Rubrik auswählen
 Ludwigslust
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Drei Tatverdächtige nach Sachbeschädigungen ermittelt

Tobias Arhelger / Adobe Stock

Hagenow (ots) -

Nach drei Sachbeschädigungen in Hagenow hat die Polizei am Freitagabend drei Tatverdächtige ermitteln können. Ihnen wird vorgeworfen die Scheibe eines Buswartehäuschens im Kießender Ring mit einer Verkehrswarnbake eingeworfen zu haben. Zudem sollen sie in der Hamburger Straße zwei Hauswände mit Graffitis beschmiert haben. Der entstandene Gesamtschaden soll sich ersten Schätzungen zufolge auf über 1.000 Euro belaufen. Zeugen hatten den Vorfall an der Bushaltestelle beobachtet und die Polizei informiert. Die Beamten haben im Zuge der Fahndung die Tatverdächtigen, die zum Teil unter Alkoholeinfluss standen, dann ermitteln können. Gegen die deutschen Tatverdächtigen ist Anzeige wegen Sachbeschädigung erstattet worden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Facebook: Polizei Westmecklenburg Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust


Weitere beliebte Themen in Ludwigslust