Rubrik auswählen
Ludwigslust
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Zwei Verletzte bei Zusammenstoß dreier PKW

Hagenow (ots) -

Beim Zusammenstoß dreier Fahrzeuge auf der Landesstraße 04 zwischen Hagenow und Zapel sind am späten Mittwochvormittag zwei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Ersten Erkenntnissen zufolge soll ein PKW ungebremst auf ein haltendes Auto aufgefahren sein. Dabei geriet das auffahrende Auto auf die Gegenfahrbahn und stieß dort in weiterer Folge mit einem im Gegenverkehr befindlichen PKW zusammen. Der 84-jährige Fahrer des auffahrenden Autos wurde dabei schwer verletzt. Er ist anschließend mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Die 44-jährige Fahrerin des haltenden Autos kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Die Fahrerin des im Gegenverkehr befindlichen PKW blieb unverletzt. Jedoch kam ein siebenmonatiger Säugling, der in dem Wagen der 37-Jährigen mitfuhr, vorsorglich zur Beobachtung ins Krankenhaus. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und Unfallaufnahme, die derzeit noch andauert, ist die Landesstraße an der Unfallstelle derzeit weiterhin voll gesperrt. Ein technischer Sachverständiger ist vor Ort, der die Ermittlungen der Polizei zur genauen Unfallursache unterstützt. Der bei dem Unfall entstandene Gesamtschaden soll sich ersten Schätzungen zufolge auf ca. 40.000 Euro belaufen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Facebook: Polizei Westmecklenburg Instagram: @polizei.mv.lup

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust


Weitere beliebte Themen in Ludwigslust