Rubrik auswählen
 Mesenich

Polizeimeldungen aus Mesenich

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus dem Umkreis.
Seite 1 von 10
  • Beschädigung von Wahlplakaten

    Daun (ots) - Am 16.09.2021 gegen 19:05 Uhr wurde der Polizeiinspektion Daun gemeldet, dass im Bereich der Leopoldstraße in Daun mehrere Wahlplakate durch insgesamt drei Personen beschädigt worden seien. Durch die Beamten der Polizeiinspektion Daun konnten die Täter vor Ort angetroffen werden. Die beiden 26-jährigen, sowie der 55-jährige Täter hatten insgesamt sechs Wahlplakate, welche an Laternenmasten angebracht waren, abgerissen. Gegen die genannten Personen wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus

    Oberstadtfeld (ots) - Am 16.09.2021 gegen 18:57 Uhr wurden die Feuerwehr und die Polizeiinspektion Daun zu einer Rauchentwicklung in einem Einfamilienhaus in Oberstadtfeld gerufen. Ein Kamin mit einer Kochstelle über offenem Feuer hatte zu einer Rauchentwicklung geführt. Nach dem Einsatz der Feuerwehr und des dazu gerufenen Schornsteinfegers konnte festgestellt werden, dass es glücklicherweise weder zu einem Personen-, noch zu einem Sachschaden gekommen war. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Diebstahl von Fahrzeugteilen

    Rockeskyll (ots) - Im Tatzeitraum 01.09.2020 - 16.09.2021 wurden durch bisher unbekannte Täter mehrere in einer Garage in Rockeskyll im Bereich der Straße "Am Kalkofen" gelagerte Fahrzeugteile entwendet. Da es sich unter anderem um einen Fahrzeugmotor und ein Fahrzeuggetriebe handelte, musste der Abtransport mit mehreren Personen und einem Fahrzeug stattgefunden haben. Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern werden an die Polizeiinspektion Daun unter 06592 96260 oder die Polizeiwache Gerolstein unter 06591 95260 erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Sachbeschädigung

    Darscheid (ots) - Am 15.09.2021 zwischen 13:00 Uhr und 17:00 Uhr beschädigten bisher unbekannte Täter auf noch nicht genau geklärte Weise eine Scheibe einer Ferienwohnung. Das Anwesen befand sich in Darscheid in der Gartenstraße 4. Durch die unbekannten Täter wurde eine Glasscheibe eines Fensters der Ferienwohnung im 2. Obergeschoss des Anwesens auf bisher unbekannte Weise beschädigt. Es fand sich ein Loch in der Scheibe in einer Größe von etwa 4mm. Hinweise zur Tat oder den möglichen Tätern werden an die Polizeiinspektion Daun unter 06592 96260 erbeten. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Abschleppmanöver misslingt-Verkehrsunfall

    Gerolstein (ots) - Am Freitagmorgen, dem 17.09.2021 beabsichtigte ein 29-Jähriger mit Hilfe einer 37 Jahre alten Frau seinen PKW nach einer Fahrzeugpanne in Gerolstein abzuschleppen. Dazu schleppte er den nicht mehr betriebsbereiten PKW mittels eines anderen Fahrzeuges und Abschleppseil ab. Der nicht mehr fahrbereite Wagen wurde von der Frau gelenkt. Bei einer Ausfahrt aus einem Kreisverkehr kam die Fahrerin mit dem abgeschleppten Fahrzeug von der Fahrbahn ab, beschädigte zwei Verteilerkästen für Telekommunikationsinfrastruktur erheblich und fuhr auf das ziehende Fahrzeug auf. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Rückfragen bitte an: Polizeiwache Gerolstein Telefon: 06591-95260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Mit Weinflasche Autoscheibe eingeschlagen

