Rubrik auswählen
 Schwarzatal

Feuerwehreinsätze in Schwarzatal

Hier gibt es aktuell keine Neuigkeiten, daher siehst du alle Meldungen aus Thüringen
Seite 1 von 10
  • Glatte Straße führt zu Unfall, Kind verletzt

    Buchholz (ots) - Am Dienstag, gegen 9 Uhr, wurde ein 12-jähriges Kind bei einem Unfall zwischen Buchholz und Petersdorf verletzt. Eine 50- jährige Autofahrerin befuhr mit ihrem Ford Transit die Landstraße und kam auf winterglatter Fahrbahn von der dieser ab. Sie überschlug sich mit ihrem Auto. Ein angrenzende Feld stoppte das Fahrzeug. Das Kind im Ford wurde zur weiteren Behandlung der Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Die Fahrerin blieb unverletzt. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an. Bis das Fahrzeug geborgen war, musste die Straße halbseitig gesperrt werden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Diebesgut aufgefunden

    Gorsleben (ots) - Gegen 15 Uhr erhielt die Polizeiinspektion Kyffhäuser am Montag von einem Bürger die Mitteilung, dass auf einem Wirtschaftsweg zwischen Gorsleben und Sachsenburg zwei Motorräder im Gestrüpp aufgefunden worden sind. Bei der Überprüfung durch die Polizeibeamten vor Ort konnte anhand der Fahrgestellnummern festgestellt werden, dass die Motorräder der Marken KTM und Husqvarna zur Fahndung ausgeschrieben sind. Folglich wurden die Krafträder sichergestellt und werden nach Abschluss der Ermittlungen an die Eigentümer herausgegeben. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Unfallflucht mit Folgen

    Leinefelde (ots) - Montagnachmittag, gegen 16 Uhr, tankte der Fahrer eines Seat an einer Tankstelle in Leinefelde. Nachdem er die Fahrt nach dem Tankvorgang fortsetzen wollte, stieß er beim Rangieren gegen ein anderes Fahrzeug und beschädigte dieses. In der weiteren Folge verließ Fahrer des Seats den Unfallort entgegen der ihm obliegenden Pflichten als Unfallbeteiligter. Zeugenhinweise führten die Polizisten zu seiner Wohnanschrift. Der Autofahrer konnte keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv. Der 28-Jährige musste eine Blutprobe abgeben und erwartet nun mehrere Anzeigen. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Kraftfahrer unter Einfluss von Betäubungsmitteln

    Niederorschel (ots) - Am Montagnachmittag führten Eichsfelder Polizisten in Niederorschel Verkehrskontrollen durch. Im Rahmen dieser Kontrollen stellten sie bei einem 22- jährigen Fahrer eines Kleinkraftrades fest, dass er unter dem Einfluss berauschender Mittel steht. Auch der 21- jährige Fahrer eines Pkw wies im Rahmen eines Drogenvotests ein positives Ergebnis auf Betäubungsmittel auf. Beiden jungen Männern musste eine Blutprobe entnommen werden. Nun erwarten sie Anzeigen wegen des Führens eines Kraftfahrzeugs unter dem Einfluss von berauschenden Mitteln. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Nordhausen Pressestelle Telefon: 03631 961503 E-Mail: pressestelle.lpindh@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Nordhausen
  • Pkw fuhr entgegen der Einbahnstraße - Unfall

    Altenburg (ots) - Mockern: Am 29.11.2021, gegen 13:20 Uhr befuhr ein 27-jähriger Italiener mit seinem Pkw Renault die Zschechwitzer Straße entgegen der Einbahnstraßenregelung. In der Folge stieß er mit einem vorfahrtsberechtigten Pkw BMW zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Verletzt wurde zum Glück niemand. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw fuhr in Leitplanke

    Altenburg (ots) - Windischleuba: Am 29.11.2021, gegen 13:40 Uhr befuhr ein Pkw Renault (Fahrerin 30) die B 7. Auf Höhe "Deutsches Holz" kam die 30-Jährige nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte mit der Leitplanke. Am Pkw und an der Leitplanke entstand Sachschaden. Verletzt wurde sie zum Glück nicht. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Trickbetrüger hatten erneut Erfolg

