Rubrik auswählen
 Perl

Feuerwehreinsätze in Perl

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Verkehrsunfallflucht mit beschädigter Gartenmauer

    Ludweiler (ots) - Am Freitag, 23.07.2021, im Zeitraum von 15:00 Uhr bis 16:10 Uhr, kam es im Distelweg in Ludweiler zu einem Verkehrsunfall. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer hatte hierbei mit seinem Fahrzeug eine Gartenmauer umgefahren und war danach geflüchtet. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrer oder dem geflüchteten Fahrzeug machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfall zwischen Pkw und Motorrad

    Ludweiler (ots) - Am Freitag, 23.07.2021, gegen 17:12 Uhr, kam es in Ludweiler im Bereich der Hohlstraße zu einem Verkehrsunfall. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte folgender Unfallhergang ermittelt werden. Ein 46-jähriger Völklinger hatte beim links abbiegen ein wartendes Motorrad eines 47-jährigen Saarbrückers übersehen und war gegen das Krad gefahren. Der Motorradfahrer kam zu Fall und verletzte sich leicht. Sein Motorrad wurde so stark beschädigt, dass es abgeschleppt werden musste. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen den Unfallverursacher eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfallflucht in Völklingen

    Völklingen (ots) - Am 24.07.2021, zwischen 00:00 Uhr und 01:00 Uhr, kam es in der Röntgenstraße zu einem Verkehrsunfall bei dem ein Garagentor eines Garagenkomplexes gegenüber der Einmündung Louis-Röchling-Straße beschädigt wurde. Ein bislang unbekannter Fahrzeugführer fuhr hierbei mit seinem gelben Kleinwagen in ein geschlossenes Garagentor. In der Folge entfernte sich der unbekannte junge Mann mit seinem Pkw von der Unfallörtlichkeit. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Fahrer oder dem gelben Kleinwagen machen können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden auf der Autobahn

    BAB 8 FR Luxemburg (ots) - Am 24.07.2021, gegen 19:00 Uhr, kam es auf der BAB 8 zwischen den Anschlussstellen Heusweiler und Schwalbach-Schwarzenholz zu einem Verkehrsunfall. Ein 43-jähriger Fahrzeugführer aus Saarlouis befuhr bei starkem Regen die Autobahn in Richtung Luxemburg. Aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit kam er rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte dort mit der Seitenleitplanke. Das Fahrzeug drehte sich komplett um die eigene Achse und kollidierte erneut mit der Leitplanke, hierbei wurde der Fahrzeugführer leicht verletzt. Der 43-Jährige wurde entsprechend per RTW in ein Krankenhaus gebracht, sein stark beschädigter Pkw musste abgeschleppt werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfall mit Flucht

    Lebach (ots) - Verkehrsunfall mit Verdacht der Verkehrsunfallflucht In der Zeit vom 22.07.2021, 20:00 Uhr bis 23.07.2021, 15:59 Uhr kam es in der Marktstraße, 66822 Lebach, auf dem Parkplatz gegenüber der Gaststätte Reporter, zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Dabei wurde ein geparkter Pkw im Bereich der hinteren linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Bei Hinweisen bitte Mitteilung an die PI Lebach unter der Tel. 06881/5050. Verkehrsunfall mit Verdacht der Verkehrsunfallflucht Am Freitag, 23.07.2021, kam es gegen 18:00 Uhr auf dem Parkplatz des Euronics XXL in der Heeresstraße in Lebach zu einem Verkehrsunfall mit anschließender Flucht. Dabei parkte die Unfallverursacherin mit ihrem VW Touran, Farbe Grau, mit Fahrradhalter auf dem Parkplatz aus und kollidierte hierbei mit einem geparkten Pkw. In der Folge entfernte sich die Unfallverursacherin unerlaubt von der Unfallörtlichkeit. Bei Hinweisen bitte Mitteilung an die PI Lebach unter der Tel. 06881/5050. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Lebach LEBACH- DGL Am Markt 3 66822 Lebach Telefon: 06881/5050 E-Mail: pi-lebach@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Lebach
  • Verkehrsunfall mit Personenschaden