    Bernkastel-Kues (ots) - In der Zeit vom 16.09. / 17:00 Uhr bis 17.09. / 10:30 Uhr wurde auf dem Moselparkplatz in Bernkastel die Seitenscheibe eines PKW mit einer Weinflasche eingeschlagen. Die Flasche lag bei Eintreffen des Eigentümers noch im Fahrzeug. Zeugenhinweise bitte an die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, Tel. 06531-9527-0 Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bernkastel-Kues Telefon: 06531-9527-0 pibernkastel-kues@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Erneute Schockanrufe

    Mayen, Cochem, Remagen (ots) - Am 16.09.2021 kam es im Bereich der PD Mayen erneut zu insgesamt 12 Versuchen durch sog. Call-Center-Betrüger. Mit der Legende, dass nach einem schweren Unfall im Zusammenhang mit der Tochter dringend Geld benötigt werde. In zwei Fällen konnten aufmerksame Bankmitarbeiter die Auszahlung fünfstelliger Bargeldsummen an die Opfer verhindern. Am gleichen Tag verzeichneten auch die Polizeidienststellen in Koblenz und Neuwied gleichgelagerte Anrufe. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Diebstahl eines Pedelec

    Wittlich / Lüxem (ots) - In der Zeit von Mittwoch, den 15.09.2021 um 17:00 Uhr bis Donnerstag, den 16.09.2021 um 12:00 Uhr wurde in Wittlich, Ortsteil Lüxem ein E-Bike aus einem Schuppen gestohlen. Hierbei betrat/en unbekannte/r Täter über die Einfahrt eines Einfamilienhauses den geschlossen Schuppen und entnahmen gezielt nur das E-Bike, welches sich darin befand. Hierbei handelt es sich um ein E-Bike der Marke HAIBIKE in den Farben grün/schwarz. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen geben können, werden gebeten sich der Polizeiinspektion Wittlich zu melden, Tel.: 06571-9260 oder Mail: piwittlich.dgl@polizei.rlp.de. Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Wittlich Thomas Fischer, PK Schloßstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571-9260 Mail: piwittlich.dgl@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    Wittlich, Pichterberg (ots) - Am Mittwoch den 15.09.2021 ereignete sich um 12:25 Uhr auf der L34 ein Verkehrsunfall mit anschließender Verkehrsunfallflucht. Hierbei sei ein PKW den s.g. "Pichterberg" von Minderlittgen in Richtung Wittlich gefahren. Der Fahrer des PKW's habe hierbei eine Kurve in der Art geschnitten, dass er auf die Gegenfahrbahn gekommen sei. Ein in entgegengesetzter Richtung fahrender PKW musste ausweichen, um einem Zusammenstoß zu vermeiden. Hierbei scherte er nach rechts aus und kollidierte mit der am Straßenrand befindlichen Leitplanke. Nach erster Aussage vom Fahrer des verunfallten PKW handelt es sich bei dem entgegenkommenden PKW um einen grauen VW-Kombi mit WIL-Kennzeichen. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen oder Verursacher geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Wittlich zu melden, Tel.: 06571-9260 oder Mail: piwittlich.dgl@polizei.rlp.de Rückfragen bitte an: Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Wittlich Anna-Lena Braun, PKA'in Schloßstraße 28 54516 Wittlich Telefon: 06571-9260 Mail: piwittlich.dgl@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • mehrere Verkehrsunfälle