    Altenburg (ots) - Prößdorf: Erneut waren Trickbetrüger im Altenburger Land unterwegs, so dass die Kriminalpolizei in Altenburg die Ermittlungen aufnahm. Eine 81-jährige Seniorin kontaktierten sie am gestrigen Montag (29.11.2021) telefonisch. In dem Telefonat machten sie der Dame glaubhaft, dass ihr Sohn einen angeblich tödlichen Verkehrsunfall verursacht habe und sie nun eine Kaution in 5-stelliger Höhe zahlen müsse. Die Seniorin ging schließlich auf die Forderungen des Anrufers ein und übergab gegen 14:30 Uhr am Sportplatz einer unbekannten männlichen Person einen hohen Geldbetrag. Dieser entfernte sich schließlich wortlos in Richtung Parkplatz am See. Erst im Nachgang wurde der Betrug erkannt und die Polizei informiert. Die Kripo in Altenburg sucht nach Zeugen, die Hinweise zu dem bislang unbekannten Mann geben können, welcher das Geld entgegen genommen hat. Personenbeschreibung: Männlich, ca. 165 groß, kräftige Gestalt, Sonnenbrille, trug eine Strickmütze sowie eine medizinische Maske und war bekleidet mit einer grauen längeren Jacke. Zudem möchte die Polizei noch einmal darauf hinweisen: Es handelt sich bei diesen Schockanrufen um eine Betrugsmasche. Gehen Sie bitte nicht auf die Forderungen ein - übergeben Sie keine Wertsachen an fremde Personen. Lassen Sie sich nicht unter Druck setzen und beenden Sie das Telefonat. Sprechen Sie mit Ihren Angehörigen oder einer Vertrauensperson und informieren sie bitte Ihre Polizei.(KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Zeugen zu Unfallgeschehen gesucht

    Greiz (ots) - Zeulenroda: Am gestrigen Montag (29.11.2021), gegen 12:45 Uhr befuhr der Fahrer (57) eines Pkw Audi die Hohe Straße in stadtauswärtiger Richtung. Etwa auf Höhe der dortigen Bäckerei touchierte er den Außenspiegel eines geparkten Pkw. Der 57-Jährige konnte nach eigenen Angaben verkehrsbedingt nicht sofort anhalten und fuhr weiter. Als er kurz darauf zur Unfallstelle zurückkehrte, war der vermutlich beschädigte Pkw nicht mehr vor Ort. In der Folge informierte der Audi-Fahrer die Polizei. Im Zusammenhang mit den Unfallgeschehen werden nun Zeugen gesucht, die Angabe zum Unfall bzw. dem vermutlich beschädigten Pkw geben können. Insbesondere wird der Fahrer/die Fahrerin des geparkten Fahrzeuges gesucht. Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 03661 / 6210 bei der Polizei in Greiz zu melden. (RK) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Pkw Audi gestohlen

    Gera (ots) - Gera: Er wollte nur nach dem Wetter schauen, als er feststellte, dass sein Audi A4 nicht mehr unter dem Carport stand. In der Folge informierte der 42 Jahre alte Pkw-Besitzer die Geraer Polizei. Vor Ort stellte sich heraus, dass sich in der Nacht vom Montag (29.11.2021) zum heutigen Dienstag (30.11.2021), zwischen 23:30 Uhr und 06:30 Uhr unbekannte Fahrzeugdiebe Zutritt zum Grundstück des 42-Jährigen Am Zuckerberg in Brahmenau verschafften und folglich den dort abgestellten weißen Audi A4 Avant stahlen. Die Kripo Gera hat die Ermittlungen zum Tatgeschehen übernommen und sucht nach zeugen. Haben Sie Hinweise zu den unbekannten Dieben? Können Sie Angaben zur Tat bzw. dem Verbleib des weißen Pkw mit Greizer Kennzeichen geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 bei der hiesigen Dienststelle zu melden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Falsch in Drive-In gefahren

