Rubrik auswählen
 Perl

Polizeimeldungen aus Perl

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Gestohlener Gabelstapler wieder aufgetaucht

    Saarlouis/Losheim am See (ots) - Nach Ermittlungen der Polizeiinspektion in Saarlouis und einem aufmerksamen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nordsaarland, konnte am Donnerstag (22.07.2021), ein vor zwei Monaten in Dillingen gestohlener Gabelstapler wieder aufgefunden werden. Der Stapler stand in einer Hofeinfahrt in Losheim am See und wurde dort während einer Streifenfahrt von dem Polizeibeamten entdeckt. Anschließende Ermittlungen und Überprüfungen ergaben, dass es sich bei dem auffällig lackierten Gefährt tatsächlich um den gesuchten Gabelstapler handelte, der im Anschluss wieder dem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden konnte. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis Ermittlungs- und Servicedienst Mike Caspers, POK Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/901-103 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Täter erbeuten Zigaretten im Wert von 10.000 EUR

    Völklingen-Lauterbach (ots) - In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in der Wiesenstraße in den dortigen Getränkeladen. Von einem Zeugen wurde folgender Tatablauf beobachtet: Gegen 02:00 Uhr fuhr ein PKW vor das Geschäft und entfernte sich wieder nach ca. 2 Minuten von der Örtlichkeit. Kurze Zeit später fuhr der Wagen erneut vor und im Anschluss wurde die Eingangstür des Getränkeladens mittels Brecheisen aufgehebelt. Nun begab sich der unbekannte Täter in den Kassenbereich und entnahm dort mehrere Stangen Zigaretten, verstaute diese in dem PKW und entfernte sich von der Örtlichkeit. Kurze Zeit später fuhr wieder ein Wagen vor das Geschäft und zwei unbekannte Täter entwendeten erneut mehrere Stangen Zigaretten aus dem Innenbereich des Getränkeladens. Insgesamt wurden ca. 150 Stangen Zigaretten im Wert von ca. 10.000 EUR entwendet. Hinweise zu dem Einbruchsdiebstahl erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Versuchte räuberische Erpressung

    Völklingen-Heidstock (ots) - Am Donnerstagnachmittag gegen 12:30 Uhr kam es auf dem Gelände der Marie-Curi-Schule zu einer versuchten räuberischen Erpressung. Als ein 19-Jähriger mit seinem E-Scooter über das Gelände des Berufsbildungszentrums fuhr, wurde er aus einer Gruppe von 4 Jugendlichen/Heranwachsenden aufgefordert anzuhalten. Im Anschluss habe eine Person aus der Gruppe hinter seinem Rücken ein Messer hervorgezogen und den 19-Jährigen mit erhobenem Messer aufgefordert, sein Geld herauszugeben. In einem günstigen Moment konnte der 19-Jährige mit seinem E-Scooter flüchten und wurde von der Gruppe bis in die Pfählerstraße fußläufig verfolgt. Im Bereich der Einmündung Rudolfstraße/Pfählerstraße fuhr der 19-Jährige dann auf den Anhänger eines PKW auf, nachdem er sich bei seiner Flucht mehrmals nach seinen Verfolgern umgeschaut hatte. Der 19-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen und wurde ins Knappschaftsklinikum nach Püttlingen verbracht. Ein Strafverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung wurde eingeleitet. Der Täter soll dunkle kurze Haare und ein schwarzes T-Shirt getragen haben. Hinweise zu der Personengruppe erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Inbrandsetzen von Großraummülltonnen in Saarbrücker Innenstadt

