Rubrik auswählen
 Ließem

Polizeimeldungen aus Ließem

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Schlägerei in Bitburg - Zeugen gesucht

    Bitburg (ots) - Am Morgen des 26.09.2021 gegen 05:00h ereilten die Polizeiinspektion Bitburg mehrere Notrufe über eine körperliche Auseinandersetzung zwischen einer größeren Personengruppe im Bereich Mötscher Straße/ Saarstraße in Bitburg. Durch starke eigene, sowie Polizeikräfte anderer Dienststellen, wurde der Bereich aufgesucht. Die körperliche Auseinandersetzung war zu diesem Zeitpunkt bereits beendet. Im Rahmen der unmittelbar eingeleiteten Fahndung konnten mehrere Tatverdächtige ermittelt und der Sachverhalt polizeilich aufgenommen werden. Es stellte sich heraus, dass durch die körperliche Auseinandersetzung mehrere Personen leicht verletzt wurden. Eine Person musste aufgrund ihrer Verletzungen zur weiteren Behandlung in ein umliegenden Krankenhaus verbracht werden. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wurden die eingesetzten Beamten durch einen Tatverdächtigen beleidigt. Ein weiterer Tatverdächtiger leistete während der polizeilichen Aufnahme Widerstand gegen die eingesetzten Kräfte. Die Polizei Bitburg bittet Personen, welche die körperliche Auseinandersetzung im Bereich des Kreisverkehrs Mötscher Straße/ Saarstraße beobachtet haben und sachdienliche Hinweise geben können, sich unter der Tel. 06561-96850 bei der Polizeiinspektion Bitburg zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bitburg Tel.: 06561-96850 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfallflucht in Bitburg - Zeugen gesucht

    Bitburg (ots) - Am Freitag, den 24.09.2021, zwischen 14:30 - 15:20 Uhr, kam es auf dem Parkplatz an der "Römermauer" in Bitburg zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein parkender grauer KIA Sportage wurde an der Fahrertür beschädigt. Vermutlich stieß die Beifahrertür des neben dem Kia parkendenden Pkw gegen dessen Fahrertür. Der Unfallverursacher ist bislang nicht bekannt. Die Polizeiinspektion Bitburg bittet um sachdienliche Hinweise. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bitburg Telefon: 06561-9685-0 www.polizei.rlp.de/pi.bitburg Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Motorradfahrer weicht Tier aus und kollidiert anschließend mit zwei Bäumen

    Dreis-Brück (ots) - Am heutigen Nachmittag, gegen 14:15 Uhr, kam es auf der B 410 in der Gemarkung Dreis-Brück zu einem schweren Verkehrsunfall mit einem 33jährigen Motorradfahrer aus dem Kreis Düren (NRW). Die Unfallermittlungen ergaben, dass eine vierköpfige Motorradgruppe die B410 aus Richtung Kelberg kommend in Richtung BAB A1 befuhr. Kurz vor einer Linkskurve befand sich -den Angaben der anderen Motorradfahrer zufolge- ein Wildtier, vermutlich ein Feldhase, auf der Fahrbahn und querte diese. Der 33jährige wich dem Tier aus und kam in der Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Hier prallte er dann gegen zwei Bäume und blieb schwerverletzt liegen. Gemäß den Angaben des im Einsatz befindlichen Notarztes ist der Mann schwer- aber nicht lebensbedrohlich verletzt. Mit Frakturen am linken Unterarm und diversen Prellungen wurde der Motorradfahrer in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Neben Beamten der PI-Daun war das DRK mit Notarzt vor Ort. Rückfragen bitte an: Ansprechpartner: Michael Roden, PHK -Dienstgruppenleiter- Telefon 06592 9626-0 Telefax 06592 9626-50 pidaun@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Drogenbeeinflusster Fahrer im Stadtgebiet Wittlich kontrolliert

    Wittlich (ots) - Drogenbeeinflusster Fahrer in Wittlich Am Freitag, 24. September 2021, kontrollierte eine Streife der PI Wittlich einen PKW, der zuvor auf den Parkplatz "Viehmarkt" gefahren war. Im Rahmen der Kontrolle fielen den Beamten drogentypische Auffälligkeiten beim Fahrer auf. Ein positiver Drogentest bestätigte die Vermutung der Beamten. Dem Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt und ein Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet. ------------------------------------------------------------ Polizeiinspektion Wittlich Uwe Schumacher, PHK Schloßstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150 piwittlich@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiWittlich Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Wittlich Telefon: 06571-926-0 piwittlich@polizei.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit verletzter Fußgängerin