    Daun - Dienstgebiet (ots) - Mit mehreren Verkehrsunfallaufnahmen waren die Beamten der Polizeiinspektion Daun, sowie der Polizeiwache Gerolstein am 15.09.2021 beschäftigt. Am 15.09.2021 gegen 12:15 Uhr kam eine 43-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Gerolstein aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit zwischen Feusdorf und Wiesbaum mit ihrem Personenkraftwagen von der Fahrbahn ab. Es entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Am 15.09.2021 gegen 15:09 Uhr kam ein 26-jähriger Fahrzeugführer aus der VG Gerolstein aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich des Ortsausgangs von Gerolstein in Richtung Pelm mit ihrem Personenkraftwagen von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einem dort befindlichen Zaunelement. Auch hier entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Am 15.09.2021 gegen 17:15 Uhr kam eine 15-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Kelberg aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit im Bereich der Bonner Straße in Kelberg mit ihrem Mofa zu Fall. Sie verletzte sich glücklicherweise nur leicht. Aufgrund auslaufender Motorflüssigkeiten mussten die Feuerwehr und die Straßenmeisterei einschreiten. Am 15.09.2021 gegen 19:41 Uhr befuhr eine 21-jährige Fahrzeugführerin aus der VG Gerolstein mit ihrem Personenkraftwagen die Kreisstraße 54 zwischen Lissendorf und Oberbettingen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit kam sie von der Fahrbahn ab. Es entstand erheblicher Sachschaden am Fahrzeug, die Fahrzeugführerin kam vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus. Am 15.09.2021 gegen 18:34 Uhr befuhr ein aus der VG Gerolstein stammender 20-jähriger Führer eines Personenkraftwagens die Landstraße 70 zwischen Nohn und Bongard. Hier kam er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Es entstand glücklicherweise nur Sachschaden. Am 16.09.2021 gegen 04:00 Uhr kam es im Bereich der Larochstraße in Gerolstein zu einem Unfall im Kreuzungsbereich. Die Fahrzeuge der 54- und 21-jährigen Fahrzeugführer waren nach der Kollision, bei welcher glücklicherweise nur Sachschaden entstand nicht mehr fahrbereit. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Daun Sven Lehrke, PHK Mainzer Straße 19 54550 Daun Tel.: 06592/96260 Fax: 06592/962650 pidaun@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/ Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verkehrsunfall mit drei Verletzten

    Platten / B 50 (ots) - Am Mittwoch den 15.09.2021, gegen 20:08 Uhr, kam es auf der B 50 im Bereich der Ortseinfahrt Platten zu einem Verkehrsunfall zwischen zwei PKW. Ersten Ermittlungen zu Folge beabsichtigte das unfallverursachende Fahrzeug, besetzt mit zwei Personen, die Ortslage Platten nach links in Richtung Wittlich auf die B50 zu verlassen. Dabei kam es zu einer Kollision mit dem zweiten Fahrzeug, besetzt mit einer Person, welches die Vorfahrtsstraße B 50 von Wittlich kommend in Richtung Mosel befuhr. Alle drei Unfallbeteiligten Personen wurden zwecks weiterer medizinischer Betreuung in Krankenhäuser in Wittlich und Trier verbracht. Die Verletzungsmuster der Personen sind derzeit noch unklar. Im Einsatz waren neben der Polizeiinspektion Wittlich der Rettungsdienst mit drei Fahrzeugen und Notarzt, die Feuerwehr Platten mit 14 Kräften und die Straßenmeisterei Wittlich. Rückfragen bitte an: Schloßstraße 28 54516 Wittlich www.polizei.rlp.de Ansprechpartner Polizeiinspektion Wittlich 06571 926-0 06571 926-150 piwittlich@polizei.rlp.de Folgen Sie uns auf Twitter https://twitter.com/PolizeiTrier Folgen Sie uns auf Instagram https://www.instagram.com/polizei.rheinlandpfalz/ Folgen Sie uns auf Facebook https://www.facebook.com/PolizeiRheinlandPfalz/

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Unfall nach Aquaplaning

    Graach (ots) - Am Mittwochabend, gegen 20:15 Uhr, kam es auf der B53 zwischen Bernkastel-Kues und Graach zu einem Verkehrsunfall mit drei verletzten Personen. Ersten Erkenntnisse zur Folge kam der 35-järige Fahrzeugführer aufgrund von Aquaplaning von der Fahrbahn nach links ab und ist in den dortigen Hang geraten, von welchem aus er sich überschlug und mittig auf der Fahrbahn auf dem Dach liegend zum Stillstand kam. Die drei Fahrzeuginsassen, der Fahrzeugführer und seine beiden Familienmitglieder im Alter von 16 und 18 Jahren, konnten sich selbstständig befreien. Sie wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die B53 war kurzfristig voll gesperrt. Im Einsatz waren die Polizeiinspektion Bernkastel-Kues, DRK mit Notarzt und die Straßenmeisterei Bernkastel-Kues. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Bernkastel-Kues Im Vierteheil 22 54470 Bernkastel-Kues Tel.: 06531-95270 pibernkastel-kues.dgl@polizei.rlp.de Ansprechpartner: Hepp, PHK

