Rubrik auswählen
 Schlechtsart

Polizeimeldungen aus Schlechtsart

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du Meldungen aus der Umgebung.
Seite 1 von 10
  • Ergänzung zur Pressemeldung "Kleinflugzeug abgestürzt"

    Gebersreuth (ots) - Wie bereits in einer Pressemeldung berichtet, stürtze kurz vor 14 Uhr ein Kleinflugzeug bei Gebersreuth ab. In dieser Pressemeldung wurde mitgeteilt, dass die Maschine vermutlich gegen ein Windrat prallte. Die Ermittlungen hierzu sind noch nicht abgeschlossen, so dass die Unfallursache im jetzigen Moment noch völlig unklar ist. Die Polizei ist mit zahlreichen Kräften aus Thüringen, Sachsen und Bayern im Einsatz. Für Übersichtsaufnahmen an der Unfallursache setzten die Beamten eine Drohne ein. Zur Besatzung des Kleinflugzeuges kann noch keine Aussage getroffen werden. Auch hier sind die Ermittlungen im vollen Gange. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Geschädigte gesucht!

    Erfurt (ots) - Eine Polizeistreife wollte heute Vormittag gegen 10:40 Uhr einen Porsche-Fahrer in der Häßlerstraße von Erfurt kontrollieren. Statt anzuhalten gab der Mann Gas und flüchtete in Richtung Dittelstedt. In der Rudolstädter Straße beschleunigte er auf mehr als 100 km/h. Durch rücksichtsloses Überholen gefährdete er mehrere Fahrzeuge im Gegenverkehr. In Urbich nutzte er mit seinem Sportwagen einen Gehweg zur Flucht. Eine Fußgängerin konnte sich im letzten Moment mit ihren Kinderwagen in Sicherheit bringen. Das Auto wurde kurze Zeit später verlassen in Urbich festgestellt. Ermittlungen führten die Beamten schließlich zu dem 42-jährigen polizeibekannten Fahrer. Er war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand unter Drogeneinfluss. Die Polizei ermittelt nun u.a. wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. In diesem Zusammenhang werden die Verkehrsteilnehmer gesucht, die im Gegenverkehr durch den Porsche-Fahrer gefährdet wurden. Geschädigte wenden sich bitte unter Angabe der Vorgangsnummer 21228397 an den Inspektionsdienst Süd (0361/7443-0). (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Kleinflugzeug abgestürzt

    Gebersreuth (ots) - Gegen 13:55 Uhr ging die Mitteilung ein, dass ein einmotorisches Kleinflugzeug vermutlich bei Nebel gegen ein Windrat prallte und abstürzte. Dabei entstand ein größeres Trümmerfeld. Die vermutliche Absturzstelle befindet sich zwischen Gebersreuth und Misslareuth. Die polizeilichen Ermittlungen laufen. Es wird nachberichtet. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Saalfeld Pressestelle Telefon: 03671 56 1504 E-Mail: presse.lpi.saalfeld@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Saalfeld, übermittelt durch news aktuell
  • Fahrzeug gestohlen - Zeugen gesucht

    Stadtilm (Ilm-Kreis) (ots) - Ein oder mehrere Unbekannte entwendeten zwischen dem 18.06.2021, gegen 15.00 Uhr, und dem 23.06.2021, gegen 10.45 Uhr, eine Simson S51 im Wert von ca. 3.000 Euro. Das Moped stand in einer Garage in der Feldstraße. Auffällig sind die blauen Felgen und die verbauten blauen Bleche. Die Polizei sucht derzeit Zeugen die Angaben zur Tat, zum Täter oder auch zum Verbleib des Beuteguts machen können. Hinweise nimmt die PI Arnstadt-Ilmenau unter der Telefonnummer 03677-601124 (Bezugsnummer 0141659/2021) entgegen. (db) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha, übermittelt durch news aktuell
  • Autofahrer übersieht Radfahrer

