Rubrik auswählen
Riedstadt

Aktuelles in Riedstadt

Bei uns findest du Nachrichten aus Riedstadt, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Bewohner ertappt Einbrecher; Wer kann Hinweise geben? Grauer Skoda beschädigt; Falsche Polizisten am Telefon - Polizei möchte sensibilisieren
Tobias Arhelger / Adobe Stock

01.03.2024 - 13:08 - Offenbach/Main

Bewohner ertappt Einbrecher; Wer kann Hinweise geben? Grauer Skoda beschädigt; Falsche Polizisten am Telefon - Polizei möchte sensibilisieren

Main-Kinzig-Kreis (ots) - 1. Bewohner ertappt Einbrecher - Nidderau/Heldenbergen (jm) Dunkel gekleidet und 20 bis 25 Jahren alt soll der Einbrecher gewesen sein, der am Donnerstagabend in ein Mehrfamilienhaus in der Saalburgstraße (50er-Hausnummern) eingebrochen war. Ein Bewohner bemerkte gegen 20 Uhr den Eindringling in der Küche, der daraufhin sofort über das Nachbargrundstück in unbekannte Richtung davonlief. Zuvor verschaffte sich der Täter Zutritt zum umfriedeten Grundstück, kletterte auf eine dortige Garage und öffnete ein Fenster zur Wohnung. In der Küche ertappt, floh der Unbekannte anschließend ohne Beute. Der Schaden wird auf 400 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei bittet nun weitere Zeugen, sich unter der Rufnummer 06181 100-123 zu melden. 2. Wer kann Hinweise geben? Grauer Skoda beschädigt - Nidderau/Ostheim (cb) Der Fahrzeugführer eines grauen Skoda Octavia parkte diesen am Montagmittag am Fahrbahnrand der Limesstraße (einstellige Hausnummern). Als er dann das Auto am Dienstag, gegen 12.20 Uhr benutzen wollte, musste er feststellen, dass ein bis dato unbekannter Unfallverursacher sein Fahrzeug im Bereich des Fahrzeughecks beschädigt hat und vom Unfallort flüchtete. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf 5.000 Euro. Die Beamten in Hanau nehmen Zeugenhinweise unter der Telefonnummer 06181 9010-0 entgegen. 3. Falsche Polizisten am Telefon - Polizei möchte sensibilisieren - Stadt Hanau und Main-Kinzig (jm) Das Polizeipräsidium Südosthessen warnt aktuell wieder vor Betrügern, die sich am Telefon als Polizisten ausgeben. So versuchten dreiste Betrüger am Donnerstagabend an Geld und Wertgegenstände eines Rentners in Birstein zu gelangen. Eine Diebesbande sei festgenommen und dabei ein Zettel mit seinem Namen aufgefunden worden. Mit dieser Legende rief ein angeblicher Polizeibeamter bei dem Senior an. Nachdem dieser mitteilte, dass er keine Wertgegenstände habe, wurde das Gespräch kurz darauf beendet. Der Birsteiner informierte umgehend die Polizei. Die Betrüger versuchen mit ganz unterschiedlichen Maschen, an Geld und Wertgegenstände ihrer Opfer zu gelangen. Von daher möchte die Polizei alle Bürgerinnen und Bürger sensibilisieren, geben Sie am Telefon nie Auskunft über Ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse. Seien sie misstrauisch, wenn jemand Geld von Ihnen fordert und Sie darüber hinaus auch niemandem etwas erzählen dürfen. Die Polizei wird Sie niemals um Geld oder Wertgegenstände bitten! Nehmen Sie sich Zeit, um die Angaben der Anrufer zu überprüfen. Ein gesundes Misstrauen gegenüber den Anrufern ist dabei keine Unhöflichkeit. Wenn Sie sich unsicher sind, legen Sie einfach auf und rufen Sie selbst die Polizei an. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und übergeben Sie grundsätzlich niemals Geld oder Wertsachen an fremde Personen. Da die Opfer meist ältere Menschen sind, sollten Familienangehörige sie auf die Gefahren von solchen Telefonaten aufmerksam machen. Informationen, wie man sich gegen Trickbetrug oder andere Straftaten schützen kann, gibt es im Internet zum Beispiel unter www.polizei-beratung.de oder bei der sicherungstechnischen und verhaltensorientierten Prävention. Für den Main-Kinzig-Kreis ist Polizeihauptkommissar Stefan Adelmann vom Polizeipräsidium Südosthessen der Ansprechpartner und telefonisch unter der Rufnummer 06181 100-233 erreichbar. Offenbach 01.03.2024, Pressestelle, Thomas Leipold Rückfragen bitte an: Polizeipräsidium Südosthessen - Pressestelle - Spessartring 61 63071 Offenbach am Main Telefon: 069 / 8098 - 1210 (Sammelrufnummer) Thomas Leipold (lei) - 1201 oder 0160 / 980 00745 Felix Geis (fg) - 1211 oder 0162 / 201 3806 Jennifer Mlotek (jm) - 1212 oder 0152 / 090 22567 Claudia Benneckenstein (cb) - 1214 oder 0152 / 066 23109 Alexander Schlüter (as) - 1223 oder 0162 / 201 3290 Fax: 0611 / 32766-5014 E-Mail: pressestelle.ppsoh@polizei.hessen.de Homepage: http://www.polizei.hessen.de/ppsoh