    Prüm (ots) - Am Nachmittag des 24.09.21 kam es in der Bahnhofstraße in Prüm zu einem Verkehrsunfall mit Personenschaden. Ein 31-jähriger PKW-Fahrer bog nach dem Tanken bei der RWZ-Tankstelle nach links auf die Bahnhofstraße ab. Dabei übersah dieser eine 71-jährige Frau, die die Fahrbahn von der gegenüberliegenden Straßenseite aus überquerte und in Richtung Tankstelle gehen wollte. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem Fahrzeug und der Fußgängerin. Der Fahrer des PKW und anwesende Passanten leisteten umgehend erste Hilfe. Die Geschädigte wurde mit einer Fußverletzung ins Krankenhaus Prüm verbracht. Rückfragen bitte an: Polzeiinspektion Prüm Tiergartenstraße 82 54595 Prüm Tel. 06551/942-0 E-Mail: pipruem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit schwer verletztem Motorradfahrer

    Übersichtsaufnahme der Unfallstelle

    Krautscheid (ots) - Am Nachmittag des 24.09.2021 ereignete sich gegen 17:10 Uhr auf der L 10 zwischen den Ortslagen Waxweiler und Krautscheid ein Verkehrsunfall zwischen einem Pkw und einem Motorrad, bei dem eine Person schwer und eine Person leicht verletzt wurde. Ein 28-jähriger Motorradfahrer aus den Niederlanden befuhr in einer Gruppe mit mehreren Motorrädern die L 10 aus Richtung Waxweiler kommend in Fahrtrichtung Krautscheid. In einer Rechtskurve kam er aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrspur und kollidierte hier mit dem entgegenkommenden Pkw einer 63-jährigen Frau aus dem Altkreis Prüm. Der Motorradfahrer wurde durch den Zusammenstoß schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Die Pkw-Fahrerin wurde zur weiteren Untersuchung ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. An beiden Fahrzeugen entstand durch den Zusammenstoß Totalschaden. Zur Klärung der Unfallursache wurde durch die Staatsanwaltschaft Trier ein Gutachten in Auftrag. Im Einsatz waren ein Notarzt, ein Rettungshubschrauber, zwei Rettungswagen, die Feuerwehren aus Waxweiler und Krautscheid, die Straßenmeisterei Arzfeld sowie die Polizei Prüm. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Prüm Tiergartenstraße 82 54595 Prüm Tel. 06551/942-0 E-Mail: pipruem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Unfallflucht

    Prüm (ots) - Am 24.09.2021 wurde in der Zeit zwischen 11:00 Uhr und 13:00 Uhr ein silberner Pkw VW Polo auf dem Parkplatz der Realschule Plus in Prüm durch ein bislang unbekanntes Fahrzeug an der Beifahrerseite beschädigt (Außenspiegel sowie hintere rechte Tür). Zeugen, die Hinweise zu dem Unfallverursacher und / oder zum Unfallhergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Prüm in Verbindung zu setzen (Tel. 06551/942-0 oder E-Mail pipruem@polizei.rlp.de). Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Prüm Tiergartenstraße 82 54595 Prüm Tel. 06551/942-0 pipruem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Opferstock in Heilig-Geist-Kirche aufgebrochen / Polizei sucht Zeugen

    Bernkastel-Kues (ots) - Am 23.09.2021 zwischen 07:30 Uhr und 18:15 Uhr wurde durch unbekannte Täter der Opferstock in der Heilig-Geist-Kirche in der Burgstraße in Bernkastel-Kues aufgebrochen und Geld entwendet. Der komplett aus Sandstein gefertigte Opferstock wurde mittels eines Schraubenziehers auf der Rückseite aufgehebelt. Die genaue Schadenshöhe ist noch unklar. Die Polizei Bernkastel-Kues bittet evtl. Zeugen der Tat sich bei der Polizeiinspektion Bernkastel-Kues unter der Telefonnummer 06531-9527-0 zu melden. Rückfragen bitte an: POLIZEIPRÄSIDIUM Trier Polizeiinspektion Bernkastel-Kues Im Viertheil 22 54470 Bernkastel-Kues Telefon: 06531 9527-0 Telefax: 06531 9527-50 pibernkastel-kues.dgl@polizei.rlp.de www.polizei.rlp.de