    Beuren (ots) - Am Mittwoch, gegen 10.30 Uhr, befuhr ein 66-jähriger Radfahrer, vorfahrtsberechtigt, die Halle-Kasseler-Straße vom Weidengraben kommend und beabsichtigte nach links in die Kallmeröder Straße abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß mit einem Toyota Yaris, dessen 77-jähriger Fahrer von der Kallmeröder Straße nach links auf die Halle-Kasseler-Straße auffahren wollte. Der Radfahrer verletzte sich leicht, musste aber nicht medizinisch versorgt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Lkw beschädigt Straßenlaterne

    Altenburg (ots) - Haselbach: Am 22.06.2021 um 21:30 Uhr bog ein 49-jähriger mit einem Lkw Scania aus der Neuen Siedlung in die Birkenstraße ab. Dabei scherte der Auslieger des Lkw aus und beschädigte eine Straßenlaterne. Am Fahrzeug selbst entstand kein Schaden. Nur die Straßenlaterne wurde beschädigt. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Zigarettenautomat aufgebrochen

    Altenburg (ots) - Zschachelwitz: Im Zeitraum vom 17.06.-22.06.2021 öffneten unbekannte Täter einen in der Ringstraßen befindlichen Zigarettenautomat gewaltsam und stahlen aus dem darin befindlichem Geldfach Bargeld sowie diverse Zigarettenschachteln. Zeugen, die Hinweise zum Geschehen bzw. den Tätern geben können werden gebeten, sich unter der Tel. 03447 / 4710 bei der Polizei in Altenburg zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Versuchter Einbruch in Tankstelle

    Altenburg (ots) - Meuselwitz: Zwei bislang unbekannte Täter näherten sich heute Nacht (23.06.2021) einer Tankstelle in der Altenburger Straße, offenbar mit dem Ziel, in diese einzubrechen. In der Zeit von 02:40 Uhr bis 02:50 Uhr versuchten die Täter eine Nebentür gewaltsam zu öffnen, verursachten dabei Sachschaden und scheiterten letzten Endes bei ihrem Vorhaben. Unverrichteter Dinge flüchteten sie in der Folge vom Tatort. Die Kriminalpolizeistation Altenburg hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen übernommen. In diesen Zusammenhang werden Zeugen gesucht, die Hinweise zu den beiden flüchtigen Tätern geben können. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der KPI Gera zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Graffiti-Sprayer auf frischer Tat erwischt

    Altenburg (ots) - Damit hatte er sicherlich nicht gerechnet, als er sich gestern Nacht (22.06.2021), gegen 23:40 Uhr in der Mühlpforte in Altenburg aufhielt. Gerade war der 24-Jährige dabei, die Fassade eines dortigen Hauses mit Farbe zu beschmieren, als sich eine Polizeistreife näherte. Kurzerhand flüchtete er in Richtung Kesselgasse. Aber auch die Polizisten bemerkten die Graffiti-Sprayer und eilten ihm nach. Kurz darauf stellten die Beamten den jungen Mann, wobei er hierbei kurzzeitig Widerstand leistete. Der mit über 1,1 Promille alkoholisierte Sprayer muss sich nun für sein Verhalten strafrechtlich verantworten - ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Pkw beschädigt

    Greiz (ots) - Weida: Zwischen Montag und Dienstag (21.06. bis 22.06.2021) kollidierte ein bislang unbekanntes Fahrzeug mit einem, auf dem Platz der Freiheit abgestellten, Pkw Audi. Der verantwortliche Fahrzeugführer kam seinen Pflichten nicht nach und entfernte sich vom Unfallort. Zeugenhinweise zu ihm nimmt die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Unfallverursacher flüchtete