    Heusweiler (ots) - Am Samstag, 24.07.2021, kam es gegen 20:43 Uhr zu einem Verkehrsunfall in der Saarbrücker Straße in Heusweiler. Hierbei wurden zwei Unfallbeteiligte leicht verletzt. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte ermittelt werden, dass ein 31-jähriger Fahrzeugführer aus Heusweiler bei einem Wendemanöver den nachfolgenden Pkw einer 46-jährigen Frau aus Heusweiler übersah. Durch den Zusammenstoß wurden die Fahrerin und deren 9-jährige Tochter im nachfolgenden Pkw leicht verletzt. Sie wurden per RTW in ein Krankenhaus verbracht. Ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung wurde gegen den Unfallverursacher eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Verkehrsunfallflucht durch betrunkenen Fahrzeugführer

    Püttlingen (ots) - Am späten Abend des 24.07.2021 kam es in der Köllner Straße in Püttlingen zu einem Verkehrsunfall. Ein 56-jähriger Fahrzeugführer aus Püttlingen kollidierte hierbei mit seinem Außenspiegel mit dem Außenspiegel einer entgegenkommenden 23-jährigen Fahrzeugführerin aus Püttlingen. An beiden Pkw entstand geringer Sachschaden. Der 56-jährige entfernte sich in der Folge von der Unfallstelle. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte er in der Nähe der Unfallstelle angetroffen werden. Hierbei wurde festgestellt, dass der Fahrer stärker alkoholisiert war. Er wurde zur Dienststelle verbracht und eine Blutprobe wurde entnommen. Eine entsprechende Strafanzeige wurde gefertigt, der Führerschein des Fahrers wurde beschlagnahmt. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- DGL Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Geschwindigkeitsmessanlage in Mitlosheim mit Farbe besprüht

    66679 Losheim am See (ots) - Am Morgen des 25.07.2021 konnte eine Sachbeschädigung an dem Blitzeranhänger (Enforcement Trailer) der Gemeinde Losheim festgestellt werden. Dieser stand zum Tatzeitpunkt an der Ortsdurchgangsstraße (Mitlosheimer Straße) in Mitlosheim. Die Front wurde mittels blauer Farbe besprüht. Hierdurch konnten keine Geschwindigkeitsmessungen mehr durchgeführt werden. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Die Tat müsste in der Nacht vom 24.07.2021 auf den 25.07.2021 stattgefunden haben. Informationen oder sachdienliche Hinweise zu dem oder den Tätern bitte an die Polizeiinspektion Nordsaarland (Tel.: 0687190010). Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/90010 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Verkehrsunfall mit Flucht / Zeugenaufruf

    Saarbrücken (ots) - Am Samstag, 24.07.2021, ereignete sich im Höhenweg in Saarbrücken-Güdingen zwischen 09:00 Uhr - 13:00 Uhr ein Verkehrsunfall. Bei diesem Verkehrsunfall wurde ein geparkter schwarzer Pkw vermutlich von einem passierenden weißen Pritschen- oder Kastenwagen beschädigt. An dem geparkten Pkw ist ein Schaden von ca. 3000 Euro entstanden. Personen, die Angaben zu dem Verkehrsunfall machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfallflucht in Homburg-Erbach

    Homburg (ots) - Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer befuhr am Samstag den 24.07.2021, in der Zeit zwischen 8 Uhr und 17 Uhr, die Straße "Torweg" in Homburg-Erbach und streifte hierbei mit seinem Fahrzeug einen am Fahrbahnrand geparkten, roten Mercedes mit zweibrücker Kreiskennzeichen. Am beschädigten Mercedes konnten türkisfarbene Lackanhaftungen festgestellt werden. Zeugen, die sachdienliche Hinweise machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion in Homburg unter Tel 06841/1060 in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- DGL Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Aufbruch des erst kürzlich aufgestellten "Kunstautomaten" in Niederwürzbach

