Rubrik auswählen
Lüneburg
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

++ letzte Chance -> E-Bike-/Pedelec-Kurs für "Seniorinnen und Senioren" von Verkehrswacht, ADFC und Polizei in Lüneburg ++ letzter Termin am 17.10.22! ++ jetzt noch schnell anmelden! ++

Fahrradkurs.jpeg

Lüneburg (ots) -

++ letzte Chance -> E-Bike-/Pedelec-Kurs für "Seniorinnen und Senioren" von Verkehrswacht, ADFC und Polizei in Lüneburg ++ letzter Termin am 17.10.22! ++ jetzt noch schnell anmelden! ++

Lüneburg

Der 13te und letzte "Fit mit dem E-Bike/Pedelec-Kurs" findet am 17.10.22 in Lüneburg statt. Noch sind Restplätze frei. Also kurz per Mail melden und buchen.

Termin: 17.10.2022, 10:00 - 14:00 Uhr

Voraussetzung: Sie sind mindestens 65 Jahre alt, haben ein Elektrofahrrad und bringen einen Fahrradhelm mit. Der Kurs fängt mit Theorie an und hat einen Praxis-Anteil in einer Gruppe von 10 bis 12 Teilnehmern.

Melden Sie sich per E-Mail an und schreiben Ihren Terminwunsch an Fit-Pedelec-LG@web.de

Hintergrund:

Große Projekte entstehen meist aus einem tollen Teamwork. Dieses Mal arbeiten Polizei, der ADFC Lüneburg und die Verkehrswacht zusammen, um eine Kurs-Reihe zum Thema "Fit mit dem Pedelec" anzubieten. Dank der Unterstützung von Stadt und Landkreis sind wir in der glücklichen Lage, die Kurse kostenfrei anzubieten. Sie dauern maximal vier Stunden und sind in Theorie und Praxis unterteilt. Die Teilnehmer_innen, die 65 Jahre alt oder älter sein sollen, bringen Ihre eigenen E-Bikes mit. Der Kurs findet in der Hansestadt Lüneburg statt. Der genaue Treffpunkt wird mitgeteilt, wenn man sich mit seinem Terminwunsch per E-Mail unter Fit-Pedelec-LG@web.de anmeldet.

Der Kurs basiert auf einem Programm der Landesverkehrswacht Niedersachsen mit dem Titel "Fit mit dem Pedelec".

Zwar nutzen alle Altersgruppen gerne Elektrofahrräder. Laut Statistik sind die Unfallfolgen für Senior*innen aber signifikant höher. Mit den Kursen in einer Gruppenstärke von maximal 15 Teinehmer_innen wollen über Unfallgefahren und aktuelle Regelungen aufklären, im praktischen Teil üben wir den praktischen Umgang mit Pedelec.

Mit den Moderatoren und Moderatorinnen, die den Kurs begleiten haben sich aus den Organisationen ADFC, Polizei und Verkehrswacht Fahrrad-begeisterte Trainer gefunden, die das Thema Fahrrad und Sicherheit im gleichgesinnten Austausch mit der Gruppe behandeln wollen. Wir freuen uns über viele Anmeldungen.

Aktuelle Änderungen und alle Infos findet man auch unter https://www.landesverkehrswacht.de/verkehrswacht-lueneburg-ev/e-bike-kurse-fuer-ue65/

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen Pressestelle Kai Richter Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855 E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen

Weitere Polizeimeldungen

Alle Polizeimeldungen aus Lüneburg


Weitere beliebte Themen in Lüneburg