    Greiz (ots) - Zeulenroda-Triebes: Am Dienstag (22.06.2021), gegen 13:35 Uhr, beschädigte ein bislang unbekanntes Fahrzeug einen Pkw VW, der in der Mittelstraße abgestellt war. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, flüchtete der Unfallverursacher anschließend. Zeugen, die Hinweise zu ihm oder seinem Fahrzeug, bei dem es sich um einen grünlichen älteren Pkw handeln soll, geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210, in Verbindung zu setzen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Fahrradteile entwendet

    Greiz (ots) - Zwischen dem 21.06. und dem 22.06.2021 entwendeten bislang unbekannte Täter ein Vorderrad und einen Sattel eines E-Bikes. Das Fahrzeug befand sich im Carport eines Wohnhauses in der Pohlitzer Straße. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise an die Polizeiinspektion Greiz, Tel.: 03661 6210. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Garteneinbruch misslang - Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Unbekannte Täter versuchten in der Zeit vom 20.06.2021 zum 22.06.2021 gewaltsam ins Innere einer Gartenlaube in der Langengrobsdorfer Straße zu gelangen. Dabei verschafften sie sich zunächst Zutritt zum Grundstück des 68-jährigen Eigentümers. Ihr Vorhaben gewaltsam in die Laube einzubrechen misslang den Tätern allerdings. Mit hinterlassenem Sachschaden entfernten sie sich fortfolgend vom Tatort. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und nimmt Zeugenhinweise hierzu unter der Tel. 0365 / 829-0 entgegen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Taschendiebstähle - Zeugen gesucht

    Gera (ots) - Bereits am Wochenende (Samstag, 19.06.2021, zwischen 11:00 Uhr - 14:00 Uhr) wurden zwei Seniorinnen Opfer eines Taschendiebstahls. Die beiden Damen (71, 79) hielten sich dabei im Stadtgebiet (u.a. Heinrichstraße, Wiesestraße/Rudolf-Scheffel-Straße) von Gera auf und benutzten u.a. die Straßenbahn bzw. warteten an Straßenbahnhaltestellen. Während des Aufenthaltes in der Öffentlichkeit näherte sich der Taschendieb offensichtlich unbemerkt seinen Opfern, öffnete die mitgeführte Tasche bzw. Rucksack und stahl daraus jeweils die Geldbörse. Erst im Nachgang bemerkten die Frauen den Diebstahl und meldeten sich bei der Polizei. Ob beide Taten hier im Zusammenhang stehen, ist derzeit unbekannt. Die Geraer Polizei ermittelt zu beiden Geschehen. Dabei werden Zeugen gesucht, die mögliche Hinweise zu den unbekannten Taschendieben geben können. Immer wieder kommt es vor, dass Taschendiebe ihr Unwesen treiben. Die Polizei möchte daher noch einmal sensibilisieren: Lassen Sie ihre persönlichen Gegenstände wie Handtaschen, Einkaufsbeutel, Geldbörsen nicht unbeobachtet. Tragen Sie Hand- und Umhängetaschen verschlossen auf der Körperseite oder klemmen Sie sie sich unter dem Arm bzw. verstauen Sie diese im Jackeninneren. Geben Sie Obacht, wenn sich ihnen unbekannte Personen sehr nähern. Sind Sie Opfer eines Taschendiebstahls geworden, informieren Sie Ihre Polizei. (KR Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Unfall auf Stadtring Süd-Ost

    Gera (ots) - Zu einem Auffahrunfall zwischen einem Mercedes Sprinter (Fahrer 21) und einem Pkw Ford (Fahrer 36) kam es am gestrigen Nachmittag (22.06.2021), gegen 16:20 Uhr auf dem Stadtring Süd-Ost, am Abzweig Collis. Aufgrund des Zusammenstoßes wurde der 36-Jährige leicht verletzt, so dass ein Rettungswagen angefordert wurde. Zudem entstand an beiden Fahrzeugen Sachschaden und der Ford musste abgeschleppt werden. Die Geraer Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallgeschehen aufgenommen. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Einsatz in Zschochernstraße