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    Zell (Mosel) (ots) - Am Donnerstag, 23.09.2021 gegen 11:15 Uhr ereignete sich auf der alten Barlauffahrt (K56) in der Gemarkung Zell-Barl unweit des Krankenhauses auf dortigem abschüssigen Streckenabschnitt in einer 90°Kurve ein nicht ganz alltäglicher Unfall, bei dem es zu wesentlich schwerwiegenderen Folgen hätte kommen können. Zu diesem Zeitpunkt befuhren ein silberner sowie ein roter Pkw Kombi die alte Barlauffahrt hintereinander in Richtung Zell-Barl. Im Gegenverkehr näherte sich mit einer den Straßenverhältnissen nicht angepassten Geschwindigkeit ein silberner/grauer Pkw des Unfallverursachers. In dortiger 90°-Rechtskurve kam der unfallverursachende Pkw von der Fahrbahn ab und prallte mit der linken Fahrzeugfront in das linke Heck des silbernen Kombi. Ein Zusammenprall mit dem nachfolgenden roten Pkw Kombi konnte durch dessen Fahrer nur durch reaktionsschnelles Bremsen verhindert werden. Nach der Kollision setzte der unfallverursachende Pkw seine Fahrt in Richtung B53 fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Am silbernen Pkw Kombi entstand Sachschaden. Der unfallverursachende Pkw müsste im vorderen linken Bereich frische Unfallbeschädigungen aufweisen. Bei dem Pkw soll es sich um einen grauen/silbernen etwas höheren Pkw, ggfs. Ford C-Max, gehandelt haben. Der unfallverursachende Pkw soll von einer etwa 75-85 jährigen, weiblichen Person mit grauen Haaren geführt worden sein. Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang oder dem Unfallverursacher machen können, melden sich bitte telefonisch oder per Email bei der Polizei in Zell. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zell Winzerstraße 26 56856 Zell Tel.: 06542-98670 pizell@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall zwischen einem Schulbus und Pkw mit mehreren leicht verletzten Personen.

    Bitburg (ots) - Am Morgen des 23.09.2021 kam es um 07:42 Uhr zu einem Unfall auf der L4 zwischen Prümzurlay und Holsthum. Hierbei kollidierte ein überholender Pkw mit einem entgegenkommenden Schulbus. Nach derzeitigem Kenntnisstand wurden sechs Grundschulkinder im Alter von 6 bis 11 Jahren im Schulbus leicht verletzt. Der Fahrer des Pkw sowie dessen Beifahrer wurden ebenfalls leicht verletzt. Aufgrund der Feststellungen vor Ort wurde gegen den Pkw-Fahrer ein Strafverfahren wegen fahrlässigen Körperverletzung und Straßenverkehrsgefährdung eingeleitet. In Abstimmung mit der Staatsanwaltschaft Trier wurde dem Pkw-Fahrer die Fahrerlaubnis vorläufig entzogen, der Führerschein wurde durch die Polizei sichergestellt. Nach dem Unfall wurde eine noch unbekannte Anzahl von Kinder teilweise noch vor Eintreffen der Polizei von ihren besorgten Eltern an der Unfallstelle abgeholt. Die Polizei bittet die Eltern von eventuell verletzten Kinder sich bei der Polizeiinspektion Bitburg zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bitburg Telefon: 06561-9865-0 www.polizei.rlp.de/pibitburg.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Schockanrufer versuchten ältere Leute im Bereich Daun zu betrügen

    Daun (ots) - Gestern Mittag erhielt die Polizei Kenntnis von mehreren Schockanrufen bei vorwiegend Seniorinnen und Senioren im Bereich von Daun. Wie die Angerufenen angaben, hätten sie Anrufe von vermeintlichen Polizisten erhalten, die ihnen mitteilten, dass nahestehende Angehörige in einen schweren Unfall verwickelt gewesen seien. Durch die sofortige Zahlung einer Kaution könnte eine Inhaftierung abgewendet werden. Nach jetzigem Kenntnisstand reagierten alle Angerufenen richtig und beendeten das Gespräch, um im Anschluss die Polizei zu informieren. Seien Sie weiterhin misstrauisch bei Anrufen, bei denen es um Leben und Tod oder bedeutende Sachwerte und damit verbundener Geldforderungen am Telefon geht. Beenden Sie umgehend das Gespräch und informieren Sie Ihre Angehörigen und die Polizei. Bitte informieren Sie Ihre Familie, Nachbarn und Freunde über diese Betrugsmasche! Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun pidaun@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Telefon: 06592-9626-0 www.polizei.rlp.de/pi.daun Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Sachbeschädigungen am St. Matthias Schulzentrum in Bitburg

