Aktuelles in Rötha

Bei uns findest du Nachrichten aus Rötha, Polizeimeldungen und aktuelle Informationen aus deiner Umgebung.

Top Meldung Unfälle, PKW-Lenker nachträglich verstorben, Arbeitsunfall, Fassadenbrand, Einbruch
AA W / Adobe Stock

25.02.2024 - 12:06 - Reutlingen

Unfälle, PKW-Lenker nachträglich verstorben, Arbeitsunfall, Fassadenbrand, Einbruch

Reutlingen (ots) - Fassade in Brand geraten Am Sonntagmorgen ist es in der Schickhardtstraße zu einem Fassadenbrand an einer Doppelhaushälfte gekommen. Gegen 05.45 Uhr rückte die Feuerwehr Reutlingen mit sechs Fahrzeugen und 32 Einsatzkräften aus und brachte den Brand schnell unter Kontrolle. Ein 59-Jähriger aus dem Nachbargebäude zog sich beim Versuch den Brand mittels eines Eimers Wasser zu löschen eine Rauchgasvergiftung zu und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 20.000 Euro. Das Polizeirevier Reutlingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. Engstingen (RT): Schwerstverletzter PKW-Lenker nachträglich verstorben. Nachtrag zur Pressemeldung "Verkehrsunfall mit schwerstverletzter Person" vom 23.02.2024, 02.08 Uhr https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/5720229 Der 18-jährige BMW-Fahrer, welcher am Donnerstagabend um kurz nach 22 Uhr auf der B 312 von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum prallte, ist am Mittag des 24.02.2024 an den Folgen seiner Verletzungen verstorben. Hayingen-Anhausen (RT): Unfall bei Baumfällarbeiten Schwere Verletzungen hat sich ein 53-Jähriger bei Baumfällarbeiten im Bereich "Horn" zugezogen. Er war am Samstagmittag gegen 12.10 Uhr dabei eine Esche zu fällen. Der circa 10 Meter hohe Baum stand mutmaßlich unter Spannung und schleuderte gegen den Mann. Die hierdurch trotz der getragenen Schutzkleidung entstandenen schweren Verletzungen des Mannes wurden vor Ort durch den Rettungsdienst und einen Notarzt behandelt. Anschließend wurde der Verletzte durch einen Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen. Eningen unter Achalm (RT): Kind bei Unfall verletzt Am Samstagnachmittag ist ein 7-jähriger Junge auf die Straße getreten und dort von einem PKW erfasst worden. Gegen 14.45 Uhr befuhr der 76-jährige Fahrer eines Ford die Wengenstraße, als der Junge zwischen parkenden Fahrzeugen hervor auf die Fahrbahn gelangte. In der Folge wurde dieser von dem Ford erfasst und dadurch gegen einen geparkten PKW gestoßen. Der 7-Jährige wurde verletzt und vom hinzugerufenen Rettungsdienst versorgt. Zur Schwere der Verletzungen ist bislang nichts bekannt. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein nahgelegenes Klinikum verbracht. Am Ford entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 3.000 Euro. Die Ermittlungen zur Klärung der genauen Unfallumstände hat die Verkehrspolizei Tübingen aufgenommen. Hülben (RT): Gestürzter E-Scooter-Fahrer Ein 62-Jähriger ist am Sonntagmorgen ohne Fremdbeteiligung mit seinem E-Scooter gestürzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht worden. Der Mann befuhr gegen 02.20 Uhr die Karlstraße in Fahrtrichtung Friedrichstraße. Hierbei kam er aus bislang unbekannter Ursache zu Fall. Über die Schwere der Verletzungen und den entstandenen Sachschaden kann bislang keine Aussage getroffen werden. Filderstadt (ES): Pedelecfahrerin bei Verkehrsunfall verletzt Ein Verkehrsunfall mit Personenschaden hat sich am Samstagvormittag in Filderstadt, im Ortsteil Sielmingen ereignet. Gegen 10.40 Uhr befuhr eine 85-jährige Pedelec-Fahrerin den Gehweg der Sielminger Hauptstraße in Richtung Wolfschlugen. Auf Höhe der Einmündung zur Georg-Schurr-Straße kam es zum Zusammenstoß mit einem von dort kommenden und in die Sielminger Hauptstraße einfahrenden Pkw eines 54-Jährigen. Durch den Unfall wurde die 85-Jährige leicht verletzt, eine ärztliche Behandlung vor Ort war jedoch nicht erforderlich. An den beteiligten Fahrzeugen entstand kein Sachschaden. Plochingen (ES): Einbruch in ein Wohnhaus Ein bislang unbekannter Täter ist im Zeitraum zwischen Samstagnachmittag, 14.30 Uhr, und Samstagabend, 22.45 Uhr, in ein Wohngebäude in der Hindenburgstraße eingebrochen. Dieser verschaffte sich gewaltsam über die Terrassentüre Zutritt zum Haus, durchwühlte jeden Raum und entwendete einen geringen Bargeldbetrag. Spezialisten der Kriminalpolizei sicherten die Spuren am Tatort. An der Terrassentüre entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Hundert Euro. Kirchheim unter Teck (ES): Vier Verletzte bei Verkehrsunfall unter Alkoholeinwirkung Vier leicht verletzte Fahrzeuginsassen und ein Sachschaden in Höhe von etwa 18.