Rubrik auswählen
Potsdam
Alle Meldungen in der Übersicht
In Kooperation mit: Polizei Presse

BPOLP Potsdam: Bundespolizei unterstützt das Land Brandenburg bei der Bekämpfung von Waldbränden

JC6A6791x.JPG

Potsdam (ots) -

Ab dem 17. Juni 2022 entwickelten sich im Landkreis Potsdam/Mittelmark nahe der Städte Treuenbrietzen und Beelitz großflächige Vegetationsbrände. Zeitweise hatte sich das Feuer auf insgesamt über 200 Hektar Wald ausgebreitet. Aufgrund der akuten Gefährdung der Bevölkerung stellte das Land Brandenburg ein Amtshilfeersuchen an die Bundespolizei.

Diese entsandte am 18. und 19. Juni 2022 mehrere Hubschrauber der Bundespolizei mit einem Feuerlöschbehälter - ein sogenannter "Bambi Bucket" - in den Einsatzraum. Anschließend begannen die Hubschrauberbesatzungen umgehend mit der Brandbekämpfung. Durch die teilweise hohe Munitionsbelastung des Einsatzraumes war das Löschen mittels Hubschrauber in vielen Bereichen die einzige Option. Die Löschmannschaften am Boden konnten so effektiv aus der Luft unterstützt werden.

Auch durch in der Nacht zu Montag einsetzende Niederschläge und deutlich kühlere Temperaturen entspannte sich die Lage weiter.

Insgesamt flog die Bundespolizei knapp 78 Mal und löschte mit etwa 44.400 Litern an beiden Tagen.

Rückfragen bitte an:

Bundespolizeipräsidium (Potsdam)

Telefon: (0331) 9799 79410 E-Mail: presse@polizei.bund.de www.bundespolizei.de

Original-Content von: Bundespolizeipräsidium (Potsdam)

Unser Newsletter für deinen Wochenstart

Lokale Nachrichten, Events und Termine auf einen Blick? Mit unserem kostenlosen Newsletter zum Wochenstart erfährst du, was in Potsdam und Umgebung los ist. Zur Newsletter-Anmeldung
Illustration Newsletter Anmeldung

Weitere beliebte Themen in Potsdam