    Blieskastel-Niederwürzbach (ots) - In der Zeit zwischen dem 23.07.2021, 21:00 Uhr und dem 24.07.2021, 17:00 Uhr, kam es zu einem Aufbruch des erst kürzlich aufgestellten "Kunstautomaten" in der Marxstraße in Blieskastel-Niederwürzbach. Hierbei wurde eines der Ausgabefächer aufgehebelt, um an den Inhalt zu gelangen. Ob tatsächlich etwas entwendet wurde und auf welche Summe sich der Sachschaden beläuft, ist unbekannt. Zeugen, die Angaben zum Aufbruch des Kunstautomaten machen können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Homburg (Tel.: 06841/1060) in Verbindung zu setzen. Bei einem "Kunstautomaten" handelt es sich um einen alten Zigarettenautomaten, aus dem Schachteln mit Kunstwerken "gezogen" werden können. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Homburg HOM- DGL Eisenbahnstraße 40 66424 Homburg Telefon: 06841/1060 E-Mail: pi-homburg@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Homburg
  • Verkehrsunfall mit Motorradfahrer ohne Schutzhelm und Führerschein

    66679 Losheim (ots) - Am 23.07.2021, gegen 21:30 Uhr kam es im Gewerbegebiet in Niederlosheim zu einem Alleinunfall. Hierbei stürzte der Motorradfahrer (Leichtkraftrad) auf einem dortigen Schotterweg, infolge eines Bremsmanövers. Der Fahrer trug bei dem Sturz weder Schutzbekleidung noch einen Schutzhelm. Er erlitt hierdurch schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus verbracht werden. Ermittlungen vor Ort ergaben, dass der verunfallte Fahrer nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/90010 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Verkehrsunfallflucht am Sportplatz in Hausbach

    66679 Losheim am See (ots) - Am 24.07.2021, zwischen 16:45 Uhr und 19:45 Uhr wurde, auf dem Parkplatz des Sportplatzes Hausbach ein Pkw beschädigt. Ein bislang unbekanntes Fahrzeug kollidierte beim Ausparken mit der Beifahrertür des Pkw des Geschädigten. Im Anschluss entfernte sich der Unfallverursacher ohne Angaben zu seiner Person zu machen, bzw. zu hinterlassen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Verkehrsunfallflucht wurde eingeleitet. Die Polizei bittet Zeugen des Verkehrsunfalls sich bei der Polizeiinspektion Nordsaarland zu melden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/90010 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Verkehrszeichen in Kostenbach überklebt

    66687 Wadern (ots) - In der Nacht des 25.07.2021 wurde von einem Verkehrsteilnehmer festgestellt, dass in der Nonnweiler Straße in Wadern, OT Kostenbach ein Verkehrszeichen (Geschwindigkeit 30km/h) mittels einer Folie überklebt wurde. Auf der Folie befand sich der Aufdruck 50. Das Verkehrszeichen steht unmittelbar vor einer festinstallierten Geschwindigkeitsmessanlage am Ortseingang Kostenbach. Durch die Polizeiinspektion Nordsaarland wurde ein Ermittlungsverfahren wegen mehrerer Straftaten eingeleitet. Hinweise auf den oder die möglichen Täter können an die Polizeiinspektion Nordsaarland (Tel.:06871/90010) gemeldet werden. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Nordsaarland NORDSL- DGL Hermann-Löns-Straße 9 66687 Wadern Telefon: 06871/90010 E-Mail: pi-nordsaarland@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Nordsaarland
  • Betrunkener Partyrückkehrer löst Polizeieinsatz aus

    Schiffweiler (ots) - In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde der Polizeiinspektion Neunkirchen ein vermeintlich laufender Einbruch gemeldet. An einem Anwesen in Schiffweiler würden sich mehrere Personen zu schaffen machen und seien schließlich auch eingedrungen. Die Bewohner des Anwesens seien für einige Tage verreist. Die Örtlichkeit wurde schließlich durch mehrere Streifenwägen aufgesucht und das Gebäude umstellt. Es stellte sich jedoch zeitnah heraus, dass der Sohn der Anwohner betrunken nach einer Feier nach Hause gekommen war und seine Versuche, die Haustür zu öffnen, von den wachsamen Nachbarn als möglicher Einbruch interpretiert wurden. Glücklicherweise konnte diese Befürchtung entkräftet werden. Die Devise lautet in Sachen Wohnungseinbruch jedoch zurecht: Lieber einmal mehr die Polizei zu verständigen, als einmal zu wenig. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Neunkirchen NK-DGL Dohm Falkenstraße 11 66538 Neunkirchen Telefon: 06821/2030 E-Mail: pi-neunkirchen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Neunkirchen
  • Tätlicher Angriff auf Rettungskräfte und Polizeibeamte