    Saarbrücken (ots) - Am 21.07.2021 wurde in der Lamperstraße / Rückseite Bahnhofstr. 78 bzw. 80 eine Großraummülltonne in Brand gesteckt. Das Feuer griff dann auf 5 weitere Großraumtonnen über, in dessen Verlauf starke Rauchentwicklung und 4-5m hohe Flammen entstanden, die die Außenfassade streiften. Folge waren Abplatzungen von Putz und Rußanhaftungen. Durch den schnellen Einsatz der Berufsfeuerwehr Saarbrücken wurde ein Übergreifen des Feuers auf andere Gebäude und ein weiteres Ausbreiten verhindert. Zur Zeit des Brandes waren die Geschäfte der in Frage kommenden Rückseiten (Dessous Hunkemöller / Schuhgeschäft SNIPES) gut frequentiert. Zeugenaussagen zum möglichen Tathergang oder Täter erbeten! Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfall zwischen Linienbus und weißem BMW

    Ensdorf (ots) - Am Donnerstag, den 22.07.2021, kam es gegen 16:30 Uhr auf der B 51 in Höhe Ensdorf zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Linienbus und einem weißen BMW. Der BMW befuhr hinter dem Linienbus die B 51 in Fahrtrichtung Bous als es zum Kontakt zwischen beiden Fahrzeugen kam. Die Umstände des Verkehrsunfalls sind derzeit noch unklar. Die Polizei bittet Zeugen des Verkehrsunfalls sich telefonisch mit der Polizeiinspektion Saarlouis unter der 06831/9010 in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis SLS- DGL, POK Scherer Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/9010 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • geparkter PKW beschädigt und weggefahren

    Neunkirchen (ots) - Ein auf dem Parkplatz eines Sportgeschäftes in der Gustav-Regler-Straße in Neunkirchen abgestellter VW Tiguan wurde am Donnerstag, dem 22.07., zwischen 09:20 h und 11:15 h beschädigt. An diesem Fahrzeug wurde an der hinteren rechten Seite weißer Fremdlack festgestellt. Daher ist davon auszugehen, dass ein weißes Fahrzeug gegen das geparkte Auto gestoßen war und anschließend wegfuhr. Hinweise an die PI Neunkirchen (Tel.: 06821/2030) erbeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Neunkirchen NK- ESD Gerd Molter Falkenstraße 11 66538 Neunkirchen Telefon: 06821/203-112 E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen
  • Schwerverletzte Frau im Gebüsch aufgefunden / Polizei sucht Zeugen

    Saarlouis (ots) - Am späten Mittwochabend der vergangenen Woche (14.07.2021), gegen 22:00 Uhr, wurde eine 71-jährige Frau mit schweren Kopfverletzungen in einem Gebüsch im Bereich der "Rodener Wiesen" in Saarlouis-Steinrausch aufgefunden. Aufgrund der schweren Kopfverletzungen, die vermutlich von einer Gewalteinwirkung mit Hilfe eines Gegenstandes herrühren, musste die Frau umgehend in das Klinikum auf dem Saarbrücker Winterberg eingeliefert werden. Der Kriminaldienst der Polizeiinspektion Saarlouis geht derzeit von einem Gewaltverbrechen aus und bittet die Bevölkerung um sachdienliche Hinweise. Personen bzw. Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Saarlouis unter der Telefonnummer 06831 / 901-0 in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis Ermittlungs- und Servicedienst Mike Caspers, POK Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/901-103 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Verkehrsunfallflucht in Kirkel

    Kirkel (ots) - Am 20.07.2021 zwischen 06:20 Uhr und 15:05 Uhr hat ein unbekanntes Fahrzeug beim rückwärtigen Ausparken aus einer Parklücke in der Waldstraße in Kirkel Neuhäusel ein rechts neben ihm geparkten blauen Ford C-Max mit Saarbrücker Kreiskennzeichen gestreift und beging im Anschluss Fahrerflucht. Das unfallverursachende Fahrzeug müsste einen Schaden an der Frontstoßstange rechtsseitig aufweisen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106214 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Verkehrsunfallflucht in Oberbexbach

