Rubrik auswählen
 Meiningen

Polizeimeldungen aus Meiningen

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Unfall mit zwei Schwerverletzten

    Bleicherode (ots) - Durch einen Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen wurden auf der Landstraße 1080 zwischen Elende und Niedergebra zwei Personen schwer verletzt. Ein 51-jähriger Fahrer eines Audi A3 war an der Anschlussstelle Bleicherode der A 38 abgefahren und wollte gegen 07.40 Uhr weiter in Richtung Mühlhausen. An der Ampelkreuzung über die Landstraße 1080 war die Ampelanlage nicht im Betrieb. Der 51-Jährige querte diese Straße, um weiter in Richtung Friedrichslohra zu fahren. Dabei kam es zur Kollision mit einem vorfahrtsberechtigten BMW X3, der aus Richtung Elende in Richtung Niedergebra fuhr. Die 60-jährige Fahrerin des BMW und der 51-Jährige wurden beide schwer verletzt mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Im Bereich der Unfallstelle war die Straße während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge gesperrt. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Die Höhe des Gesamtschadens wird auf rund 45000 Euro geschätzt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Mobiltelefon aus Taxi gestohlen

    Nordhausen (ots) - Das kurze Verlassen eines Taxis nutzte vermutlich ein unbekannter Dieb aus und stahl am Mittwochabend aus einem Großraumtaxi am Bahnhofsplatz ein Mobiltelefon. Der 61-jährige Taxifahrer verließ gegen 19.30 Uhr kurz seinen dort geparkten Mercedes Vito und schloss ihn aber ab. Als er wieder zurückkam, war die Beifahrerscheibe offen und es fehlte aus der Halterung an der Frontscheibe sein Samsung A51. Hinweise zur Tat oder zum Täter nimmt die Polizei Nordhausen unter 03631/960 entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Verletzte Autofahrerin

    Steinthaleben (ots) - Am Mittwochnachmittag wurde auf der Straße zwischen Steinthaleben und Kelbra eine Autofahrerin leicht verletzt. Die 29-jährige Fahrerin eines VW Passats verlor gegen 17.45 Uhr auf regennasser Fahrbahn am Ausgang einer Rechtskurve in Richtung Kelbra die Kontrolle über ihren Wagen und kam auf die Gegenspur. In diesem Moment kam ihr ein Traktor John Deere mit Anhänger entgegen und beide Fahrzeuge stießen frontal zusammen. Die Autofahrerin wurde durch die Kollision leicht verletzt. Der 49-jährige Fahrer des John Deere blieb unverletzt. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Die Straße war während der Unfallaufnahme und Bergung voll gesperrt. Die eingesetzte Feuerwehr hat auslaufende Betriebsstoffe abgebunden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Zeuge erwischt Jugendliche bei versuchtem Diebstahl von Pfand

    Saalfeld (ots) - Ein Zeuge beobachtete am Mittwochabend mehrere Jugendliche welche offensichtlich beabsichtigen, vom Gelände eines Getränkehandels in Saalfeld mehrere Pfandflaschen zu entwenden. Auf Ansprache ließen die insgesamt drei Personen die bereits mit Flaschen befüllten Müllsäcke zurück und flüchteten zunächst unerkannt, teilweise mit Fahrrädern, sodass einer der Jungs sogar kurzzeitig zu Fall kam, seine Flucht jedoch fortsetzen konnte. Kurze Zeit später, als die Beamten zwischenzeitlich am Einsatzort eingetroffen waren, kam ein Verdächtiger in Begleitung eines Erziehungsberechtigten zum Getränkehandel zurück. Es handelte sich bei den drei Tatverdächtigen um Jungs im Alter von 13 und 14 Jahren - die weitere Verfahrensweise wird entsprechend des Verdachts des Diebstahls geprüft. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Geschädigter Radfahrer nach Unfallflucht mit Ausliefer-Fahrzeug gesucht