    Saarbrücken (ots) - Ein 26 Jähriger aus Saarbrücken wurde am Freitag, 23.07.2021, gegen 23:30 Uhr am Schillerplatz Opfer eines Körperverletzungsdeliktes. Als die blutenden Gesichtsverletzungen durch Rettungskräfte versorgt werden sollten, zeigte sich der Mann aggressiv und griff die Besatzung eines Rettungswagens tätlich an. Bei der anschließenden Flucht setzte sich der Mann gegen das Festhalten durch einen Polizeibeamten mit einem Schlag zur Wehr, so dass er letztlich durch vier Polizeibeamte zu Boden gebracht und fixiert werden musste. Hiergegen und beim Transport zur Polizeidienststelle leistete der -vermutlich unter Rauschmitteleinfluss- stehende Mann heftigen Widerstand und verletzte weitere Polizeibeamte. Nach der erfolgten Blutentnahme wurde der Mann für den weiteren Verlauf der Nacht in das Polizeigewahrsam eingeliefert. Bei dem Einsatz wurden 4 Polizeibeamte leicht verletzt. Die eingesetzten Rettungskräfte blieben glücklicher Weise unverletzt. Zeugen, die Angaben zu Angriffen auf die Polizeibeamten sowie auf die Rettungskräfte bzw. zu dem vorangegangenen Körperverletzungsdelikt zum Nachteil des 26 jährigen Mannes machen können, werden gebeten sich mit hiesiger Dienststelle in Verbindung zu setzen. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt SBR-STADT- DGL Karcherstraße 5 66111 Saarbrücken Telefon: 0681/9321-233 E-Mail: pi-saarbruecken-stadt@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt
  • Verkehrsunfall an der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte

    St. Ingbert (ots) - Am 23.07.2021, gegen 15:23 Uhr, erhielt die Polizeiinspektion St. Ingbert eine Mitteilung über einen Verkehrsunfall auf der BAB 6 im Ausfahrtsbereich der Anschlussstelle St. Ingbert-Mitte in Fahrtrichtung Saarbrücken. Ein Fahrzeug sei mit der dortigen Leitplanke kollidiert. Der unfallbeteiligte Transporter konnte mittig auf der Leitplanke des Ausfahrtsbereiches festgestellt werden. Der Fahrer des Transporters stand unter Schock neben seinem Transporter. Nach eigenen Angaben war er zu schnell in den Ausfahrtsbereich gefahren und daher auf die Leitplanke aufgefahren. Der Transporter musste in der Folge durch einen Abschleppdienst mittels Kran von der Leitplanke weggehoben und abgeschleppt werden. Für die Dauer der Abschleppmaßnahme war der Ausfahrtsbereich ca. 1,5 Stunden voll gesperrt. Der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt und kam mit dem Schrecken davon. Der Gesamtschaden beläuft sich schätzungsweise auf ca. 6000 EUR. Sollte jemand den Verkehrsunfall beobachtet haben und Angaben hierzu machen können, wird um Mitteilung an die Polizeiinspektion St. Ingbert unter der Telefonnummer 06894/1090 gebeten. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Sankt Ingbert IGB- DGL Kaiserstraße 48 66386 St. Ingbert Telefon: 06894-1090 E-Mail: pi-st-ingbert@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Sankt Ingbert
  • Gestohlener Gabelstapler wieder aufgetaucht

    Saarlouis/Losheim am See (ots) - Nach Ermittlungen der Polizeiinspektion in Saarlouis und einem aufmerksamen Polizeibeamten der Polizeiinspektion Nordsaarland, konnte am Donnerstag (22.07.2021), ein vor zwei Monaten in Dillingen gestohlener Gabelstapler wieder aufgefunden werden. Der Stapler stand in einer Hofeinfahrt in Losheim am See und wurde dort während einer Streifenfahrt von dem Polizeibeamten entdeckt. Anschließende Ermittlungen und Überprüfungen ergaben, dass es sich bei dem auffällig lackierten Gefährt tatsächlich um den gesuchten Gabelstapler handelte, der im Anschluss wieder dem rechtmäßigen Besitzer übergeben werden konnte. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Saarlouis Ermittlungs- und Servicedienst Mike Caspers, POK Alte-Brauerei-Straße 3 66740 Saarlouis Telefon: 06831/901-103 E-Mail: pi-saarlouis@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Saarlouis
  • Täter erbeuten Zigaretten im Wert von 10.000 EUR