    Bexbach (ots) - Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer befuhr, vermutlich mit einem Pkw, in der Zeit von Donnerstag dem 20.07.2021 ,11:00 Uhr, bis Mittwoch dem 21.07.2021 ,10:00 Uhr, die Frankenholzer Straße in Oberbexbach aus Bexbach kommend in Fahrtrichtung Ortsmitte Oberbexbach. In Höhe des Anwesens Frankenholzer Straße 32 streifte dieser, vermutlich infolge Unachtsamkeit, einen am rechten Fahrbahnrand geparkten weißen Hyundai i 20 mit HOM-Kreiskennzeichen. Im weiteren Verlauf entfernte sich der Unfallverursacher unerlaubt von der Unfallstelle. Der weiße Hyundai wurde linksseitig nicht unerheblich beschädigt. Hinweise bitte an die Polizeiinspektion in Homburg (06841/1060) oder an den Polizeiposten in Bexbach (06826/9207288). Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106214 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Verkehrsunfallflucht

    Püttlingen (ots) - Zu einer Verkehrsunfallflucht kam es am Dienstagnachmittag in dem Zweitraum von 15:30 Uhr bis 17:15 Uhr in der Schlehbachstraße. Ein vor dem Anwesen Nr. 25 geparkter weißer Toyota Aygo wurde durch ein anderes Fahrzeug an der Heckstoßstange der Beifahrerseite beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete im Anschluss unerlaubt von der Unfallstelle. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Hinweise zu dem Flüchtenden erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Homburg (ots) - Am Dienstag dem 13.07.2021 kam gegen 14:30 Uhr eine 79-jährige Frau in einem Linienbus (Linie 501 nach Kleinblittersdorf) zu Fall, als dieser die Pirminiusstraße in Homburg-Beeden befuhr. Durch das Sturzgeschehen wurde die Frau leicht verletzt. Zeugen (insbesondere Fahrgäste), die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106214 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Versuchter Einbruch in leerstehendes Wohn/Geschäftsgebäude in der Eisenbahnstraße in Homburg

    Homburg (ots) - Am 21.07.2021 wird der Polizeiinspektion Homburg gegen kurz vor 02:30 Uhr ein versuchter Einbruch in ein ehemaliges und derzeit leerstehendes Wohn-und Geschäftsgebäude in der Eisenbahnstraße in Homburg gemeldet. Durch einen Anwohner können die bislang unbekannten Täter bei der Tatausführung beobachtet und gestört werden. Diese verlassen noch vor Eintreffen der Polizei die Örtlichkeit und flüchten ohne Diebesgut in Richtung Talstraße. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Tathergang machen können, werden gebeten, sich mit der Polizei Homburg (06841-1060) in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- ESD Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/106214 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Zerkratzter PKW in der Dilmesstraße

    St. Ingbert (ots) - Im Tatzeitraum vom 18.07.2021, 13:00 Uhr bis zum 19.07.2021, 07:45 Uhr hat ein bislang unbekannter Täter in der Dilmesstraße in 66386 St. Ingbert-Mitte das Fahrzeug eines Geschädigten zerkratzt. Hierbei wurde die gesamte linke Fahrzeugseite beschädigt. Bei dem Fahrzeug des Geschädigten handelt es sich um einen orangenen Opel Adam mit IGB-Kreiskennzeichen. Der Gesamtschaden liegt im vierstelligen Bereic Sollte jemand die Tat beobachtet haben und Hinweise auf einen Täter geben können, wird um Informationsmitteilung an die Polizeiinspektion St.Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Ingbert IGB- DGL Kaiserstraße 48 66386 St. Ingbert Telefon: 06894-1090 E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert
  • Kind von PKW erfasst und schwer verletzt