    Saalfeld (ots) - Am Mittwochmorgen kam es auf dem Parkplatz des TOOM-Baumarktes in Saalfeld zu einer Kollission zwischen einem Fahrer eines Ausliefer-Fahrzeuges (DHL) und einem Radfahrer. Eine Zeugin beobachtete den Verkehrsunfall gegen 08:30 Uhr und bat dem bisher unbekannten Radfahrer ihre Hilfe an, doch konnte der Unfallverursacher zunächst unerkannt flüchten und auch der unbekannte Radfahrer entfernte sich vom Unfallort. Wenige Stunden später jedoch bemerkte die 36-jährige Unfallzeugin genau diesen unfallverursachenden Auslieferungsfahrer auf ihrer Arbeitsstelle und sprach den Mann an, nachdem sie sich das Kennzeichen notiert und die Polizei informiert hatte. Die zuständigen Polizeibeamten ermitteln nach Rücksprache mit dem DHL-Fahrer nun gegen ihn aufgrund des Verdachts der Verkehrsunfallflucht. In diesem Zusammenhang wird dringend der möglicherweise verletzte Radfahrer gesucht, um weitere Angaben zum Unfallgeschehen zu machen. Der Radfahrer wurde als etwa 40 Jahre alt, von normaler Statur mit dunklen Haaren (ohne Helm) sowie Bart beschrieben. An seinem Fahrrad führte er zum Unfallzeitpunkt einen Anhänger und verließ möglicherweise im Schockzustand die Unfallstelle am Toom in unbekannte Richtung. Weitere Zeugen sowie der gesuchte Radfahrer werden dringend gebeten, sich bei der Polizei in Saalfeld unter 03671-560 zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld
  • Einbruch Johannisstraße

    Altenburg (ots) - Altenburg: Einen Staubsauger und eine Bohrmaschine stahlen unbekannte Täter bei ihrem Einbruch in ein saniertes Mehrfamilienhau in der Johannisstraße. Die gestohlenen Sachen befanden sich dabei im Keller des Hauses. Nach derzeitigen Erkenntnissen drangen die Diebe in der Zeit vom 14.07.2021 - 27.07.2021 in das Haus ein. Die Altenburger Polizei ermittelt zum Geschehen und nimmt Zeugenhinweise dazu unter der Tel. 03447 / 4710 entgegen. (RK ) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugen zu Unfallflucht gesucht

    Greiz (ots) - Zeulenroda: Die Greizer Polizei ermittelt zu einer Unfallflucht zum Nachteil einer 81-jährigen Suzuki-Fahrerin und sucht nach Zeugen. Am gestrigen Tag (28.07.2021), gegen 10:25 Uhr befand sich die Seniorin mit ihrem Pkw an der Kreuzung Kirchstraße / Schopperstraße, um nach rechts in die Schopperstraße abzubiegen. Beim Losfahren bog plötzlich der auf dem Linksabbiegerstreifen befindliche Lkw verbotswidrig ebenfalls nach rechts ab und kollidierte mit dem Pkw der 81-Jährigen. Ohne sich um den Unfall zu kümmern fuhr der Lkw weiter. Zeugen, die Angaben zum Unfallgeschehen machen können werden gebeten, sich unter der Tel. 03661 / 6210 bei der Greizer Polizei zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Ein Verletzter bei Arbeitsunfall

    Greiz (ots) - Wünschendorf/Elster: Ein 45-jähriger Arbeiter stürzte gestern Vormittag (28.07.2021), gegen 10:30 Uhr während Arbeiten vom Dach einer Firma in der Geraer Straße, so dass Polizei, Rettungskräfte und ein Hubschrauber zum Einsatz kamen. Durch den Sturz hatte sich der Beschäftigte verletzt und er musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Die Ermittlungen zum Unfallhergang wurden aufgenommen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Einbruch in Garten

    Gera (ots) - Gewaltsam drangen unbekannte Täter in der Zeit vom 25.07.2021 - 28.07.2021 in die Garage eines 31-Jährigen ein, welche auf einem Gartengrundstück in einer Gartenanlage Am Zaufensgraben steht. Aus der Garage selbst stahlen die Täter letzten Endes eine Moped-Lederbank sowie mehrere Flaschen alkoholische Getränke und entkamen unerkannt. Die Geraer Polizei ermittelt zum Geschehen und nimmt Zeugenhinweise dazu unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Unfall auf Landwirtschaftsweg