    Gera (ots) - Die Geraer Polizei leitete die Ermittlungen gegen zwei Männer (20, 27) ein, nachdem zwischen ihnen in der Zschochernstraße ein Streit entfachte, der sowohl mit einer Körperverletzung als auch mit Bedrohungsäußerungen und Bedrohungshandlungen endete. Da sich der 27-jährige stark alkoholisierte Beteiligte nicht beruhigen ließ, wurde er zudem in Gewahrsam genommen. Eine medizinische Versorgung der Beteiligten war nicht notwendig. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera, übermittelt durch news aktuell
  • Autoscheibe eingeschlagen

    Bad Frankenhausen (ots) - In der Nacht zu Mittwoch schlugen Unbekannte die hintere Scheibe eines geparkten Peugeot 308 ein. Der Pkw stand in der Erfurter Straße hinter einem Hotel geparkt. Aus dem Auto wurden ein Paar Damenschuhe gestohlen. Der entstandene Gesamtschaden wird auf ca. 350 Euro geschätzt. Hinweise zum Tatgeschehen nimmt die Polizei in Artern, unter der Telefonnummer 03466/3610, entgegen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen, übermittelt durch news aktuell
  • Zu schnell unterwegs

    Landkreis Sömmerda (ots) - Die Polizei führte am Dienstag auf der B4 in Elxleben Geschwindigkeitsmessungen durch. Innerhalb weniger Stunden überschritten fast 300 Fahrzeugführer die zulässige Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h. Sechs Autofahrer müssen mit einem Fahrverbot rechnen. Der Schnellste von ihnen war mit 164 km/h unterwegs. Neben drei Monaten Fahrverbot und zwei Punkten in der Verkehrssünderkartei, hat der Fahrer mit einem saftigen Bußgeld von mindestens 600 Euro zu rechnen. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Kurierfahrer angegriffen

    Sömmerda (ots) - Ein unbekannter Mann hat am Dienstagnachmittag vor einem Kindergarten in Sömmerda einen Kurierfahrer angegriffen. Die beiden Männer waren aufgrund der Parksituation in Streit geraten. Als der 54-jährige Kurierfahrer die Polizei rufen wollte, griff der Mann ihn körperlich an und beleidigte ihn ausländerfeindlich. Zudem wurde im Gerangel das Handy des Fahrers beschädigt. Die Ermittlungen wegen Beleidigung, Sachbeschädigung und Körperverletzung dauern an. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
  • Vier Verletzte bei Verkehrsunfall

    Erfurt (ots) - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Dienstagnachmittag, gegen 14:30 Uhr, zwischen Bindersleben und dem Abzweig Schmira. Aus noch ungeklärter Ursache geriet ein 57-jähriger Hyundai-Fahrer auf die Gegenfahrbahn und stieß frontal mit einem entgegenkommenden Opel zusammen. Der Unfallverursacher und seine 56-jährige Beifahrerin wurden schwer verletzt. Ein Ehepaar im Alter von 72 und 75 Jahren, welche sich im Opel befanden, erlitten leichte Verletzungen. Zur medizinischen Versorgung kamen alle Beteiligten in umliegende Krankenhäuser. An beiden Autos entstand Totalschaden in Höhe von 35.000 Euro. Aufgrund von Sperrmaßnahmen kam es für die Dauer von vier Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Zur Klärung des genauen Unfallhergangs kam ein Gutachter vor Ort zum Einsatz. (JN) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Erfurt Pressestelle Telefon: 0361 7443 1504 E-Mail: pressestelle.lpi.erfurt@polizei.thueringen.de https://polizei.thueringen.de/landespolizeiinspektionen/lpierfurt/

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Erfurt, übermittelt durch news aktuell
Seite 1 von 10
vor

Schlechtsart

Gemeinde in Kreis Hildburghausen

Das aktuelle Wetter in Schlechtsart

Aktuell
20°
Temperatur
13°/24°
Regenwahrsch.
15%

Weitere beliebte Themen in Schlechtsart