    Bliesransbach (ots) - Am vergangenen Montagmorgen kam es in der Ortslage Bliesransbach zu einem folgenschweren Verkehrsunfall zwischen einer 81-jährigen PKW-Führerin und einem 10-jährigen Kind. Das Kind war im Bereich der Eschringer Straße mit seinem Skateboard unterwegs, als es aus bislang noch ungeklärter Ursache von dem PKW erfasst und mehrere Meter mitgeschleift wurde. Wie es zu der Kollision kommen konnte, ist noch nicht abschließend geklärt und wird nun von einem Unfallgutachter untersucht. Das Kind wurde durch den Unfall schwer verletzt und in eine Saarbrücker Klinik verbracht. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- ESD Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Diebstahl eines Fiat Kastenwagen

    Völklingen Ludweiler (ots) - In der Nacht von Montag auf Dienstag kam zum Diebstahl eines weißen Fiat Ducato Kastenwagen. Der Wagen stand zuvor auf dem Parkplatz in der Lauterbacher Straße vor dem Anwesen Nr. 98. Ein Strafverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Hinweise zu dem Fahrzeugdiebstahl erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Diebstahl von zwei E-Bikes

    Völklingen (ots) - Zu einem Diebstahl von zwei Elektro-Bikes kam es in der Nacht von Montag auf Dienstag in der Schaffhauser Straße. Ein bislang unbekannter Täter begab sich auf das Grundstück eines Einfamilienhauses und entwendete die im Innenhofbereich abgestellten E-Bikes. Bei den Rädern handelte es sich um grünes Mountainbike und ein schwarzes Damen-Trekkingbike. Beide Räder waren von der Marke Giant. Ein Strafverfahren gegen Unbekannt wurde eingeleitet. Hinweise zu dem Fahrraddiebstahl erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • 80-jähriger aus Merzig-Ballern vermisst

    Vermisster Konstantin WORSTER

    Merzig (ots) - Der Vermisste Konstantin WORSTER verließ am 19.07.2021 gegen 08:00 Uhr mit seinem Fahrzeug Mercedes Benz, B 180, Farbe grau, mit dem amtlichen Kennzeichen MZG - KW 243, sein Wohnhaus in Merzig-Ballern, um einen Termin wahrzunehmen. Dort kam er jedoch nicht an. Gegen 14:00 Uhr wurde er letztmals in Saarbrücken gesehen. Wer sachdienliche Hinweise zum Verbleib des Konstantin WORSTER oder seinem Fahrzeug machen kann wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion in Merzig, Gutenbergstraße 30 in 66663 Merzig, Tel.: 06861-7040 zu wenden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Merzig / Kriminaldienst Gutenbergstraße 30 66663 Merzig Telefon: 06861/7040 E-Mail: pi-merzig@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig, übermittelt durch news aktuell
  • tierische Nacht für die PI Neunkirchen

    Neunkirchen (ots) - Gleich drei Mal mussten die Beamten der PI Neunkirchen in der Nacht zu Dienstag zu tierischen Ersuchen ausrücken. Zunächst wurde gegen 20:30 h am Dienstag Abend eine Herde von sieben Alpakas beobachtet, die in Landsweiler unterwegs war. Die alarmierten Beamten konnten die Herde tatsächlich in der Hauptstraße feststellen. Es gelang ihnen schließlich, die Tiere in einem Garten festzuhalten und an ihrem weiteren nächtlichen Spaziergang zu hindern. Wenig später kam auch die Besitzerin der Ausreißer hinzu und brachte die Tiere in ihr Gehege zurück. Wie die Tiere aus ihrem umzäunten Gehege entwicht waren, konnte sich die Besitzerin zunächst nicht erklären. In der Nacht gegen 00:45 h ging eine Mitteilung bei der Polizei in Neunkirchen ein, wonach auf der B 420 im Ottweiler Stadtteil Fürth ein Känguru auf der Straße herumhüpfen würde. Die eingetroffenen Beamten versuchten zunächst vergeblich, das Tier mit einer Hundefangleine einzufangen. Nachdem das gescheitert war, konnte man das Känguru mit der Hand einfangen. Mit einer Hundetransportbox wurde es zur Polizeidienststelle verbracht, wo es die Nacht in der Gewahrsamzelle verbrachte, bis es von dem zwischenzeitlich ermittelten Besitzer abgeholt wurde. Der Besitzer muss allerdings die Kosten für die Beseitigung der Spuren übernehmen, die das Tier in der Zelle hinterlassen hat. Gesellschaft bekam es wenig später von einem Waldkauz. Gegen 02:00 h war die Meldung eingegangen, dass das Tier auf der B 41 zwischen Neunkirchen und Ottweiler von einem Auto erfasst und verletzt wurde. Der Vogel wirkte benommen, war aber augenscheinlich nicht schwerer verletzt. Nach Rücksprache mit einem vogelkundlichen Fachmann wurde der Kauz ebenfalls in einer Gewahrsamzelle der PI Neunkirchen untergebracht. Am Morgen wurde das Tier der Wildtieraufnahmestation zugeführt, von wo weiteres veranlasst wurde. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Neunkirchen NK- ESD Gerd Molter Falkenstraße 11 66538 Neunkirchen Telefon: 06821/203-112 E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen
  • 80-jähriger Mann aus Merzig-Ballern vermisst