    Gera (ots) - Pohlitz: Zum Zusammenstoß zwischen einen Pkw Dacia (Fahrer 54) und einem Fahrradfahrer (61) kam es gestern Nachmittag (28.07.2021, gegen 14:35 Uhr), so dass Polizei und in der Folge Rettungswagen zum Einsatz kamen. Dabei befuhr der Radfahrer den Landwirtschaftsweg von Bad Köstritz in Richtung Caaschwitz, als am Abzweig Pohlitz der Pkw pflichtwidrig in diesen einbog. Der 61-jährige Radfahrer wurde bei dem Unfall verletzt und kam mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Fahrzeugbrand ruft Feuerwehr und Polizei auf den Plan

    Gera (ots) - B2/Weißig: Aufgrund eines gemeldeten Fahrzeugbrandes rückten gestern Nachmittag (28.07.2021), gegen 13:45 Uhr Feuerwehr und Polizei zur B2/Weißig aus. Wie vor Ort bekannt wurde, begann, vermutlich aufgrund eines technischen Defektes, ein Pkw Jeep zu qualmen und geriet schließlich in Brand. Glücklicherweise konnte der Fahrzeugführer sein Auto unversehrt verlassen. Seitens der Feuerwehr wurde der Brand gelöscht, der Jeep in der Folge abgeschleppt. Aufgrund des Einsatzes wurde die Straße in dem Bereich teilweise gesperrt. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Kupferkabel gestohlen - Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Bad Köstritz: Die Kriminalpolizei Gera hat die Ermittlungen zu einem Buntmetalldiebstahl in Bad Köstritz aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang nach Zeugen. Nach derzeitigen Erkenntnissen drangen in der Zeit von 16.07.2021 - 28.07.2021 unbekannte Täter auf das Grundstück des Chemiewerkes in Gera. In der Folge verschafften sie sich Zugang zu einer dortigen Halle um aus dieser letzten Endes ca. 130 Meter Kupferkabel zu stehlen. IM Rahmen der Ermittlungen werden Zeugen gesucht, die im genannten Tatzeitraum auffällige Personen- oder Fahrzeugbewegungen wahrgenommen haben bzw. Hinweise zu den bislang unbekannten Dieben geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Einbruch in Kletterwald

    Gera (ots) - Mehrere Seilrollen, ein Selbstsicherungsgerät, Getränke sowie eine Geldkassette zählen nunmehr zum Beutegut unbekannter Diebe. Diese drangen gewaltsam in das Ausrüstungshaus des Geraer Kletterwaldes Am Martinsgrund ein. Dabei beläuft sich die Tatzeit auf die Zeit vom Dienstagabend (27.0.72021, gegen 19:00 Uhr) zu Mittwochmorgen (28.07.2021, gegen 09:45 Uhr). Die Geraer Polizei ermittelt nun zum Einbruch und sucht nach Zeugen, die Hinweise geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 829-0 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Vermisstensuche nach 14-jähriger Lena Hartwig

    Lena Hartwig

    Gera (ots) - Seit Dienstag, den 27.07.2021 wird die 14-jährige Lena Hartwig vermisst. Gegen 23:30 Uhr verließ sie ihre Wohnanschrift in der Ruckdeschelstraße in Gera-Zwötzen und entfernte sich in unbekannte Richtung. Beschreibung des Mädchens zum Zeitpunkt des Verschwindens: - 14 Jahre - Ca. 180 cm groß - Ca. 75 kg - Mittellange, wellige, dunkelblonde Haare Hinweise zur Bekleidung von Lena liegen nicht vor. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen seitens der Polizei konnte die Vermisste bislang nicht gefunden werden. Können Sie Hinweise zum Aufenthalt von Lena Hartwig geben oder haben sie das Mädchen angetroffen? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera oder jeder anderen Polizeidienststelle zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Medieninformation der PI Weimar vom 29.07.2021

    Weimar (ots) - Geschwindigkeitskontrollen Am 28.07.2021 wurde in der Zeit von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr in der Ortslage Buttelstedt eine Geschwindigkeitskontrolle durchgeführt.Insgesamt wurden 19 Verstöße festgestellt. Eine weitere Kontrolle erfolgte in der Zeit von 14:00 Uhr bis 21:00 Uhr in Frankendorf. Hier kam es bei einem Durchlauf von 961 Fahrzeugenzu 29 Beanstandungen. Tagesbester war ein Fahrzeugführer mit 78 bei erlaubten 50 km/h. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Medieninformation der PI Weimar vom 29.07.2021