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Porsche-Diebstahl in Nürburg

    Nürburg (ots) - In der Nacht zum Samstag, den 11.09.2021 wurde in der Hauptstraße in Nürburg ein schwarzer Porsche 911 GT3 im Wert von 177.000 Euro entwendet. Hinweise bitte an die Kriminalinspektion Mayen, Tel. 02651/801-0 Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Nachtragsmeldung zu Verkehrsunfall mit 5 Verletzten

    Mertloch (ots) - Zu fünf, teils schwer verletzten Personen kam es bei einer Kollision dreier Fahrzeuge in der Polcher Straße in der Ortslage Mertloch. Die 58-jährige Verursacherin des Unfalls wollte mit ihrem Pkw aus der Straße Im Facken nach rechts in Fahrtrichtung Polch abbiegen. Hierbei übersah sie einen von links kommenden Pkw. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Hierbei wurde der aus der Ortsmitte herannahende Pkw gegen ein anderes, entgegen kommendes Fahrzeug geschleudert. Glücklicherweise befand sich der Wagen kurz vorm Stillstand, da dieser widerum in die Straße Im Facken einbiegen wollte. Die Verusacherin selbst sowie je zwei Insassen der weiteren Fahrzeuge wurden bei dem Unfall teils schwer verletzt. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Polizeiinspektion Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Verkehrsüberwachung-zwei Fahrer ohne Fahrerlaubnis unterwegs.

    Gerolstein (ots) - Bei Verkehrskontrollen der Polizeiwache Gerolstein am 14.09.2021 wurden im Stadtgebiet zwei Fahrzeugführer festgestellt, die ihre Kraftfahrzeuge ohne erforderliche Fahrerlaubnis geführt hatten. In einem Fall war ein 32 Jahre alter Fahrer eines Kleinkraftrades unterwegs. Der geführte Roller hatte zudem keinen Versicherungsschutz. Weiterhin versuchte der Fahrzeugführer sich fußläufig der Kontrolle zu entziehen. Er wurde allerdings direkt von den Polizisten eingeholt und gestellt. Im zweiten Fall führte ein 49-jähriger Mann eine Fahrzeugkombination aus Geländewagen und Anhänger, für die er keine erforderliche Fahrerlaubnis besaß. Gegen die jeweiligen Fahrzeugführer wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet. Rückfragen bitte an: Polizeiwache Gerolstein Telefon: 06591-95260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Unfallflucht

    Prüm (ots) - Am Montag, den 13.09.2021, ereignete sich um 13:05 Uhr ein Auffahrunfall auf der B 410 zwischen Watzerath und Niederprüm in Fahrtrichtung Niederprüm. Auslöser für diesen Unfall war ein Überholmanöver eines dunklen Audi, vermutlich Modell A3, obwohl Gegenverkehr herrschte. Der Audi entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle und blieb unerkannt. Er befuhr die B 410 in Fahrtrichtung Watzerath. Die Polizei Prüm bittet um sachdienliche Hinweise, gerade in Bezug auf den überholten Verkehrsteilnehmer, die zur Ermittlung des Audi-Fahrers führen. Sie können die Polizei Prüm telefonisch unter der Nummer 06551/942-0 oder per Mail an pipruem@polizei.rlp.de erreichen. Rückfragen bitte an: Polizeiinspektion Prüm Tiergartenstraße 82 54595 Prüm 06551/942-0 pipruem@polizei.rlp.de Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Verletzte Person am Bahnhof Oberbettingen