Quelle: Polizeipräsidium Südosthessen
13°
stark bewölkt

Nachrichten aus Riedstadt

  • Darmstadter Echo
    Stadt
    26. Februar 2024 - Riedstadt

    Betreuungskräfte für Ferienspiele in Riedstadt gesucht

    Interessierte können sich ab sofort anmelden. Vorbereitet werden die Teilnehmer in drei Wochenendseminaren.
    Quelle: Darmstadter Echo
  • Main-Spitze
    Stadt
    26. Februar 2024 - Riedstadt

    Riedstädter Feuerwehren machen gemeinsame Sache

    Die Goddelauer laden die Erfelder inzwischen zu den wöchentlichen Trainingsstunden der Sportgruppe ein. Das war unter anderem Thema bei der Hauptversammlung.
    Quelle: Main-Spitze
  • Darmstadter Echo
    Stadt
    21. Februar 2024 - Riedstadt

    Büchnerbühne Riedstadt lädt zum FreitagsFaust ein

    Am 23. Februar gibt es zum sechsten Mal einen Teil aus Goethes Werk zu erleben. Diesmal geht es um die Szenen der Walpurgisnacht und im Kerker.
    Quelle: Darmstadter Echo
  • Polizei- und Feuerwehrmeldungen
    Informiere dich hier über aktuelle Polizeiberichte und Feuerwehreinsätze aus Riedstadt und Umgebung.
  • FAZ.NET
    Stadt
    21. Februar 2024 - Riedstadt

    Drogensüchtige wegen Mordversuchs verurteilt

    Weil eine drogensüchtige Frau sich geschmäht fühlte, schubste sie eine andere Frau auf die Gleise des Frankfurter Hauptbahnhofs. Diese überlebte knapp. Das Urteil des Landgerichts akzeptierte die Angeklagte schnell. Sorgen machte sie sich um etwas anderes.
    Quelle: FAZ.NET
  • Märkte
    Nach einem erfolgreichen Frühjahrsputz lohnt sich möglicherweise ein kleiner Stand zum verkaufen deiner Schätze. Oder vielleicht hast du sogar Platz für neues Geschaffen?Märkte in Riedstadt und Umgebung
  • Main-Spitze
    Stadt
    20. Februar 2024 - Riedstadt

    Scheiben am Riedstädter Rathaus beschädigt

    Unbekannte werfen Steine oder andere Gegenstände auf die Fensterfront. Die Stadt geht von 1200 Euro Schaden aus und sucht Zeugen.
    Quelle: Main-Spitze
  • Darmstadter Echo
    Stadt
    20. Februar 2024 - Riedstadt

    Gespräch mit dem Bürgermeister von Riedstadt

    (schl). Nachdem in der Hochphase der Pandemie die Bürgergespräche mit Bürgermeister Marcus Kretschmann als Videokonferenz veranstaltet wurden, finden sie nun wieder in...
    Quelle: Darmstadter Echo
  • Main-Spitze
    Stadt
    14. Februar 2024 - Riedstadt

    Riedstadt soll Bürger über Straßenfinanzierung informieren

    Auf Antrag der Freien Wähler ist eine Veranstaltung über Finanzierungsmöglichkeiten geplant. Warum es keinen Bürgerentscheid geben wird.
    Quelle: Main-Spitze
  • Main-Spitze
    Stadt
    13. Februar 2024 - Riedstadt

    Altkleidercontainer sollen aus Riedstadts Stadtbild weichen

    Von dem Grundsatzbeschluss sind auch sieben Container an fünf Standorten der AWS betroffen. Die Stadt nennt einen Hauptgrund.
    Quelle: Main-Spitze
  • Der meinestadt.de Wochenstart
    Lokale Infos aus deiner Umgebung in deine Mailbox.Zur Newsletter-Anmeldung
  • Main-Spitze
    Stadt
    12. Februar 2024 - Riedstadt

    Austausch bringt deutsch-italienische Partnerschaft voran

    Giulia Reinhardt aus Riedstadt und Miriam Adorno aus Sortino lernen die jeweilige Partnerstadt bei Praktika in den Verwaltungen kennen. Was sie dort erlebt haben.
    Quelle: Main-Spitze
  • Main-Spitze
    Stadt
    09. Februar 2024 - Riedstadt

    Festausschuss berät über Neuauflage von „Wir sind Riedstadt“

    Nach zwei Auflagen des Willkommensfests soll geprüft werden, was beibehalten und was verbessert werden soll. Ein Neustart ist für 2025 vorgesehen.
    Quelle: Main-Spitze
  • Darmstadter Echo
    Stadt
    06. Februar 2024 - Riedstadt

    BüchnerBühne Riedstadt: Leben und Werk Friedrich Schillers

    (schl). Im neuen Programmschema der Riedstädter BüchnerBühne geht es in der Reihe „Mensch und Wort“ um große Monologe der Theatergeschichte. Nach Shakespeare folgt am...
    Quelle: Darmstadter Echo
  • Ostern
    Am 31. März 2024 werden in Riedstadt wieder Ostereier gesucht. Bei uns findest du Tipps für die Feiertage. Ostern in Riedstadt
  • Main-Spitze
    Stadt
    01. Februar 2024 - Riedstadt

    Diskussionen um Milchtanklaster für die Feuerwehr Riedstadt

    Die BfR stellt die Notwendigkeit des Großtanklöschfahrzeugs für 120.000 Euro in Frage. Der Stadtbrandinspektor erläutert, wie es ins Konzept passt. Ein Vorbild steht in Heppenheim.
    Quelle: Main-Spitze
Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Riedstadt und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Riedstadt

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Riedstadt.

Alle Benzinpreise im Überblick für Riedstadt