Rubrik auswählen
 Pforzheim

Feuerwehreinsätze in Pforzheim

Lokale Nachrichten und Meldungen auf einen Blick? Mit unserem Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Pforzheim los ist.

Seite 1 von 1
  • FW Pforzheim: Einsatzstatistik 2021 / Halbjahresübersicht

    Pforzheim (ots) - Die Feuerwehr Pforzheim wurde im ersten Halbjahr 2021 1.043mal (1.117mal im Vorjahr) alarmiert. Im ersten Halbjahr 2021 wurde die Feuerwehr Pforzheim u.a. tätig bei: * Wohnungsbrand in Hochhaus * mehrere schwere Verkehrsunfälle auf der Autobahn, mit z.T. tödlichen Folgen * Großeinsatz zur Personensuche in der Enz * Brand in einem Klassenzimmer in einer Grundschule * Wohnungsvollbrand in der Bleichstraße * Unwetter-Einsätze nach Gewitter mit Starkregenfällen im Juni * Unterstützung von Gemeinden im Enzkreis bei mehreren Bränden sowie bei einem Gefahrstoff-Austritt im Rahmen der Überlandhilfe Insgesamt gab es 286 (351) Fehlalarme. 113 (126) Fehleinsätze entstanden durch automatische Brandmeldeanlagen. 3mal (1mal) musste eine gesetzwidrige Alarmierung (Missbrauch von Notruf) verfolgt werden. 2mal (6mal) war ein Feuer bereits gelöscht. 168mal (218mal) stellte sich nach der Erkundung vor Ort heraus, dass ein Feuerwehreinsatz nicht mehr notwendig war. Auf tatsächliche Brände entfielen 95 (98) Vorgänge: neben 77 (85) Kleinbränden mussten 11 (9) Mittelbrände sowie 7 (4) Großbrände bekämpft werden. Auch in Zeiten der Corona-Einschränkungen ging damit die Anzahl der echten Brandereignisse nicht zurück und forderten die Feuerwehr. Insgesamt wurden bei den Brandeinsätzen 27 Personen verletzt, darunter zwei Feuerwehrangehörige. Im Hilfeleistungsbereich wurden 662 (668) Einsätze registriert bei denen die Feuerwehr tätig werden musste. Die häufigsten Tätigkeiten lassen sich wie folgt zusammenfassen: 103mal (76mal) Beseitigung einer Ölspur, 96 (95) Türöffnungen wegen akuter Gefahr oder auf Anforderung der Polizei, 57 (45) Verkehrsunfälle mit Straßenfahrzeugen, 32mal (38mal) lief Kraftstoff aus Fahrzeugen aus, 32mal (19mal) musste ausgelaufenes Wasser in Gebäuden aufgenommen werden, 10mal (15mal) wurden Eingangstüren oder Fenster verschlossen und 5mal (6mal) wurden Personen aus einem Aufzug befreit. Saisonbedingt fielen 74 (44) Einsätze im Zusammenhang mit Tieren an (insbesondere Rettung von Schwänen und Jungenten). Bei Hilfeleistungseinsätzen im ersten Halbjahr 2021 wurden 153 (91) verletzte Personen versorgt, für 22 (24) Personen kam jede Hilfe zu spät. Im Juli waren über 2 Wochen hinweg zahlreiche Einsatzkräfte zur Unterstützung im Hochwassergebiet im Ahrtal, Rheinland-Pfalz, im Einsatz. Zusätzlich zu den aufgeführten Feuerwehreinsätzen waren Einsatzkräfte der Feuerwehr unterstützend im Rahmen von Impfaktionen in verschiedenen Stadtteilen tätig. Der Feuerwehrbus wurde zu einem Impfbus ausgebaut und war an verschiedenen Standorten im Stadtgebiet im Einsatz. Auch im Rahmen von Sonderimpfaktionen in den einzelnen Stadtteilen unterstützte die Feuerwehr mit logistischen Maßnahmen. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
  • FW Pforzheim: Großeinsatz in der Nordstadt