    Gerolstein (ots) - Am Dienstag, dem 14.09.2021 gegen 16.00 Uhr wurde der Polizeiinspektion Daun ein augenscheinlich verletzter, stark blutender Fußgänger im Bereich des Bahnhofs von Oberbettingen gemeldet. Eine Streife der Polizeiwache Gerolstein traf die verletzte Person, einen 43 Jahre alten Mann, an und leitete mit alarmierten First Respondern Sofortmaßnahmen ein. Im weiteren Verlauf übernahmen der Rettungsdienst und ein Notarzt die Versorgung der Person, die zunächst keine Angaben zur Sache machen konnte. Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen wurde festgestellt, dass die angetroffene Person sich die Verletzungen in Zusammenhang mit einem Verkehrsunfall, der sich unmittelbar zuvor auf der K 47 in der Gemarkung Hillesheim ereignet hatte, zugezogen haben dürfte. Dort war ein PKW VW Passat von der Fahrbahn abgekommen. Zeugen, die entsprechende Beobachtungen in diesem Zusammengang gemacht haben, melden sich bitte unter der Telefonnummer 06591-95260 bei der Polizeiwache Gerolstein. Rückfragen bitte an: Polizeiwache Gerolstein Telefon: 06591-95260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Katze durch Geschoss verletzt.

    Gerolstein (ots) - Der Polizeiwache Gerolstein wurde am Dienstag, dem 14.09.2021 angezeigt, dass in Neroth eine freilaufende Katze durch ein Geschoss verletzt worden sei. Die Besitzerin des Tieres hatte am Vorabend eine Verletzung an der Nase ihrer Katze festgestellt. Bei einer tierärztlichen Versorgung der Wunde wurde ein so genanntes Diabolo-Geschoss, die von Druckluftwaffen verschossen werden, entfernt. Das Tier dürfte nach derzeitigem Ermittlungsstand am Montag, dem 13.09.2021 in Neroth beschossen worden sein. Hinweise in der Sache nimmt die Polizeiwache Gerolstein unter der 06591-95260 entgegen. Rückfragen bitte an: Polizeiwache Gerolstein Telefon: 06591-95260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
  • Mertloch - Presseerstmeldung

    Mayen (ots) - Soeben ereignete sich ein Verkehrsunfall mit mehreren Beteiligten in der Ortschaft Mertloch - Ortsausgang nach Polch. Hierbei wurden nach ersten Erkenntnissen mindestens 5 Personen verletzt. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Polizeidirektion Mayen Telefon: 02651-801-0 www.polizei.rlp.de/pd.mayen Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Mayen
  • Siloballen beschädigt-Zeugen gesucht

    Gerolstein (ots) - Am Nachmittag des 14.09.2021 beschädigten bislang unbekannte Personen mehrere Folien von Silorundballen auf einem Hof in dem Gerolsteiner Ortsteil Niedereich. Es ist dabei nach den ersten Ermittlungen ein Sachschaden von mehreren hundert Euro verursacht worden. In dem vermutlichen Tatzeitraum zwischen 15.00 Uhr und 16.00 Uhr wurden durch einen Zeugen zwei Personen mit Fahrrädern im Bereich der beschädigten Ballen gesichtet. Zeugen des Vorfalls melden sich bitte bei der Polizeiwache Gerolstein unter 06591-95260. Rückfragen bitte an: Polizeiwache Gerolstein Telefon: 06591-95260 Pressemeldungen der Polizei Rheinland-Pfalz sind unter Nennung der Quelle zur Veröffentlichung frei.

    Original-Content von: Polizeidirektion Wittlich
Seite 1 von 10
vor

Mesenich

Gemeinde in Kreis Cochem-Zell

  • Einwohner: 295
  • Fläche: 2.98 km²
  • Postleitzahl: 56820
  • Kennzeichen: COC
  • Vorwahlen: 02673
  • Höhe ü. NN: 95 m
  • Information: Stadtplan Mesenich

Das aktuelle Wetter in Mesenich

Aktuell
20°
Temperatur
11°/21°
Regenwahrsch.
5%

Weitere beliebte Themen in Mesenich