen Staatsangehörigen an der Haltestelle der Tramlinie D stellten die Beamten einen offenen Haftbefehl wegen unerlaubtem Aufenthalt fest. Er konnte die fällige Geldstrafe nicht bezahlen und wurde zur Verbüßung einer Freiheitsstrafe von 70 Tagen in das Gefängnis eingeliefert. In der Nacht auf Mittwoch kam es zu einer Festnahme in einem grenzüberschreitenden Fernreisebus bei einer Kontrolle am Grenzübergang Kehl Europabrücke. Bei der Kontrolle stellten die Beamten einen 33-jährigen französischen Staatsangehörigen fest, gegen den ein Haftbefehl wegen Verstößen gegen das Straßenverkehrsgesetz bestand. Der Mann konnte die fällige Geldstrafe in...
    Quelle: Bundespolizeiinspektion Offenburg
  • CameraCraft / Adobe Stock
    Polizei
    21. Februar 2024 - 11:29 - Reutlingen

    Rauchentwicklung; Einbruch; Verkehrsunfälle; Autos angegangen; Brand

    Reutlingen (ots) - Rauchentwicklung in Wohnung Eine Rauchentwicklung in einer Wohnung in der Johannes-Eisenlohr-Straße hat am Dienstagnachmittag die Rettungs- und Einsatzkräfte auf den Plan gerufen. Gegen 14.30 Uhr wählte die Bewohnerin den Notruf, nachdem sie den Qualm bemerkt hatte. Wie sich vor Ort herausstellte, war der Rauch offenbar durch einen auf dem Herd liegenden Lappen verursacht worden. Verletzt wurde ersten Erkenntnissen zufolge niemand. Auch Sachschaden war nicht entstanden. (mr) Dettingen (RT): Einbruch in Schützenhaus In das Schützenhaus in der Straße Untere Buchhalde ist in den vergangenen Tagen eingebrochen worden. Ein Unbekannter warf in der Zeit zwischen Sonntag, 22 Uhr, und Dienstag, 18 Uhr, eine Fensterscheibe ein und gelangte so ins Innere des Gebäudes. Dort ...
    Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
  • vadimalekcandr / Adobe Stock
    Polizei
    21. Februar 2024 - 10:16 - Baden-Württemberg

    Festnahme bei der Einreise

    Weil am Rhein (ots) - Für einen mit einem Haftbefehl gesuchten 41-Jährigen endete die Fahrt vorerst in einer Justizvollzugsanstalt. Er wurde durch die Bundespolizei bei der Einreise nach Deutschland festgenommen. Einsatzkräfte der Bundespolizei kontrollierten den 41-Jährigen am Dienstabend (20.02.24) als Fahrer eines PKW am Grenzübergang Weil am Rhein - Autobahn. Die Überprüfung des rumänischen Staatsangehörigen ergab dabei eine Ausschreibung zur Festnahme. Der Mann hatte einen Strafbefehl wegen Diebstahl nicht bezahlt, weshalb die geforderte Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro zur Vollstreckung ausgeschrieben wurde. Da der 41-Jährige den Betrag nicht aufbringen konnte wurde er durch die Bundespolizei festgenommen. Zur Verbüßung der 50-tägigen Ersatzfreiheitsstrafe wurde er in eine Just...
    Quelle: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
  • Biowetter
    Informiere dich hier über die aktuellen Wetterverhältnisse – Ozonwerte, UV-Index oder Pollenflug – in Sankt Johann/Württemberg und Umgebung. Biowetter in Sankt Johann
  • Polizei
    21. Februar 2024 - 10:00 - Baden-Württemberg

    Bahnanlagen sind kein Spielplatz!

    Norsingen (ots) - Glück das nichts passiert ist, hatten zwei Kinder am Dienstagnachmittag (20.02.24) am Bahnhof Norsingen. Sie hatten kleine Gegenstände auf die Schienen gelegt. Die Bundespolizei warnt eindringlich davor die Gefahren an Bahnanlagen zu unterschätzen. Durch die Notfallleitstelle wurde die Bundespolizei gegen 16:30 Uhr darüber informiert, dass Kinder am Bahnhof Norsingen Gegenstände auf die Schienen legen würden. Für den Streckenabschnitt wurde deshalb eine Fahrt auf Sicht angeordnet. Unter Nutzung von Sonder- und Wegerechten erreichte eine Streife der Bundespolizei wenige Minuten später den Bahnhof. Dort trafen die Einsatzkräfte auf zwei Kinder im Alter von 9 und 10 Jahren. Die Kinder wurden vorübergehend in Gewahrsam genommen und zu ihren Eltern gebracht. Im Beisein d...
    Quelle: Bundespolizeiinspektion Weil am Rhein
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Sankt Johann und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Sankt Johann

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Sankt Johann.

Alle Benzinpreise im Überblick für Sankt Johann

Weitere interessante Themen