    Bitburg (ots) - Am vergangenen Wochenende kam es im Zeitraum von Samstag, 18:00 Uhr bis Sonntagabend zum Sachbeschädigungen auf dem Gelände des St. Matthias Schulzentrums in Bitburg. Dabei wurde im Bereich des Haupteinganges eine Mülltonne in Brand gesteckt und auf dem Schulhof bzw. den Sportplatz Gerätschaften (Schubkarre) beschädigt. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Bitburg zu melden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bitburg Telefon: 06561-9685-0 www.polizei.rlp.de/pi.bitburg Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall zwischen PKW und Zweirad

    Wittlich (ots) - Am Dienstag, 21.09.2021, gegen 15:25 Uhr ereignet sich an der Lichtzeichenanlage in der Kurfürstenstraße, in Höhe der dortigen ARAL-Tankstelle, ein Verkehrsunfall zwischen einem Zweirad und einem VW Golf. Die beiden Fahrzeuge kollidierten im Einmündungsbereich miteinander. Glücklicherweise entstand kein Personenschaden und nur geringer Sachschaden. Die Polizei sucht nun Zeugen, die Angaben zu dem Unfallhergang machen können. Die Unfallbeteiligten gaben den Beamten vor Ort an, dass eine Frau angehalten und kurz mit ihnen gesprochen habe. Die Zeugin (ca. Mitte bis Ende 30 Jahre alt, dunkle Haare), welche einen silberfarbenen Kombi oder Limousine fuhr, wird gebeten sich bei der Polizei in Wittlich zu melden, um den Unfallhergang aufklären zu können. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Wittlich Schloßstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571/926-0 Fax: 06571/926-150 piwittlich@polizei.rlp.de Telefon: 06571-9152-0 www.polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Sachbeschädigung an Fahrzeugen

    Prüm (ots) - Im Zeitraum zwischen Montag, 20.092021, 20:00 Uhr und Dienstag, 21.09.2021, 08:30 Uhr wurden in der Straße Dausfeld 7 in Prüm auf dem Parkplatz des dortigen Hotels 3 Fahrzeuge beschädigt. An allen dreien wurde der Heckscheibenwischer abgerissen. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Prüm zu melden. RD. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Prüm Telefon: 06551/942-0 pipruem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Schlägerei auf dem Forumsplatz - Zeugen gesucht

    Bernkastel-Kues (ots) - Wie der Polizei erst kürzlich bekannt wurde, ereignete sich am Donnerstag, dem 12.08.2021 zwischen 20.00 Uhr und 21.00 Uhr ein tätlicher Angriff auf einen 16-Jährigen Schüler auf dem hinteren, zum Spielplatz gelegenen Teil des Forumsplatzes / Güterhalle in Bernkastel-Kues. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen traten und schlugen zwei namentlich bekannte und inzwischen inhaftierte Täter so hart auf den Geschädigten ein, dass dieser schwere Verletzungen erlitt und für mehrere Tage im Krankenhaus behandelt werden musste. Nach der Tatbegehung sollen die Täter geflüchtet sein und ihr Opfer bewusstlos zurückgelassen haben. Die Polizei Bernkastel-Kues erbittet um Mithilfe und fragt: Wer hat an dem besagten Abend die Schlägerei oder Personen in diesem Bereich beobachtet? Sachdienliche Hinweise bitte telefonisch an die 06531-95270 oder per Mail an pibernkastel-kues.dgl@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bernkastel-Kues Telefon: 06531-95270 Ansprechpartnerin: POK'in Natalie Vollmer Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Kraftstoffdiebstahl