    Weimar (ots) - Diebstahl (Versuch) Am 29.07.2021 gegen 03:00 Uhr versuchte ein unbekannter Täter in der Peter-Cornelius-Straße das Schloß eines an einem Pkw angebrachten Fahrradträger zu öffnen, um die auf dem Träger befindlichen Fahrräder zu entwenden. Hierbei wurde der Täter vom Geschädigten überrascht und flüchtete vom Tatort. An den Sicherungen der Räder sowie am Fahrradträger entstand leichter Sachschaden. Der Täter trug eine Jacke mit zwei gelben Streifen im Rückenbereich. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Medieninformation der PI Weimar vom 29.07.2021

    Weimar (ots) - Diebstahl Im Zeitraum vom 23.07.2021 bis 28.07.2021 wurde aus einem verschlos-senen Kellerraum in der Stauffenbergstraße ein Mountainbike entwendet. Das Rad hat einen Wert von 2.300 Euro. Hinweise zu dem oder den Tätern liegen derzeit nicht vor. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Medieninformation der PI Weimar vom 29.07.2021

    Weimar (ots) - Wildunfall Am 28.07.2021 gegen 11:30 Uhr befuhr der Fahrer eines Transporters die B 85 aus Blankenhain kommend in Richtung Bad Berka. Kurz vor dem Ortseingang Bad Berka sprang plötzlich ein Reh über die Leitplanke auf die Fahrbahn. Trotz Gefahrenbremsung konnte eine Kollision nicht mehr verhindert werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Medieninformation der PI Weimar vom 29.07.2021

    Weimar (ots) - Verkehrsunfall Am 28.07.2021 gegen 17:10 Uhr befuhr ein Pkw-Fahrer die B 7 aus Weimar kommend in Richtung Umpferstedt mit der Absicht, an der Einmündung zur Landhausallee nach links abzubiegen. Aufgrund des Rotlichts der Ampel-anlage musste er verkehrsbedingt anhalten. Der Fahrer eines nachfolgenden Pkw bemerkte dies zu spät und fuhr auf das stehende Fahrzeug auf. Durch die Kollision wurde der Unfallverursacher leicht verletzt. Eine bei ihm durch-geführte Atemalkoholkontrolle ergab einen Wert von 1,70 Promille. Es folgte eine Blutentnahme und die Sicherstellung des Führerscheines, sein Fahrzeug war nicht mehr fahrbereit und mußte abgeschleppt werden. Es enstand ein Gesamtschaden von ca. 20.000 Euro. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Jena Polizeiinspektion Weimar Telefon: 03643 8820 E-Mail: dgl.pi.weimar@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Jena
  • Vorfahrt missachtet

    Bad Liebenstein (ots) - Am 28.07.2021, 10.00 Uhr ereignete sich in der Barchfelder Straße in Bad Liebenstein ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. der 77-jährige Fahrer eines PKW Mercedes wollte von der Barchfelder Straße nach links auf die Landstraße zwischen Bad Liebenstein und Barchfeld auffahren. Dabei übersah er aber den von rechts kommenden PKW Mercedes SLK, der nach links in die Barchfelder Straße abbiegen wollte. Es kam zum Zusammenstoße der beiden Autos und es entstand ein Sachschaden von ca. 2.000 Euro. Der Mercedes SLK musste abgeschleppt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Polizeiinspektion Bad Salzungen Telefon: 03695 551 0 E-Mail: sf.pi.bad-salzungen@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
Seite 1 von 10
vor

Meiningen

Gemeinde in Kreis Schmalkalden-Meiningen

  • Einwohner: 24.767
  • Fläche: 89.91 km²
  • Postleitzahl: 98617
  • Kennzeichen: SM
  • Vorwahlen: 03693, 036943
  • Höhe ü. NN: 290 m
  • Information: Stadtplan Meiningen

Das aktuelle Wetter in Meiningen

Windböen, 50 bis 64 km/h
Aktuell
21°
Temperatur
12°/24°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Meiningen