    Völklingen-Lauterbach (ots) - In der Nacht zum Donnerstag kam es zu einem Einbruchsdiebstahl in der Wiesenstraße in den dortigen Getränkeladen. Von einem Zeugen wurde folgender Tatablauf beobachtet: Gegen 02:00 Uhr fuhr ein PKW vor das Geschäft und entfernte sich wieder nach ca. 2 Minuten von der Örtlichkeit. Kurze Zeit später fuhr der Wagen erneut vor und im Anschluss wurde die Eingangstür des Getränkeladens mittels Brecheisen aufgehebelt. Nun begab sich der unbekannte Täter in den Kassenbereich und entnahm dort mehrere Stangen Zigaretten, verstaute diese in dem PKW und entfernte sich von der Örtlichkeit. Kurze Zeit später fuhr wieder ein Wagen vor das Geschäft und zwei unbekannte Täter entwendeten erneut mehrere Stangen Zigaretten aus dem Innenbereich des Getränkeladens. Insgesamt wurden ca. 150 Stangen Zigaretten im Wert von ca. 10.000 EUR entwendet. Hinweise zu dem Einbruchsdiebstahl erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
  • Versuchte räuberische Erpressung

    Völklingen-Heidstock (ots) - Am Donnerstagnachmittag gegen 12:30 Uhr kam es auf dem Gelände der Marie-Curi-Schule zu einer versuchten räuberischen Erpressung. Als ein 19-Jähriger mit seinem E-Scooter über das Gelände des Berufsbildungszentrums fuhr, wurde er aus einer Gruppe von 4 Jugendlichen/Heranwachsenden aufgefordert anzuhalten. Im Anschluss habe eine Person aus der Gruppe hinter seinem Rücken ein Messer hervorgezogen und den 19-Jährigen mit erhobenem Messer aufgefordert, sein Geld herauszugeben. In einem günstigen Moment konnte der 19-Jährige mit seinem E-Scooter flüchten und wurde von der Gruppe bis in die Pfählerstraße fußläufig verfolgt. Im Bereich der Einmündung Rudolfstraße/Pfählerstraße fuhr der 19-Jährige dann auf den Anhänger eines PKW auf, nachdem er sich bei seiner Flucht mehrmals nach seinen Verfolgern umgeschaut hatte. Der 19-Jährige erlitt bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen und wurde ins Knappschaftsklinikum nach Püttlingen verbracht. Ein Strafverfahren wegen versuchter räuberischer Erpressung wurde eingeleitet. Der Täter soll dunkle kurze Haare und ein schwarzes T-Shirt getragen haben. Hinweise zu der Personengruppe erbittet die Polizei in Völklingen unter der Telefonnummer 06898 2020. Rückfragen von Medienvertretern bitte an: Polizeiinspektion Völklingen VK- ESD Cloosstraße 14-16 66333 Völklingen Telefon: 06898/2020 E-Mail: pi-voelklingen@polizei.slpol.de Internet: www.polizei.saarland.de Twitter: https://twitter.com/polizeisaarland?lang=de Facebook: https://de-de.facebook.com/Polizei.Saarland

    Original-Content von: Polizeiinspektion Völklingen
Seite 1 von 10
vor

Perl

Gemeinde in Kreis Merzig-Wadern

  • Einwohner: 7.593
  • Fläche: 75.09 km²
  • Postleitzahl: 66706
  • Kennzeichen: MZG
  • Vorwahlen: 06865, 06868, 06867, 06866
  • Höhe ü. NN: 254 m
  • Information: Stadtplan Perl

Das aktuelle Wetter in Perl

Aktuell
17°
Temperatur
16°/23°
Regenwahrsch.
2%

Weitere beliebte Themen in Perl