    Gera (ots) - Gera: Entgegengesetzt der eigentlichen Fahrtrichtung befuhr der 39-jährige Fahrer eines VW-Transporters gestern Abend (29.11.2021), gegen 21:20 Uhr den Drive-In eines Schnellrestaurants in der Keplerstraße in Gera. Vermutliche bemerkte er seinen Fahrfehler und setzte zurück. Hierbei stieß er gegen ein Hinweisschild und beschädigte dies. Als er von einem Mitarbeiter auf den Schaden angesprochen wurde verließ er schließlich den Unfallort. Im Zuge der eingeleiteten Fahndung nach ihm konnte der Pkw gestellt und der Fahrer kontrolliert werden. Es stellte sich heraus, dass er sowohl unter dem Einfluss von Alkohol stand und zudem keinen Führerschein besaß. Die Weiterfahrt war für ihn schließlich vorbei und er musste zur Blutentnahme. Eine Anzeige wartet ebenfalls noch auf ihn. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Kripo Gera ermittelt zur Graffiti-Schmiererei

    Gera (ots) - Gera: Unbekannte besprühten gestern (29.11.2021), in den frühen Morgenstunden in der Zeit von 02:58 Uhr bis 05:30 Uhr die Schaufensterscheibe eines Wahlkreisbüros in der Heinrichstraße in Gera mit weißer Farbe. Die Kripo in Gera hat daraufhin die Ermittlungen zum Tatgeschehen übernommen und sucht nach Zeugen. Haben Sie im genannten Tatzeitraum auffällige Personenbewegungen wahrgenommen? Können Sie Angaben zu den Tätern geben? Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel. 0365 / 8234-1465 an die KPI Gera zu wenden. (KR) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gera Pressestelle Telefon: 0365 829 1503 / -1504 E-Mail: medieninfo-gera.lpig@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gera
  • Angeeckt und abgehauen

    Zella-Mehlis (ots) - Ein 57-jähriger Autofahrer befuhr am Montag gegen 15:00 Uhr die Bahnhofstraße in Zella-Mehlis und wollte an der Kreuzung nach links in die Talstraße abbiegen. Er blinkte und ordnete sich links ein. Plötzlich fuhr ein bislang unbekannter PKW-Fahrer an ihm vorbei und beschädigte mit seinem Auto den Außenspiegel vom Fahrzeug des 57-Jährigen. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher danach weiter. Der Geschädigte konnte sich das Kennzeichen merken und der Polizei übergeben. Die Ermittlungen dauern an. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Einbrecher am Werk

    Niederschmalkalden (ots) - Unbekannte Einbrecher machten sich in der Zeit von Freitagnachmittag bis Montagmorgen auf einem Betriebsgelände in der Straße "An der B19" in Niederschmalkalden zu schaffen. Sie brachen das Haupttor auf und entwendeten aus den dortigen Containern mehrere Werkzeuge. Danach zapften sie von der betriebseigenen Tankstelle knapp 500 Liter Diesel ab und flüchteten im Anschluss unerkannt. Ein Gesamtschaden von fast 3.000 Euro entstand. Zeugen, die Hinweise zu den Einbrechern geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Richtig gehandelt

    Bad Salzungen (ots) - Ein Mann aus Bad Salzungen erhielt am Freitag einen Anruf eines angeblichen Software-Mitarbeiters, der ihm erzählte, dass sich auf seinem PC mehr als 6.000 Störungen befänden. Er schaffte es, sich Zugriff zum Laptop zu verschaffen und sagte dem Angerufenen, dass er die Störungen beseitigen könne, wenn er sechs Gutscheinkarten im Wert von je 50 Euro erwirbt und die Gutscheinnummern anschließend im PC eingibt. Ein Zugriff auf seinen PC war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich. Der Bad Salzunger beendete das Gespräch und entschloss sich, nicht auf die Forderungen einzugehen. Nur etwa zwei Tage später stellte der Bad Salzunger fest, dass sein Computer wieder voll funktionstüchtig war. Der Mann erstattete eine Anzeige. Verhalten Sie sich genauso und gehen Sie niemals auf derartige Forderungen ein. Informieren Sie in jedem Fall die Polizei. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Unfallflucht