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Samstagabend gegen 20.50 Uhr auf der B 297 bei Kirchheim unter Teck ereignet hat. Ein 30 Jahre alter Lenker eines Audi A4 befuhr die Bundesstraße von Reudern kommend in Richtung Kirchheim unter Teck. An der Anschlussstelle zur BAB 8 wollte der Audi-Lenker nach rechts abbiegen. Aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit überfuhr er hierbei zunächst eine Verkehrsinsel, beschädigte ein darauf befindliches Verkehrszeichen und kollidierte im weiteren Verlauf frontal mit einer entgegenkommenden Mercedes-Benz A-Klasse. Durch den Zusammenstoß lösten in beiden Fahrzeugen sämtliche Airbags aus. Die 19-jährige Mercedes-Lenkerin sowie ihre beiden 14 und 18 Jahre alten Mitfahrer wurden durch die Kollision leicht verletzt. Der Audi-Lenker erlitt ebenfalls leichte Verletzungen. Sämtliche Personen wurden vor Ort vom Rettungsdienst behandelt. An der Unfallstelle war außerdem die Feuerwehr mit fünf Fahrzeugen und 14 Einsatzkräften tätig. Im Rahmen der Unfallaufnahme konnte bei dem Audi-Lenker eine alkoholische Beeinflussung festgestellt werden, weshalb er sich einer Blutprobe unterziehen musste. Die beiden beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten durch einen Hilfeleister abgeschleppt werden. An dem Audi entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro, an dem Mercedes-Benz beträgt der Sachschaden etwa 8.000 Euro. Rottenburg am Neckar (TÜ): Pedelec-Fahrerin übersehen - leicht verletzt Leichte Verletzungen hat sich am Samstagmittag eine Pedelec-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall in Rottenburg zugezogen. Die 80-Jährige befuhr mit ihrem Pedelec kurz vor 12.00 Uhr den Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Graf-Wolfegg-Straße. Eine 23-jährige Lenkerin eines Pkw Mini wollte zeitgleich die Parkposition ihres Fahrzeugs korrigieren und fuhr hierfür ein Stück rückwärts aus dem Parkplatz heraus. Hierbei übersah die Mini-Fahrerin die am Fahrzeugheck vorbeifahrende Pedelec-Lenkerin, woraufhin es zu einer leichten Kollision kam und die 80-Jährige letztlich zu Boden stürzte. Die Pedelec-Fahrerin wurde vom hinzugezogenen Rettungsdienst mit leichten Verletzungen in eine Klinik verbracht. An ihrem Pedelec entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 100 Euro. Am Pkw Mini beträgt der Sachschaden circa 500 Euro. Tübingen (TÜ): Fahrrad contra PKW Am Samstagnachmittag ist es auf der Wilhelmstraße zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einer Radfahrerin gekommen. Gegen 17.00 Uhr befuhr ein 65-Jähriger mit seinem VW-Passat die Wilhelmstraße in Fahrtrichtung Lustnau. Auf Höhe der Hausnummer 92 wollte er auf den Kundenparkplatz der dortigen Bäckerei einbiegen. Hierbei übersah er eine auf dem Radweg in gleicher Richtung fahrende 26-jährige Radfahrerin und es kam zur Kollision. In der Folge kam die Radfahrerin zu Fall und verletze sich hierbei leicht. Sie wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf circa 200 Euro. Rückfragen bitte an: Matthias Rilling Polizeipräsidium Reutlingen Telefon: Mo. - Fr./7:00 bis 17:00 Uhr: 07121/942-1111 außerhalb dieser Zeiten: 07121/942-2224 E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de http://www.polizei-bw.de

Quelle: Polizeipräsidium Reutlingen
bedeckt

Nachrichten aus Rötha

Einkaufen in deiner Stadt

Hier findest du die aktuellen Prospekte für Rötha und Umgebung.

Zu den Prospekten für deine Umgebung
Benzinpreise für Rötha

Vergleiche hier die aktuellen Spritpreise in Rötha.

Alle Benzinpreise im Überblick für Rötha