    Lissendorf (ots) - Zwischen Freitag, 17.09.2021 und Montag, 20.09.2021 wurde auf einer Baustelle zwischen Lissendorf und Gönnersdorf aus mehreren Baumaschinen Dieselkraftstoff gestohlen. Hierzu wurden die Maschinen aufgebrochen und der Diesel abgepumpt. Es wird nach Zeugen gesucht, welche im oben genannten Zeitraum verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben und Angaben zu Tätern oder Tatfahrzeugen machen können. Rückmeldungen bitte an die Polizei Prüm Rückfragen bitte an: Polizei Prüm Telefon: 06551-9420 www.polizei.rlp.de/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Trunkenheitsfahrt

    Alf (ots) - Am Montag, 20.09.2021, gegen 23:10 Uhr wurde in Alf ein 36-jähriger Autofahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei konnte bei dem Fahrer Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,34 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Gegen den Fahrer wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Zell Winzerstraße 26 56856 Zell Telefon: 06542-9867-0 pizell@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit unerlaubten Entfernen vom Unfallort

    Prüm (ots) - Am Montag, den 20.09.2021, zwischen 13:45 Uhr - 16:15 Uhr, kam es im Fuhrweg in Prüm zu einer Verkehrsunfallflucht. Ein auf der rechten Fahrbahnseite abgestellter PKW, Citroen Berlingo, wurde durch einen unbekannten vorbeifahrenden Unfallverursacher am linken Außenspiegel beschädigt. Durch die Kollision dürfte an dem unbekannten Fahrzeug ebenfalls ein Sachschaden auf der Beifahrerseite entstanden sein. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallörtlichkeit ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Verkehrsunfall beobachtet haben oder Angaben zu dem Fahrzeugführer und dem unbekannten PKW machen können, werden gebeten, sich an die Polizeiinspektion Prüm (06551/9420, pipruem@polizei.rlp.de) zu wenden. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Prüm Telefon: 06551-942-0 www.polizei.rlp.de/pi.pruem Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Sachbeschädigung an Personenkraftwagen

    Gerolstein (ots) - Im Tatzeitraum 18.09.2021, 19:00 Uhr bis 19.09.2021, 08:30 Uhr hatte ein 27-jähriger Geschädigter aus dem Bereich der Stadt Gerolstein sein Fahrzeug, einen Personenkraftwagen (grauer 3er BMW mit DAU-Kennzeichen) im Bereich der Hauptstraße in Gerolstein abgestellt. Hier hatte ein bisher unbekannter Täter die Reifen auf der Beifahrerseite des Fahrzeuges vermutlich mit einem Messer zerstochen. Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern werden an die Polizeiwache Gerolstein unter 06591 95260 oder die Polizeiinspektion Daun unter 06592 96260 erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit schwerstverletzter Person

    Unfallbild Hillesheim

    Hillesheim (ots) - Am 20.09.2021 gegen 14:18 Uhr befuhr eine 52-jährige Verkehrsunfallbeteiligte aus dem Bereich der VG Hillesheim mit ihrem Fahrzeug, einem, Personenkraftwagen die Landstraße 26 von Wiesbaum kommend in Richtung Hillesheim. Hier kam sie aus bisher unbekannten Gründen in einer Linkskurve nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem Baum. Hiernach wurde das Fahrzeug herumgeschleudert und kam erst im weiteren Verlauf im Graben zum Stillstand. Die Fahrzeugführerin wurde im Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr befreit werden. Die Fahrzeugführerin erlitt schwerste und lebensbedrohliche Verletzungen und wurde umgehend in ein Krankenhaus verbracht. Durch die Staatsanwaltschaft Trier wurde ein Unfallgutachten in Auftrag gegeben. Während der Unfallaufnahme wurde die Strecke der L 26 vollständig gesperrt, eine Umleitung wurde eingerichtet. Es wird gebeten von weiteren Anfragen Abstand zu nehmen. Im Einsatz waren die Kräfte der Feuerwehr Hillesheim, der Rettungsdienst mit Notarzt, die Polizeiinspektion Daun und ein Unfallgutachter. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
Seite 1 von 10
vor

Ließem

Gemeinde in Eifelkreis Bitburg-Prüm

  • Einwohner: 76
  • Fläche: 2.99 km²
  • Postleitzahl: 54636
  • Kennzeichen: BIT
  • Vorwahlen: 06569
  • Höhe ü. NN: 308 m
  • Information: Stadtplan Ließem

Das aktuelle Wetter in Ließem

Aktuell
15°
Temperatur
15°/22°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Ließem