    Bad Salzungen (ots) - Ein bislang unbekannter Autofahrer beschädigte in der Zeit von Sonntagabend bis Montagvormittag einen Opel, der am rechten Fahrbahnrand in der Martin-Luther-Straße in Bad Salzungen geparkt war. Ohne sich um den Schaden im Bereich der linken Seite der vorderen Stoßstange zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Zeugen, die Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Bad Salzunger Polizei zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Anhänger geklaut

    Immelborn (ots) - Unbekannte begaben sich in der Zeit von Mittwochabend bis Donnerstagmorgen auf das Grundstück einer Firma in der Straße "Am Bahnhof" in Immelborn. Dort angekommen entwendeten sie einen großen grünen Anhänger der Marke "Fliegl". Ein Schaden von ca. 8.000 Euro entstand. Wie die Täter das Diebesgut abtransportierten ist derzeit noch nicht geklärt. Zeugen, die Hinweise zur Tat, den Tätern oder zum Verbleib des Anhängers geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03695 551-0 bei der Polizeiinspektion Bad Salzungen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Lichterkette beschädigt

    Meiningen (ots) - Ein Unbekannter schraubte mehrere Birnen der Lichterkette am Parkhaus in der Neu-Ulmer-Straße in Meiningen heraus und warf diese danach zu Boden. Festgestellt wurde die Tat Montagabend. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03693 591-0 bei der Polizeiinspektion Schmalkalden-Meiningen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Reifen zerstochen

    Eisfeld (ots) - Ein bislang unbekannter Täter zerstach in der Zeit von Sonntag- bis Montagnachmittag die beiden vorderen Reifen eines VW, der in der Hildburghäuser Straße in Eisfeld geparkt war. Ein Schaden von etwa 250 Euro entstand. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 03685 778-0 bei der Polizeiinspektion Hildburghausen zu melden. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Festgesteckt

    Leimbach (ots) - Das Verkehrszeichen "Verbot für Fahrzeuge aller Art", also das runde weiße Schild mit dem roten Rand, missachtete Montagabend ein 50-Jähriger mit seinem Lastwagen in Leimbach. Er fuhr von der Salzunger Straße trotz Verbot auf eine im Bau befindliche Straße. Doch seine Fahrt endete abrupt, denn er blieb mit seiner Sattelzugmaschine samt Auflieger in der losen Kiesaufschüttung stecken. Beim Versuch den Brummi wieder auf festen Untergrund zu fahren stieß er an eine Bordsteinkante, die erst kurz zuvor gesetzt wurde und deren Betonbett noch nicht ausgehärtet war. Die Borde wurde verschoben und beschädigt. Der Mann unterließ daraufhin weitere Versuche und überließ die Bergung seines fahrenden Riesens schließlich dem Mitarbeiter eines Abschleppdienstes. Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Suhl Pressestelle Julia Kohl Telefon: 03681 32 1503 E-Mail: pressestelle.lpi.suhl@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Suhl
  • Berauscht und nicht versichert

    Arnstadt (ots) - Gestern, gegen 18.10 Uhr führte die Polizei Verkehrskontrollen im "Rehestädter Weg" durch. Die Beamten kontrollierten dabei einen 24-jährigen Fahrer eines E-Scooters. Wie sich herausstellte fuhr der Mann das Fahrzeug ohne eine Haftpflichtversicherung dafür abgeschlossen zu haben. Weiterhin verlief ein durchgeführter Drogenvortest positiv auf Amphetamin/Methamphetamin und Cannabis. Der 24-Jährige wurde zur Blutentnahme in ein Krankenhaus gebracht, ihn erwarten mehrere Verfahren. (jd) Rückfragen bitte an: Thüringer Polizei Landespolizeiinspektion Gotha Thüringer Polizei Telefon: 03621-781503 E-Mail: presse.lpigth@polizei.thueringen.de http://www.thueringen.de/th3/polizei/index.aspx

    Original-Content von: Landespolizeiinspektion Gotha
Seite 1 von 10
vor

Schwarzatal

Gemeinde in Kreis Saalfeld-Rudolstadt

Das aktuelle Wetter in Schwarzatal

Frost, Temperatur in 2 Meter Höhe unter 0 Grad
Aktuell
-1°
Temperatur
-4°/1°
Regenwahrsch.
80%

Weitere beliebte Themen in Schwarzatal