Rubrik auswählen
Ludwigslust
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

Erneut mehrere Geldbörsen aus Einkaufswagen gestohlen

methaphum / Adobe Stock

Ludwigslust-Parchim (ots) -

Taschendiebe haben im laufenden Monat September in bislang 13 bekannt gewordenen Fällen Geldbörsen aus Einkaufswagen gestohlen. Tatorte waren in allen Fällen Lebensmittelgeschäfte in verschiedenen Orten des Landkreises Ludwigsust-Parchim. Dabei sind in Einzelfällen Bargeldschäden in Höhe von mehr als 1.000 Euro entstanden. So Ende letzter Woche in Hagenow, als Taschendiebe mit einer gestohlenen Geldkarte 1.000 Euro Bargeld von einem Geldautomaten abgehoben haben. Die Geldkarte samt Portmonee wurde einer Rentnerin zuvor in einem Lebensmittelladen aus dem Einkaufswagen gestohlen. In Grabow haben unbekannte Taschendiebe innerhalb einer Stunde zwei Geldbörsen in zwei verschiedenen Discountern gestohlen. Insgesamt verschwanden damit auch rund 550 Euro Bargeld. Zudem war auch der Verlust von persönlichen Papieren zu beklagen.

Zum Schutz vor Taschendieben rät die Polizei: Niemals Wertgegenstände wie Geldbörsen, Handtaschen oder Mobiltelefone beim Einkaufen aus der Hand legen bzw. an den Einkaufswagen hängen. Bereits kurze unbeobachtete Momente reichen Dieben zur Begehung solcher Taten aus. Prinzipiell sollten Wertgegenstände auch nie offen, beispielsweise in Einkaufstaschen oder Körben, transportiert werden. Sicherer ist es, Wertgegenstände in den Innentaschen der Oberbekleidung zu verwahren.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust Pressestelle Klaus Wiechmann Telefon: 03874/411 304 E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de Internet: http://www.polizei.mvnet.de Twitter: @PolizeiLWL Facebook: Polizei Westmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust


Weitere beliebte Themen in Ludwigslust