    Pforzheim (ots) - Am Samstag wurde die Feuerwehr Pforzheim um 23:11 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Nordstadt alarmiert. Rund zehn weitere Notrufe berichteten bereits von Flammen aus dem Dachstuhl. Unverzüglich wurde die Alarmstufe noch vor dem Eintreffen er ersten Einsatzkräfte (23:18 Uhr) erhöht. Die Bewohnerin der Dachgeschosswohnung sowie weitere Personen aus dem betroffenen und den umliegenden Gebäuden befanden sich bereits außerhalb des Gefahrenbereichs. Durch einen Innenangriff mit mehreren Trupps und einen Außenangriff über eine Drehleiter konnte der Vollbrand der Dachgeschosswohnung und des Dachstuhls unter Kontrolle gebracht werden. Im Nachbargebäude konnte durch einen Innenangriff verbunden mit der Öffnung des Dachs die weitere Brandausbreitung auf einen kleinen Bereich beschränkt werden. Für die kräftezehrenden umfangreichen Löscharbeiten waren neben der Berufsfeuerwehr die ehrenamtlichen Abteilungen Brötzingen-Weststadt, Haidach, Dillweißenstein, Büchenbronn, Huchenfeld und Eutingen im Einsatz. Eine Einsatzkraft der Berufsfeuerwehr verletzte sich leicht, konnte den Dienst nach der Untersuchung in einem Krankenhaus aber fortsetzen. Der Rettungsdienst und die Polizei waren ebenfalls im Einsatz. Während des Großeinsatzes kam es zu einem weiteren Brandalarm in einem Betrieb der sich als Fehlalarm herausstellte, im Zusammenhang mit dem Starkregen fielen zwischen 2 und 3 Uhr zwei weitere Einsätze an. Diese Einsätze wurden durch weitere in Bereitstellung befindliche Einsatzkräfte abgewickelt. Der kurzzeitige Starkregen sorgte auch an der Einsatzstelle für nasse Einsatzkräfte, die Löscharbeiten waren zu diesem Zeitpunkt aber im Wesentlichen abgeschlossen. Die Integrierte Leitstelle war bereits im Zusammenhang mit dem Großbrand personell verstärkt worden. Durch den Brand wurden zwei Dachgeschosswohnungen unbewohnbar. Die Einsatzleitung der Feuerwehr veranlasste die vorläufige Unterbringung der Bewohnerin einer Wohnung. Im zweiten Fall war die Unterbringung über private Kontakte sichergestellt. Aufgrund der Wetterlage war der Brandgeruch offensichtlich in den Höhenlagen der Pforzheimer Nordstadt sowie in den angrenzenden Gemeinden wahrnehmbar. Nachdem sich mehrere besorgte Anrufer bei der Integrierten Leitstelle gemeldet hatten haben wie über die Warn-App NINA eine sogenannte Gefahreninformation ausgestrahlt. Diese Meldung dient zur Information und ist von einer zeitkritischen Warnung zu unterscheiden. Am Sonntagmorgen fand eine Brandnachschau statt die ohne besondere Feststellungen verlief. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
  • FW Pforzheim: Person in Enz löst Großeinsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und DLRG aus

    Foto:  Feuerwehr Pforzheim

    Pforzheim (ots) - Am 20.08.21 wurde um 12:18 Uhr der Integrierten Leitstelle Pforzheim-Enzkreis gemeldet, dass im Bereich der Rossbrücke, in der Pforzheimer Innenstadt, eine weibliche Person in die Enz gesprungen war. Die ersten Kräfte der Berufsfeuerwehr Pforzheim erreichten 12:23 Uhr die Einsatzstelle. Bereits drei Minuten später war die Frau mittels Rettungsrings durch Kräfte der Berufsfeuerwehr Pforzheim gesichert. Diese hatten dann die Person bereits um 12:33 Uhr mit ihrem Rettungsboot aus der Enz gerettet und an den Rettungsdienst übergeben. Vorsorglich wurden zur wasserseitigen Unterstützung Strömungsretter der DLRG sowie eine DLRG-Tauchergruppe aus Karlsruhe angefordert. Im Einsatz waren die Berufsfeuerwehr Pforzheim, die freiwillige Feuerwehr Eutingen, die Deutsche-Lebensrettungsgesellschaft DLRG und der Rettungsdienst mit Notarzt sowie Organisatorischem Leiter Rettungsdienst. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
  • FW Pforzheim: Kohlenmonoxidaustritt in einem Mehrfamilienhaus

    Pforzheim-Eutingen (ots) - Kohlenstoffmonoxidaustritt in Eutingen Gegen 18:00 Uhr wurde der Rettungsdienst zu einem medizinischen Notfall nach PF-Eutingen alarmiert. Dieser stellte eine erhöhte Kohlenstoffmonoxidkonzentration in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses fest. Daraufhin wurde die Feuerwehr Pforzheim nachalarmiert. Zudem wurden weitere Kräfte des Rettungsdienstes einschließlich Leitendem Notarzt und Organisatorischem Leiter Rettungsdienst durch die Integrierte Leitstelle Pforzheim-Enzkreis zur Einsatzadresse entsendet. Durch die Feuerwehr konnte in einer Wohnung des Mehrfamilienhauses die erhöhte Konzentration an Kohlenstoffmonoxid bestätigt werden. Daraufhin wurde das gesamte Mehrfamilienhaus geräumt. Zwei Bewohner einer Wohnung sowie die zweiköpfige Besatzung des initial alarmierten Rettungswagens wurden wegen einer Kohlenstoffmonoxidvergiftung in ein Krankenhaus transportiert. Zusammen mit den Stadtwerken Pforzheim konnte die Feuerwehr eine defekte Gastherme in der betroffenen Wohnung als Ursache für den Kohlenstoffmonoxidaustritt feststellen. Die Gastherme wurde außer Betrieb genommen. Alle weiteren Wohnungen wurden kontrolliert sowie deren Bewohner vorsorglich vor Ort medizinisch untersucht. Weitere Verletzte außer den oben Genannten gab es keine. Durch die Feuerwehr wurde das gesamte Gebäude belüftet. Nach Abschluss der Maßnahmen konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurück. An der Einsatzstelle waren 27 Feuerwehrangehörige der Berufsfeuerwehr sowie der Abteilungen Eutingen und Brötzingen-Weststadt der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 7 Fahrzeugen sowie Polizei und Rettungsdienst. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
  • FW Pforzheim: beschädigtes Wohnhaus nach Verkehrsunfall