    Merzig (ots) - Der Vermisste Konstantin WORSTER verließ am Montag, 19.02.2021 gegen 08:00 Uhr mit seinem Fahrzeug Mercedes Benz, B 180, Farbe grau, mit dem amtlichen Kennzeichen MZG - KW 243 sein Wohnhaus in Merzig-Ballern, um einen Termin wahrzunehmen. Dort kam er jedoch nicht an. Gegen 14:00 Uhr wurde H. WORSTER letztmalig in Saarbrücken gesehen. Wer sachdienliche Hinweise zum Verbleib des H. WORSTER bzw. seinem Fahrzeug machen kann wird gebeten, sich an die Polizeiinspektion in Merzig, Gutenbergstraße 30 in 66663 Merzig, Tel.: 06861-7040 zu wenden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektio Merzig / Kriminaldienst Gutenbergstraße 30 66663 Merzig Telefon: 06861/7040 E-Mail: pi-mzg-kd@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig
  • Zeugen nach Verkehrsunfallflucht am 14.07.2021 gesucht!

    66701 Beckingen-Düppenweiler (ots) - Am 14.07.2021, im Zeitraum von 09:30 Uhr - 18:00 Uhr, stellte die Geschädigte ihren weißen Peugeot 207 auf dem Parkplatz unmittelbar vor dem Frisörsalon Willkomm in der Schloßbergstraße 1 ab. In dem o.b. Zeitraum befährt der bislang unbekannte Verkehrsteilnehmer ebenfalls diesen Parkplatz und beabsichtigt dort in einer der Parktaschen sein Fahrzeug abzustellen. Hierbei kommt es entweder beim Einpark- oder beim Ausparkprozess zu einer Kollision mit dem Fahrzeug der Geschädigten, das in diesem Zeitraum in der Parktasche links davon abgestellt ist. Am Fahrzeug der Geschädigten entsteht hierdurch ein Schaden in Höhe von ca. 1000,00 Euro. Der Unfallverursacher entfernt sich hiernach unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Zeugen gesucht, wer kann sachdienliche Hinweise auf diesen Vorfall geben? Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Merzig MZG- ESD Gutenbergstraße 30 66663 Merzig Telefon: 06861/7040 E-Mail: pi-merzig@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Merzig
Seite 1 von 10
vor

Perl

Gemeinde in Kreis Merzig-Wadern

  • Einwohner: 7.593
  • Fläche: 75.09 km²
  • Postleitzahl: 66706
  • Kennzeichen: MZG
  • Vorwahlen: 06865, 06868, 06867, 06866
  • Höhe ü. NN: 254 m
  • Information: Stadtplan Perl

Das aktuelle Wetter in Perl

Aktuell
27°
Temperatur
15°/28°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Perl