    beschädigtes Wohnhaus

    Pforzheim Büchenbronn (ots) - Pforzheim (ots) - Durch einen Verkehrsunfall, bei dem ein PKW alleine beteiligt war, wurde am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr eine Außenmauer eines Wohnhauses in Büchenbronn beschädigt. Der Fahrer wurde durch den Unfall verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Nach der Beurteilung des Gebäudeschadens durch einen Statiker wurden durch die Feuerwehr Pforzheim Sicherungsmaßnahmen an dem Gebäude durchgeführt. An der Einsatzstelle waren 17 Feuerwehrangehörige der Berufsfeuerwehr sowie der Abteilung Dillweißenstein der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 5 Fahrzeugen sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Die Fahrbahn musste durch eine Fachfirma gereinigt werden. Zur Schadenshöhe kann noch keine Aussage getroffen werden. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
  • FW Pforzheim: Wohnhaus nach Verkehrsunfall beschädigt

    Pforzheim (ots) - Durch einen Verkehrsunfall, bei dem ein PKW alleine beteiligt war, wurde am Samstagmittag gegen 13:30 Uhr eine Außenmauer eines Wohnhauses in Büchenbronn beschädigt. Der Fahrer wurde durch den Unfall verletzt und musste durch den Rettungsdienst versorgt werden. Nach der Beurteilung des Gebäudeschadens durch einen Statiker wurden durch die Feuerwehr Pforzheim Sicherungsmaßnahmen an dem Gebäude durchgeführt. An der Einsatzstelle waren 17 Feuerwehrangehörige der Berufsfeuerwehr sowie der Abteilung Dillweißenstein der Freiwilligen Feuerwehr mit insgesamt 5 Fahrzeugen sowie die Polizei und der Rettungsdienst. Die Fahrbahn musste durch eine Fachfirma gereinigt werden. Zur Schadenshöhe kann noch keine Aussage getroffen werden. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
  • FW Pforzheim: Kurzer Starkregen beschäftigt Feuerwehr Pforzheim

    Pforzheim (ots) - Am Sonntag den 4.Juli wurden die Kräfte der Feuerwehr durch eine Starkregenzelle im Stadtgebiet gefordert. Gegen 12 Uhr gingen die ersten Notrufe in der Integrierte Leitstelle Pforzheim (ILS) ein. Neben ausgehebelten Gullydeckeln, umgestürzten Bäumen sowie Kellerräumen, die von eindringendem Wasser betroffen waren, mussten auch die Folgen eines Erdrutsches im Bereich Hanfackerweg beseitigt werden. Gegen 15:30 Uhr konnten die 15 unwetterbedingten Vorgänge abgeschlossen werden. Im Einsatz waren neben der Berufsfeuerwehr Pforzheim auch die freiwilligen Kräfte der Abteilungen Dillweißenstein, Büchenbronn, Haidach und Brötzingen-Weststadt. Zusätzlich wurden im genannten Zeitraum auch alltägliche Hilfeersuchen wie medizinische Notfälle, eine Tierrettung, eine Türnotöffnung und ein automatischer Brandmeldealarm in einem Betrieb durch das Personal der Leitstelle abgearbeitet. Rückfragen bitte an: Feuerwehr Pforzheim Telefon: 07231 39-2511 E-Mail: fw@pforzheim.de https://www.feuerwehr-pforzheim.de

    Original-Content von: Feuerwehr Pforzheim
Seite 1 von 1

Unser Newsletter für Pforzheim ist da!

Der meinestadt.de Wochenstart

Möchtest du alle lokalen Informationen für deinen Ort gebündelt erhalten? Dann melde dich jetzt für unseren kostenlosen Wochenstart Newsletter an. Jeden Montag bekommst du eine Zusammenfassung vom Wochenende und einen Überblick über anstehende Termine, Events sowie Ausflugstouren in deiner Nähe.
Mit der Angabe der E-Mail-Adresse willigst du dazu ein, regelmäßig Empfehlungen, Tipps und Angebote von meinestadt.de und Drittanbietern zu erhalten.
Diese Inhalte werden durch Werbung finanziert. Du kannst dich jederzeit vom meinestadt.de Newsletter abmelden. Es gilt die Datenschutzerklärung von meinestadt.de.

Pforzheim

Stadt in Baden-Württemberg

  • Einwohner: 119.781
  • Fläche: 98.03 km²
  • Postleitzahl: 75175
  • Kennzeichen: PF
  • Vorwahlen: 07231, 07234
  • Höhe ü. NN: 273 m
  • Information: Stadtplan Pforzheim

Das aktuelle Wetter in Pforzheim

Aktuell
13°
Temperatur
11°/19°
Regenwahrsch.
80%

Weitere beliebte Themen in Pforzheim